Creativity for Future

In diesem Podcast unterhält sich Ute Maria Lerner mit anderen Künstlern und  Kreativen aller Branchen, Impulsgebern und Visionären über diese besondere Zeit, und die Herausforderungen und Chancen, die sich bieten. Kreativität, die dem Leben dient, dem Leben zugewandt ist, und lebenserhaltend ist, scheint der Schlüssel, um die Zukunft entscheidend zu gestalten. Dieser Podcast ist gefördert durch das Kulturförderprogramm im Fokus 6 Punkte für die Kultur der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, sowie unterstützt vom Podcast Provider und Kooperationspartner  letscast.fm

https://creativityforfuturebyuma.letscast.fm

subscribe
share






episode 7: Creativity for future/ Uma im Gespräch mit der Gründerin der Abury Collection Andrea Bury


Deutsch Andrea Bury studierte Wirtschaftswissenschaften und Kulturmanagement. Sie ist eine er fahrene Marketing-Expertin, Storyteller und Social Entrepreneur. Nach Stationen in Agenturen im In- und Ausland, wurde sie 1999 in das Management-Team des Laureus World Sport Awards in London berufen. Nach der er folgreichen Umsetzung des Events im Jahr 2000 in Monaco zog sie nach München und gründete dort 2001 die Kommunikationsagentur „Calliope – Inspiring Brand Communication“. Sie konzipiert und implementiert Marketing- und Kommunikationsprojekte für Unternehmen wie Deutsche Bank, o2 Deutschland, DEDON, etc. Seit 2006 sitzt die Agentur in Berlin. 2007 ging Andrea mit ihrem damaligen Mann nach Marrakesch und eröffnete einen von ihnen restaurierten Stadtpalast, das „AnaYela - A Place of Inspiration", das sie heute noch führt. 2011 startet sie ihr Social Fashion Business ABURY Collection GmbH. ABURY bringt junge Designer mit Mastercraftsmen- und women aus aller Welt zusammen, um neue, einzigartige Kollektionen entstehen zu lassen. Über die ABURY Foundation werden mit Teilen des Profits und Spenden zusätzlich Bildungs- und Communityprojekte vor Ort initiiert. 2013 wurde sie mit dem Victress Award für Social Entrepreneurship ausgezeichnet. Seit 2015 ist sie Teil des „Global Responsible Leader“ Netzwerks der BMW Foundation. Englisch Andrea Bury studied economics and cultural management. She is storyteller, marketing expert and social entrepreneur. In 1999 she was appointed as implementation manager of the „Laureus World Sports Awards“ („Oscar of sports) first in London, then in Monaco where the first „Laureus World Sports Awards“ was staged. After the successful implementation she moved to Munich and founded the pr and event agency „Calliope – inspiring brand communication“ in 2001. She has since then developed marketing strategies e.g. for Deutsche Bank AG, Campari, O2 Germany, DEDON, Volkswagen and others. In 2007 she and her then husband moved partly to Marrakech and opened a city palace they had previously restored with artisans, the AnaYela, a "Place of Inspiration“, that she is still running today. The hotel has won four World Hotel Awards. Living in Marrakesh inspired her to start ABURY – a social fashion business that brings together international designers and traditional crafts people. The designers live and work with artisans for two months and create a collection. „We believe that everybody has amazing skills, they just need an environment where they can blossom.“ Parts of the profits are given back through the ABURY Foundation and are invested in education projects in the communities. In 2011 she started TEDx Marrakesh who is held every year since then in Marrakesh. In 2013 she was awarded with the Victress Award for Social Entrepreneurship and since 2015 she is part of the BMW Foundation Global Leaders network. www.abury.net www.anayela.com contact: andrea@anayela.com Und : www.kultur-kreativpiloten.de


share








 2021-01-24  47m