Der gelebte Durchschnitt - mit Oliver Hofmann und Maik Pagels

In diesem Podcast reisen die zwei leicht durchgeknallten Mittvierziger „Olli und Maik“ durch ihre Welt - ganz weit weg von Berlin, verwurzelt in der schönsten norddeutschen Provinz. Im Gepäck dabei sind nicht nur der neuerdings liebgewonnene Nasenhaartrimmer, sondern auch die bunte Alltagswelt der beiden - zwischen Medienfuzzi-Dasein und Familienleben in der gepflegten Doppelhaushälfte. „Der gelebte Durchschnitt“ gibt richtig tolle Ratschläge, bringt innere Schönheit und riecht garantiert nicht nach Bohnerwachs. Denn Oliver Hofmann und Maik Pagels teilen hier nicht nur ein Stück ihrer doppelten Lebenserfahrung... Mit gesundem Halbwissen ausgestattet, geben sie ebenso nützliche Tipps zum Überleben im Alltag. Sie erklären hier auch, welche Erkenntnisse sie aus ihren bisherigen Lebensstationen (von der Waldorfschule bis "Big Brother") gewinnen konnten und warum das Leben auf dem Land oft ziemlich genial ist.

http://www.olliundmaik.de

subscribe
share





episode 10: Folge 10 - Gott und der Glaube in der Provinz


"ICH GLAUB'S NICHT" Glauben oder nicht glauben, das ist hier die Frage. Frei nach Shakespeare haben sich Olli und Maik auf die Suche begeben, raus aus "Ollis Küche". Im paradiesischen Garten von Lea und Christian Nickel sind sie fündig geworden. Das junge Pastorenehepaar hat erst kürzlich die Pastorenstelle in Dorfmark übernommen und steht in dieser Folge Rede und Antwort zu Gott, Glauben, Religion und Kirche in der liebenswerten Provinz. Die beiden sympathischen Pastoren verraten unter anderem, wie sie heute die l(i)ebenswerte Provinz zwischen beruflichem Alltag und Familie erleben. Außerdem erfahren wir, wie sie die Kirche der Zukunft sehen und was sie als Pastoren gar nicht gerne mögen. Und was das alles mit "Studivz" und social media zu tun hat... gibt es in dieser Folge von "Der gelebte Durchschnitt" zu hören.


share







 2020-09-18  1h0m