Beethoven - die Biografie zum Hören mit Udo Wachtveitl

Udo Wachtveitl, bekannt aus dem Münchner "Tatort", erzählt das Leben des Komponisten Ludwig van Beethoven. Vor 250 Jahren befindet sich Europa radikal im Umbruch, die Französische Revolution lässt von Paris aus mit ihrem Ruf nach "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" die adligen Machthaber zittern. In dieser Zeit komponiert Beethoven seine unsterbliche Musik. Die Geschichte eines radikalen Individualisten als akustische Erzählung in zehn Folgen. Mit Cornelius Obonya als Beethoven. Recherchiert und geschrieben von Jörg Handstein.

https://www.br.de/mediathek/podcast/beethoven-die-biografie-zum-hoeren-mit-udo-wachtveitl/840

subscribe
share





Folge 1 - Ein zweiter Mozart? (1770-1792)


In der Residenzstadt Bonn drillt Vater Beethoven seinen Sohn Ludwig zum Wunderkind. Ein zweiter Mozart soll er werden, doch der junge Beethoven strebt nach Höherem als einem bloßen Musikerdasein. Er will nicht wie sein Vater enden, der es nur zum Tenor an der kurfürstlichen Hofkapelle gebracht hat. Unabhängig und frei soll seine Musik sein, wie es das Ideal der Romantik behauptet.

Komponist: Ludwig van Beethoven (wenn nicht anders angegeben)
Alle Symphonien aus der Gesamteinspielung von: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Mariss Jansons (BR KLASSIK) Alle Klaviersonaten aus der Gesamteinspielung von: Michael Korstick (OEHMSCLASSICS) Alle Klavierkonzerte aus der Gesamteinspielung von: Leif Ove Andsnes, Mahler Chamber Orchestra (SONY CLASSICAL) Alle Streichquartette aus der Gesamteinspielung von: Belcea Quartet (ZIG-ZAG TERRITOIRES)

• Klaviersonate in c-Moll / C-Dur op. 111, 2. Satz: Arietta
• Lied „Der Kuss“ op. 128 Constantin Graf von Waldersdorff, Kristin Okerlund (THOROFON)
• Joseph Haydn: Klaviertrio in B-Dur Hob XV:38, Finale Van Swieten Trio (BRILLIANT CLASSICS)
• Musik zu einem Ritterballet WoO 1, Trinklied Staatskapelle Berlin, Günther Herbig (BERLIN CLASSICS)
• Dressler-Variationen für Klavier WoO 63 Georg Friedrich Schenk (BRILLIANT CLASSICS)
• Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate Wq 63 Nr. 6, Fantasia Christopher Hogwood (DECCA)
• Klaviersonate in f-Moll, WoO 47 („Kurfürstensonaten“) 1. Satz Ullrich Staerk (BRILLIANT CLASSICS)
• Klavierquartett in C-Dur WoO 36, Nr. 3, 3. Satz
Klavierquartett in Es Dur WoO 36, Nr. 1, 1. Satz
Cummings Trio, Anthony Goldstone (MERIDIAN RECORDS )
• Variationen über „Venni amore“ für Klavier WoO 65 Michail Pletnev (DGG)
• Leonore (Urfassung), 3. Akt, „Gott! Welch Dunkel hier“ (Einleitung)
• Staatskapelle Dresden, Herbert Blomstedt (BERLIN CLASSICS)
• Kantate auf den Tod Kaiser Josephs II., „Da stiegen die Menschen ans Licht” Corydon Singers, Corydon Orchestra, Matthew Best (HYPERION) 

Von Jörg Handstein. Mit Udo Wachtveitl (ERZÄHLER), Cornelius Obonya (LUDWIG VAN BEETHOVEN), Ariane Payer (JOSEPHINE), Thomas Albus (BEETHOVENS VATER), Benedict Lückenhaus (JUNGER BEETHOVEN, JUNGER NEFFE), Alexander Lückenhaus (ÄLTERER NEFFE), Stefan Lehnen (BÄCKERMEISTER FISCHER). ZITATOR*INNEN: Thomas Albus, Folkert Dücker, Andreas Neumann, Peter Pruchniewitz, Katja Schild, Hans Jürgen Stockerl. TON UND TECHNIK: Michael Krogmann, Gerhard Wicho, Daniela Röder. REDAKTION UND REGIE: Bernhard Neuhoff. PRODUKTION: BR 2015


share







 2020-10-23  25m