Crème de la Meme – Der Meme-Podcast

Für die einen sind es dumme Witze, für die anderen ein Ausdruck gesellschaftlicher, politischer und sozialer Realitäten durch Übertreibung und Ironie: Memes. Nur wegzudenken sind sie nicht mehr. In ihrem halbstündigen Podcast sezieren die Meme-Expert*innen Christina, Valentina, Daniel und Florian alte und neue Internetphänomene, diskutieren auf Lolcat-Länge über Klassenkampf und Kapitalismus und fällen zum Schluss ein Urteil: Love or Lose? Schick eine Sprachnachricht an die Meme-Hotline unter 016095319241 ☎️

https://cremedelameme.podigee.io

subscribe
share





episode 31: Wenn Rechter Terror zum Cosplay wird


Jake Angeli, der "Viking" "Protester"

Als tausende "Demonstrantinnen" das Kapitol in Washington D.C. stürmen, war die Meme-Fabrik Twitter live dabei. Was sich am 6. Januar in Washington abspielte, wird mittlerweile größtenteils als Terrorangriff militanter Unterstützerinnen von Donald Trump gewertet. Ist es okay, über solche Angriffe zu lachen?

  • Der "Sturm auf das Kapitol" und "Viking Protester" bei KnowYourMeme
  • Das erwähnte Beispiel-Meme "Call of Duty: Capitol Warfare"
  • Wer ist Jake Angeli, der "Q-Anon-Schamane"?
  • Die frühen Kostüme des Ku-Klux-Klans, der Rückgriff auf Daniel Boone und "Redfacing"
  • Memegewordene Verschwörungstheorien über den 11. September: "Jet Fuel Can’t Melt Steal Beams" und "9/11 Was An Inside Job" (und hier noch eine von vielen Widerlegungen solcher Theorien)
  • Mehr zur angeschnittenen Diskussion um den Begriff Verschwörungstheorie (und hier noch ein Gegenargument)
  • Das berühmte Foto vom eingepissten Hitlergruß während der Ausschreitungen in Rockstock-Lichtenhagen
  • Memes über den "Hutbürger" während einer Pegida-Demonstration und der Angriff auf den Reichstag während einer Corona-Demonstration
  • Eine Diskussion so alt wie die AfD: Ist Lachen über Nazis sinnvoll?

Und nicht vergessen: Kein Sex mit Nazis!


share







 2021-01-11  37m