Battlepod

Ein Podcast über alles aus dem Battletech Universum

https://battlepod.derdickepreusse.de

subscribe
share





episode 24: Woher kommt die Inspiration für Battletech [transcript]


Wir sprechen über die deutsche Einsteigerbox, Kickstarter, Phoenix Con, den neuen Roman und beantworten Hörerfragen.
Danach sprechen wir über die Inspirationen, die Battletech geprägt haben.

Danke an Hoshi, Onai und Olli für die Expertise.


share







 2020-11-24  2h2m
 
 
00:39  Track 1
Hallo und willkommen zur neuesten Folge vom Battlepot. Heute wieder mit meinen grandiosen Co-Hoes
00:47
einmal der Olli, hallo Olli.
00:49  Track 2
Servus La.
00:50  Track 1
Dann natürlich der Onai, hallo Onai,
00:55
und natürlich der Hoschi. Hallo Hoschi.
00:59  Track 4
Grüezi pernand.
01:00  Track 1
Wie man schon hört, äh wir dürfen noch raus, er nicht.
01:08
Und heute haben wir uns ein neues Thema überlegt und zwar woher kommt die Inspiration für Battle Tech? Aber bevor wir damit anfangen,
01:19
Aktuelle, das Thema die Themen vorm Thema ich habe bei Ulisses mal nachgefragt, wie es ausschaut mit den aktuellen oder mit,
01:26
Ja doch aktuellen Einsteigereinsteigerboxen, die Startup-Box, die gab's ja schon. Die Einsteigerbox liegt,
01:36
Ah, das hat man gar nicht gehört, mein mein Trommelwirbel, weil mein Mikrofon dann ausgemacht hat, war zu leise. Okay, ich brauch,
01:44
Trommel Trommel Trommel Trommel Trommel liegt bei Katalys immer noch und sie haben keine Ahnung wann's weitergeht. Genaue Infos über äh Produktionstermine, Anlieferungen et cetera haben sie leider nicht,
01:57
Ja, also es liegt alles bei Katalyst und die weiß ich nicht, was die machen.
02:02  Track 2
Ja, nüscht, ne?
02:04  Track 3
Also es kann natürlich sein, dadurch, dass sie halt eine äh wie wir auch um den aktuellen Progress von von den Kickstarter-Kampagne wissen, dass die vielleicht erstmal sammeln möchten, bevor sie dann halt immer kleckerweise anfangen,
02:20
Da halt dran zu arbeiten.
02:22  Track 1
Ja aber sie müssen ja nichts sammeln, das ist ja nur die deutsche Version.
02:25  Track 3
Ja ja, aber das ist äh wenn's halt gerade äh ist da drum geht halt, dass den ganzen Regelkram und was weiß ich, was noch alles äh zu übersetzen ähm weiß nicht, ob das sinnvoll ist, das Ganze dann als Paket irgendwie weiterzugeben.
02:41  Track 1
Nennen, also äh die haben das schon übersetzt. Das ist schon auf Deutsch.
02:45  Track 3
Ah okay, okay, okay.
02:48  Track 1
Die haben schon alles fertig seit einiger Zeit. Das haben sie uns ja schon mal gesucht. Na, die Freigabe von Katalist, nee, die Katalis muss sagen, so ist okay und Katalis muss sagen, wir produzieren das jetzt.
02:59  Track 3
Es ist schlimmer wie bei uns beim Qualitätsmanagement?
03:02  Track 4
Immer irgendwelche rechten Dinge, ne.
03:04  Track 1
Also.
03:06  Track 4
Hatte kurz vor kurzem mal ein Gespräch mit jemandem, der beteiligt ist, ähm an der Entwicklung, vielleicht interessiert, dass ja einige Fans an der Entwicklung des Captain Future Air Liveaction.
03:17  Track 3
Oh cool.
03:18  Track 4
Ja und die haben also der,
03:21
die haben ja das Problem, dass die Rechte für Captain Future äh je nachdem, wo du auf der Welt bist, insgesamt dreiundvierzig.
03:31  Track 2
Wie viele.
03:33  Track 4
Dreiundvierzig.
03:34  Track 2
Da muss ich ja mal gucken, bei so vielen Fehlern, um meine Firma nicht auch noch recht da dran hält.
03:39  Track 4
Genau, weil weil man hilft immer in haben, haben halt Rechte für Tore, ist mal eine Firma im Rechte für das Logo, manche Firmen haben rechte,
03:46
Animation, man hilft viel, wir haben Rechte für Publikation und so weiter. Also es ist und natürlich, wenn du einen Film machen willst, dann wirst du natürlich auch Dois verkaufen und so weiter, ne, damit dir das Ganze rendiert, ne,
03:58
weil das wird dann soll eine deutsche Produktion werden, also in Deutschland gerät werden und ja, wenn man dann halt mal hundert Millionen Euro für einen deutschen Film ausgeben will,
04:09
Wär's nicht schlecht, wenn du alle Rechte hast, ne?
04:12  Track 1
Mhm. Das ist ja.
04:14  Track 4
Also rechte Sachen sind immer echt kacke.
04:19  Track 1
Ja
04:20  Track 3
Die Linken sind besser.
04:21  Track 4
So ist es.
04:22  Track 3
Gemacht.
04:26  Track 1
Ich habe mich gerade noch zurückhalten können.
04:28  Track 3
Ja, ich hab's, ich hab's gesehen, ich hab's gesehen.
04:33  Track 4
Aber gehen wir von, vom Rechten zur zu Kicks, weil die kicken auch gerne, wie schaut's mit dem Kickstarter aus? Oh nein.
04:41  Track 3
Wave One Nister. Ah, mit mein,
04:45
Mini-Erbe. Genau, das.
04:47  Track 4
Moni, ich schlage dich im Domino.
04:50  Track 2
Der Urby ist von wem gestaltet worden ho, ho, ho.
04:54  Track 3
Mag das vielleicht einer sein, der schon Hand angelegt hat an unser tolles Artwork.
04:59  Track 2
Genau, der gute Ellen aus Australien war das. Der hat nämlich unser Recruitmentposter und das jetzt schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, aber immer noch aussieht, wie neu, also es sieht immer noch geil aus. Ich bin immer.
05:11  Track 4
Es ist sau cool. Ja.
05:13  Track 2
Und ich bin total froh, dass ich den Ellen damals im äh Battletace International gefunden habe, weil der da so ein paar Bilder von Max selbst die Seiten da gepostet. Dann habe ich gesagt, Mensch, wie schaut's denn aus,
05:25
Hast du immer Bock äh äh für uns einen Poster zu machen? Hat er gesagt, ja und jetzt äh hat er so einen Kommentar zum Kicky Start-up gegeben,
05:34
Ich wusste auch, dass er schon ein ein Paar der Figuren beteiligt äh war und dann habe ich gefragt, sag mal, welche Figuren hast du denn jetzt äh verbrochen von denen, die da jetzt rausgekommen sind,
05:45
Na da so gesagt, er er kann's nicht mehr genau sagen, weil es war rund die Hälfte der etwa hundert Figuren, die er gemacht hat.
05:55
Krasse Scheiße, Mann, weißt du.
05:57  Track 1
Ähm Olli, das ist noch ein neuer aussieht, das könnte sein, dass es digital ist. Weißt du?
06:06  Track 2
Nein, das war doch jetzt so nicht gemeint. Nein, einfach zu den in der Tatsache, dass es halt einfach immer noch super,
06:13
gut aussieht und es mir immer noch gefällt, weil manche Sachen nutzen sich halt ab. Du guckst so einen Artwork an und am Anfang findest du's total cool, aber nach einer Weile heißt es dir so, hast du dich satt gesehen, Leid gesehen,
06:25
es bei den Dingen bei mir null der Fall, also ich guck's mir echt regelmäßig, es hängt ja bei mir sogar im Schlafzimmer,
06:33
Und ich schaue dann halt dann irgendwie morgens dann irgendwie so drauf und denke, boah, geiles Bild.
06:37  Track 4
Ich schau grad drauf, es hängt über meinem Schreibtisch, ne.
06:41  Track 1
Jeder von euch da draußen sieht's auch, weil das ist Teil unseres äh Logos.
06:48  Track 3
So, jetzt sind wir ein bisschen abgeschwärmt, äh, abgeschliffen,
06:52
Also die kurze Überblick über den Content, der von der von der Wave One, äh, da sind so Sachen wie T-Shirts, Würfel, Keachings,
07:04
Flaschenöffner mit Kerenski Symbol drauf. Ähm Patches,
07:11
Also der ganze Kram. Äh was natürlich das Interessante ist, ähm,
07:15
Die ganzen Miniaturen, die rausgekommen sind. Ähm die Inneresphäre äh Mixen, die sind natürlich noch relativ wenige. Das ist die Command Lance und die Battlelines, die da rausgekommen ist,
07:27
Also die guten alten Designs, die man äh die man kennt, äh Stinger, Wasp äh Phoenix Hawk, Arthur, Warhammer, Marowder, Rifelman,
07:39
Ich glaube, das war's.
07:42  Track 4
Ihr kennt mich ja, wenn ein Wohner dabei ist, bin ich immer zufrieden, ne.
07:45  Track 1
Und natürlich muss man sagen, es gibt auch so eine schöne Sammelmünzen. Hier nochmal, also ich glaube, wir haben ja hier unser Videochat, dass die anderen beiden, die auch nochmal das gute Steiner mit der Scout Lanze, dem Atlas.
07:59  Track 4
Achio, du bist ja der der Steiner BPCs trinkt.
08:02  Track 1
Oh, das ist geil.
08:05  Track 3
Ähm,
08:06
Natürlich auch die ganzen die ganzen neuen Clan Mix. Ähm und man muss sagen äh die die Qualität der Figuren unterscheidet sich doch von äh von dem aus der Grundbox, ähm die ja schon seit einer ganzen Weile ähm erhältlich sind,
08:21
Ähm.
08:22  Track 2
Du meinst im, im Sinne von besser oder schlechter.
08:25  Track 3
Ähm,
08:27
Ich finde sie besser, ähm ein Kritikpunkt, in den ich halt auch mit so Leuten geteilt habe, wie unserem altehrwürdigen Merko, ist, dass das Plastik äh ziemlich gummimäßig war das Alte,
08:40
Äh das heißt, da hast du dann man hat sich so ein bisschen komisch gefühlt. Das hat mich so an die Microjeare Dark Age Figuren erinnert. Ähm,
08:48
Das neuere Plastik ist ein bisschen fester. Ähm was ich schon mal ein bisschen schicker finde von der Verarbeitung. Ähm,
08:58
Klar, das ist jetzt so ein paar Sachen dabei, in die die Hardliner sagen so, ah, das ist die AC fünf vom Marroder, dass die halt schon eine ballistische Kurve hat. Ähm.
09:08  Track 2
Ja, das finde ich nicht so schön hier. Ich hab's wirklich versucht wieder Zeug zu biegen, aber es ist mir bisher noch nicht gelungen.
09:15  Track 3
Kleiner Tipp am Rande, warmes Wasser.
09:18
Jetzt gucke ich, ist es warmes Wasser zu nehmen, dass das äh die ganze Miniatur zu erheizen. Äh dann im warmen Wasser richtet sie sich schon auf,
09:28
und dann, wenn du sie, wenn du so, ja, das ist der Memory Effekt vom äh vom ja vom äh vom Plastik,
09:34
Und wenn du den dann vorsichtig rausholst, sondern in der Position fixierst und und quasi dann wieder kühl pustest, dann hält dann hält die Bombensicher, so wie sie dahin gehört, als Wände Viagra als Monition hättest.
09:47  Track 4
Also was weiß ich, ich muss echt ein bisschen sagen, es ist halt es ist halt irgendwie so so, es hat so diese ABS-Plastikanmutung und,
09:56
Ja, das halt so so komisches äh Spritzplastik halt, ne. Was bist du besser leben mit Spritzplastik? Und ähm ich muss halt echt sagen, von der von der Wertigkeit her und von von wie stabil wir das Ganze auch erscheint,
10:09
eben für solche Aktionen wie zum Beispiel erwärmen und ver ähm ich muss echt sagen, ich habe im Vergleich dazu äh von einem deutschen Hersteller, also lizenziert auch lizenziertes Modell jetzt nicht irgendwie,
10:22
Fake oder so,
10:24
der hat halt so ganz diese Industrie drei Drucker, also nicht das, was du jetzt ein Haus gebraucht hast, sondern das Ding, was mit einem Laser aus einer Flüssigkeit quasi das Rausdruckner,
10:35
ähm habe ich ein Modell einer einer Fake neun Rakete erstanden,
10:40
Und wenn du das jetzt vergleichst, sage ich mal, obwohl das nur nur unter Anführungszeichen 3D Druck ist,
10:47
ist das schon eine ganz andere Liga, ja,
10:52
Also ich muss sagen, ich hätte mir, also sie haben, sie haben's aufgewogen, dass ich sage jetzt mal finanzieller, indem dass sie, dass viel Goodies dabei waren auch und dass man merkt sie haben mit Herz dran gearbeitet, aber man hätte mit der Kohle glaube ich noch ein bisschen mehr machen.
11:07  Track 3
Gebe ich dir Recht. Ähm es ist, wenn man's runterrechnet, ist ja äh ein ein Mac äh kostet so circa vier Euro. Wenn man das jetzt auf den äh auf den Preis, den wir beim Kickstarter bezahlt hat, runterrechnet. Ähm,
11:22
Es ist es ist generell so eine so eine Sache, die sich glaube ich so ein bisschen durch das äh durch durch Battle-Tech durchzieht. Also wir hatten ja auch schon mal einen Podcast, wo wir uns über äh
11:33
über die die Fanbasis unterhalten haben und drei Druck im Allgemeinen. Ähm,
11:39
Wir haben auch ein äh äh im Forum äh hat hat unser guter Merkur da einen guten Vergleich zu gemacht, der der die äh ein paar von den Sachen, die jetzt mit dem Kickstarter rausgekommen äh äh,
11:51
sind auch ähm bewertet hat und ähm man muss sagen ähm,
11:58
Ja, selbstverständlich. Äh es ist, es ist äh nicht die Qualität, die man so jetzt im Vergleich kennt von äh von einem 3D-Drucker, beziehungsweise halt klassisch Benchmark, von Warhammer,
12:10
Es ist so die, es sind so die die das alte Muster, was man kennt von der Qualität her. Und das ist.
12:18  Track 2
Willst du mit sagen? A wegen Scheiße war's schon immer.
12:21  Track 3
Sie haben nie alles rausgeholt von dem, was möglich gewesen wäre.
12:26  Track 2
Sagen wir es mal so, also das ist äh Jammern auf äh solidem Niveau, auf hohem Niveau würde ich jetzt vielleicht nicht sagen, aber die Figuren vom Stil, Design und so weiter und Qualität ist in Ordnung, ne? Also ich bin, ich bin sehr zufrieden mit den Püppies muss ich sagen.
12:41  Track 3
Ja. Ähm Sach.
12:43  Track 2
Freue mich aber auf mein ganz kurzer. Ich freue mich einfach auch mal neue Modelle bemalen zu dürfen, obwohl ich muss sagen, ich bin ganz schön gehemmt gerade, weil es sind so viele,
12:52
Geile Bemalung in den auf den Facebookgruppen aufgetaucht,
12:56
das sieht so gut aus. Ich habe überhaupt keinen Bock, meine weiter zu bemalen, weil ich habe das Gefühl, die sehen aus wie Pferdekotze im Vergleich.
13:04  Track 4
So geht's mir auch im Moment, ja? Also ich habe bis jetzt noch gar nicht angefangen, ihr, das tut mir mein,
13:09
Weil ich einfach nur durchgeschaut habe eben von von den Jungs, die dies gekriegt haben und schon bemalt haben. Die haben mir gedacht, Alter, du alter Grobmotoriker kriegst du's doch nie so hin.
13:21  Track 2
Genau, genau, genau, ich sehe die Dinger und denke mir, Scheiße, so sollten sie aussehen und eine Küche meinen anderen, denke, nein, fahr for mit. Ganz weit weg.
13:31  Track 1
Ich warte darauf, dass diese, dass dieser äh drei Druck in Farbe kommt.
13:37  Track 3
Das gibt's doch schon.
13:39  Track 1
Ja, aber das der auch so äh für Battle Tech kommt.
13:42  Track 2
Meinte er auch richtig.
13:44  Track 4
Obwohl ich muss sagen, manche Leute haben da ja wirklich ein absolutes Talent dazu. Also ich habe noch immer meinen Referenzorium vom Onai, der muss ich sagen, der ist wirklich super schön gemalt.
13:54  Track 3
Ähm wo wir zur Kritik kommen? Ähm,
13:59
Eine Sache, die halt auch publik geworden ist, das sind gerade diese die also unabhängig von von den Max und der Qualität davon äh sind noch so ein paar Goodies, die halt ähm dabei halt auch ausgeschüttet worden sind. Im besonderen sind's die Würfel,
14:14
Ähm die für große Kritik gesorgt haben. Ich meine, das sind diese Standardwürfe, wie man sie in Ameland kennt, eine quadratisch praktisch,
14:25
Die Verarbeitung davon war allerdings nicht unbedingt das, was man äh was man erwartet hat. Also da waren manche Würfel, die halt verschmiert waren, welche bei denen hat's, es hat die Farbe in den in den Löchern gefehlt. Ähm.
14:39  Track 4
Vor allem ab Fabrik. Also ich habe.
14:43  Track 2
Habe ich auch welche gesehen.
14:45  Track 3
Und das ist so eine Sache. Ich will dir jetzt wirklich niemanden irgendwie großartig darstellen. Aber ich habe da oben noch so ein paar Würfel mit sechsunddreißiger Emblem.
14:55  Track 4
Ja, ich auch.
14:57  Track 3
Unwesentlich und ähm die hatten eine bessere Qualität als das, was äh als das, was die da bestellt hatten,
15:05
Es war vielleicht auch eine Sache, dass man, dass man sich äh auf jemanden eingelassen hat, der einen sehr guten Preis äh abgegeben hat und schnell lieferfähig war.
15:16  Track 2
Ja, das sind bestimmt original Mager, US äh Fabrikat.
15:20  Track 4
Das Thema ist halt in China. Ähm du kriegst verschiedenste Qualitätsstufen. Also ist nicht alles schlecht, was aus China kommt, äh aber wenn du in China was bestellst, ich weiß nur selber, wenn du selber was machen lässt dort, ja,
15:32
dann dann ist das Thema halt ähm die Fragen dich vorab immer, wie viel du fürs Tooling ausgeben willst,
15:39
und das das ist in quasi das diese Abfrontkosten. Da mag der Würfel dann vielleicht nur noch zehn Cent kosten, aber sie wollen halt mal abfront. Fünfhundert Dollar fürs fürs Tooling haben oder so, ne,
15:52
Du kannst auch fünfzig Dollar fürs Douling ausgeben, aber dann ist das halt eine ja entsprechende Qualität, ne,
16:00
und da, da, glaube ich, haben sie schon bei vielen Teilen ein bisschen gespart.
16:06  Track 3
Eine,
16:09
Ja, also mal gucken, was die Fanways macht. Ich bin mal gespannt, was äh was was äh was Kettles äh momentan macht. Also sie haben eine Umfrage gemacht äh um bei der Kundschaft nachzufragen, wie denn so deren generelles Feed
16:20
ist zwar auch nur eine einzige Frage, es ist also keine Myriade an, wie sind's, wie sind sie damit zufrieden? Würden sie es nochmal kaufen blablabla
16:29
Ähm mal gucken, was du daraus machen werden. Ähm die zweite Wave steht ja noch aus,
16:36
vielleicht möchten sie uns da dann halt auch ein bisschen überraschen. Ähm,
16:42
Eine Sache, mit der sie uns definitiv überrascht haben ist äh die erste die erste Box mit äh mit ausgefertigten Charakteren. Also mit den Artworks ist mitgeliefert worden. Äh,
16:54
Hatte ich ja schon geschrieben, hat meinerseits aus für viel Lacher gesorgt, weil sich einige Leute da.
17:01
Sehr kreativ verhalten haben. Also ähm,
17:05
Zur Ausarbeitung der Artworks nochmal ganz kurz zusammengefasst. Äh man konnte so sein Charakter ähm von Künstlern ins Battletec-Universum transpornieren lassen,
17:16
Dazu muss man dann Bilder machen, weil es wurde äh das das war als Eingangskriterium und dann noch so ein paar typische Sprüche, bla, bla, bla. Und ähm,
17:25
Jetzt bei der ersten Box äh mit diesen Karten war wirklich eine dabei. Der hat natürlich nichts besseres zu tun gehabt und als halt ein Kinderfoto mitgeschickt. Ob's nun eher ist,
17:35
in seiner Kinder weiß ich nicht, aber Helaries, fand ich cool.
17:43
Ohne ist noch nicht dabei, aber wir haben ja noch. Wo dann Update dabei ist
17:49
es sind die letzten Zahlen äh haben auch leider gezeigt, dass sie damit ein Riesenproblem haben, weil sie wieder äh äh
17:58
wieder ihre anfänglichen Erwartungen nicht damit gerechnet haben, äh dass es so viele Battletechners gibt, die so viel Kleingeld haben, dass die wirklich einen Charakter haben wollen
18:08
Ähm das sind momentan auf zwotausendsiebenhundert, zwotausendachthundert Charakteren hängen, die sie noch aufarbeiten müssen. Bereits aufgearbeitet haben,
18:18
Äh wir reden hier von einem finanziellen Gegenwert, der dahinter steckt, von äh knapp eine halbe Million Dollar,
18:25
Und ähm vielleicht weil sie schon gewusst haben, dass das eine Aktion ist, also so ein Artwork Außenbild zu machen, braucht ja auch seine Zeit,
18:35
Und bei so vielen Leuten, die kann man ja quasi gar nicht effektvoll irgendwo platzieren,
18:44
Also wenn man guckt auf so einen klassischen Battletag-Roman, also ich glaube die Höchstanzahl an tatsächlichen Personen, die ich da mal gesehen habe, waren vier Leute oder so. Ähm,
18:55
Also wir hätten.
18:56  Track 2
Bei der Battletech-Veranstaltung vier Leute.
18:59  Track 3
Nee, nee, nee, bei Büchern. Bei Artworks für Bücher.
19:01  Track 2
Ja, ja, stimmt, also eine Handvoll.
19:05  Track 3
Also,
19:06
Und äh sie haben mir schon gesagt, dass das eine Resonanz ist, mit der sie nicht gerechnet haben. Nichtsdestotrotz möchten sie natürlich auch ihrem das Angebot, was sie gemacht haben, ehren. Aber wenn die Leute so nett wären und,
19:20
Darauf verzichten würden und stattdessen einen Gutschein bekommen würden,
19:24
Finden sie das toll, weil dann würden sie nicht bis ins Jahr dreitausendfünfundsiebzig mit Artworks beschäftigt sein.
19:33  Track 1
Ich glaube nicht, dass das viele machen, oder?
19:36  Track 3
Nein, ohne will gefälligst einen Betteltext frisiert. Sein Counter Feier. Mal gucken, mal gucken. Also, da ist auf jeden Fall noch was dahinter und sie sind im Moment am Ausknobeln, wie sie das machen wollen. Man darf gespannt sein.
19:51  Track 1
Also ich muss äh kurzer Rind auf Kickstarter Kickstarters halt einfach Scheiße für sowas,
19:58
gibt es ganz, ganz viele äh bessere Dinge. Ich weiß, es gibt wann äh Julisses, die auch hier die äh für Bettertech machen, die machen das auf Game on Tabletop und da kann da halt sagen, von dem gibt es nur X.
20:14  Track 2
Auch, dass du das begrenzen kannst, aber ich glaube, gehen einfach nicht damit gerechnet, dass sie, dass sie so viele Bestellungen bekämen, ne.
20:22  Track 4
Die haben gedacht, da werden hundert Leute was schick gehen oder was noch.
20:25  Track 1
Ja, da hätten sie auch wohl mitgemacht, aber äh später, sie hätten's ja irgendwann auch begrenzen können.
20:29  Track 4
Ja, spielt da jetzt keine Rolle mehr.
20:30  Track 2
Ist zu spät und ich glaube nicht, dass es an der Plattform lag, sondern einfach daran, dass das äh Kettles, dass äh arg unterschätzt hat.
20:39  Track 4
Ja, wir werden nach sehen, was da noch kommt, ne?
20:41  Track 3
Mal so mal so zum Vergleich, also äh Kettlelist ist ja nicht äh,
20:45
Was Battle Tech angeht, also und damit meine ich das das Tabletop, äh was damit bedient werden soll. Äh hat Catsalist ja nicht äh äh war die Nie nicht die Vorreiter, die bei Kickstarter eine Kampagne gestartet haben
20:57
Äh Iron Wind Metals äh hat glaube ich zwei äh Produkt rein äh über Kickstarter finanziert bekommen. Das waren unter anderem World of Blake,
21:07
Läms, also Land Air Mix oder zu Deutsch Flum. Ähm wenn man da mal geguckt hat, was die, was die Resonanz war, da waren dann so hundert, hundertfünfzig Leute, die gesagt haben, yay, ich will noch mehr,
21:20
Zinssäucher,
21:23
Wenn man dahin geschieht hat und dann halt dementsprechend auch geguckt hat, was die sich äh was sie sich so am Anfang vorgenommen haben und was sie dann innerhalb von den von den Wochen dann nochmals zusätzliches Edon hinterher geschmissen haben. Da muss man sagen, das ist,
21:36
Die sind damit überrannt worden mit dem Projekt. Aber ich gebe euch Recht, das hätten sie irgendwo deckeln sollen. First Come first Surf hat bisher immer funktioniert.
21:46  Track 2
Sieht's aus.
21:48  Track 1
Okay. Dann schauen wir mal, was da mit der zweiten Welle so passiert. Ha, zweite Welle.
21:55  Track 3
Genau, genau. Ple Sherpy.
21:58  Track 4
Genau. Ja, wie schaut's aus? Gab's Kommentare zum.
22:02  Track 1
Ja, ähm, unter anderem hat der Karsten gefragt, äh, ob wir wissen, ob es für Battletech von AGBS noch weiter ähm Erweiterung geben wird.
22:13  Track 4
Also ich sage mal, ich glaube nein,
22:16
Da die Firma, die hinters Battledech steht, so wie es aussieht, alle ihre Ressourcen schon in ein neues Projekt schüttert. Was man so hinter den Kulissen hört,
22:26
Zudem hat einer der Chefentwickler gesagt das nächste was sie machen müssten eigentlich, wenn sie jetzt böse chronologisch weitergehen würden, wäre ja klar in Invasion,
22:36
ähm und da haben sie kein Interesse dran. Überlegen, die gesagt hat, Balancing Night mehr.
22:42  Track 3
Mhm. Oh. Echt?
22:45  Track 4
Ähm und,
22:48
und äh da haben sie scheinbar kein Interesse mehr dran. Und wenn man so die Geldgeber, die hinter der Firma stehen,
22:56
kurz mal Research, dann merkt man auch die, das ist so eine Firma, die gern Franchise aufklappt, ja, weil die haben auch äh Sheroun, glaube ich, gemacht und so weiter, ne,
23:07
ähm und bringen dann ein bisschen was raus, um quasi diese Fanbase ein bisschen zu bedienen und abzuzocken,
23:14
mit durchaus guten Dingen, also mir auch das Sheroun sehr gut gefallen und ich auch Battlebackgang gespielt. Ähm also durch und mit guten Dingen, aber halt ein bisschen die Kuh melken, ja und dann machen wir das nächste Projekt.
23:24  Track 2
Ja, ich meine, ganz ehrlich, es wird ja auch immer langweilig. Das darf man nicht vergessen, ne.
23:28  Track 4
So ist es.
23:29  Track 2
Also ich würde es jetzt nicht nur auf auf unlautere Methoden oder.
23:34  Track 4
Nein, nein, überhaupt nicht. Total fair. Ist ja, ist ja auch ein, ist er, ist er ein gutes Konzept,
23:40
indem du sagst OK ich ich geb dieser Fanbase was? Ja ähm und durchaus ein gutes Produkt, also ich habe Battledecker gern gespielt. Mir hat das Spiel grundsätzlich gefallen auch die ganzen,
23:50
Und mir gefällt der noch immer, weil äh die Community bringt ja viel raus an Erweiterungen und so, ne,
23:56
also das ist ja okay. Ähm aber ich glaube nicht, dass es von der Firma also von EdgeS selbst noch.
24:03  Track 2
Ja. Also das glaube ich jetzt auch. Also hier sehe ich in absehbarer Zeit nicht. Ich glaube erst wenn
24:08
Bin sich wieder irgendwo anders ausgetobt haben und da Geld mit verdient haben und Langeweile haben oder vielleicht auch mal Geld brauchen, weil man hat es wahrscheinlich auch gemerkt, dass die äh das Hauptschild hat sich super verkauft. Äh dann Season Pass hat sich nicht jeder, das erste, das Erdogan wird sich noch,
24:23
Ganz gut verkauft haben, das zweite dann so mäßig und das dritte wahrscheinlich dann so, ne? Und sowas entscheidet, wenn die jetzt da mal das Dritte hätte an sich absolut gut verkauft hätte.
24:34
Dann werden sie doof ja mit dem Klammerbeutel gepudert gewesen. Das äh Ding ähm äh quasi wieder äh einzumotten, beerdigen, wer jetzt falsche Begriff,
24:44
aber das wird einfach so gewesen sein, dass sie gesagt haben, ja pass mal auf, äh jetzt lassen wir erstmal wieder ein bisschen die in Brach liegen, damit wir auch die Begeisterung wecken, weil,
24:54
Du kannst sowas halt dann auch, man sieht's ja im WO,
24:57
Die ersten ein, zwei Jahre haben sie uns die Bude eingerannt, alle, die früher Batchlech gespielt haben, haben NWO gespielt bis auf ein paar Hardliner, die gesagt haben, mimimi,
25:06
Living Legends ist besser und NWO, sie haben uns so viel versprochen und alles ist doof. Aber ich sage mal, neun von zehn Spielern sind erstmal äh aus der alten Regel geblieben,
25:15
Und dann hat sich das halt irgendwann abgearbeitet und dann sind die Leute so nach und nach abgewandert und dann plötzlich äh keine Ahnung hier, wie heißt die Dinger da? Äh äh Player, Battle unnown und Papchi und so eine Scheiße gespielt, ne?
25:29
Muss dann erstmal wieder eine Weile ruhen und dann irgendwann kommt's dann wieder mit vielleicht der nächsten Generation an äh cooler Grafik, wo man sagt, Mensch, jetzt ist es wirklich schon fotoalistisch oder so. Mit VR vielleicht noch, oder.
25:44  Track 3
Ich sage mal so, ich finde das dann an der Stelle gut, dass sie halt im Vorfeld ähm also äh an diesem Punkt schon die die Reißleine ziehen. Ähm weil dein dein Vergleich mit NWO war richtig, da hat man das Ganze,
25:57
Unheimlich lang gezogen. Ähm bis dann halt zu dem Punkt kam, wo wo sich überhaupt nicht mehr geäußert wurde, wie es jetzt weitergeht,
26:05
und dann muss man halt jetzt äh mal gucken, wie es wie's da weitergeht. Deswegen finde ich das eigentlich ganz gut, wenn sie dann halt äh ich sage mal so ganz klar signalisieren,
26:16
Es ist gut so, wie es äh ist und ähm wir möchten da jetzt nicht noch weiter drauf rumreiten, um uns halt finanziell dann halt endgültig abzuschießen.
26:24  Track 4
Ja ganz genau.
26:26  Track 1
Ja kann man grundsätzlich verstehen, wobei jetzt die diese ähm diese Adons jetzt auch nicht so grandios waren, wie ich's mir von Addons erhofft hätte. Also meine persönliche Meinung.
26:39  Track 2
Das würde ich unterschreiben. Also das Flashpoints fand ich noch ganz gut. Wegen dieser neuen Spielart, aber man kann das ja von dem Wort halt schon,
26:47
Aber so richtig der Burner war jetzt keiner davon und vor allem was mich halt super geärgert hat, wenn du schon Weiseman dabei hast und du hast Low-Experten dabei,
26:59
meine Fresse. Warum bringe ich den Headset Man,
27:03
Bei einer Landerweiterung äh und macht eine Stadterweiterung und bringt dann den Raven. Also das hat überhaupt nicht zusammengepasst. Du hättest das so schön,
27:13
Thematisch halt aufziehen können, dass es auch gut gepasst hätte und vor allem immer nur da unten rumdümpeln in diesem, diesen verkackten Bereich, ne,
27:22
Und äh wo es halt wirklich super langweilig ist auf Dauer,
27:26
Warum haben sie den den Raum einfach nicht mehr erweitet, dass man mal Richtung Kern geht und halt die anderen Häuser auch ordentlich kennenlernt? Von was haben Kurita und Leo, die uns äh äh Coita und Steine die ganze Zeit da unten zu suchen. Das ist überhaupt nicht deren Ecke
27:39
Also da haben mich auch bei bei so gern ich die Spielmechanik hab und ich mochte auch die Kampagne, dass ähm Setting drumherum,
27:49
Da hat vieles für mich nicht gestimmt.
27:51  Track 4
Stimmte.
27:52  Track 3
Mhm. Ähm,
27:55
Ja, nur noch eine kurze Sache dabei, um immer das Ganze abzurunden und dann ein äh ein Mac einzuführen äh Bullshark oder wie hieß er? Weiß ich nicht. Äh der äh nach Battletech Konstruktionsregeln nicht existieren durfte,
28:11
So, Sache, buh, ne? Also, ich meine, wir sind hier bei Battle Tech nicht bei Logitech, aber wenn man sich schon gegen die eigenen Konstruktionsregeln irgendwie äh massiv dagegen stößt.
28:23  Track 2
Ja, der, also da gibt's so ein paar Sachen, die mir auch echt nicht gefallen haben und wo ich glaube auch so ein bisschen sie ähm die Community auch ein bisschen verloren haben, weil sie hatten uns ja alle gehofft, dass hier,
28:34
Nachfolgekrieg und und und Roding Krieger und so weiter. Das einfach mehr drin ist ne.
28:41
Der war so viel Potenzial drin und du hast ja auch die Charaktere getroffen hier morgen Kell und so weiter, ne? Aber alle immer so Nebengeschaukriegsplätze, ne? Du bist ja der große Held,
28:51
konntest ja nicht wirklich weiter aufsteigen, deine Karriere war ja im Prinzip dann wirklich beendet,
28:57
Was am Ende der Kampagne deines Salz-Time-Dings gehabt und es gab keine ernsthafte Progression mehr, ne? Also klar, ich habe mir ihre Kampagnen auch gespielt, ohne die äh,
29:06
Ohne die die ähm also seltener Karrieren, ohne die Mission, die ich ja wahnsinnig pushen von der Kohle her. Ist ja,
29:14
Abartig, was du da an an Geld in dem sorry, für die Ausnahmsweise über den Arsch gesteckt bekommst,
29:20
Ähm das war dann schon herausfordernd und vor allem mit dem Motze, mit der Commandersedition, dreißig fünfundzwanzig, da spielt sich das Spiel auch grundsätzlich so, wie ich mir das vorstelle, vor allem auch,
29:29
Du kriegst monatliche Updates, ähm was in der Internetsphäre passiert. Nachrichtenupdates von Comstar, die sind manchmal interessant, manchmal lustig, manchmal,
29:38
auch irgendwie ein bisschen strange, vor allem du kommst da mit ihrem ganzen Propagandazeug, dass sie wieder irgendwelche Hilfscamps an der Peripherie, wo's gerade so schlimm ist,
29:47
und dass sie da wieder eine eine Hilfsasse, die so die guten Samariter und du weißt ganz genau, ho ho ho, kommst da, ja, ja, genau, ihr seid die Hilfreichen, Samariter.
29:56  Track 3
Mhm.
29:57  Track 2
Und es gibt ja Sachen so viel Flair und es hätte den Echt doch keinen Zack mehr aus der Krone gebrochen, solche Sachen zu machen und die Inosphäre zu erweitern und vor allem, dass es dann auch Grenzverschiebungen stattfindet, wenn's dann zu mir dreißig achtundzwanzig kommt, verändert sich die innere Sphäre,
30:10
Und das ist halt in der normalen Kampagne, da unten wo du rumdümpelst, halt null. Da muss ich sagen, irgendwo,
30:18
Entweder hatten sie keinen Bock mehr oder ich weiß es nicht, aber da haben sie glaube ich auch viele auch mich so ein bisschen im Galopp verloren.
30:25  Track 1
Oh. Sie haben halt am Februar nur noch gesagt, okay, wir sind fertig.
30:31  Track 2
Ja. Ist ja auch grundsätzlich okay. Aber ich glaube, daher wäre noch mehr drin gewesen.
30:39  Track 1
Das ist irgendwie ein klassisches Ding bei Battle Tech. Ja, es wäre mehr drin gewesen. Also egal bei was, irgendwie ist es, es bleibt immer ein, es wäre mehr drin gewesen.
30:52  Track 3
Das Lustige ist, jetzt kommt die Fangemeinde und die dann halt sagt, ist okay, ähm ihr seid fertig, dann können wir uns ja jetzt austoben.
31:01  Track 1
Ist auch irgendwie Kacke.
31:04  Track 2
Ja, also was heißt Kacke? Kacke ist das nicht, ich finde Fansachen einfach.
31:09  Track 1
Ja
31:11  Track 2
Seine lebende Community ist immer besser als das nur was die Entwickler im vorsetzten. Ich mein guck dir doch mal äh wie weh, wer was wären die ohne die ganzen Fanwats gewesen, ne,
31:20
Also auch Bizard hat sich sehr von ihr seinen Fans inspirieren lassen, ne,
31:26
doof ist halt nur, wenn dann der offizielle Support nicht nachkommt. Hat ja unglaublich viel aufgegriffen. Das ist der entscheidende Punkt, ne? Nicht die Fans sollten weniger machen, sondern der fucking Hersteller,
31:41
Der sollte mehr machen, der sollte mehr von dem aufgreifen, was die Fans vormachen. Ich habe den Typen mal kennengelernt,
31:49
Äh das ist ein Deutscher, der hat äh Health Life TV damals äh entwickelt, um halt äh Matches halt zu streamen. Noch lange bevor es Twitch gab, damit die Leute sich halt äh die Halflife Matches und Counterstruck und so weiter halt angucken konnten, ne,
32:04
hat äh äh Steam gemacht. Ja und den einfach mal äh angeheuert, haben einen super Job gegeben und haben ihn nach äh nach nach äh Kalifornien geholt. Und so muss das halt laufen, ne.
32:15  Track 3
Mhm. Gibt's auch Negativbeispiele äh aus dem Star Wars-Universum, aber.
32:20  Track 4
Ja, das stimmt.
32:21  Track 3
Cooles Artwork.
32:23  Track 1
Äh musst du nicht darauf nur nicht nur antief sein, jetzt musst du auch mehr erzählen.
32:26  Track 3
Ähm also Star Wars ist ja auch jedem bekannt, wer es nicht äh wer es nicht kennt, äh was habt ihr die letzten zwanzig, fünfundzwanzig, dreißig Jahre gemacht? Keine Ahnung. Ähm,
32:40
Auf jeden Fall äh das ist gerade jetzt auch mit äh Episode neun, ist das auch wieder hochgekommen, äh dass das Stars Franchise äh sich leider,
32:50
Ohne sich an Urheberrechte zu äh irgendwie zu halten äh sich Fandesigns geklaut haben, diese auf die Find Art und wie auch immer, überall gefunden haben,
33:01
und haben die dann einfach mal so äh schamlos in ihre Comics reingedrückt beziehungsweise auch in dem Kinofilm. Das muss man einfach mal so sagen.
33:11
Tive Alter mit den Dreiecksflügeln, die gab's blöderweise. Einige seit äh einige Zeit vorher schon bei Defined Art, inklusive äh perfekt 3D gerandeten,
33:20
Modellen davon.
33:24
Da hat sich das Star Wars Franchise auch keine Freunde mitgemacht, dass äh dass die halt auch ohne also es wurde von einigen, die diese Designs gemacht haben, wurde ganz klar gesagt,
33:34
Wir haben überhaupt nichts dagegen, dass dass diese Designs verwendet werden, aber die Art und Weise, wie es gemacht worden ist. Und zwar einfach sang und klanglos vor äh vor vollendete Tatsachen gestellt zu bekommen,
33:45
Das äh herzlichen Glückwunsch im neuen Comic. Ist jetzt hat man einen Sternzerstörerdesign von dir drin. Aber du kriegst dafür gar keine Anerkennung. Das ist halt nicht schön.
33:55  Track 2
Nee, das geht gar nicht, das ist einfach schlecht, dass die, ne, muss man wirklich mal sagen,
33:59
Aber grundsätzlich ist es, also ich finde, die wenn's vernünftig händet wird von der Firma sich von der Fanbase inspirieren lassen und äh die dann auch mit ins Boot holen. Da profitieren halt alle davon. Ne, also so sieht's halt aus.
34:12  Track 3
Genau und finde ich jetzt bei der Battle Tag Community, finde ich das noch ganz,
34:17
Ganz sauber, was das angeht. Also man sieht hier auch immer wieder das ist äh regelmäßige Konglomerate gibt. Was wird jetzt kennen, was wird jetzt kein Kennen und viele von den Fan-Designs äh Fanstories, wie auch immer,
34:30
werden dann halt kennen,
34:33
das finde ich dann halt auch das, das hat das hat auch was mit Anerkennung zu tun, dass die Leute sich halt die machen das nicht hauptberuflich, sondern,
34:41
Die setzen sich hin, machen das für die Fans, für ihre Leute und die Anerkennung dann vom Franchise zu bekommen und zu sagen,
34:49
Super Sache, finden wir toll, das wird Teil unseres Universums. Das finde ich super.
34:54  Track 2
Ja, es ist ja, ist ja Star Wars und der Disney auch total vorbildlich, ne? Die haben sich angeguckt hier bei Star Track Mary Su, oh wie geil machen wir auch, Ray.
35:03  Track 4
Na, aber auch das würde ich jetzt gar nicht eingehen, aber ähm äh man kann's ja.
35:05  Track 2
War nur kleine Seitenhieb.
35:08  Track 4
Man kann's jetzt auch richtig machen mit mit den mit den Artworks, ja wie zum Beispiel eben Star Trek,
35:15
Ähm, die haben ja sowohl für diese große Action-Sequenz Battle of World for free five, nein, ne? Und dann auch für ein Dominian war äh Raumschiff Designs gebracht, die man schnell aus anderen Raumschiff-Designs zusammenbasteln kann quasi, ja.
35:29  Track 3
Oh ja, das sind ganz hässliche bei rausge.
35:30  Track 4
Sind ganz herzlich auch dabei, aber da haben's eben sehr viele von den Designs, Sinn aus der Community, die die sich ausgewählt haben. Da haben die Leute dann auch tatsächlich quasi artcredits auf ihrem Debatt und im äh im in den Credits bekomm,
35:44
Das ist dann okay. Also.
35:46  Track 1
Und wahrscheinlich wurden die auch vorher gefragt dann, ne?
35:49  Track 4
Ja, klar, die haben auch gesagt, Freunde, wir machen den Wettbewerb, ja? Schickt uns eure Designs und wenn euers ausgesucht wird, kriegt ihr einen Credit.
35:58  Track 3
Genau. Schlimm schlimmstes aber günstigstes Artwork schickt's rein. Sourcer Section mit einer Nessel darunter.
36:06  Track 4
Genau.
36:07  Track 3
Good this win.
36:12  Track 1
Okay, dann ähm ich würde sagen, wir machen jetzt erstmal noch äh es gibt ein neues Buch, das erschien ist. Äh Oli hat's schon äh angelesen und Hoschi hat schon durchgelesen,
36:27
Die Begeisterung.
36:30  Track 2
Eine Rollstuhlfang Nummer an.
36:30  Track 4
Ich lasse mal. Nee, nee. Ich will das nicht übrig vorwegnehmen. Das ist ja dein Buch.
36:37  Track 1
Ja
36:40  Track 2
Nein, also ähm heißt es von Blain Lipado und ich habe die Ehre, dass da ein Supporting-Charakter, also werde ich einen doch recht prominenter,
36:52
Neben Charakter einen Teil meines Namens trägt. Also der heißt nicht Oliver Hake, aber der heißt Harke Schukov, wenn ich das richtig ausspreche.
37:01
Und der ist im äh ursprünglich ein Snow Raven und die Snow Reven haben die Besonderheit,
37:09
Also klaren Slow Raven, dass sie äh zum einen zwar auch sehr viel Gemächtkrieger haben, aber auch ihre Marine sozusagen oder ihre Raumstadtkräfte wirklich,
37:20
Creme de la Creme sind äh was äh zu den kleinen halt so zählt, ne,
37:26
und ähm mein Charakter äh ist da, hat sich besonders hervorgetan und zwar ist er ein Aristar, also ein Risingstar, ein aufstrebender Stern,
37:36
und äh auf den hat ein kleines Wölflein äh sein Auge geworfen, denn dieser,
37:42
Junge Wolf äh der äh hegt den Traum äh als äh der Eclan ähm also seinen Clan zum E-Clan zu machen, also der erste Klan,
37:52
Der Terror betritt und äh damit auch Terror regiert äh und damit sozusagen die vorherrschende Stellung,
38:01
unter den Clans und damit auch der gesamten Inansphäre dann halt einnimmt. Und ähm sein Plan äh zieht sich über mehrere Jahrzehnte hin,
38:10
Und er sucht sich sozusagen seine Mannschaft zusammen. Er äh auch eine Karenski äh von den Wölfen im Exil schafft er es dann äh für sich zu gewinnen im wahrsten Sinne des Wortes,
38:23
und ähm ich glaube, ein Go Geisterbär ist ja später auch noch mit dabei, ein Elementar.
38:30
Und weil er gesehen hat, dass alleine ist das nicht zu schaffen. Alleine wird man dieses,
38:36
Diese diese Aufgabe nicht bewältigen können. Also äh sucht holt er das A-Team zusammen.
38:43
Und äh die Idee finde ich auch total super und ich finde mein Charakter ist auf jeden Fall auch,
38:49
Sympathisch würde ich jetzt nicht sagen, also er ist gut angelegt und ich finde es cool, dass das äh ein Marinemann ist, sozusagen, weil mich die Marine auch sehr stark interessiert und ich auch für Water Worships gespielt habe,
39:01
Ähm,
39:02
und ich fühle mich wahnsinnig geehrt, dass ich da so eine doch relativ wichtige Rolle habe, jetzt keinen Hauptcharakter, aber doch eine wichtige Nebencharakter. Aber diese Zeitsprünge, die stören mich schon und,
39:14
man muss weitere Bücher gelesen haben um die ganze Geschichte zu verstehen. Und das ist so mein Kritikpunkt an diesem Buch,
39:23
dass man eigentlich erst die anderen Bücher gelesen haben muss, um dieses Buch Chill of Corinsky überhaupt richtig genießen können, weil auf einmal machst du einen Zeitsprung von zehn Jahren. Zack, um bis in der Stelle und dann wird über Sachen gesprochen, die Offscreen passiert sind in einem anderen Buch,
39:38
Nenne ich mir äh na super.
39:40
Und das ist so eine Sache, die mir bei dem Battletech Roman der letzten Jahre, muss ich sagen, auch tendenziell negativ aufgefallen ist, dass die Stringenz verloren gegangen ist. Früher war es so, in den Neunzigern bisschen Anfang der Nullerjahre,
39:53
Du hast ein neues Benetikbuch gekauft und du kannst davon ausgehen, dass die Story auch zu dem Zeitpunkt spielt, wo aktuell die Timeline ist,
40:01
Und damit bist du mit der Geschichte durchgewachsen. Ich habe ja nochmal alle Battletech-Bücher von der Schwertunterdolch,
40:08
Bis zum Ende des Siverwars äh gelesen in den letzten Jahren und war angenehm erstaunt, dass dass die meisten davon relativ gut gealtert sind. Ist jetzt keine hohe Literatur oder so, ne,
40:18
Aber äh sie sind gut gestaffelt, du kannst die Story meistenteils gut folgen, sie bauen aufeinander auf, man wird nicht großartig gespoilert, ne,
40:29
Und man wächst sozusagen mit den Figuren mit und baut dadurch eine Beziehung auf.
40:34
Dieses dieses Inselhopping, so würde ich es jetzt mal sagen, was die Battlec Romane der letzten Jahre oder des letzten Jahrzehnts so auszeichnet. Das nervt mich wahnsinnig. Ich habe so krampfhaft danach danach gesucht,
40:46
Welche Bücher muss ich jetzt wann gelesen haben, um der Story auch vernünftig folgen zu können und nicht gespoilert zu werden? Es war nicht möglich,
40:54
das äh stört mich an dem Buch, unabhängig von der Story und den Charakteren.
40:59  Track 4
Ja, also ich muss auch sagen also ich ich find's ich find's Buch interessant. Prinzipiell, ja. Und es, es ist jetzt auch nicht irgendwie schlecht geschrieben oder so, sondern es ist.
41:11  Track 2
Nein, nein, um Gottes Willen. Es gibt auch einige sehr, sehr charmante Szenen in dem Buch.
41:15  Track 4
Genau. Ähm und ich will jetzt gar keine Spoiler machen oder so, ja, aber ähm für mich ist also für mich beschreibt's am besten bei dem Buch eben, wie was Oli schon gesagt hat,
41:28
Wenn du die Vorgeschichten und die Zwischengeschichten in diesen Zeitsprungen nicht kennst, bist komplett aufgeschmissen. Und selbst wenn du sie kennst, ähm dann ist das Wort, was es für mich am besten ausdrückt, ist es mühsam,
41:40
Es ist teilweise wirklich mühsam das Buch zu lesen, weil du also und ich habe das Gleiche gemacht wie Oli, also ich habe vor,
41:48
Jetzt siehst du auch schon wieder ein paar Jahre her. Ich habe alle Bücher quasi von vorne nach hinten nochmal durchgelesen. Ähm bis auf Darkage,
41:57
Und wie, wie Oli sagt, die meisten Bücher sind wirklich gut gealtert, ja. Also das macht Spaß, hat Spaß gemacht, die nochmal zu lesen, ja. Und bei dem Buch ist wirklich so vor allem,
42:08
ihm für ihn selbst in den alten Büchern selbst mit Charakteren, die dir nicht gefallen haben, hattest du irgendwann eine emotionale Bindung,
42:18
Also.
42:19  Track 2
Ist so. Äh auch manchmal eine negative, aber.
42:21  Track 4
Ja, also du wolltest zum Zul ja auch einfach in die Fresse treten, aber egal, ja, also es du hattest eine emotionale Bindung dazu, ja,
42:30
und irgendwie wiegt das bei mir auch ein bisschen, ne? Also ich weiß nicht, ob's, weil das Buch selbst mühsam ist, dass ich keine Bindung zu den Charakteren drinnen aufbaue,
42:40
Obwohl, also manche durchaus ihre charmanten Seiten Ecken, Kanten haben und so. Und das auch gut beschrieben ist, ja. Ähm,
42:50
baue ich.
42:50  Track 2
Vielleicht, so könnte man sagen, ne? Man höfft so durch die Geschichte, durch die wichtigsten Stationen der Figuren und dann am Ende kommt, das war ihr Leben, ne.
43:03  Track 4
Und vor allem ich weiß, dass es viel besser geht, weil äh wenn du, wenn du zum Beispiel einen meiner Lieblings äh äh Romane ähm äh durchliest. Oh Gott und jetzt fällt mir der Titel nicht ein.
43:17  Track 2
Oder wie.
43:19  Track 4
Äh Battledeck äh wie heißt's Erdogan.
43:26  Track 2
Genau, auch der springt, aber trotzdem, man.
43:28  Track 4
Aber der, der springt, da ist er wirklich in der Zeit. Du hast aber wirklich immer quasi so den Huck mit dabei,
43:36
Du musst keinen anderen Roman gelesen haben, um diesen Roman zu verstehen, obwohl er teilweise drastische Zeitsprünge macht,
43:42
du hast wirklich die komplette emotionale Bindung zu dem Hauptcharakter in diesen ganzen Zeitsprüngen drinnen,
43:50
quasi durch welche emotionalen Dinge der durchgeht. Ähm und gerade diese massive Emotion ist es, die mir gerade an dem Buch dann so gefällt, ja,
44:00
Das fehlt mir in dem Roman irgendwie komplett. Das ist eher wie du sagst, das hat irgendwie mehr was von der Dokumentation. Das musste auch mal gesagt werden, so nach dem Motto.
44:10  Track 2
Genau, es ist so ein Bindeglied zwischen den verschiedenen Stationen.
44:14  Track 4
Und das ist für für ein Fan net zu lesen,
44:17
Ich glaube aber eben auch nicht, also ich glaube das Battledeck auch irgendwie jetzt Romane bräuchte, die äh wenn sie neu rauskommen, weil wenn was neu rauskommt, dann liegt's eventuell auch irgendwo mal im Laden oder was weiß ich vorher,
44:29
ähm oder halt prominent auf irgendeiner Download-Plattform, ja. Ähm dann naja auch die Legale,
44:38
ne? Ähm äh hast,
44:43
Dem vielleicht gehuckt den, der das neue liest, hä? Und der denkt sich, oh, da muss er noch viel mehr dahinter sein und fängt dann die alten Romane anzulesen, ne,
44:52
Wäre eine super Zahl. Und das ist definitiv kein Roman, der sowas macht. Sondern das ist wie Fanservice bei Opic. Der Roman.
45:00  Track 2
Ja und das weiß ich nicht. Also äh es gibt ja so einzelne Bücher, die mir auch gut gefallen haben von den Neueren, also ist jetzt auch wirklich nicht mal neu, Ambers Hovor war ja auch so ein,
45:09
Zusammengestupst, aber der zum Beispiel bringt noch das McFore-Feeling rüber. Hat aber wirklich einen sehr kleinen Konflikt auf einen Planeten, der zwar ins größere Bild passt, ne. Aber bei dem konnte ich mich sehr schnell auch mit den Charakteren identifizieren,
45:20
Und du hast trotzdem ein Gefühl für das Biger Picture bekommen, dass du da, dass das sich da zeigt, ne?
45:26
Und das ist hier, ja, also da leider nicht so. Und das finde ich schade, so eine so eine Mister Petunity,
45:32
Ähm auch bei Herth of the Dragon, also Erbe für den Dach und hätte ich mir damals gewünscht, dass es lieber eher zwei oder drei Bücher, also zwei wär's wahrscheinlich,
45:40
von der längere Geschichte angemessen gewesen, auch davon die Zeit sprünglich gut,
45:44
Trotzdem fand ich ist man mit äh äh Theodore, Corita unglaublich schnell warm geworden und das war das Buch am Ende des Tages, dass mich mit äh ähm Wölfe an der Grenze dazu gebracht hat, Kurita zu werden,
45:56
Aber das ist jetzt hier nicht der Fall. Also ähm und die Charaktere bleiben merkwürdig, distanziert,
46:06
Das finde ich echt schade.
46:08
Doch so nicht so die Schwächen mit und die die menschlichen Aspekte, sondern die sind so fokussiert auf das was sie tun und irgendwie gelingt das auch irgendwie alles immer. Und das das darf nicht sein, Helden müssen auch regelmäßig verseilen. Das wird dann so oft Screen erzählt. Ja, der Held,
46:23
trifft dann auf,
46:26
Die äh äh Korenski und wird von ihr Gefangen genommen und und äh gefoltert und tolla, ne? Und ja, dann wollen wir ihn retten. Ach nee, er ist schon frei,
46:35
Okay, also zurück zum Plan, alles ist gut und wir können weitermachen. Mit der oberen Terrasse. Und wieder ein Zeitsprung von zehn Jahren. Das hat also da an der Stelle, haben sie mich echt im Walop verloren.
46:49
Bemüht die Phase gerade sehr häufig, aber ist tatsächlich, ich fand ich ein bisschen schade,
46:54
und ähm das würde ich mir oder das wünsche ich mir anders einfach von Batatic, weil das ist das, was wir bei Battletice, die Romanserie früher immer für mich aufgezeigt äh äh ausgezeichnet hat, diese,
47:05
hohe Maß an Stingenz und diese durchgängige Story und das mit der Story wachsen,
47:12
dass es inzwischen für mich komplett flöten gegangen,
47:16
Genauso wie es bei Star Wars für mich flöten gegangen ist, dass man früher mal den Eindruck hatte, George Lucas folgt einem großen Masterplan in seinem Kopf, auch wenn das so wenig gern stimmt,
47:26
aber hat zumindest drauf geachtet, dass die Filme, die also wie wie sagt man, ich bin für das Volk recht ein, wenn ein Film äh,
47:36
Akzeptiert ist vom großen Meister, dann ist er Kanon, ne?
47:39
Zumindest die Kanon Sachen in sich logisch sind, aufeinander aufbauen und sich nicht widersprechen und die Charaktere auch in sich logisch handeln.
47:48  Track 4
Genau, er hatte ein fixes Ruhlset einfach.
47:51  Track 2
Genau und das
47:51
das haben sie mit der mit den Secrets, mit den neuen Star Wars Filmen, sieben, acht, neun, diesen Mythos bei Star Wars zerstört, genau wie die neueren Battletich-Romane, durch natürlich auch äh Faser, Whiskeys und was der Teufel wäre, ne, Katalist,
48:04
Weil natürlich durch viele Hände gegangen ist, aber man merkt, wenn so viele Köche daran beteiligt sind, manche Köche auch gar keine Lust auf dieses Menü eigentlich haben, wie sehr dann die Qualität äh darunter leidet, egal,
48:17
Wie sehr sich jetzt die einzelnen Protagonisten, also die Autoren dann auch bemühen.
48:26  Track 1
Ja äh.
48:28  Track 2
Ganz kurz,
48:29
Behalte die Gedanken. Ich ich denke jetzt wird der eine oder andere sagen, boah ist der undankbar, der wird ja schon in einem Roman erwähnt, bekommt eine prominente Figur von einem der wichtigsten Battletech-Autoren der letzten dreißig Jahre. Äh diese Figur ist auch noch gut,
48:44
trägt eine wichtige Rolle und er motzt auch noch über das Buch. Nein, ich beschwere mich nicht über die Figur, sondern über das Buch an sich und wie die Bücher,
48:52
in den letzten Jahren aufgestellt sind, ne? Nicht die Figur an sich und ich freue mich immer noch wahnsinnig, das wird man mir nicht mehr nehmen, außer irgendjemand schaltet man das Internet ab und alle Kopien werden verbrannt,
49:02
der Bücher und ich finde es ist eine wahnsinnige Ehre und ich werde mich auch weiterhin darüber über diesen Aspekt unglaublich freuen.
49:10  Track 4
Das man hat aber eben bei den bei den Urbüchern auch gemerkt. Wie du sagst, es muss jemand dahinter sein mit einer Vision,
49:16
bei den bei den Urbüchern hatte zuerst am Anfang hat man Steckbowl dann das Ruder in die Hand gegeben und alle anderen Autoren mussten ja quasi ähm das Deckbull Timeline folgen.
49:28  Track 2
Genau, egal was man über Steckpower sagt, ich habe auch über Steckpoll aufgeflucht, aber der Mann war für die Serie Gold wert. Wir dürfen Steckball auf Knien danken, dass er im richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort war.
49:40  Track 4
Genau und danach hat der hat der Steckbull quasi das ganze Ruder an Colman übergeben.
49:45  Track 2
Das war auch noch gut, ja?
49:47  Track 4
Das war noch okay, ja. Ähm und der hat der hat aber relativ schnell, weil er, ich weiß nicht, dass ihm das Ruder aus der Hand gelaufen oder so, dann irgendwann die Flinte ins Korn geworfen und dann ist alles irgendwie zerfranst, ne.
49:58  Track 2
Im Chaos versuchen. Ja, aber das war durch die Übergang von Phasen, zu Biskizz, also ich glaube darauf warte Coman dann einfach keinen Bock mehr.
50:07  Track 3
Ja, das hat das Ganze in eine Richtung gedrückt, ja.
50:11  Track 4
Und du brauchst jemanden mit deiner Vision, ne? Sieht man auch wieder, sieht man ja auch ähm am MCU ohne Kevin Feige wird's das nicht geben, ne.
50:19  Track 2
So sieht's mal aus, oder guck dir jetzt an, was mit Mandel Loring beginnt zu entstehen bei Star Wars wieder, ne? Ähm das finde ich genau John Fevero, ne?
50:29
Dave Philoni, genau und die haben eine Vision, was mit Star Wars passiert und dieses zarte Pflänzchen, das wird hier jetzt noch weitere Triebe hoffentlich, ne? Mit weiteren Serien und so einer Art Star Wars MCU,
50:39
nicht auf Basis von Filmen anscheinend, sondern eher auf Serien, was sich total reizvoll finde, muss ich sagen. Also die Idee.
50:48  Track 4
Es gibt einige Gerüchte dazu, aber wir sind kein Star Wars Channel, deswegen machen wir da.
50:52  Track 2
Ach Scheiße, verdammt.
50:54  Track 1
Äh was ich dazu äh zum Thema ähm Bücher sagen wollte und so Zeitsprünge ähm,
51:02
Büchern und auch Zwischenbüchern findet das einfach nur Gritze. Ähm ich hatte das mal bei Star Track Titan,
51:10
Da ging's ähm mit äh Nummer eins hat der sein eigenes Schiff, die Titanen bekommen,
51:16
da wurde dann auch so mit den Bork alles aufgeklärt, aber irgendwann hieß es so und jetzt die letzten sechs Monate ist ja das und das ist ja ist ja irgendwas passiert und deswegen sind wir jetzt hier. Dann habe ich mir das angehört, das war Hörbuch und dachte mir,
51:30
äh wollte ich mir gerade sagen, ihr habt das nicht Universum umgeworfen, aber hier da große Dinge und das ist hier so eben so ein Nebensatz, warum habt ihr das nicht hier,
51:39
in die Reihe eingefügt und ein, das war dann eine extra Reihe, also mit fünf oder vier Büchern, keine Ahnung, also auf jeden Fall oder vielleicht waren's auch nur drei, ich weiß es nicht.
51:47  Track 2
Ja aber das ist Lazynest. Genau das ist das, was Jan Pangere, ne? Das darf nicht sein. Dafür liest du die Leute. Von du bist ja.
51:55  Track 1
Deswegen.
51:56  Track 2
Euerte indem du einen Sprung hast und du kriegst ihn ja nicht mit und auf einmal wird er gesagt, ja so und so was. Und wenn du Bock hast, ich habe dich war jetzt so gespoilert, aber kannst dir nochmal die fünf Bücher dazu reinziehen. Na vielen.
52:06  Track 4
Ist, das ist ja genau das ähm was wir bei Star Wars, bei dem, also beim alten Star Wars immer gefallen hat, dass es keine Zeitreise gibt.
52:15  Track 2
Ja
52:16  Track 4
Weil weil irgendein Auto hat man super schön gesagt, Time Travel ist Tool,
52:23
Ähm und man kann das ja sogar dem MCU vorwerfen jetzt noch mit entgehen,
52:29
ähm aber ähm die haben's noch irgendwie charmant um die Kurve gekriegt, aber du kannst dich einfach in eine Ecke schreiben, wo dir nur noch Zeitreise hilf.
52:37  Track 1
Und ich so dort Zeitreise oder auch dieses am Anfang der Folge siehst du wie es ausgeht oder wie die Mitte der Höhepunkt ist. Wenn du denkst, dann geht's achtundvierzig Stunden vorher und dann denke ich mir immer schon, oh, so eine Kacke.
52:50  Track 4
Äh genau. Ja, gehen wir weiter im Dex.
52:56  Track 1
Nächstes Thema, die Phoenix-Con.
53:02  Track 3
Genau ähm.
53:04  Track 2
Ich war.
53:06  Track 3
Genau, das das dachte ich mir, äh das wäre mal ganz gut, wenn wir einfach mal sagen Jungs, ist super, dass er in den Zeiten auch einfach nur eine Con aufm äh aufs auf die Beine gestellt habt,
53:18
Ähm, ich glaub das war die einzige dieses Jahr. Ähm dementsprechend also äh ich habe der Oli hat mir das kurz geschrieben, als er abgesagt hatte ähm,
53:29
Ich hab.
53:29  Track 2
Einen Tag vorher.
53:30  Track 3
Genau, ich habe gesehen, äh dass äh in den in den Lettern äh wie er am Weinen war. Ähm aber das hier einfach nur ein kurzer Shoutout, super Jungs, dass ihr das auf die Beine stellt. Ähm,
53:43
Ist immer wieder äh ist immer wieder toll zu sehen, wenn wenn sich die Leute äh da engagieren und äh,
53:49
Wenn ihr das auf Facebook anguckt, was was die machen, die machen ihre eigenen MacDesigns, die machen ihre eigenen Fucking-Zin-Figuren dazu.
53:57  Track 2
Ich besitze eine davon und zwar aus dem vorletzten Jahr glaube ich. Einen Guardsman.
54:03  Track 3
Ich habe nicht an mich halten können, ich habe mir jetzt auch ein Set bestellt. Deswegen ist es,
54:08
Es ist super, dass die äh dass dass ihr sowas macht. Es ist wirklich wirklich grandios. Ähm und hoffentlich hoffentlich hoffentlich macht er nächstes Jahr da an der Stelle weiter. Ähm weil.
54:19  Track 2
Ich habe übrigens auch äh von meinem von meinem Beitragsgeld habe ich mir in deren Shop äh das hatten sie mir zurückerstatten wollen, super nett, obwohl ich wirklich so kurz abgesagt habe, ich habe gesagt, ich kann das verstehen,
54:31
Wenn ihr sagt, Mensch, jetzt bist du aber spät dran. Jetzt Zimmer ist reserviert, wir können ja nichts zurückerstatten,
54:36
Hätte ich vollstes Verständnis gehabt, aber sie hätten's mir zurückgegeben, haben mir auch gesagt, oder du setzt die Kohle gleich bei uns im Shop um,
54:42
Nun habe ich mir gleich so ein großes Mapset bei den gekauft und ich kriege natürlich noch meine Storytellertasse, also ähm soll morgen wohl ankommen, hat Amazon oder wer auch er nicht falsch Amazon DHL gesagt,
54:54
Ich bin schon sehr gespannt.
54:57  Track 3
Deswegen guckt mal rein.
55:00  Track 2
Ja, ja, auf jeden Fall. Ich glaube, wir müssen denen den Job mal verlinken, um ein bisschen bisschen Werbung für die Jungs machen, weil die machen wirklich einen super, super Job und ich finde das total gut. Möchtest du aber nur kurz sagen, warum ich so kurzfristig abgesagt habe, nicht, dass es irgendwie falsch kommt,
55:12
Das lag tatsächlich an Corona. Also die war ja schon klar, dass am Montag dann die härteren oder soloptern Light kommt,
55:22
Meine Kinder haben am Montag wirklich an diesem Tag dann auch Geburtstag, wir mussten ihre Party, wir mussten alles absagen,
55:28
und eine meiner Töchter ist leider auch Risikopatientin und ich kann als Familienvater nicht übers Wochenende na in den Harz fahren, mich mit rund fünfzig Bettlech-Fans aus der ganzen Republik treffen,
55:41
mit denen die Zeit verbringen, egal wie gut die das Hygienekonzept ist und das, die haben sich wirklich einen Kopf gemacht, ich habe die Fotos gesehen, die haben das total vorbildlich gemacht, aber es lasse mich doch da mal was mitbringen nach Hause,
55:52
und vor allem selbst wenn nicht, meinen Kindern sagen, ich verbiete euch eure Party, aber ich gehe noch schön Battle-Tech-Spiel mit fünfzig anderen. Ey, das kannst du nicht bringen, das kannst du nicht bringen,
56:01
Das vergessen ja deine Kinder nicht und ich könnte dann auch nicht in den Spiegel gucken und ich hätte auch dann keinen Spaß gehabt auf dem auf der Con. Und da habe ich gesagt, okay, schweren Herzens sage ich es dann halt ab.
56:12  Track 3
Deswegen, also von meiner Seite aus war die richtige Entscheidung. Ähm es ist halt ne, Corona Isabitch, das ist ähm das ist unberechenbar. Ähm und deswegen.
56:26  Track 2
Wir haben auch einen Fall bei uns im Chapter, einen ordentlichen, ne? Also Gott sei Dank ist er jetzt wieder genesen, aber der hat den hat's ordentlich gebeutelt.
56:35  Track 3
Genau, schaut out zu und der Mankai. Inzwischen kann man wieder in aller Ruhe zielen, ohne dass man quer äh was durchs durchs Gehör gepustet bekommt.
56:44  Track 2
Ja, weiterhin gute Besserung in die Richtung.
56:47  Track 3
Genau.
56:48  Track 1
Ähm, bevor wir zum eigenen Thema kommen, wir haben noch die zweite Frage vom Karsten vergessen, was haltet ihr von Alpha-Streik.
56:54  Track 2
Huhu, schwere Frage, optisch sehr schön, spielerisch, wirklich nur sinnvoll, wenn du wirklich viele Einheiten hast. Ich hab's jetzt mal,
57:02
In der Ferien Osterferien, äh Quatsch Herbstferienwoche habe ich mit meinem Nachbarn eine Partie hier gespielt,
57:09
Feversus vier, es war taktisch einigermaßen anspruchsvoll, aber irgendwie es fehlt mir immer was. Also,
57:14
Die Reichweiten sind in Redaktion zur Spielfläche einfach zu groß. Äh die Trefferwahrscheinlichkeit viel zu hoch. Figuren fallen aus meiner Sicht zu schnell um,
57:26
ähm und ich so richtig mein Fan werde ich da wohl nie werden von Alfa Strike, obwohl ich's optisch natürlich viel, viel hübscher finde, als auf irgendwelchen Popkarten,
57:38
Aber mit einem ordentlichen 3D-Gerennen Ende mit Hexfeldern ha, kann ich, kann ich besser mit leben als mit Alfastrike, muss ich leider sagen.
57:46  Track 4
Also ich muss sagen, ich find's gut. Alpha Strike. Nur es, also ich sehe es als gänzlich anderes Spiel, als das Standard Dable Top, sage ich mal,
57:55
beim Standard David Top, da musst du halt Zeit nehmen und da müssen alle quasi schon ein gewisses Know-How mitbringen, damit's auch wirklich Spaß macht,
58:04
ähm oder du machst eine ganz kleine Runde, wenn du wenn du quasi jemanden neuen einführst oder so,
58:10
und Alpha Strike ist wirklich auch was, wo du einfach mal sagst ähm mit einem mit einem Kumpel, der hört auch ein bisschen Affinis. Ähm wir machen jetzt mal kurz eine Stunde ein Gefecht,
58:21
so so aus Jux und Dollerei oder auch quasi als Einstiegsdroge für Leute, die noch nie Battledecht gespielt haben,
58:29
Alphas Dreck probieren eine Runde. Wenn dir das gefällt, dann können wir einmal David Top ausprobieren. Also so. Ähm für das finde ich's wirklich top.
58:40  Track 3
Ja. Ja. Also wir haben ja ein Beispiel bei uns aus äh auch aus dem Chapter, ähm wo äh jemand
58:48
dann halt über über unser Spielen äh bei den Chaptertreffenden halt drauf gekommen ist. Äh vorher hat er mit Mac Warrior online angefangen
58:56
fand das so cool, ähm! Das das sein Sohnemann das mit den Robotern auch ganz toll fand und ja jetzt,
59:04
Für die Kids ist das regelsystem halt unheimlich einfach. Ähm,
59:12
und wenn das denen Spaß macht und man kann gleichzeitig mit mit der Familie seinem Hobby freuen. Ja. Go forit.
59:20  Track 2
So für solche Sachen ist es klasse, ja.
59:22  Track 3
Weil man muss das mal realistisch sagen, das normale Classic Battle Tag, wenn man das halt einem zehnjährigen, zwölfjährigen Kind beibringt, der ist nach einer halben Stunde, fragt er sich, ob äh ob man äh ob er den Rest des Tages nicht irgendwie Straße fegen darf,
59:37
Ja
59:39  Track 1
PS fünf.
59:41  Track 4
BS fünf.
59:43  Track 3
In der Auslieferung.
59:44  Track 1
Also ich finde äh äh Alterszeit macht mir auch immer sehr viel Spaß. Ähm was ich nicht so geil finde, sind die Reichweiten, weil,
59:53
LRM oder so hast, du stehst auf der einen Seite und kannst komplett über die Karte schießen,
59:59
ähm ist irgendwie, na ja. Die Karten sind zu klein. Wir hatten aufm ähm auf dem Chaptertreffen, wir haben all diese Riesenkarte von Onai,
1:00:09
das war wiederum ziemlich geil. Also da hatten wir ein paar richtig schöne Gefechte.
1:00:13  Track 2
Ja, du brauchst halt nur elendig viel Platz dafür im Vergleich, ne.
1:00:17  Track 4
Ja klar. Also wenn du nicht zu mir auf dem Chapter treffen, was haben wir da gehabt? Acht Tische zusammenstellst.
1:00:23  Track 1
Das ist im Endeffekt brauchst du sowie äh in diesen alten Kriegsfilmen oder so mit dir, wo die so über diese riesen Landkarten, diese Dinger schieben, so eine Größe brauchst du und eigentlich auch so einen Schieber.
1:00:33  Track 2
Äh äh Schieber, ne?
1:00:35  Track 1
Genau. Okay, dann ähm kommen wir mal.
1:00:36  Track 3
Wo ist Kritis drinne Scoutlande überm Ärmelkanal? Ja.
1:00:45  Track 1
Dann ähm haben wir das Thema Formthema und irgendwie sind wir schon eine Stunde. Äh dann machen wir jetzt mal das eigentliche Thema, würde ich sagen. Wo kommt eigentlich Battle Tech her? Wo hat es,
1:01:00
sich inspiriere, inspiriert, Inspiration geholt.
1:01:03  Track 2
Kommt jetzt. Er hat's uns auf die Erde gebracht über den Erzengel Rafael oder so.
1:01:08  Track 3
Ha ha ha ha ha. Genau, ein Blake sei dank. Na ja.
1:01:16  Track 1
Aber vor die erste Frage ist, wer ist denn der Erfinder von Battle Tech? Also wer hat alle Inspirationen zusammen geglaubt und gesagt, das ist Battletech? Gibt's da einen.
1:01:26  Track 4
Gibt's da eine Person.
1:01:28  Track 3
Das äh die Lizenzrechte hatte Mr.
1:01:31  Track 4
Das stimmt, ja.
1:01:32  Track 3
Dementsprechend ist er legal gesehen, der Vater davon.
1:01:37  Track 2
Und äh Dingsbum Ross Babcock oder so, war ja auch eine der. Genau, aber der ist ja mittlerweile schon lange raus aus der Nummer.
1:01:46  Track 4
Im Prinzip äh entstanden ist es neunzehnvierundachtzig halt bei der Faser, ja. Also die Leute haben auch noch der Faser gearbeitet, ne.
1:01:55  Track 3
Ne? So.
1:01:59  Track 4
Und das war sicher ein Team-Erfolg. Die wollten einfach Spiel rausbringen, dass eben auf den recht populären japanischen Mecha Franchise passiert hat, ne.
1:02:10  Track 1
Nur ganz kurz, die Leute nicht, dass sie denken, dass der Odley bei Faser gerade gekotzt hat, sondern er ist aufgestanden, um uns sein T-Shirt zu zeigen.
1:02:18  Track 3
Mhm. Mit einem Rohrheimer oder einem anderen Franchise Unternehmen Ecke Clouds, Design und dann halt die vierundachtzig. Ali Express sei Dank.
1:02:29  Track 1
Okay, also ähm sagen wir mal, Wildman und Freunde haben sich das ausgedacht und.
1:02:34  Track 2
Sehr schön.
1:02:37  Track 1
Und ähm man hört so von Robotech, Battletech, Hobbytech, Logitech.
1:02:44  Track 4
Wobei ähm Robotdeck ist ja eigentlich sage ich mal ähm die amerikanische Version von,
1:02:54
Also äh und ist eigentlich äh genau genommen sogar später entstanden als als Battle Deck,
1:03:01
Äh ich glaube, ich glaube ein Jahr später, weil Battledeck ist neunzehnhundertvierundachtzig rausgekommen und Robotic, glaube ich, neunzehnfünfundachtzig. Als als erst als die V-Serie in USA.
1:03:11  Track 1
Okay, also Restment kommt in die Zukunft, sie.
1:03:14  Track 4
Nee. Ähm es gab ihn, es gab in Japan äh ähm eigentlich drei äh Mech oder Mecha-Serien. Äh nämlich äh super der Menschen, Ford Dress Macros.
1:03:28  Track 3
Genau, ist hier vorn.
1:03:30  Track 2
Sehr eingängiger Name, geht locker von der Zunge.
1:03:32  Track 4
Dann äh super der Menschen, Cavery Savam Cross und Jenesis äh Simba äh Mos Mospeda Mospeda gewor.
1:03:43  Track 1
Mit dem Zasancrosta, mit dem amerikanischen Bürgerkrieg oder.
1:03:47  Track 3
Total. Nein.
1:03:47  Track 4
Genau. Nee, hat damit nichts zu tun. Ähm aber im Prinzip ähm das waren drei so japanische Serien und Harmonie Gold, USA,
1:03:56
Hat quasi diese diese Serien immer schon für gut so nach dem Motto, ja? Und wollte die halt nach Amerika bringen. Jetzt war es aber in Amerika so, wenn du in Amerika quasi im TV kommen wolltest mit einer animierten Serie,
1:04:09
Musstest du mindestens fünfundsechzig Folgen abliefern? Ähm damit du quasi äh reinkommst in irgendeinen Fernsehsender,
1:04:17
Und alle diese Mecha-Serien hatten aber nur so vierzig Folgen oder so. Ähm und was haben wir mit Gold jetzt einfach gemacht hat? Ja, die haben gesagt, okay, kein Problem,
1:04:28
hat weiß eh keiner, was die reden im Japanischen? Wir nehmen diese drei Serien, schneiden sie zusammen,
1:04:36
und machen daraus fünfundachtzig Folgen Rovo Deck. Und das war quasi die erste Robotec Fernsehserie.
1:04:43  Track 2
Also so quasi ein schönes äh ein schöner, schöner, schöner, quasi zusammengemischter Pott, ne? Eintopf sozusagen. Robotec Eintopf.
1:04:54  Track 4
Genau und damit man jetzt weiß quasi woher woher kommen diese Max oder so, ne? Ähm der die der Grundplott war quasi ähm die Menschen im Südpazifiken ähm extrateristisches Raumschiff,
1:05:08
Nehmen die Technologie, von denen,
1:05:10
und funktionieren als erstes, die schauen glaube ich aus so wie F vierzehn oder irgendwie so wie weiter in quasi Transformer Max oder so, ne,
1:05:19
und ähm ja,
1:05:21
die grundsätzlich äh zuerst sehr spannend klingende Blotte ist der ähm es kommt dann quasi zu einer Elieninversion und die halt mit ihrem Mechas müssen sie die Ehre verteidigen.
1:05:34  Track 3
Genau, das ist die haben nämlich's abgesehen auf diese SDE vorhanden, auf die Superdimentional Tris. Ähm und fanden das dann blöd, dass äh dass die schon, die es schon,
1:05:46
Besetzt ist von von der Menschheit und das, was man als Kulturen dann natürlich am besten macht, übrigens auch, wie jeder ausgewachsener Virus ist, man probiert die Menschheit auszulöschen,
1:05:58
Genau. Dann fängt's auch ein bisschen an in das in der Story so ein bisschen hin und her zu galoppieren aus meiner Sicht ähm.
1:06:07  Track 1
Einmal eine Frage. Okay, ähm bevor wir zum Singen kommen,
1:06:13
wenn die haben also eine drei Serien dann haben wir gesagt wir schneiden die irgendwie zusammen. Wann die drei Verien alle von den gleichen Zeichnern, sodass die alle gleich aussahen oder.
1:06:25  Track 3
Nein, das das Problem dabei ist, diese äh die äh also der erste Teil ist halt der Originalteil. Ähm die beiden anderen bauen dann jeweils darauf auf,
1:06:36
aber wie man das von japanischen Animes manchmal kennt, wenn man nicht eine kontinuierliche Story wie Naroto oder was weiß ich was hinterher zieht, One Peace. Dann ist das,
1:06:47
Es basiert zwar auf dem selben, aber ist dann doch ein bisschen anders.
1:06:51  Track 4
Genau. Es ist auch äh diverse Charaktere schon und ein bisschen plötzlich anders aus oder,
1:06:57
Die Uniformen haben andere Farben oder was weiß ich ja, es ist man merkt schon,
1:07:02
Also es ist nicht so wie was weiß ich bei einer äh was weiß ich bei Star Trek, wo viel Wert darauf gelegt gibt, wo es Leute gibt, die drauf schauen, dass alles halbwegs noch in der Kontinuität folgt, ja,
1:07:13
und auch die machen Fehler, aber das sind dann eher so Eastereckfehler, sage ich immer, ja. Finde den Fehler,
1:07:20
bei Robotic ist es schon sehr offensichtlich.
1:07:23  Track 3
Ja. Das ist, man muss ja immer sagen, dass das war zu der Zeit, wo äh wo es unheimliche Progressionen gab im äh im Zeichenstil, in der Art und Weise, wie präsentiert worden ist,
1:07:34
Ähm,
1:07:36
Und äh das ist wenn wenn man sich die allererste Folge äh von Macros anguckt und dann halt die letzte Folge von Mospeda. Ähm da sind glaube ich vier, fünf Jahre dazwischen,
1:07:48
Und das ist allein vom künstlerischen hat sich da so viel getan, dass man sich denkt so hm.
1:07:54  Track 4
Massiver. Und vor allem bei Robotec kommt noch dazu ähm gerade die mittlere Serie, also super der Menschen, Caver Resathern Cross,
1:08:03
Hatte viele Dialogszenen,
1:08:05
Und deswegen hat man viele Dialogszenen in Robotec immer aus dieser mittleren Serie genommen und hat dann halt die Charaktere einfach was komplett anderes sagen lassen,
1:08:15
Das ist vor allem ganz, ganz lustig, wenn eine amerikanische Übersetzer quasi noch immer redet, während der Charakter den Mund schon zu hat.
1:08:22  Track 2
Der denkt halt laut.
1:08:24  Track 4
Genau, um das irgendwie da reinzustrecken, also,
1:08:27
Das es war echt cool und und Daris haben's wirklich sogar Frame in Sersion gemacht, also dann hatte man quasi so ein Standbild, wo der Charakter den Mund ein bisschen offen hatte, um halt das Wort unterzubringen oder so. Sie haben da wirklich mit allen Tricks gearbeitet, ne? Also.
1:08:40  Track 1
Aha.
1:08:42  Track 4
Also es ist äh von dem her schon ein bisschen Emes sage ich immer und es kommt aber noch schlimmer, genau.
1:08:49  Track 3
Mhm. Ja aber um das noch abzurunden, äh es ist was hat uns McCross beziehungsweise Robotek an der Stelle gebracht? Für uns Battletacker,
1:08:59
so absolute ikonendes Designs wie Marowder Warhammer Riffelman Archer,
1:09:07
Stinger, was nein, nein, Wivery nicht.
1:09:12  Track 2
Ja gut, aber die sind die sind nicht von von Markros. Stimmt schon. Aber grundsätzlich sind sie auch aus einem dieser Universen.
1:09:21  Track 3
Genau, deswegen ist es von einem Universum. Es ist ein drei, die, die vom Artwork her und von den Mekka-Designs her maßgeblich das das Battle Tag beeinflusst hat.
1:09:30  Track 4
Deswegen Harmonie Gold hat auch gesagt, sie haben die Rechte dran.
1:09:33  Track 3
Genau,
1:09:34
also ein paar Designs davon sind sehr eindeutig davon, andere sind so ein bisschen bisschen abgewandelt worden, äh aber nur nur sehr, sehr,
1:09:44
Geringfügig muss man an der Stelle wirklich sagen. Ähm aber das sind die, mit denen wir aufgewachsen sind und,
1:09:51
Fun Fact nochmal äh zu anfänglich erwähnten äh äh Anfängen von Battle Tech vierundachtzig. Die allererste Box, die ausgeliefert worden ist,
1:10:01
Genau, die hatte zwei übermäßig große Meckerst drin und das eine, das war halt ein Shadow Hawk und das andere, das war, glaube ich, ein Griffin,
1:10:10
und das waren einfach nur Robotec Figuren, die sie reingeschmissen haben.
1:10:14  Track 4
Genau. Soll nämlich wirklich eins zu eins die Robotik führen. Ich habe, ich habe auch.
1:10:19  Track 2
Jetzt muss ich nochmal einmal kurz mein erstes Büro mit dem Thema, das war in meiner Heimatstadt, wo ich aufgewachsen bin, ist Schwerte bei Dortmund,
1:10:27
Und da gab es äh einen Laden, der hat nämlich so Ausstattungsaccessoires, so kleine Lampenabteilung und hier und da so typischer Stickstark, auf denen halt Frauen stehen, aber die hinten im Keller,
1:10:37
Auch eine Spielwarenabteilung und die hatten eine Ecke davon,
1:10:41
War nur für Modellbausätze und da waren unter anderem auch die ganzen äh Robotec äh und Dougram und so weiter dabei und ich bin immer herumgeschlichen. Ich fand die so geil, aber die waren so absurd teuer damals,
1:10:54
die nicht leisten konnte. Also wurde es dann doch wieder eine eine Tierpilz von Revellen, ne? Aber,
1:10:59
Dass da, da fand ich schon geil und erst als ich sie Jahre später bei einem Kumpel, äh hallo Manuel, äh dann das äh Readout, das heißt fünfundzwanzig gesehen habe und die Figuren als Design wieder sah, dachte ich, Mensch, wie geil ist denn das? Das das teste ich jetzt mal,
1:11:14
Da war ich aber schon achtzehn oder so.
1:11:17  Track 4
Ja und manche Figuren sind absolut, also bis auf die Bemalung quasi absolut gleich, ne. Also ich habe einen Roboter Quarhörmer. Ähm zur Zusammenbaufigur. Das ist eins.
1:11:27  Track 3
KA Distroit Thoma Hawk.
1:11:30  Track 1
Aber irgendwie hört sie das nicht so geil an die Serie.
1:11:34  Track 4
Nee, das das Problem bei der Serie ist ja dann auch äh nicht nur, dass,
1:11:38
Also sie haben dann quasi in der Serie, weil ich weiß nicht zu der Zeit sind's alle irgendwie auf Drama gestanden und ich hab's dann immer verglichen. Für mich war das so,
1:11:47
äh für mich ist es dann geändert in der in der Mischung aus Dallas, wer's noch kennt.
1:11:55  Track 2
Ja klar.
1:11:56  Track 4
Ähm dann so so ein typisches äh Storyline, also so Liebesdreieck und Bollywood.
1:12:07  Track 3
Ja, das ist das ist ein ein Anime äh Soap Opera.
1:12:13  Track 2
Aber nebenan nochmal ganz kurz was was Icke gerade gesagt hat. Wir hatten ja nichts, weil es damals nach dem Krieg einen Bollerwagen. Wir waren ja froh über alles, was wir äh bekommen haben,
1:12:23
du vorher als als höchste Zeichentrickleistung Donald Duck und Mickey Mouse hattest und du siehst auf einmal Robotec, dann bist du hin und weg,
1:12:32
boah wie geil. Das Einzige, was noch in diese Richtung kam, war halt Captain Future und dann hört es halt einfach auf.
1:12:40  Track 3
Und die Star Sharos.
1:12:42  Track 2
Das kam später erst, ne? Das Kampfs.
1:12:43  Track 4
Es kommt später. Später kam dann, später kam dann Saverider Trendformer.
1:12:48  Track 2
Und es hat mir nie gefallen, es hat mir nie gefallen, weil ich fand's immer auch äh damals einfach zu zu, also diese Mischung aus Grauboy und Science-Fiction nach sich, aber
1:12:56
Robotec, diese Designs und diese stringende Welt. Ich hätte fast alle diese liebe Scheiße, die hat mich nie interessiert, die hat man im Zweifelsfall übersprungen oder so, ne? Aber die Bettelmilchs, ne, also äh ähm Transformer, wie auch immer, ne. Ähm
1:13:10
die das, das, das hat mich geflasht, das wollte ich sehen und ja, das hat mich dann und ich glaube auch viele andere dann halt einfach eingefangen.
1:13:20  Track 1
Mal ganz ehrlich sagen, ähm, ich hab jetzt gleich wieder denke dafür.
1:13:28
Nein.
1:13:32  Track 4
Es war ja auch eben nicht unerfolgreich, also haben wir einen Erfolg. Also ich habe immer gesagt, Roboteck ist ist äh die Lindenstraße für den Roboter-Fan.
1:13:44  Track 3
Ja? Ja.
1:13:47
Um um das in den richtigen Kontext ja äh reinzurücken. Also man man muss ja auch mal gucken, dass es die die Ursprünge, die Leute, die das ursprünglich designt haben,
1:13:56
Auf welche Zielgruppe haben die abgezielt,
1:13:58
Und dadurch, dass die Anime-Kultur in Japan äh halt nicht nur auf äh die die Kinder beziehungsweise Jugendliche abzielt, sondern dass auch durchaus etwas ist, womit sich ein äh Erwachsener beschäftigt,
1:14:09
Und zwar sehr gerne und ausführlich und über Jahrzehnte hinweg. Ähm,
1:14:14
Haben die halt von vorne herein gesagt, also so mit äh transformieren durch die Gegend laufen, sich gegenseitig abschießen, Episode vorbei, nächste Bitte. Da muss dann halt noch mehr diese Emotionen rein. Da muss dann halt noch mehr Beziehungsdrama rein.
1:14:28  Track 2
Hier vorne im Vergleich zu diesen ganzen amerikanischen Serien ist es da mal auch jemand gestorben,
1:14:34
in den amerikanischen, haben die mal wie, wie beim ATIN, wie irre aufeinander geballert, ne? Und es ist am Ende des Tages nichts passiert. Alle sind wieder aufgestanden, die Bösen haben gesagt, ah beim nächsten Mal kriegen wir euch, sind weggelaufen und die anderen, oh lasst sie nur laufen, die kommen schon wieder
1:14:49
Ja, das werden sie auch äh und dann wird's genauso wieder ausgehen. Also die die amerikanischen Serien waren einfach unglaublich langweilig im Vergleich,
1:14:59
Zu dem Drama, dass in manchen Bereichen uns vielleicht ein bisschen genervt hat, die Liebesgeschichten, ne, weil ja auch für Erwachsene halt dann auch gedacht, aber
1:15:07
Für uns war der andere Aspekt äh des Dramas dann halt spannend. Das mal auch jemand sterben durfte. Unfassbar.
1:15:17
Kartoden.
1:15:18  Track 4
Ja. Und der Name Robotek ist er entstanden, weil eigentlich ähm also die die japanischen Namen werden einfach kompliziert für das amerikanische Publikum quasi, ne,
1:15:30
Und man wollte natürlich logisch ähm Figuren rausbringen und auch eine Comic-Serie mit DC machen,
1:15:40
es gibt tatsächlich zwei Comics, die erschienen sind. Danach hat die sie das wieder eingestellt. Haben sie, haben sich scheinbar gut verkauft? Ähm und ja. Und das Lustige ist auch, die Serie ist zuerst ziemlich gefloppt,
1:15:55
dass wir uns bei dem beim im Fernsehen nicht gut angekommen. Ähm deshalb äh Harmonie Gold sich dann quasi entschieden hat, das Ganze gleich auf VHS rauszubringen. Also Direct to Video,
1:16:07
und da ist es dann quasi so richtig abgegangen, ne,
1:16:12
scheinbar auf Off-HS, war das dann der Renner. Hat dann auch einen gegeben. Der war dann viel erfolgreicher und so, ja,
1:16:20
Und das hat dann wirklich darin geändert, dass es also wirklich ähm ja eine ganze Generation an Robotec dann noch gegeben hat, ja.
1:16:29
Also hat dann Robotec zwei.
1:16:30  Track 1
Noch 'ne Serie oder wie?
1:16:32  Track 3
Viele Securits, Kinofilme.
1:16:35  Track 4
Genau, hat's dann alles ge.
1:16:37  Track 2
Ich habe ja in den Nuller Jahren äh auf einer Sicherungskopie einen Film gesehen, der muss wohl später gespielt haben und er war auch in diesem Universum. Ich weiß leider nicht mehr, wie er heißt. Da ging es um zwei Testpiloten, die diese,
1:16:51
Battlemax, die halt auf also Flugmax sozusagen oder Lems, wenn wir in Battleflex sagen, geflogen sind und der eine hat äh den konventionellen mit äh Rotas gesteuert,
1:17:03
Als Kampfpilot der ist sozusagen der Protagonist und der Antagonist ist ein ehemaliger Kumpel von ihm, Freund,
1:17:10
der sein äh Flieger von der Konkurrenz,
1:17:15
Mit äh Kraft seinem Gehirn äh also quasi so ein Gehirn interface, ne? Also bei Gedankensteuern, ne.
1:17:21  Track 3
Genau. Heißt Macros? Entschuldigung, dein Saft zu Ende, aber dann.
1:17:26  Track 2
Satz bin ich für den Namen hören.
1:17:27  Track 3
Das heißt ein Macros Plus ähm und äh ja ist richtig, das war das Waffenprogramm von den von den beiden Verytech Fighters,
1:17:35
und wo du das auch äh äh gesagt hast, das ist nämlich genau die Sache, mit dem ich steuere, die Maschine mit meinen Gedanken. Das war auch wieder zu der Zeit, äh denke ich mal wieder eine Hommage an Battletec,
1:17:48
Um halt zu sagen, es ist dieses dieses äh äh Heimee, dieses Human Maschine Interface
1:17:54
dass das halt Mehrheit geht als einfach nur über Joystick und Trottel und was weiß ich was noch.
1:17:58  Track 4
War das dann in diesem Robotec der Master Run oder so irgendwie.
1:18:02  Track 3
Nee, das war eigenständig. Das ist äh.
1:18:06  Track 2
Aber der Film war großartig. Der Film war großartig. Ich.
1:18:09  Track 4
Ja, ich kann mich erinnern, es war weiter recht.
1:18:11  Track 2
War geflasht, mit welcher dramaturgischen und siliastischen Qualität dieser Film halt aufgewartet hat. Ich habe den verschlungen und das das ist einfach großes Kino.
1:18:23  Track 3
Gegenseitig umgebracht haben, weil der eine eben vor zehn Jahren seinen Spielzeugflieger kaputt gemacht haben.
1:18:30  Track 4
Also es es hat es hatte das in den in den Folgeserien ist nicht unbedingt die Storyline besser geworden, aber die die das Production Value ist stark gestiegen,
1:18:42
Weil nach der ersten Serie, die halt ein kompletter Zusammenschnitt war, ja. Äh zum Beispiel Robotec de Movie, ja, da haben's zwar auch ein paar Sachen aus den Serien, wie der recycelt. Ja, haben aber auch wieder einiges an,
1:18:54
original Artwork gemacht, ja. Ähm der Film ist nicht schlecht, ja. Also.
1:19:01  Track 3
Ja und für einen Film, wo die ist, wo die Orgel sich hätte gedacht, dass das mit zusammengeschrumpfte Version von der Serie ist, dabei ist, wenn man sich's anguckt, ist die Storyline eigentlich zu vierzig Prozent anders.
1:19:13  Track 4
Genau, ja, so ist es.
1:19:14  Track 3
Aber ist egal, wir wollen alle Roy-Hocker sehen, wie er die sind, drei Edis äh auch vom Saturn wegprügelt.
1:19:22  Track 2
Also, von daher, es ist, es hat, es hat sich auch entwickelt und und da sind echt gute Sachen nachgekommen, aber der,
1:19:28
Der Zündfunke war schon da, halt auch wenn die erste Serie halt echt einen fieser Zusammenschnitt war und qualitativ nicht den Stand ist entspricht, die wir heute haben. Aber irgendwo musstest du mal den Anfang machen. Ich meine, guck mir die ersten Disney Cartoons an mit Mickey Mouse hier, Steamboat Willi, die sehen auch,
1:19:42
Die sehen richtig Scheiße aus heute,
1:19:45
geiles Zeug entstanden. Und genauso ist es bei Robotec, Alice Markus gewesen.
1:19:58  Track 3
Genau.
1:19:59  Track 1
Haben die denn danach das praktisch neu gezeichnet oder haben die wieder gewartet, dass irgendeine andere Serie was macht und das dann zusammen geklaut? Äh gekopiert.
1:20:08  Track 4
Na, dass die ganzen Serien, also äh die original Serie war eben neunzehnfünfundachtzig. Da filmen wir neunzehnsechsundachtzig, Robotic zwei war neunzehnsiebenundachtzig,
1:20:19
Obwohl es vorm Film spielt. Ähm dann äh Rotec the Masters, wirklich auch.
1:20:27  Track 3
Dieses kann ein bisschen später glaube ich.
1:20:29  Track 4
Oder Simon, aber auch Simon darf. Ich weiß nicht genau. Ähm, dann gab's noch äh den New Generation.
1:20:35  Track 3
Mhm. Das war schlimm, aber.
1:20:37  Track 4
Das war echt schlimm, weil das war ein kompletter Zusammenschnitt, scheiß irgendwas, ja. Also da hat man irgendwie.
1:20:42  Track 3
DVD-Box.
1:20:44  Track 4
Sucht eine neue Storyline mit recycelten Dingen zu machen. Also war ganz ganz schräg irgendwie. Ähm war auch irgendwo wo noch in den Achtzigern und dann hat sie lange, lange Zeit nichts mehr gegeben,
1:20:57
Ähm man hat zwar immer wieder versucht, das zu.
1:21:00  Track 2
Sagt man dazu.
1:21:01  Track 4
Genau das das Genre, aber ähm viele von den TV-Sendern und sonstigen Dingen haben gesagt mit Harmonie Gold kann man nicht zusammenarbeiten. Komisch auch. Scheint irgendeine Schwierige dann.
1:21:12  Track 2
Ja, die wollen ja auch Einhörner haben.
1:21:14  Track 4
Genau. Ähm es hat dann einmal noch einen DVD-Release gegeben, Robotec der Shadow Corniclus. Das war ohne viel Tor wegzunehmen, auch extrem kacke.
1:21:28  Track 3
War mit neuem Zeichenstil oder so, man hat also probiert dann da halt auch an die aktuellen Sachen ranzupacken, aber es ich gebe dem Hoschiere ich das also die Story, die war uh.
1:21:39  Track 4
Ja, man hat das irgendwie versucht eben ranzubasteln. Es spielt zwar viel später, glaube ich. Ähm weil die die Original Robotec Serie spielt ja quasi von der Diamond her so äh ähm zweitausendvierzehn oder irgend sowas, ne,
1:21:54
bis bis im im Film ist es dann glaube ich zweitausendsiebenundzwanzig oder irgendwas,
1:21:59
Und Shello Chronicals springt halt nach zweitausendfünfundvierzig, zweihundertfünfzig irgend sowas hin, ja,
1:22:05
und und ja hat noch halt versucht irgendwie was neu zu machen, aber ja hat nicht gut.
1:22:12  Track 3
Genau, die weitere Zukunft von Macros an der Stelle war dann äh äh Macros null war das, glaube ich. Das war die Vorgeschichte,
1:22:20
Da geht's um die wenn die Menschheit sich versucht gegenseitig auszurotten, um die Prügelei, um die SDF. Das war cool,
1:22:27
größtenteils 3D Design, Story war auch äh war auch echt klasse. War aber auch nur eine kurze Serie. Ich glaube, das waren nur sechs, sechs Folgen oder so. Gab's nur im japanischen.
1:22:37  Track 4
Genau, ist nur der Japan Release.
1:22:39  Track 3
Äh Macros Plus hatten wir gerade eben schon angesprochen. Es war, war echt großartig, waren nur drei Folgen, drei einzelne Folgen, die dann später als Movie zusammengefasst worden sind,
1:22:50
und vor drei Jahren, vier Jahren kam Macros Delta, ähm die sich noch quasi daran erinnert hat, wie es damals in der ersten Serie abgegangen ist. Man hat versucht, daran anzuknüpfen,
1:23:04
Muss man allerdings sagen mit noch viel mehr Rumgesinge, was dann irgendwann echt auf,
1:23:11
Ein Zeiger gegangen ist. Ähm ich hab's trotzdem durchgeguckt, aber ähm.
1:23:16  Track 2
Ja und ich habe meine Star Wars Weihnachtsspecial gesehen. Komm, du da mal hin.
1:23:20  Track 3
Durch. Oh. Okay, ich leide mit dir. Äh.
1:23:24  Track 4
Und dann gibt's halt jetzt das das lange Drama um einen live Actionfilm,
1:23:29
Weil es ist ja so, ähm Tobi McGoya, also Spiderman quasi, der Spiderman,
1:23:38
ist ja ein riesiger Roaddeck-Fan,
1:23:42
Ja? Und der hat äh zweitausendsieben Warner Brothers dazu gebracht, die Filmrechte zu kaufen und hat gesagt, er möchte eben mit seiner äh Produktionsfirma McGuire Entertainment ähm das quasi verfilmen, mit ihm in der Hauptrolle,
1:23:57
Und äh er will quasi einen Roboter viel machen,
1:24:01
Ähm die haben dann versucht, mit einem Harmonie-Gold-Typen quasi, dass irgendwie zu vereinbaren, dass da halt ähm,
1:24:10
irgendwas passiert, aber der Harmonie Gold wollte halt immer quasi,
1:24:14
Also haben darauf bestanden, dass sie das Recht haben mitzureden, ähm in welche Richtung quasi die Storyline des Streams ähm,
1:24:23
Genau und irgendwann ist das quasi irgendwie implodiert,
1:24:28
ähm im zweitausendsiebener Jahr, allerdings hat dann zweitausendacht äh ein Bekannter wieder, jetzt sind wir wieder bei Star Wars, nämlich Lorenz Kästen.
1:24:38
Skript geschrieben,
1:24:41
dass Dobi McWayer und dem haben die Goldtypen so gut gefallen hat, dass sie quasi gesagt haben, na ja, das könnte man schon machen,
1:24:50
Ähm und äh haben grade gesagt, na lieber Kerstin, du kannst das Skript quasi ausarbeiten. Und äh wir möchten wirklich quasi so eine komplette andere,
1:25:03
Art des des Filmens machen, ne? Ähm und äh McWayer hat dann einige Leute noch gekannt von von seinen Spider-Man-Filmen, ne und so weiter. Ähm und hat dann gesagt, okay, ähm die sollen da auch mitmachen und vielleicht äh Artwork machen und,
1:25:18
Dann kam aber zweitausendacht die Wirtschaftskrise, ne? Die hat natürlich auch die Filmindustrie äh mitgenommen und damit ist das Ganze,
1:25:27
Projekt, wie man in Hollywood so schön sagt, in Production oder Pre-Production Hell verschwunden. Ähm und erst zweitausenddreizehn hat dann Warner Brothers bekannt gegeben,
1:25:39
ähm dass äh sie noch nie mal dran arbeiten, aber quasi,
1:25:45
ähm McQuire raus ist und Leonardo, die Cabrio soll äh die Hauptrolle spielen.
1:25:52  Track 3
Als die Minmay als die Sängerin.
1:25:54  Track 4
Genau,
1:25:58
Und die Cabrio ist ein Freund von Domi Mcweiher, der hat gesagt, er hat kein, keine Lust mehr, ja. Ähm und äh hat gesagt, na, kein äh kein Problem, macht das halt oder so, ja,
1:26:08
ähm haben wir gesagt, okay, das, das wollen wir jetzt wirklich machen. Und dann hat man nie wieder was davon gehört. Lange Zeit,
1:26:16
Und das kam deshalb, weil irgendwie in den irgendwer gesagt hat, okay,
1:26:24
da haben wir einen Hut drauf, weil Roboterk will eigentlich keiner sehen,
1:26:28
Man hat auch gesehen, quasi wie man rausgebracht hat, ja, wir die schreiben einen Film, wir machen eine Produktion, Leonard Neonardo, die Cabrio ist da und hat das quasi im Hollywood-Reporter veröffentlicht und keiner hat auf die Seite geklickt, ne.
1:26:41
Also haben da die haben das wirklich nach Klicks auf dieser Hollywood-Reporter-Webseite entschieden. Ne, wollen wir nicht.
1:26:47  Track 1
Ja, weil alle Roboterch-Fans ja auf der Hollywood-Reporter-Seite sind, ne.
1:26:51  Track 4
Ja, genau. Also das habe ich mir auch gedacht, aber dabei, mein Gott, ne? Auf jeden Fall.
1:26:57  Track 2
Also ich mag Leo, die Cabrio, aber ich kann die mir nicht in Robotich vorstellen. Es nein. Tobi Bequeer, okay, das lasse ich mir noch vielleicht gefallen. Aber.
1:27:09  Track 4
Na, auf jeden Fall Hamsters hat Warner Brothers quasi die Franchise dann wieder zum Verkauf gestellt,
1:27:16
zweitausendfünfzehn, net, nee, nee, zweitausendfünfzehn hat dann eine japanische Firma, nämlich Sony,
1:27:24
Gesagt, okay, Sony Pictures, wir kaufen Robo Deck,
1:27:29
Das Film Franchise. Und wir haben auch einen äh Regisseur dafür, nämlich James One. Äh der hat damals gerade, glaube ich, äh Doku Drift gemacht oder irgend sowas,
1:27:39
und Hollywood Reporter war ganz aufgeregt, da James One äh der soll quasi den Film äh äh entwickeln und äh,
1:27:48
Harmonie Gold war auch wieder mit an Bord und die haben gesagt äh ja das ist total super,
1:27:54
Ähm und sie haben auch mit Zone vereinbart, dass quasi so eine weltweite Film released und Harmonie Gold in Japan, also ganz komische Sachen, ne,
1:28:03
Und James One war auch ganz aufgeregt, also er war auch Jampern Fan von dem Ganzen und hat gesagt, ja er will wirklich quasi ähm,
1:28:09
The Root of the Franchise angehen, also wirklich wie die das Elendschiff finden, den den Mechas und so weiter, also so äh Origin Story quasi nochmal auf hier auf neue Weise,
1:28:21
zählen,
1:28:22
Ja, Reboot Carl. Reboot macht's wieder gut, ne? Ähm,
1:28:27
Bis dann, ein kleiner Ding dazwischen gekommen ist, nämlich irgendwer James waren wahnsinnig viel Geld geboten hat dafür, dass er Aquaman macht.
1:28:37
Und der gesagt hat uh Kohle und weg war er,
1:28:43
Ähm und damit war der Film wieder in Production hell. Ähm ja und so ist das Ganze jetzt äh im Prinzip geblieben, weil Sony auch jetzt nicht gerade unbedingt äh,
1:28:56
mehr vorangetrieben hat,
1:28:59
Ähm da kam's nämlich zu einer Aussage äh zweitausendachtzehn oder zweitausendneunzehn von einem Sony Bigture's Director,
1:29:08
der dann gesagt hat, ähm es war vielleicht gar nicht so schlecht quasi, dass James Wonder abgesprungen ist, weil sie haben sich scheinbar in der Zwischenzeit schon wieder mit mit äh Harmonie Gold ein bisschen verlegt,
1:29:21
Er hat's er hat so ausgedrückt, irgendwie so äh Robotic ist a complicated proparty oder sing, da hat er gemeint,
1:29:29
Und äh im Vergleich zu anderen Proportys ist es in USA auch gar nicht so,
1:29:34
beliebt mehr, ja. Es hat nicht so einen starkes Following, wie man andere Franchises, die aus der alten Zeit kommen,
1:29:41
so ein Film wie James Wendel woanders geplant hat, hätte müsste er mindestens ein Budget von hundert bis hundertfünfzig Millionen Dollar kriegen. Da haben's eigentlich im Moment kein Interesse, die Kohle auszugeben für sowas,
1:29:53
und damit ist das im Moment mal wieder.
1:29:57  Track 2
Ja, aber Hammer Negold ist echt. Ich habe gerade hier im General Chat mal den in Carton, den ich die ganze Zeit zentiere mit dem Einhorn verlinkt. Das trifft dieser Karton trifft es so genau,
1:30:09
Die machen seit dreißig Jahren praktisch nichts, ne?
1:30:13
Führen sich auf, wie Gott gegeben, ne und und fordert immer nur verklagen immer nur äh die geben mir so oft den Sack,
1:30:23
Ich würde mich so freuen, wenn sich irgendwo eine Erdspalte auftäte und Harmony Gold mit Sarkopakterin einfach verschwende und sich dann diese Spalte wieder schließt,
1:30:33
Teufel mit den beschissenen Idioten da rum streiten.
1:30:37  Track 3
Ja, ist echt schade, weil's halt also dem insgesamten Franchise jetzt mal unabhängig davon, wem es gehört, äh aber das ist das, das hemmt alles. Ne, das ist die Kuh wird zu Tode gemolken.
1:30:50  Track 2
Mal aufgefallen, die die Ironie dieses Namens Harmonie, Harmonie? Die müssen irgendwie äh äh nicht Harmonie goad, sondern Disharmonie kackbraun oder so heißen.
1:31:01  Track 1
Ähm man kann übrigens immer noch die VHS-Kassetten im Ruhrpott auf der Rubo durch Webseite kaufen. Vierzig Dollar,
1:31:14
War etwas erstaunt, als ich das gesehen habe. Man kauft entweder Folge eins Episode eins und zwei für vierzig Dollar oder Episode eins zwei und drei vier vierzig Dollar.
1:31:25  Track 3
Klar, so eine VHS passt nicht viel.
1:31:28  Track 2
Ja aber das ist dasselbe Preising für zwei oder drei Kassetten ist ja bescheuer.
1:31:34  Track 1
Aber es gibt äh habe ich jetzt gerade gesehen, es gibt Preorder Roboter in Way, in Wit, Invasion Tabletop Game, Pre.
1:31:44  Track 4
Ja, es gab einige Spiele auch auf Rotec Basis. Darunter auch David Tops Games, RBGs, alles Mögliche.
1:31:51  Track 3
Robotec Tactics.
1:31:55  Track 1
Okay, ich habe jetzt mal geguckt, ob man noch irgendwo Robotec anschauen kann, keine Ahnung, also nee, ich also ich meine jetzt die die Serien anschauen, aber da habe ich irgendwie auf der Webseite da jetzt gerade nichts gefunden.
1:32:07  Track 2
Was das tollste Feature am Roboter Grow Plan Game ist. Man muss zwischendurch singen.
1:32:15
Wie den guten Maisarzt, ja. Du bist Minmay, sing mal.
1:32:22  Track 3
Genau,
1:32:24
Ach, ist egal.
1:32:28  Track 4
Wobei man sagt ja immer, die Inspiration für Robotec war eigentlich was viel brutaleres. Crusher Joe.
1:32:35  Track 2
Das da wäre, dass da was Weihnachten. Ach so, Crash the Joe, ja genau, fangen wir mal, gehen wir mal da jetzt mal rüber. Weg von Robotec und hin zu Crasher Joe.
1:32:44  Track 4
Das sind das Science-Fiction-Bücher von Haroka, Dacki Chibo.
1:32:48  Track 3
Gab's auch kurz ein paar Nemis von, aber nicht viele Folgen, ich glaube zwölf Folgen, weniger.
1:32:53  Track 1
Man muss sechzig haben oder so.
1:32:55  Track 3
Ingenieur für den amerikanischen Mark.
1:32:58  Track 4
Die gab's auch in Amerika nicht. Es ist, es gab mal in in Ukee eine übersetzte Sache, die war aber extrem beschnitten, weil sie alles, was äh Gewalt und Sex war quasi rausgeschnitten haben.
1:33:09  Track 2
Ganze jede Folge war nur drei Minuten lang.
1:33:12  Track 4
Genau.
1:33:14  Track 3
Genau. Intro vorbei, Mecker stürmt vorbei, Extro.
1:33:19  Track 4
Crushid O war so ein bisschen so eine Anti-Heo-Noverse Serie quas.
1:33:23  Track 3
Das ist um das mal kurz zu umreißen äh da geht's äh geht's im Prinzip dadrum, dass äh,
1:33:31
Die die Crushers äh eine also der Name kommt ja das Asteroiden tracken um halt Spaceladens, also um um Weltraum,
1:33:41
Linien halt freizuhalten
1:33:43
Und äh eigentlich wollten sie sich mit so mit so Politik und allem möglichen, wollten sie sich komplett raushalten und sie hat nach ihren Ehrenkodex, den sie halt äh da hatten, dementsprechend so unethische Aufträge haben sie nicht angenommen und dann wie's nun mal so kommt,
1:33:58
Würden sie dann mal für einen Job äh geheirat, der den der ein bisschen Fischi ist und dann stecken sie halt mittendrin. Und so fängt das Ganze dann halt an.
1:34:09  Track 1
Und und wie heißt das? Frischer Joe und dann weiter.
1:34:12  Track 3
Crossfit Joe, so heißt die äh genau.
1:34:16  Track 1
Okay, ich finde eine Hochdruckreiniger unter Crasher Joe.
1:34:19  Track 3
Dass du nicht Crasher Crusher. CRULK.
1:34:23  Track 2
Ja, nach Beverly Fresher gesucht.
1:34:26  Track 4
Und es gab insgesamt zehn Bücher und zwei extra so.
1:34:32  Track 3
Genau
1:34:32
Dementsprechend weil dieses ganze äh äh bei Crusher Joe im Meer auf Hin und Her fliegen begrenzt. Das äh kriegen wir da halt fürs Battletec-Universum dann halt auch mehr ein paar Flieger. Äh
1:34:45
Namentlich an der Stelle ist es äh,
1:34:48
Der Samurai Eeros Base Fighter der im Bittletech-Universum eigentlich in der Anfangsphase ja nur mal kurz als Name genannt worden ist. Als böser Jäger ähm aber voll cooles Design hat,
1:35:02
Äh und die äh Corsia Space Fighter, den wir ja von unseren lieben Schwertschluckern von den Davions kennen,
1:35:09
Außerdem äh das Leopard Dropship ähm das ist wenn man sich das Modell da anguckt, das kriegt man halt noch relativ gut äh in gut sortierten japanischen Modellbauläden. Ähm,
1:35:23
Das ist die die dann ist die Minerver von Crushed Joe, das ist schon ein eins zu eins Kopie davon,
1:35:28
Aber auch, um das dann noch abzurunden, der äh der hat Battle Tech sogar mit dem Namen eins zu eins geklaut,
1:35:38
Da hat man sich noch nicht mal mehr die Mühe gemacht, dem Dingen anderen Namen zu geben.
1:35:42  Track 1
Oh man ey.
1:35:43  Track 3
Und äh der Lokist, der da beim Crushed Joe Universum in Osttal hieß.
1:35:50  Track 2
Ja, also nicht falsch verstehen, die haben das nicht geklaut, ne? Icke? Die haben die Dinge lizensiert, ne? Und äh die waren in äh Nordamerika praktisch unbekannt,
1:36:00
ja nicht wie heute, dass das Internet anwirfst und und dir japanische Serien ähm konsumieren kannst, sondern es war einfach zwei komplette Universen und das Thema,
1:36:12
Anime und Designs und so weiter. Das fing ja erst gerade an in den USA zu entflammen,
1:36:18
und man hat einfach die Designs aus mehreren Universen dann dezensiert und hat daraus ein eigenes Spiel gemacht und einige an den Namen waren einfach geil und die hat man dann halt übernommen,
1:36:27
sowieso keine Sau, also von daher, ob sie einen neuen ausnennst, äh denkst oder nicht, ist eigentlich Wurst.
1:36:32  Track 1
Ah ja stimmt, die hatten ja äh auch die die Lizenz vom Hobbotech, aber nicht von Harmonie, so war das doch, ne?
1:36:38  Track 2
Hat die Lizenzen zwar auch gekauft, aber parallel von einem anderen Lizenzgeber und unter anderem Bedingungen,
1:36:49
Es war nie so, dass eine von beiden Seiten irregulär die Zinsen besitzen hat. Aber es ist ein Unterschied, ob du das die Designs für ein eigenes Spiel entwickelst,
1:36:58
oder ob du das Universum für eigene Filme und Serien halt lizenzierst, ne? Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
1:37:06  Track 4
Wobei die Designs von Crasher Zoo jetzt nicht so das Problem sind, weil die Produktionsfirma gibt's nicht mehr,
1:37:12
So, da ist jetzt nicht so das Problem dabei. Wobei es gibt eine wirkliche Bärle bei Crusher Joe,
1:37:18
ähm weil äh also wie gesagt, es gab, gab quasi einen Filmzusammenschnitt von der Serie, der wirklich jetzt nicht wirklich gekürzt ist, sondern super Film,
1:37:29
Und der wurde Restaurant voll restauriert,
1:37:34
mittet, also es war, glaube ich, siebenundachtzig oder so,
1:37:38
auf Laser Discrele.
1:37:40  Track 2
War's wie geil.
1:37:42  Track 4
Mit englischen Untertiteln und ja die die Laser Disc ist mittlerweile echt viel Geld wert. Ähm natürlich braucht man dann auch noch ein Laserdisplay dazu.
1:37:54  Track 2
Und der ist auch nicht ganz so günstig, nein, ein funktionierender.
1:37:56  Track 4
Gerade sind auch nicht mehr ganz so günstig, kriegen wir's dann, wenn's dann den Kriegs dann noch funktioniert. Ähm, also Laserdisplayer hätte ich, die Laser-Disc habe ich leider bis jetzt nicht zu irgendeinem vernünftig.
1:38:06  Track 3
Also man man bekommt das inzwischen auch auf DVD, ne? Also.
1:38:10  Track 4
Ja, hier eine absolute Perle.
1:38:13  Track 3
Ja. Also für alle, die äh die sich nicht scheuen, halt auch so alte Zeichenschinken anzugucken. Das kann man sich mal schnell mal angucken. Das ist auch vom Content her nicht so brachial lange.
1:38:26  Track 1
Ja, ich habe gerade äh Fotos von Gallian gesehen, das äh dieses doch sehr sehr ähnlich.
1:38:33  Track 3
Genau. Ähm was uns zur nächsten Perle bringt und zwar äh,
1:38:42
Genau oder,
1:38:44
Mein Liebling, das kommt im Intro schon. Eine der besten Übersetzungen aus dem japanischen, ins Pseudoenglisch. Was ich bisher gehört habe,
1:38:58
und ähm aus meiner Sicht ist das auch von von der Storyline her und generell so das Feeling ist das der Urvater von Battletec.
1:39:07  Track 1
Wie heißt der.
1:39:09  Track 3
Fängt noch the Sun in Dogrim. Dogrim Du, GRAM,
1:39:16
Jetzt natürlich die Frage, warum kommt der Onai auf so eine bekackte Idee? Das äh das ist der Urvater von Battletec sein könnte. Ähm,
1:39:25
Erstes Mal, wir haben nicht so nicht so nicht so Sachen wie bei Macros, diese very Tech Fighters, die sicher Wild und Nähe transformieren. Ähm da wird doch nicht gesungen, also nicht so viel zumindest,
1:39:36
Ähm die Storyline fängt damit an, dass ein Sohn von Gouverneur,
1:39:43
quasi McPilot werden soll auf einem Planeten, der von Bürgerkrieg,
1:39:49
durchzogen wird. Äh äh dieser Planet heißt Delua oder Deloia,
1:39:54
wie auch immer, wenn man das aussp.
1:39:55  Track 2
Das passt schon, ja.
1:39:57  Track 3
Okay. Und ähm,
1:40:00
Während ihr dann da seine Ausbildung macht und seinen seinen Dienst verrichtet ähm muss er feststellen, dass das die Fraktion für die sein Vater einsteht, nicht ganz so,
1:40:12
Nicht ganz so koscher ist ähm,
1:40:14
dass die äh dass die sehr hart gegen äh gegen die Bevölkerung von Deloiar vorgeht und im Laufe der Story wirft er sich dann halt auch auf die Gegenseite in seinem,
1:40:25
Mekka Dogrim, den wir als Battleticker, als Shadowhawk noch äh noch gut kennen und ähm,
1:40:33
Die ganze Action von äh Intrigen auf politischer Ebene, auf Familienebene,
1:40:39
so ein bisschen hin und her auf einer Dschungelwelt. Ähm man hat wenige Meckers, die durch die Gegend laufen, keine große Action. Ähm,
1:40:49
Das erinnert mich sehr an die äh an die äh ersten Romane von Battle Tech. Im speziellen äh den zweiten Roman auf Vertandy,
1:40:58
Weil das passt halt so vom Setting her und das das Feeling, das das ist auch für mich ziemlich authentisch dargestellt.
1:41:06  Track 4
Wobei man in der Übersetzung sagen sie glaube ich gar nicht Max dazu, sondern Combat Armor oder so eine Ide.
1:41:11  Track 3
Ja genau, genau. Die bringen uns halt so äh so großartige Designs wie den Go Life, den sie dann in den Crap Gunner.
1:41:20  Track 2
Eine meiner ersten Erinnerungen an das Thema.
1:41:22  Track 3
Genau. Der Griffin, der Soltic H acht Roundfacer, aber auch äh der Wilverean, der Blockhit,
1:41:32
Natürlich wie eingangs schon erwähnt, äh Shadow Hawk, heißt der Dogrim. Äh Battlemaster, der Big Food.
1:41:39  Track 2
Ich liebe ihn. Eins meiner Lieblingsdesigns.
1:41:42  Track 3
Der Sunderbold als Iron Food,
1:41:44
halt auch die wenig bekannte Crap und der Blizzard-Ganner. Alles sehr schöne Designs.
1:41:51  Track 1
Und dieser äh hat hast du nicht auch Olli diesen diesen Mech auf den vier Beinen?
1:41:57  Track 2
Ja, das ist ja der.
1:42:00  Track 3
Das ist genau, die Version, die du hast, ist der Tequila Ghana.
1:42:04  Track 2
Ja
1:42:05  Track 4
Da gab's aber auch noch den Crap Gunner, glaube ich.
1:42:08  Track 3
Genau, der Crap Gunner äh der Crapcanner ist der original Goular ist der Tequila Ganna, der hat diese beiden Ausleger links und rechts,
1:42:16
Also ähm die Serie, die kann ich auch eine wärmstens als äh ans Herz legen. Ähm es ist auch keine kurze Serie. Die hat's schon vierundsechzig Folgen. Glaube ich, auf jeden Fall über fünfzig,
1:42:30
Die Storyline, die ist äh schön hin und her. Also ähm keine lineare, keine lineare äh Sache. Ist auch für so im Vergleich eine relativ brutale Serie,
1:42:42
Weil da halt auch schon viel viele Leute äh halt sterben. Das ist also auch nichts, was man also wenn man zu dieser Zeit diese Serie
1:42:51
In Europa und gerade in Deutschland gezeigt hätte, dass wir auch äh von einundzwanzig Minuten auf fünf Minuten runtergekürzt wurden, weil das halt nicht so schön kommt zur
1:43:00
Primetime für Kinder. Wenn da irgendwas zerfetzt wird. Aber guckt's euch.
1:43:06  Track 1
Sind übrigens vor fünfundsiebzig Folgen.
1:43:08  Track 3
Fünfundsiebzig A, perfekt. Also guckt's euch an. Ich kann's definitiv empfehlen.
1:43:14  Track 1
Es gibt dann auch nochmal eins zwei drei na zwei Filme und noch irgendwie irgendwas anderes zwei Minuten.
1:43:23  Track 3
Ja, die sind ähm glaube ich allerdings auch so im Kinozusammenschnitt davon.
1:43:27  Track 4
Ich glaube, das ist alles Zusammenschnitte von der Serie, was jetzt da so.
1:43:32  Track 3
Ja und das ist im Prinzip so die die Sachen, wo Battle Tech alle hergeklaut hat. Ähm.
1:43:39  Track 2
Nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, geklaut ist es nicht.
1:43:41  Track 1
Lizenziert.
1:43:42  Track 2
Sie haben's letztensiert, sie haben sich zusammengestöpselt, ne? Und das ist auch auch vollkommen legitim, ne? Ich meine,
1:43:48
Sie fanden die Sachen genauso geil und warum willst du schlechtere Kopien dann machen, ne? Und das ist ja leider das, was auch passiert ist, sie haben,
1:43:56
dann nachdem sie sich mit Harmonie Gold äh äh jahrelang angeeckt waren,
1:44:02
haben sie denn ihre eigenen Designs gemacht? Und wenn man sich die mal anguckt, die sehen größtenteils scheiße aus. Also nicht die Clarmex, die waren,
1:44:10
ähm aber was sie dann in das Pferd eins daraus geworfen, also dreißig fünfundfünfzig,
1:44:16
furchtbar, also ich behaupte jetzt einfach mal, hätten sie das von Anfang an gemacht, wäre Battletake würden bis heute nicht kennen. Es wäre auf Anhieb krepiert.
1:44:26  Track 4
Genau. Wobei ich sage, hat natürlich auch viel dann,
1:44:30
Also was was schon auch mitgespielt hat, aber das war jetzt sind jetzt sage ich mal abgespactere Designs, der mich nicht zu dem Battle Deck vorkommen. War nur noch die ganze Mobile Süd Gandem. Geschichte, ne?
1:44:43
Wo es ja hunderte Serien davon gibt, glaube ich.
1:44:48  Track 3
Ein paar. Ich habe die meisten geguckt.
1:44:50  Track 4
Genau, die sind ja extrem beliebt, ja. Ähm und das hat glaube ich schon die diese ganzen anderen of Speenoffs wie Roboteck, äh Fang, auf äh Sun und so weiter, inspiriert, sage ich mal dazu, weil ich glaube,
1:45:05
Gandem waren, glaube ich, das erste, muss ich jetzt kurz nachschauen. Neunundsiebzig.
1:45:10  Track 3
Ja, korrekt.
1:45:11  Track 4
Und ne, Dugram war sogar zuerst. Nee, ist.
1:45:16  Track 3
Ja noch noch kleiner Fun Fact zu Dogram an sich. Äh Dogrim war ja äh abgeschlossen an der Stelle und interessanterweise ist dann Dogrim äh das Mekka-Design und auch teilweise die Storyline ist dann überführt worden in Robotek,
1:45:31
Deswegen, deswegen führt man äh äh findet man später nämlich auch äh in den in den ganzen Modellen, die die Ollis schon angesprochen hatte,
1:45:38
das so äh so Designs wie äh wie Shadow Hawk und Warhammer,
1:45:43
äh in den Revellboxen wieder, in dieser legendären Szene ist Szenerie,
1:45:51
Weil das Franchise hat sich die dann halt auch einfach mit einverleibt,
1:45:54
Weil die hat gut gelaufen sind und was noch kleine Sache dabei ist, Dogrim ist gerade in den letzten äh zwei, drei Jahren in Japan wieder unheimlich populär geworden
1:46:05
Weiß ich nicht, weswegen aber ähm gerade auch die, die äh die Modelldesigns davon werden nochmal neu aufgelegt von Bandai. Und ähm,
1:46:14
Ich könnte heulen, aber leider hatte der ohne sich den ganzen Scheiß Reisekoffer schon mit ganzem Figuren vollgeklatscht, also aus Japan zurückgeflogen ist und ich hatte keinen Platz mehr für,
1:46:25
Zum Beispiel so einen schönen Shadow äh schönen Shadow Hock, beziehungsweise Wohlgreen.
1:46:29  Track 1
Warum hast du denn nicht per Post nachgeschickt.
1:46:31  Track 3
Hast du schon eine Ahnung, wie viel das der kostet, auf der Piepschnormal? Es ist äh das nächste Mal. Es ist nicht das letzte Mal, dass ich in Japan war. Außerdem.
1:46:41  Track 4
Genau. Haben, haben die dabei? Haben die Abaner Angst davor, dass Ole nochmal kommt? Japanisch.
1:46:48  Track 3
Ich hoffe nicht, also ich glaube nicht, dass ich da so einen schlechten Eindruck hinterlassen habe, außer dass meine Frau mich Löhnchen wird, wenn ich mit noch mehr Modellbaupackungen da wieder zurück nach Deutschland will.
1:47:01  Track 2
Oder sie wird es einfach mal als auf als als Aufhänger nehmen, dass sie sagt, jetzt Schatz, kauf mir ein Haus, dann hast du auch deinen Platz.
1:47:07  Track 3
Ja. Genau. Ich kriege das Haus, du die Lagerhalle, alles klar.
1:47:13  Track 1
Da gab's doch irgendwie noch Markross oder so habe ich gelesen.
1:47:17  Track 3
Robotik.
1:47:20  Track 1
Macros ist Robotik.
1:47:22  Track 3
Genau. Makros, Markrosso ist äh das ursprünglich äh was äh im Japanischen was angelaufen ist,
1:47:30
Und weil Macros nicht so toll klang im im amerikanischen Englisch. Haben sie dann gesagt, ah, mach mal Robotec draus.
1:47:38  Track 4
Genau, weil die erste Serie im Japanischen hieß ja super der Menschen vor Dress Makros.
1:47:43  Track 3
Mhm. Ist die Erfuren?
1:47:52  Track 1
Eigentlich.
1:47:54  Track 3
Fun Fact an der Seite. Wir hatten äh und die Star Sheriffs äh ähm ja schon erwähnt. Ähm ist keine japanische Serie,
1:48:04
sondern das ist eine amerikanische Serie, die.
1:48:07  Track 2
Deswegen ist ja auch so schlecht.
1:48:09  Track 3
Ja, Moment, die ist dann nach Japan gegangen. Äh hatte auch eine ganz Kurzkarriere gehabt, aber ähm,
1:48:16
das war nicht so gut, deswegen hat man das kurzerhand einfach mal Bismarck genannt.
1:48:24  Track 2
Echt? Wismar, dass der L.
1:48:28  Track 1
Warum bis Mark.
1:48:30  Track 3
Weil groß ein großer Roboter mit mit Sheriffstern und Metallblechhut. Bismark, ganz klar.
1:48:40  Track 4
Also man muss man muss dazu sagen, Japaner haben ganz, ganz gern irgendwie so ein Wortspiele, ja? Und das heißt nicht unbedingt, dass Bismarck wirklich damit Bismarck gemeint war,
1:48:54
Sondern dass das irgendeine Abstruse Zusammensetzung,
1:48:58
Weil es gibt zum Beispiel in Japan auch äh einen Lunch, den ich mal hatte. Das nennt sich Bocketi. Und das ist wirklich ein Pokemon-Karton, in dem sich Hühnernuggets befinden.
1:49:08  Track 3
Oh ja, oh ja, oh ja.
1:49:12
Sie sind aber immer lecker gewesen.
1:49:14  Track 4
Das ist super. Es ist echt krass. Also die haben einen Haufen krasses Zeug. Also die vermarkten das wirklich wie du isst im Book.
1:49:24  Track 3
Essen auf jeden Fall.
1:49:27  Track 1
Blöde Frage, aber äh es hier heißt es ne äh Vicky spricht davon, Separat, der greift auf die Großteil der japanischen Serie Say Yushi Bismark zurück. Also doch jetzt andersrum.
1:49:37  Track 3
Ja, okay, ja. Ja, ja, Entschuldigung,
1:49:42
Hast du Recht? Ich wollte, ich wollte sagen, dass bei uns ist Saverider. In Amerika war auch Sabrider, aber in Japan war's. Wie hast du wie war das erste Wort? Genau.
1:49:53  Track 1
Ey Juschi, Bismarck. Sternenmusketier Bismark. Also praktisch die haben das gehabt, dann haben die Saverader draus gemacht und das Saverrader kam er wieder aus Deutschland.
1:50:03  Track 4
Genau. Wobei es.
1:50:03  Track 3
Genau. Die Amerikaner auf anderen Sukay und haben sogar zwei Folgen glaube ich einfach mal so aus dem Hut gezaubert, indem sie äh an indem sie,
1:50:13
Die Szenen anders geschnitten haben, haben sie anders vertont und ups waren zwei Folgen mehr draus geworden.
1:50:19  Track 4
Genau, weil es es gab ja komplett also in in den achtziger Jahren war es ja komplett konfus, was das anging, ne. Weil viele Serien, die auch amerikanisch produziert worden sind, sind ja in Japan gezeichnet worden,
1:50:32
dann gab's Serien, die in Japan überhaupt nicht erfolgreich waren, ja? Ähm die aber in Amerika irre erfolgreich waren,
1:50:42
Ja, also äh daher gab's so eine Odisolserie, wo allerdings die ganze Odiso ist Dings im im Weltraum nachgespielt,
1:50:51
Ist eigentlich eine japanische Serie, ist in Japan mega gefloppt, weil in Amerika der Renner,
1:50:57
Ähm dann gab's aber eine zum Beispiel eine äh französische Zeichentrickserie, die ist so schlecht angekommen ist in Europa, dass sie nach einer Season eingestellt wurde ähm Jason The Wild Warriors,
1:51:11
ähm die war der Hit in Japan. Also das ist heute noch ein Kultklassiker in Japan und du kriegst heute noch Jason The Wild Warrior Doll, da ist in Japan zum kaufen,
1:51:22
Also und so, also es war in den acht, in den achtziger Jahren kompletter Wildwuchs äh an an solchen Dingen.
1:51:29  Track 3
Und das Schlimme dabei war auch gerade so gerade so Juwelen ähm ist auch aus heutiger Sicht so Nerd You Wählen. Ähm die sind halt da dann vollkommen untergegangen, weil dieser ganze Markt halt einfach überschwemmt worden ist,
1:51:44
ist äh das musste halt unheimlich unheimlichen Impactfaktor haben äh,
1:51:51
Ansonsten warst du da ganz schnell weg und das ist echt schade. Crosser Joe, ne? Paar Folgen, Schwupps weg.
1:51:57  Track 4
Und viele erfolgreiche Filmemacher, die heute erfolgreiche Filmemacher sind, waren oder erfolgreiche Fernsehserien dann irgendwann gemacht haben. Waren nicht zuerst äh in solchen Serien unterwegs,
1:52:08
Also zum Beispiel einige Zerhonprixerien sind ja gemacht worden von von Jay Michael Stratz Strassinski, der dann äh Babylon fünf zum Beispiel dann gemacht hat, ne,
1:52:18
und so, also da gab's einen ganzen Haufen an Filme machen, die in solchen Serien beteiligt war.
1:52:23  Track 1
Wissen wir wie die wie die damals, also wieso sie auf diese Hintergrundstory von Battle Tech kam.
1:52:34  Track 2
Puh, das ist eine gute Frage, weil eigentlich sagen wir mal, wir haben Game of Thrones gemacht, bevor es Game of Thrones gab, ne. Ähm,
1:52:41
die Tiste habe ich noch nie was dazu gehört, also äh,
1:52:45
Keine Ahnung muss ich sagen. Also es ist eigentlich jetzt sicherlich nicht die ersten, die auf die Idee gekommen sind, aber es war schon einfach ein großartiges Konzept,
1:52:54
Diese verschiedene Königreiche verrat politisches beim auch den Mut zu haben, keine Aliens einzubinden, weil fast alle haben damals irgendwie Aliens eingesetzt und das war so das typische Feindbild und ist auch,
1:53:07
Sehr einfach, wie mit den Zeitreisen, Borst und Fun Page, Schwupps sind die Allianz da, ne,
1:53:12
und Battletec hat bewusst drauf verzichtet immer eigentlich, ne? Und das ist ein totaler äh Unique Selling Point von dem von dem Universum, von diesem Salva-Universum.
1:53:23  Track 3
Also ich denke mal so, um äh ein Einfluss hatte definitiv dann auch so Stories wie du. Äh die ja auch äh so der Konflikt von unterschiedlichen Herrscherhäusern dann halt äh dargestellt haben. Die Unicam aber glaube ich später richtig.
1:53:39  Track 2
Und das Buch war früher da, definitiv. Das Buch war früher da, da bin ich mir ziemlich sicher,
1:53:44
Weil der Film mit Jürgen Pochnow ist ja aus den Achtzigern und äh den haben sie wahrscheinlich gesehen. Äh die weiß nicht, ob jemand von denen auch das Buch gelesen hat, das ist durchaus möglich, weil das war damals schon Klassiker.
1:53:55  Track 3
US-amerikanischer Scents-Fiction-Film aus dem Jahr neunzehnvierundachtzig.
1:54:00  Track 2
Ja eben. Aber das Buch ist deutlich älter.
1:54:01  Track 4
Buch ist neunzehn neunzehn fünfundsechzig sechziger Jahren.
1:54:06  Track 2
Das habe ich sogar hier. Ja. Und ich war immer, also ich ich mochte, ich ich mag den äh Film von vierundachtzig,
1:54:15
aus meiner Kindheit stammt und paar warme Innungen, aber ich fand ihn nie wirklich,
1:54:20
gut, ne? Das weiß, immer dieses Geflüster und so, das ging mir schon damals auf den Sack,
1:54:26
es gibt so einzelne Momente, ja, diese Fernsehserie aus, ich weiß nicht um zweitausend herum,
1:54:31
Production Value Baukey für eine Fernsehserie aber so richtig geil eben auch nicht. Jetzt aber der neue Film wo ich den Trailer gesehen hab der entspricht mehr dem was ich damals im Kopf hatte als ich das Buch gelesen habe.
1:54:46  Track 4
Hat ja auch gesagt, er möchte äh sehr dem Buch folgen quasi und was er sich beim Lesen vom Buch vorgestellt hat.
1:54:54  Track 2
Bin da sehr gespannt.
1:54:56  Track 4
Ja, er war ja auch ein bisschen gemein zum vierundachtziger Film, weil er gemeint hat ähm es war, es war halt ein typischer Lynch-Film, aber er hat, er hat das Buch eigentlich nicht verstanden,
1:55:11
und hat halt eigene Dinge quasi einfügen müssen, um das Buch interessant zu machen und quasi so ein bisschen aufs Prost zu machen.
1:55:17  Track 2
Ja, der ist der ist halt echt tressig, der Film halt auch.
1:55:22  Track 4
Und allein, wenn du also im Buch hast du halt den Eindruck, dass die ganzen Haarkonnen und der Baron Haarkonnen und so,
1:55:29
wirklich diese Abgrundtief hinterhältigen, bösen, brutalen Arschlöcher sind und im Buch musst du über die Jungs immer lachen, ja? Äh im Film meine ich,
1:55:39
und und das allein, wenn du jetzt das Design, also in Trailer kommt, sieht man dann nur quasi so einen ganz kleinen Hin vom Baronhakonen,
1:55:48
Aber nur wenn du den Schatten von dem Typen siehst, denkst du dir schon, okay, also das ist keine ganz andere Nummer, ja. Und da muss ich auch sagen, weil da freue ich mich schon sehr drauf,
1:56:00
Wobei es ist ja der erste Film ist er, der erste.
1:56:02  Track 2
Nicht jetzt aber.
1:56:05  Track 4
Dezember zwanzig einundzwanzig.
1:56:07  Track 2
Ja, ich weiß ja nicht, vielleicht verschieben sie den.
1:56:09  Track 1
Moment, die haben das um ein Jahr verschoben.
1:56:11  Track 4
Ja, weil das Problem ist, ähm Bors Production Crew, also es ist fast abgedreht gewesen, ja,
1:56:18
Sie haben's jetzt, glaube ich, auch abgedreht noch. Aber die ganze Boastgruppe Production Crew ist in England,
1:56:24
der ganze Film wird in England produziert und die haben die haben Corona am wirklich schlimmsten mitgekriegt, ne?
1:56:31
Und die sind bei der Postproduktion und bei den Special Effects quasi so weit hinten, dass es jetzt neue Sorten haben müssen, also die die viele von den Special Effects sind jetzt nach,
1:56:41
Wenn jetzt in in Neuseeland von von Digital gemacht und so, ne,
1:56:46
und das dauert halt seine Zeit. Und bevor sie jetzt gesagt haben, na ja, wir versuchen das irgendwie drei Monate nach hinten zu verschieben, dass man doch trotzdem irgendwie hinkriegen, haben's einfach gesagt, nee, okay, dann verschieben wir es gleich im Jahr,
1:56:59
und machen's ordentlich. Ist auch.
1:57:02  Track 1
Okay, ist auch nicht schlech.
1:57:03  Track 4
Denen halt halt die Coruna ganz mies mit.
1:57:07  Track 1
Okay, habt ihr noch eine Anekdote, Anekdote, Anekdote oder ein eine Infos, was uns noch fehlt? Eine Inspiration, die wir vergessen haben zu erwähnen.
1:57:20  Track 2
Pur.
1:57:21  Track 4
Müde, glaube ich, nix mehr. Auch so müde glaube ich nichts mehr heute.
1:57:27  Track 3
Genau. Und nur um das abzurunden, ne? Also wenn jetzt hier irgendein Filmemacher zuhört, ne, das ist äh,
1:57:34
Macht einen Battle-Tag-Film, ne? Ihr guckt euch Kickstarter an, die Leute, die haben anscheinend momentan erstens Zeit und Geld wie Heu. Ich meine, die fliegen ja auch nicht in den Urlaub. Das will man dann damit machen.
1:57:44
Macht einen Kickstarter auf, wir haben auch den Oli, der ist jetzt schon in einem Buch drin mit seinem Charakter, der macht euch auch den Hauptdarsteller, wenn's sein muss. Ist gar kein Problem.
1:57:55  Track 2
Meine Frage wäre an die Community, wenn jemand weiß, äh wodurch sie sich ähm damals für das Bettich-Universum jetzt nicht von den Designs,
1:58:03
Vor so einer vom vom Background in den Stories haben inspirieren lassen
1:58:06
was deren äh Quelle war. Das führt mich tatsächlich brennend interessieren. Wir haben ja die die Geschichte, wo sind wir durchgegangen? Da gab's ja auch unglaublich gutes Feedback, neulich die der eine Kommentatorin mit diesem ewig langen Kommentar. Wie hieß sie nochmal.
1:58:20  Track 1
Äh sie ja, jetzt kannst du mir aber, Moment. Sage ich gleich,
1:58:27
das kannst du ja nicht einfach so oder nein, das ist es nicht, das ist nicht, weil da ne da die Nina.
1:58:33  Track 2
Nina,
1:58:34
Ich hab mich sehr über diesen Kommentar gefreut und hab auch von anderen Personen dieses das dieser Parfüm einmal durch die Storyline, das den Leuten das echt geholfen hat und das Universum näher gebracht hat,
1:58:48
und wir haben ja, als wir das durchgegangen sind, immer wieder festgestellt,
1:58:52
Wie sehr sie sich haben von realen, geschichtlichen ähm äh Geschehnissen haben inspirieren lassen und damit auch ein durchaus logisches, sehr menschliches Universum aufgebaut haben,
1:59:05
und das finde ich ja bis heute ist Gold wert. Und ich wüsste gerne, wer das,
1:59:11
wer das verursacht hat oder wer dafür verantwortlich, wer gesagt hat, Mensch, so machen wir es und das wird geil und wäre der Vater oder die Mutter äh dieses Gedanken war. Das würde mich sehr interessieren.
1:59:22  Track 1
Ja, also auch wenn äh Jordan Riceman jetzt hier zuhören sollte oder ihn kennt, sagt ihnen wir hätten Interesse.
1:59:26  Track 2
Ja, genau. Wir möchten es gerne wissen, wie seid ihr da drauf gekommen.
1:59:32  Track 1
Genau. Und wir sind auch bereit, einen äh Podcast aufzunehmen.
1:59:36  Track 2
Ja!
1:59:38  Track 1
Ah okay, wir gucken mal vielleicht fragen wir auch, fragen wir ihn einfach mal direkt an. Vielleicht meldet er sich ja. Vielleicht. Nun evernow.
1:59:45  Track 2
Wir haben einen Österreicher, der sagt dann geht zu den Joper, das ist unser unser Bonusfeature.
1:59:52  Track 4
Gemeinte Mann, getotet Joker.
1:59:56  Track 2
Kann ich kann ich mir nicht tanzen.
1:59:59  Track 1
Ja, ich hab's bestimmt schon zehn Mal gesagt, aber ich finde unsere in und Auto immer noch geil. Wie unser Hoschi da im Hintergrund, dann äh vor allem äh Süßbrot-Gards, die ist auch war, oder?
2:00:14  Track 3
Hast du deinen eigenen Podcast nicht noch? Na ja, ist egal.
2:00:16  Track 1
Äh den Abspann aber nicht.
2:00:20  Track 3
Zwischendurch eingeschlafen. Einmal vergiss.
2:00:22  Track 1
Äh egal was ich jetzt sage, ist kein Gegner nicht verwendet werden. Okay.
2:00:28  Track 3
Alles gut.
2:00:30  Track 2
Warum sagt ihr den Downlandy hier? Geht man nicht auf den Sack her.
2:00:33  Track 1
Landing Gel, auf.
2:00:34  Track 2
Ja, ich fliege nebenbei ein bisschen Microsoft Lights im Later zwanzig zwanzig, der ist großartig. Und ich.
2:00:41  Track 1
Aha. So viel äh Aufmerksamkeit widmest du uns jetzt hier, ja.
2:00:45  Track 2
Du, das war nicht so schwierig geradeaus fliegen und nebenbei über über Kalifornien äh fliegen.
2:00:50  Track 1
Ach so, du hast den Autopilot angemacht, okay, das.
2:00:52  Track 2
Nee, du brauchst das nicht, du triffst die Maschine einfach nur perfekt aus, sondern fliegt die von alleine. Also da musst du nicht so viel machen. Das war jetzt gerade mit Turbopop, äh die liegt äh sehr satt in der Luft.
2:01:03  Track 1
Na ja dann äh lieg mal weiter,
2:01:06
dann wenn wir jetzt nichts mehr haben, dann danke ich euch alle für die Zeit, die Expertise und äh es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht, auch wenn wir schon wieder bei zwei Stunden sind, über zwei Stunden,
2:01:17
Und das Thema, das kurze Thema vom Thema die halbe Postcastfolge war,
2:01:24
und dann danken wir euch da draußen äh für die Aufmerksamkeit, hoffe, ihr hattet auch so viel Spaß an der Folge wie wir. Fragen, Wünsche, Anregungen auf allen möglichen,
2:01:34
Wegen könnt ihr uns zukommen lassen. Die Nina hat's auf YouTube gemacht,
2:01:39
dann hatten wir noch den einen Froh, wenn ihr mir meinen Namen merken kann,
2:01:45
Äh wo ist es? Wo ist es? Wo ist es? Jetzt helft mir doch mal,
2:01:51
Der Karsten, der Karsten hat uns eine E-Mail geschrieben oder Kontakt, nee, er hat uns eine E-Mail geschrieben, ihr könnt uns auch via Kontaktformular,
2:02:00
kontaktieren oder Brieftauben.
2:02:04  Track 3
Brieftablefaxen, immer gut.
2:02:06  Track 1
Ja und bricht Taucherfaxen geht auch.
2:02:08  Track 2
Ich möchte, ich ich möchte, ich möchte eine Eule haben, so wie Harry Potter.
2:02:13  Track 3
Eine Eule faxen, also was das für eine Sau,
2:02:15
Nee, ist egal.
2:02:18  Track 1
Und dann noch schönen Tag, schönen Morgen, schönen Abend und bis zum nächsten Mal, ciao.
2:02:24  Track 4
Ciao ciao.
2:02:25  Track 3
Ciao.