NSU-Watch: Aufklären & Einmischen

NSU-Watch ist ein bundesweites antifaschistisches Netzwerk von Initiativen und Einzelpersonen, das zum NSU-Komplex arbeitet. Wir beobachten den NSU-Prozess in München gegen fünf Angeklagte sowie die Untersuchungsausschüsse zum Thema. Der NSU-Komplex ist für uns mehr als nur ein Neonazi-Trio. Wir gehen dem Neonazi-Netzwerk, dem gesamtgesellschaftlichen Rassismus und dem Zutun der staatlichen Behörden nach, ohne die der NSU nicht denkbar gewesen wäre. Unsere Arbeit gibt es nun auch zum Hören als Podcast. Alle zwei Wochen unterhalten wir uns über aktuelle Entwicklungen im NSU-Komplex aber auch aktuelle Entwicklungen des rechten Terrors und des gesellschaftlichen Rechtsrucks.

https://www.nsu-watch.info/podcast

subscribe
share





NSU-Watch: Aufklären & Einmischen #60 - Die Geschichte des rechten Terrors: Die "Gruppe Ludwig"


Folge #60 von „NSU-Watch: Aufklären & Einmischen. Der Podcast über den NSU-Komplex, rechten Terror und Rassismus“ ist eine Folge zur Geschichte des rechten Terrors, in der wir mit Eike Sanders über die „Gruppe Ludwig“ sprechen. Zwischen 1977 und 1984 beging die „Gruppe Ludwig“ in Norditalien und München Morde und Anschläge, die fünfzehn Menschen das Leben kosteten. Ihre Ideologie wurde auf eine krude Mischung aus Nationalsozialismus und wahnhafter christlicher Sexualmoral verkürzt. Wenig erinnert heute an die Ermordeten und die Hintergründe der Taten. Eike Sanders hat in den letzten Monaten zur „Gruppe Ludwig“ recherchiert.

Links aus dem Podcast:

Longread und Interview: Aus dem Bild gefallen – Der rechte Terror der „Gruppe Ludwig“

Podcastfolge: NSU-Watch: Aufklären & Einmischen #31: Rechter Terror und Gender

Podcastfolge: NSU-Watch: Aufklären & Einmischen #23: Die Geschichte des Rechten Terrors – 1979-1985 (Westdeutschland)





    Der Beitrag NSU-Watch: Aufklären & Einmischen #60 – Die Geschichte des rechten Terrors: Die „Gruppe Ludwig“ erschien zuerst auf NSU Watch.


    share







     2020-12-16  30m