Und täglich grüßt...

Wir – also Tatjana & Olivia, selbst zwei Journalistinnen in Spe – laden jede Folge eine/n junge/n JournalistIn ein, der oder die euch hinter die Kulissen des Berufsalltags blicken lässt.

https://taeglichgruesst.vfuc.co

subscribe
share





episode 14: Julius Gabele (Katapult) - Wieso hast du als Journalist keine Angst vor Fehlern?


Julius Gabele (@juliusgabele auf Instagram & Twitter) ist 27, arbeitet als Journalist bei Katapult in Greifswald und ist auch als Fotograf tätig. Katapult ist ein Magazin, das mit Infografiken und Karten arbeitet, um populärwissenschaftliche Themen abzubilden. Im Interview sprechen Olivia und Julius über ziemlich viele Themen: Katapult bezahlt zum Beispiel alle Mitarbeiter mit dem gleichen Gehalt, das erspart nicht nur Gehaltsverhandlungen sondern hat noch andere Vorteile, erklärt uns Julius. Er nimmt uns auch mit in den Entstehungsprozess journalistischer Stücke in Katapult-Manier. Wie geht man überhaupt an solch datenbasierte Texte heran? Was ist zuerst da – die Grafiken oder die Textidee? Und welchen besonderen Stellenwert hat Teamwork bei Katapult? Julius erklärt außerdem, wie Katapult mit Fehlern umgeht und was die Community bei der Korrektur von Fehlern für eine Rolle spielt.

Hier findet ihr die besprochenen Beiträge:

“Wer Kühe schlachtet, zerstört Indien” https://katapult-magazin.de/de/artikel/artikel/fulltext/wer-kuehe-schlachtet-zerstoert-indien/ 

Heizung hab ich nur auf Arbeit https://katapult-magazin.de/de/artikel/artikel/fulltext/heizung-hab-ich-nur-auf-arbeit/

Der Twitter-Beef: https://twitter.com/juliusgabele/status/1330944867040636928?s=20


share







 2020-12-04  n/a