Muttis Kopfchaos

Es geht nicht nur um Alltagswahnsinn mit Knirpsen, sondern um grenzenlose Verwirrung, um Theorien zu Babypflege und Erziehung, um die Angst alles falsch zu machen und die Frage was in aller Welt richtig ist. In meinem Kopf und im Podcast streiten Alma und Franka, die eine Mutter erzieht bedürfnisorientiert, das Baby lebt an der Brust und ist mit Mama zur Zweieinheit verschmolzen, die andere steht für Struktur, klare Verhältnisse und Konsequenz. Ring frei für Bauch gegen Verstand, gesellschaftspolitischer Auftrag als moderne Mutter gegen archaische Naturgewalt aus Urinstinkt und Hormoncocktail.

https://anchor.fm/muttis-kopfchaos

subscribe
share





episode 1: Liebe in Zeiten von Corona


Tobias: "Die Menschheit tritt einen Schritt zurück, wir besinnen uns auf das Wesentliche und holen unsere Kinder aus Plastikwelten zurück in unsere Mitte. Eine große Chance!"

Uta: "Früher fürchtete ich, die Nachbarn erspähten, dass ich Westfernsehen schaue, nun habe ich Angst, dass mein Enkelbesuch bemerkt wird. Das fast vergessene Gefühl der Unfreiheit ist zurück."

Nora: "Solidarität ist das Wichtigste in dieser Zeit. Wir halten zusammen, finden einander, Starke helfen Schwache, niemand ist allein. Schade, dass es erst eine tödliche Krankheit dafür braucht."

Marie: "Freiheits- und Grundrechte werden ausgeschaltet und niemand erhebt seine Stimme. Alle machen mit, erheben den moralischen Zeigefinger, mahnen, wir sollten zu Hause bleiben. Was ist mit Menschen die zu Hause durchdrehen?"

Vier Geschichten, eine Erzählung von Liebe, Wut, Angst und Zuversicht in Zeiten von Corona.


share







 2020-04-01  23m