CommunityD – Lehrerporträt | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Deutsch lehren – ein spannender Job. Warum unterrichten Lehrer und Lehrerinnen in aller Welt die deutsche Sprache? Wie gestalten sie ihren Unterricht? Was lesen sie selbst gerne, was mögen sie an Deutschland? Lehrer und Lehrerinnen aus Europa, Afrika, Asien, Amerika und dem Nahen und Mittleren Osten erzählen von ihren Erfahrungen und geben den einen oder anderen Tipp.

http://www.dw.de/dw/0,,12251,00.html?maca=de-DKpodcast_lehrerportraet_de-7489-xml-mrss

subscribe
share





Melissa aus Kolumbien


Eins hat die Lehrerin für deutschsprachigen Fachunterricht festgestellt: Deutsche lieben das Wandern. Sie selbst hat den ersten Schnee auf dem Feldberg gesehen. Vielleicht bei Sonnenschein?Name: Melissa Land: Kolumbien Geburtsjahr: 1990 Beruf: Lehrerin für Mathematik und Biologie als DFU an der Deutschen Schule Medellin Das mag ich an der deutschen Sprache: Dass man sich durch sie tiefer in die Kultur vertiefen kann. Ich unterrichte Deutsch, weil … ich schon als Schülerin mit der Sprache in Kontakt gekommen bin. Dann war ich als Austauschschülerin in Deutschland und hab beschlossen, nicht nur selbst mehr Deutsch lernen, sondern es auch anderen zu vermitteln. Mittels des deutschsprachigen Fachunterrichts (DFU) ist mir das möglich. Das ist typisch deutsch für mich: Wandern zu gehen – eine Lieblingsbeschäftigung der Deutschen am Wochenende oder in den Ferien. Meine Lieblingsregion in Deutschland: Der Schwarzwald. Auf dem Feldberg hab ich zum ersten Mal in meinem Leben Schnee gesehen. Mein deutsches Lieblingsessen: Weißwurst mit Honigsenf, Currywurst mit Pommes Frites und Mayonnaise und alle möglichen Sorten von Obstkuchen. Mein deutsches Lieblingswort: „Sonnenschein“. Alle freuen sich doch, wenn die Sonne scheint – besonders wir Lateinamerikaner. Meine deutschen Lieblingsbücher: Der Geschichtenband „Meine Kühe können fliegen: Kurze Geschichten zum Weitererzählen“ und der Jugendroman „Bitterschokolade“ von Mirjam Pressler. Mein Lektüretipp für den Deutschunterricht: Kurze Gedichte lesen und sie vielleicht auch auswendig lernen. Das ist für meine Schüler schwer an der deutschen Sprache: Satzbau und Artikel. Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrerin: Dass ich inzwischen ehemalige Schüler als Kollegen habe. Meine Erfahrungen mit den Deutschlernangeboten der Deutschen Welle: Der mobile Kurs „Nicos Weg“ ist eine tolle Gelegenheit, Deutsch sowohl in der Schule, als auch daheim zu lernen.


share







 2021-01-28  3m