Ein Filmarchiv

Jeden Monat erscheinen frisch aufbereitete Klassiker und vergessene Filmperlen auf Blu-ray, zumeist bei mit Herzblut kuratierten Reihen von Boutique-Labels. Knut Brockmann und Jochen Ecke picken sich die Werke heraus, die sie besonders interessant finden, und sie reden darüber: über die Form, die filmhistorische Einordnung und filmische Besonderheiten.

https://filmarchiv.chamberofunderstanding.net

subscribe
share





episode 164: Der Powerman (Wheels on Meals/Kuai can che), 1984


Sammo Hung packt 1984 seine Juniorpartner Jackie Chan und Biao Yuen ein, um in Spanien mit ordentlichem Budget Wheels on Meals zu drehen: mittlerweile einer der großen Klassiker in der Filmographie der drei Handkanten-Musketiere. Wir unterhalten uns zuerst darüber, welche erzählerischen Mittel der Film nutzt, um anschlussfähig an ein Hongkong-Publikum zu bleiben: etwa die Gothic-Struktur der Handlung rund um einen bösen Schlossherren und die legitime Erbin Sylvia oder den C-Plot rund um die Elterngeneration in der Nervenheilanstalt, die keinesfalls an die durch Krieg und kommunistische Revolution traumatisierten eigenen Eltern erinnern soll. Aber vor allem unterhalten wir uns über das Wesen der set pieces in diesem Film: wie sie für das Publikum lesbar werden. Wie sie mehr als geschickt verstecken, dass jeder Stunt hier für die Darsteller tödlich enden könnte. Warum fahrende Frittenbuden hier gefilmt werden, als wären sie aus Fleisch und Blut. Und was das alles mit der japanischen Videospiel-Serie Street Fighter zu tun hat. Nur eines können wir nicht klären – wer denn nun der Powerman des deutschen Titels sein soll. Für Einsendungen von Seiten des Publikums sind wir dankbar.

Daten & Verfügbarkeit

Der Powerman (Wheels on Meals/Kuai can che), HK 1984, Regie: Sammo Kam-Bo Hung (als Samo Hung)

Wir haben die britische Blu-ray von Eureka gesehen: sehr schönes neues Master, ordentliche Extras. Ansonsten würden wir uns an dieser Stelle aufregen, dass der Film nicht in der Hauptreihe Masters of Cinema läuft, aber unser Therapeut hat uns davon abgeraten. Auch der Hausarzt riet uns mit Blick auf den Blutdruck ab.

Rechtliches

Für den Podcast wurden Soundeffekte der Seite Freesound.org verwendet (Beschreibungen in Englisch):

  • Film Projector Countdown.flac by qubodup, licensed under Creative Commons 3.0 Attribution, the original file was edited (shortend) and is part of a mix of several sound layers.
  • zeissIkon_4ton.mp3 by al_sub, licensed under Creative Commons 3.0 Attribution, the file was not changed, but is part of a mix of several sound layers.
  • film_static_03.wav by joedeshon, licensed under Creative Commons 1.0 Universal (public domain)
  • Old Film optical track Surface Noise by JohnsonBrandEditing, licensed under Creative Commons 1.0 Universal (public domain)
  • sonVidage2.WAV by gouvradou, licensed under Creative Commons 1.0 Universal (public domain)

Thanks to all creators and the community of freesound.org!

Special Thanks

Ein besonderer Dank geht an Florian Hoffmann, der unseren bescheidenen Intro-Text wie ein Ereignis hat klingen lassen. Alle unsere Versuche, ihn mit Nachbearbeitung auf unser Niveau herabzuziehen, sind zum Glück fehlgeschlagen.

Der Beitrag Episode 164: Der Powerman (Wheels on Meals/Kuai can che), 1984 erschien zuerst auf Ein Filmarchiv.


share







 2020-12-13  58m