CommunityD – Lehrerporträt | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Deutsch lehren – ein spannender Job. Warum unterrichten Lehrer und Lehrerinnen in aller Welt die deutsche Sprache? Wie gestalten sie ihren Unterricht? Was lesen sie selbst gerne, was mögen sie an Deutschland? Lehrer und Lehrerinnen aus Europa, Afrika, Asien, Amerika und dem Nahen und Mittleren Osten erzählen von ihren Erfahrungen und geben den einen oder anderen Tipp.

http://www.dw.de/dw/0,,12251,00.html?maca=de-DKpodcast_lehrerportraet_de-7489-xml-mrss

subscribe
share





Sanjoli aus Indien


Ihre Schüler motiviert Sanjoli oft mit ihrem Lieblingswort: wunderbar. Ihr Ziel ist, ihnen mit der deutschen Sprache bessere Karrierechancen zu ermöglichen. Sie selbst mag Hamburg, Baguette – und Mathematik. Name: Sanjoli Land: Indien Geburtsjahr: 1988 Beruf: Deutsch- und Mathematiklehrerin Das mag ich an der deutschen Sprache: Dass das geschriebene und das gesprochene Wort meist übereinstimmen. Ich unterrichte Deutsch, weil ... ich möchte, dass meine Schülerinnen und Schüler bessere Karrierechancen haben. Das ist typisch deutsch für mich: Die Deutschen sind sehr ordentlich. Meine Lieblingsregion/-stadt in Deutschland: Hamburg – und ein bisschen auch Berlin. Mein deutsches Lieblingsessen: Baguette – obwohl es ja eigentlich eine französische Spezialität ist. Mein deutsches Lieblingswort: „wunderbar“. Das verwende ich auch oft im Unterricht, um meine Schülerinnen und Schüler zu motivieren. Mein Tipp für einen spannenden Deutschunterricht: Seid interaktiv! Das ist für meine Schüler schwer an der deutschen Sprache: DieGrammatik. Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrer: Die regelmäßige Teilnahme an dem MINT-Programm (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik), das vom Goethe-Institut in Indien ins Leben gerufen wurde.


share







 2016-01-08  2m