CommunityD – Lehrerporträt | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Deutsch lehren – ein spannender Job. Warum unterrichten Lehrer und Lehrerinnen in aller Welt die deutsche Sprache? Wie gestalten sie ihren Unterricht? Was lesen sie selbst gerne, was mögen sie an Deutschland? Lehrer und Lehrerinnen aus Europa, Afrika, Asien, Amerika und dem Nahen und Mittleren Osten erzählen von ihren Erfahrungen und geben den einen oder anderen Tipp.

http://www.dw.de/dw/0,,12251,00.html?maca=de-DKpodcast_lehrerportraet_de-7489-xml-mrss

subscribe
share





Victoria aus Peru


Voller Leidenschaft unterrichtet Victoria Deutsch, weil sie um die Schwierigkeiten weiß, Deutsch zu lernen. Was aber haben eine teure Taxifahrt mit Pünktlichkeit und Kaffee und Kuchen mit einem heißen Sommer zu tun? Name: Victoria Land: Peru Geburtsjahr: 1970 Beruf: Deutschlehrerin an einer deutsch-peruanischen Schule Das mag ich an der deutschen Sprache: Die zusammengesetzten Nomen. Ich unterrichte Deutsch, weil … ich eine leidenschaftliche Lehrerin bin und weiß, wie schwierig es ist, Deutsch zu lernen. Als Kind habe ich eine deutsche Schule besucht, meine Eltern sprachen kein Deutsch, ich musste mich in einer mir völlig fremden Sprache zurechtfinden – manchmal sogar mit Nachhilfe. Meine eigenen Lernerfahrungen helfen mir jetzt im Unterricht. Das ist typisch deutsch für mich: Pünktlichkeit – und Kaffee und Kuchen. Eine teure Taxifahrt lehrte mich Pünktlichkeit, weil ich nicht rechtzeitig an der Bushaltestelle war und ein Taxi nach Hause bezahlen musste. Und die Gewohnheit, auch im Hochsommer Sahnetorten zu essen und Kaffee zu trinken, weil ein Geburtstag gefeiert wird, habe ich inzwischen selbst übernommen. Meine Lieblingsregion in Deutschland: Süddeutschland – besonders die Region um den Bodensee. Mein deutsches Lieblingsessen: Käsespätzle. Mein deutsches Lieblingswort: „Straßenbahnhaltestelle“. Mein deutsches Lieblingsbuch: „Hänsel und Gretel“ der Brüder Grimm. Mein Lektüretipp für den Deutschunterricht: DaF-Bücher des Eli-Verlags. Das ist für meine Schüler schwer an der deutschen Sprache: Eigene Texte zu schreiben und frei zu sprechen. Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrerin: Wenn ich es geschafft habe, dass meine Schüler das C1-Niveau erreicht haben.


share







 2016-01-08  5m