OTTO M SCHWARZ - PODCAST

Das ist der Podcast des Komponisten Otto M Schwarz. Hier spricht er über seine Gedanken zu seinen Werken. „Einige Chancen auf meinem Weg haben sich eher zufällig ergeben. Aber hinter dem Erfolg stehen letztendlich Fleiß und zwei Jahrzehnte leidenschaftlicher Arbeit. Heute werden meine Kompositionen rund um die Welt und auch in den hintersten Winkeln aufgeführt, und ich kann es eigentlich noch immer kaum glauben. Allen Freunden meiner Musik weltweit ist diese Website gewidmet.” (Otto M. Schwarz) DIE FRÜHEN JAHRE Der gebürtige Niederösterreicher erhielt seine erste musikalische Ausbildung an der Musikschule Wimpassing und später an der Musikhochschule in Wien. Dort wurde er im Jahr 1978 als jüngster Student in die Vorbereitungsklasse von Prof. Franz Weiss aufgenommen. Es folgten weitere Studien beim Wiener Philharmoniker Prof. Josef Pomberger für Trompete und bei Prof. Heinz Kratochwil für Tonsatz. Bereits im Alter von 15 Jahren begann sich neben dem Studium das Talent für Komposition abzuzeichnen. Seine ersten Erfolge verbuchte Otto M. Schwarz im Bereich der Pop-Musik...

https://www.ottomschwarz.com

subscribe
share





episode 66: THE STORY OF ANNE FRANK (ENGLISH PODCAST)


Anne Frank was a German Jewish girl who became a victim of the Nazi genocide at the age of 15. In 1934, after Hitler had seized power, she fled Germany with her family to Holland and after the German troops invaded she went into hiding in a concealed house in Amsterdam. This is where she began the diary that to this day serves as a historic document of the time. On the 4th August 1944 the hiding place was given away: the whole family was arrested and a month later deported to Auschwitz. In March 1945 Anne Frank died of typhus in Bergen-Belsen. For the composer it was a mammoth task to come to drips with the life of Anne Frank. He has two daughters of the same age and his father was born the same year as Anne Frank. It’s important that we never forget how politics and race hate infiltrated the life of an innocent girl. In an era in which in some quarters the very existence of camps of mass destruction are denied, the old idols are worshipped and racism is on the rise again, there can never be too many commemorative works. Anne Frank was a girl just like any other in her time, with all the worries, fears, dreams and wishes. She had to perish, because she belonged to another race and didn’t fit into the system.


share







 2020-11-25  11m