#metoo - Das Schweigen hat ein Ende!

Mit diesem Podcast breche ich eines der größten Tabus in unserer Gesellschaft: über sexuellen Missbrauch zu sprechen. Siebzehn Jahre habe ich darüber geschwiegen, dass ich sexuell missbraucht worden bin. Ich habe mich dafür geschämt. Ich habe mich furchtbar einsam und alleine mit diesem dunklen Geheimnis gefühlt. Dann kam 2016 die weltweite #metoo Bewegung und plötzlich war alles anders. Jede 3. Frau erlebt in ihrem Leben sexuelle und/oder körperliche Gewalt. WTF? Das ist viel, viel, viel zu viel! Das hat mich so wütend gemacht, dass ich Ende 2016 meinen Mut gesammelt und mein Schweigen gebrochen habe: Ich habe den Mann angezeigt. Seitdem ist viel passiert: Therapie, Anwaltstermine, Gerichtsverfahren, Zeitungsinterviews... Und das ist erst der Anfang. Mit diesem Podcast möchten ich allen Opfern und Betroffenen von sexueller Gewalt Mut machen. Ihr seid nicht alleine. Wir sind viele. Die Zeit ist gekommen, unser Schweigen zu brechen.

https://mainguyen.de

subscribe
share





episode 18: Als Junge sexuell missbraucht - (Teil 1/2) Tims #metoo-Story


018: Ich habe zum ersten Mal einen Mann zu Gast, der mit mir, offen und ehrlich über seine sexuelle Misshandlung spricht. Tim hat über meinen Podcast von meinen Gerichtsverfahren gehört, und sich dadurch entschieden auch vor Gericht zu gehen.

Er ist im Moment am Anfang des Prozesses und wir dürfen ihn dabei begleiten. Er erzählt davon, wie er nach dem Missbrauch mit dem Thema umgegangen ist und dem jetzigen Verlauf seiner Strafanzeige. Höre jetzt rein.

Blogartikel lesen, im Newsletter eintragen oder Podcast monetär unterstützen. Das alles geht hier: https://mainguyen.de/linktree/

Folge mir auf Instagram: https://www.instagram.com/mainguyen.official/


share







 2020-08-17  43m