#ChampionsClub Podcast

Podcast by Horst-Georg Fuchs

https://soundcloud.com/horst-georg-fuchs

subscribe
share





Teste und lerne - #ChampionsClub Folge 29 mit Franz Tretter


Franz Tretter ist Co-Founder und CEO von hello again, einer Kundenbindungs App für Enterprise und KMU Unternehmen. 2017 gestartet sind sie heute bereits 32 Mitarbeiter und dürfen mehr als 250 Unternehmen zu ihren Kunden zählen. Vor hello again war er Gründer und Geschäftsführer bei Szene1 und hat mehrere Jahre als Produkt Manager bei Runtastic gearbeitet. Im Interview sprechen wir über die Ups und Downs bei Szene, was er daraus gelernt hat, wie es zur Idee hello again kam, Vertrieb, seine letzte Investment Runde und Tipps für die Produktentwicklung. ----- Hier geht´s zu den einzelnen Abschnitten: - Wie es nach Szene1 & Runtastic zur Hello Again Gründung kam (02:00) - Meilensteine von Hello Again (08:21) - Inbound & Outbound Vertrieb (11:40) - die letzte Investment Runde anfang 2020 (16:58) - seine Learning aus Szene1 Achterbahnfahrt (21:00) - Tipps für die Produktentwicklung (25:25) - Hello Again größte Challenge (32:00) - Top 3 Buchempfehlungen (36:07) Du kannst Franz Tretter hier folgen: Linkedin: https://www.linkedin.com/in/franztretter/ Instagram: https://www.instagram.com/franz.tretter/ Twitter: https://twitter.com/energy2 Hello Again: https://www.helloagain.at/ Du kannst mir hier folgen: Linkedin: https://www.linkedin.com/in/horst-georg-fuchs/ Facebook: https://www.facebook.com/horstgeorgfuchs Instagram: https://www.instagram.com/horstgeorgfuchs/ TikTok: http://vm.tiktok.com/yYaPuj/ Blog: https://horstgeorgfuchs.com/ Soundcloud: https://soundcloud.com/horst-georg-fuchs Spotify: https://cutt.ly/YdfNGtp Apple Podcast: https://cutt.ly/5dfNUa1 ----- Warum ich den ChampionsClub Podcast gestartet habe? Ich bin Co-Founder & Chief Operating Officer des Linzer Technologie StartUps Chatvisor. Ich liebe es mich mit erfolgreichen Persönlichkeiten auszutauschen und möchte mit dem ChampionsClub dazu beitragen wieder einen österreichischen (und europäischen) „Can do Spirit“ aufzubauen, in dem wir wieder groß denken und die Welt verändern wollen. Ich glaube, dass unsere erfolgreichen Persönlichkeiten - speziell aus der Wirtschaft - viel zu sehr im Schatten leben und dass es uns sehr gut tun würde, wenn wir diese mehr und regelmäßiger in die Öffentlichkeit holen. Ich glaube, dass wir Jungen & Hungrigen solche Vorbilder brauchen, zu denen die 16, 17, 18-Jährigen hochschaun und sagen "Ist das ein geiler Typ. Ist das eine Powerfrau. Ich will auch so sein!"


share







 2020-09-21  38m