Bücher sind wie Kekse

Wer Bücher liebt, verschlingt sie wie Kekse! Autorin Dagmar Hager spricht ganz offen mit KollegInnen und spannenden Menschen. Die Themen? Alles, was mit Buchstaben zu tun hat! Bücher, Literatur, Lesen, Schreiben, Neuerscheinungen und und und. Du hast Feedback zum Podcast? Schreib uns an podcast@liferadio.at!

https://www.liferadio.at

subscribe
share





episode 20: Bernhard Ludwig über den Diätwahnsinn und das, was wirklich funktioniert [transcript]


200 Kilo! So viel hat Kabarettist Bernhard Ludwig zu- und wieder abgenommen. Er weiß also genau, wie man sich im Diätwahnsinn fühlt, fast verzweifelt und es doch schafft. Jetzt hat er darüber ein Buch geschrieben: „Anleitung zum Diätwahnsinn“. Das ist ein Podcast übers Abnehmen und die Folgen (Herzinfarkt und Schlaganfall), den Jo Jo Effekt, ein Wundermittel, die dümmsten Diäten, Bodyshaming, „The Biggest Looser“, Appetitzügler, Kummerspeck und und und…


share







 2021-02-12  18m
 
 
00:00
Bücher sind wie Kekse, der Live-Radio-Bücherpodcast mit Dagmar Hager. Zweihundert Kilo. So viel hat Kabarettist Bernhard Ludwig zu
00:10
und auch wieder abgenommen. Er weiß also ganz genau, wie man sich im Diätwahnsinn fühlt. Fast daran verzweifelt und es letztlich,
00:18
schafft. Jetzt hat er all seine Erfahrungen in einem Buch zusammengefasst. Es heißt Anleitung zum Diätwahnsinn
00:25
und ist Begräfe und Unzahl erschienen. Das Buch ist wie seine Kabaretts witzig, hintergründig, offen, aber auch fundiert, voller Cartoons berichten
00:34
und natürlich den berühmten Diätwahnsinnstipps geschrieben hat das zusammen mit dem Arzt und Kabarettisten Roné Tickert. Ich treffe den Bernhard, ich kenne ihn ja übrigens schon länger von einigen Eventmoderationen
00:46
in seiner wunderschönen Wiener Wohnung im siebten Bezirk mit Blick auf die Altlehrenfelder Kirche und
00:51
Wir setzen uns, versehen natürlich mit negativem Coronatest FFB zwei Maske und fünf Meter lange Mikrokabel
00:57
an seinen Gästtisch. Das ist also jetzt ein Podcast über Diäten, ihre Folgen wie Herzinfarkt und Schlaganfall, den Jo-Jo-Ef.
01:06
Über ein Wundermittel die dümmste aller Diä.
01:09
Bodyshaming, Cheatdays Crash-Diäten, The Bigast Loser, Appetitzügler, Kumaschbeck und, und, und.
01:18
Ich finde die Dagmar, los geht's. Lieber Herr Professor Lud,
01:23
sie sagen ja das schönste Beispiel für ihr Buch, weil sie haben ja selber, wie sie sagen, gefühlt schon zweihundert Kilo ab und zugenommen wieder. Ja, mindestens, ich hab's net nachgerechnet, mein Höchstgewicht worden
01:35
hundertzwölf Kilo und jetzt habe ich zwar siebzig, also lange Zeit mein übergewichtig,
01:41
ob ein Herzinfarkt, Schlaganfall und das alles kriegt und seither mache ich das Konzept an Dok Essen an Doktor Essen.
01:50
Dann haben sie immer gesagt, ja Wort in ein Jahr. Ich hab's fünf Jahre gemacht, fünf Jahre und ich weiß, das ist die einfachste Übung und die geht am besten,
01:59
und heute bin ich nicht mehr so streng. Ich sage nicht mehr an, doch nichts essen, sondern,
02:05
Leute sollen sich diese Essensbause selber aussuchen, das ist das neue Konze
02:11
Es gibt äh Rauchen und fettes Essen, das ein Herzinfarkt beschleunigt, aber eben auch Abmagerungskuren und Diäten. Stimmt das?
02:20
Stimmt und war früher ganz dünn und dann bin ich drauf gekommen mit jeder Abmagerungskur wird man dicker.
02:29
Ich hab den Jojo-Effekt live erlebt, ich bin Diät, Opfer und.
02:37
In einer Person und habe dann gesagt, ich muss etwas gegen den Jo-Jo-Effekt erfinden oder was tun oder was ausprobieren.
02:46
Und meine Lösung war, dass das einen Tag Essen, einen Tag nichts ist und in zwei Tagen.
02:53
Und da haben wir eh einen tollen Karton im Buch drinnen, der das erklärt am Tag Essen an Doktor Nichtessen. Ja.
03:00
Und das haben wir gerade in Oberösterreich extrem viele Leute gemacht. Da ist also was dran. Aber was ist jetzt a Diät eigentlich im ursprünglichen Sinn? Im ursprünglichsten Sinn ist es die griechische.
03:13
Weisheit, das heißt Lebensstil im weitesten Sinne. Ja.
03:18
Und die meisten Leute glauben, das ist irgendwas, was man schnell macht, dann macht man was anders.
03:24
Und in dem Moment, wo man wieder lebt wie früher, dann geht auch das Gewicht hinauf. Also dieser Jo-Jo-Effekt, den wollte ich immer verhindern. Mhm.
03:34
Sie gehen dir das im Buch und auch im Kabarettprogramm war das immer so eigentlich ein sehr ernstes Thema mit dem Augenzwinkern an,
03:40
und da geben das so Tipps, wie man garantiert zunehmen kann oder Diät wahnsinnig werden kann,
03:47
es sind ganz viele auch Diät, Wahnsinnstipps drinnen in ihrem Buch, was sind denn ihre drei Liebsten sozusagen, wo sie sagen, die Risanz,
03:56
Na, ich glaube, wenn einer das Buch durchschaut, man muss net alles machen, aber,
04:00
an den Stellen, wo man selber betroffen ist. Den Rest sind natürlich, weil man selber erlebt hat
04:06
und erst wenn man lacht darüber, weil so, wenn man Humor hat, dann kriegt's auch eine Veränderungskraft dafür, dass man das möglicherweise ändern kann
04:17
Sie sagen zum Beispiel so ein Tipp ist äh knüpfen sie ihr Wohlfühlgewicht an das jeweils gängige Schönheitsideal zum Beispiel Barbie, wer die Burnout-Barbie mit Hängebrüsten gibt's nicht.
04:29
Ja, aber das ist natürlich, es ist eine Frage der Medien und die Leute nehmen ja nicht ob, was so gesund ist und fünf Risikofaktoren,
04:39
hängen ja mit dem Übergewicht zusammen hoher Blutdruck, Diabetes. Und das einzige, was die Leute interessiert, ist nicht Gesundheit, ist nicht der hohe Blutdruck,
04:49
sondern es ist nur die Optik. Mhm. Die Leute sind für mehr auf dieses,
04:55
vergleichen vorher nachher fixiert als auf irgendetwas anders. Die schauen nur das an. Wenn man jetzt sagt und das habe ich im Diätprogramm in meinem Seminar Kabarett sehr aufgesag.
05:07
Wenn ihnen jemand zwanzigtausend Euro gibt, aber die dürfen sie nur bei einen Schönheitschirurgen ausgeben.
05:13
Wissen alle Frauen sofort, was sie machen lassen würden, damit weitestagt denn da beim also das.
05:21
Optische ist viel wichtiger als Gesundheit. Und sie schreiben ja auch, wer zeigt schon seit desolates ich auf der Couch, in Social Media.
05:30
Ist ja auch im Buch genauso drinnen, also man vergleicht sich immer und man zeigt sich ja eigentlich besser als man ist, aber in echt geht das net. Ja, die Partnerwahl ist eigentlich das wichtigste Kriterium, wenn man in der Partnerwahl nicht erfolgreich ist,
05:45
äußere Schuld. Mhm. Obwohl man's nicht getestet hat und Herr geht man nimmer,
05:50
nach unten und beißt jemand auf, noch dazu jetzt mit der Maske. Mhm. Geht das alles nicht, aber das, was geht, ohne Maske im Internet, sich vergleichen, das ist leicht und das hat sich dramatisch geändert,
06:04
hat sich dramatisch verändert.
06:06
Weil man nur aus dem Internet sich das heraussucht. Sie schreiben auch sein Diätwahnsinnstipp ist, Essen gut, sichtbar in der Wohnung verteilen.
06:15
Essen hat ja eigene Ausstrahlung, wenn's da liegt, dann wirkt es so wie beim Barbloschenhund, wenn man Essen sieht oder riech.
06:24
Speichelflussmerbüs essen, wenn das jetzt in der ganzen Wohnung verteilt wird, hat man das hundertfach den ganzen Tag über, könnte man essen.
06:34
Was mir auch bei den Tätassistentinnen gesagt haben, was sicher falsch ist, ist, dass sie mal am Tag essen. Mhm. Also dieses Hundertfach Essen.
06:43
Das ist das, was sicher falsch ist.
06:46
Und alle Ärzte ach haben gesagt, was man gut aushaltet, das ist, wenn man nichts ist. Mhm. Also dieses Fasten. Da kann man jetzt streiten, sind sechzehn Stunden, sind siebzehn Stunden,
06:58
Frühstück weglassen, heißt es das Abendessen weglassen.
07:04
Man sollte auch ein ein wichtiger Punkt ist, äh sie schreiben's wieder mit am Augenzwinkern, Bewegung, die nicht zur Nahrungsaufnahme führt, ist pervers. Also das Thema Bewegung.
07:14
Man weiß, dass Bewegung wichtig ist, aber wie viel weiß man nicht und da bin ich mal jetzt schon im Kabarett. Gut, was braucht man denn als Minimumbewegung? Erstaunlich wenig. Es reicht am Tag.
07:29
Würde ausreichend gegenüber jemand, der nur im Bett lieg,
07:33
in dem Moment, wo man aus ist, wo hingeht, Apfel geht, hat man eh schon so viel Kalorien, was man darüber hinaus ist in einer halben Stunde erledigt. Aber net laufen,
07:42
gehen. Schnellen gehen reicht, dass man den den Herzinfarkt und das Ganze verhindern würde. Mhm. Und dann gibt's einen breiten Bereich, wo Gesundheit möglich ist und den vermeiden wir.
07:54
Zu viel Bewegungsprogramm ist genauso gefährlich. Also die.
07:59
Gottfried Hellwein, der schon,
08:09
geschrieben hat, äh Living in der Coronary Culture hat dann als,
08:15
bild für mein Buch Anleitung zum Herzinfarkt, einen gezeigt, der grodern Herzinfarkt kriegt. Mhm. In weißer Voraussicht hat er gesagt, Coronary,
08:25
Das ist alles, was die Herzkranzgefäße beleidigt und das ist sehr viel und unter anderem ist jetzt der Kochomer Virus dazugekommen,
08:34
aber sie haben ja da schon aus Steier kommen, das beste Mitglied gegen Korona, was wäre das? Das schreiben sie ganz kurz. Beschreiben sie das auch in ihrem Buch
08:43
diese eine Geschichte, wo sie sagen, ihr Arzt aus Steier hätte ja schon in das perfekte Korona. Ja, wir haben das irrtümlich gemacht. Ich habe für meine Desentation,
08:52
habe ich zwei Sachen gemacht. Eine Woche haben sie nur aufgeschrieben, was sie essen, das hat der Lauscher ausgereicht, dass die achtzig die Mietern haben,
09:01
ein bis zwei Kilo verloren haben wir nur in der Woche, nur weil sie es vorher aufgeschrieben haben. Okay. Und in der zweiten Woche, das wird auf Seite ein und auch zu genau erklärt. Wir haben Irrtümlichspermen verteilt.
09:14
Das ist Vollweizengel, wir haben vom Doktor Kuzer das genommen. Das gibt's halt gar nicht mehr, aber es ist eigentlich ein Weizengel und in diesem Gel.
09:24
Ist man heute drauf gekommen, dass da hochgradig Expermentin drinnen ist.
09:30
Und das tolle jetzt aus dieser Koronardiät vor fünfzig Jahren ist, dass.
09:35
Trosten, der die Merkel beratet. Aha. Eigene Fernsehsendung hat und sagt, was gibt's für Medikamente.
09:43
Das sind drei überblimtdete Anzüge ohne jeden Nebenwirkung ist permethin. Mhm. Und da hat man Tierversuche verhindert, Herzinfarkte, Demenzprophylaxe, seine Sensation, was das ist
09:57
Und das zweite sind dann so Wurmmitteln. Mhm. Die plötzlich wieder als Therapiemöglichkeit
10:04
hochgradig und hoch im Kurs stehen. Okay. Gehen wir noch ein paar Highlights aus dem Buch durch, wie mir so aufgefallen sind. Zum Beispiel Rauchen macht schlank Fragezeichen,
10:16
Wenn man mit einer Zigarette im Mund, sagen sie humorvoll, ja, nix essen kann. Wenn man raucht.
10:23
Dann nimmt man wirklich im ersten Monat passiert fünf, sechs Kilo ab.
10:29
Aber das ist nur eine Abnahme, die nichts zählt, wenn in dem Moment, wo man mit dem Rauchen aufhört, nimmt man wieder zu. Mhm. Also Rauchen macht einem fet.
10:39
Und wenn man dann in der Früh sich im Spiegel schaut, sagt er so fett, mag er aber net sein, darf auch ihr lieber wieder, dann kann man sagen.
10:46
Willkommen im Club der fetten Raucher. Aber es verbrennt hundertfünfzig Kalorien, die dann hundertfünfzig Euro im Monat kosten. Die ist sehr teuer, sehr eine teure Variante. Die blödeste Ort abzunehmen ist Rauchen.
11:01
Und ganz wichtig auch die Macht negativer Gedanken, zum Beispiel glauben dicke Menschen weniger wert zu sein als dünne, Stichwort Bodyshaming.
11:10
Das glaube ich ist ganz wichtig und auch hier wieder ein Rückschau, einer der wirklich berühmt geworden ist, ist der.
11:19
Und der hat gesagt, Stören zu sehen der Früh vorm Spiegel hin, schauen sie sich an,
11:23
sagen sie, es geht mir jeden Tag in jeder Hinsicht besser und besser. Heute würde ich sagen, wenn man mutig ist, dann nicht nur das Gesicht anschauen und schauen, ob man lacht,
11:35
sondern vor einen großen Spiegel hingehen und dann mutig genug,
11:39
kann schon am besten nackt. Mhm. Sich anschauen, wenn's net reicht, muss man sich rechts und links bewegen, dann weiß man, was ein Neues stört.
11:48
Und da sieht man dann, wo wirklich das Fett ist. Die Männer haben dann einen Bauchumfang, der größer ist, die Frauen haben Teile, Hüfte.
11:56
Verhältnis, was unangenehm ist. Das ist zur Diagnostik hundert Mal besser und.
12:02
Das Ziel vom Diätwahnsinn der September mit Rometik halt geschrieben habe, ist.
12:07
Dass man mit Freude übern Karton von Tim Jost locht. Mhm. Dass man die Waage verbrennt, die Waage ist zum Abnehmen absolut ungeeign.
12:17
Das ist die Idee des Buches. Wenn du das Buch durchlist, dann muss er schon lachen, wenn er die Sachen selber gemacht hat.
12:25
Uns gibt's aus dem Buch etwas, was für mich am besten passt.
12:30
Und das ist deswegen so gut, wir können äh jetzt nicht essen gehen und die anderen können uns nicht verführen. Jetzt kann man sich's wirklich selber aussuchen.
12:38
Sagt's dann auch sehr missant im Buch, sechzehn zu acht heißt leider für manche sechzehn Stunden Essen und auch schlafen. Ja na, es ist äh das ist das das Lachen ist gesund und dass der Humor,
12:51
etwas, was so in in unserem Leben drinnen ist, eine Hauptaufgabe hat.
12:57
Kann ich schon über meine Essfehler lachen, kann ich über mein Gesicht lochen, kann über meine Körperfigur lochen und das ist in Ord.
13:07
Dann ist mir noch aufgefallen, dieses Essen kann essen auch glücklich machen, versus Kummerspeck, weil wir alles mit Futter verbinden irgendwie, also die Macht der Gewohnheit ist auch ein Thema in dem Buch.
13:19
Ja, also wenn man das ganze Buch durchschaut, dann muss Essen gar nicht das erste Mittel sein, was man anwendet, sondern man kann alles andere auch nehmen.
13:29
Selbstwertgefühl, wie wertvoll fühle ich mich? Komme ich mit meinem Körper zurecht, komme ich mit.
13:35
Drum habe ich aber viele, viele Jahre sexuelle Unzufriedenheit trainiert, weil das Wichtige ist als das ganze Gewicht, bin ich attraktiv genug,
13:47
net für mich Server, sondern in der Partnerschaft. Was sagt der Partner zu mir
13:51
sagt der, das ist in Ordnung oder nicht. Das ist die eigentliche Frage. Aber man darf's ja, wie sie sagen, also mit Humor nehmen und nichts klawisch, deswegen sind Cheatdays zum Beispiel auch, also bissel Schwindeltage, die sind okay.
14:06
Ja, natürlich sind Schwindeltagen, nur muss man sich überlegen, wie viel man schwindelt und würfeln wir anders ist. Und äh das Schwindeln, ich sehe es eher,
14:15
Versuch Irrtum. Bringt mal was, bringt's mir nichts, das sind die Dinge, auf die man aufpassen muss.
14:23
Was ist Negification? Dass man dauernd Snacks isst? Mhm. Ja. Also das da das ist sicher, das was am schlechtesten ist,
14:32
die Zelle braucht eine Erholung und wenn ich jetzt ununterbrochen Kleinigkeiten unterreicht der Kaffee aus, der gesüßt ist.
14:40
Dass man da zwischendurch schon so viele Kalorien hineinkriegt,
14:46
Die Zelle sich nicht mehr auskennen und die Zelle braucht eine Pause. Mhm. Bausenbauer nenne ich das.
14:53
Crash Dealten zum Beispiel der Kohlsuppe im Buch, das ist ja eigentlich ist eine Kohlsuppe ja nichts Schlechtes, aber das ist jetzt ganz wichtig. Kreisstärten, egal welche sie nehmen, alle funktionieren.
15:05
Kriterium, man nimmt ab. Aber in dem Moment, wo man's aufhört, nimmt man wieder zu. Mhm.
15:11
Und da hat schon der Volker Budel der wichtigste Ernährungsmann überhaupt gesagt, aber auch wenn man was Gescheites macht in Dänemark war das Beispiel tausende Leute hat man geschult. Die haben sich ausgekampert der Ernährung, das war ein Profi,
15:25
die haben das ein Jahr lang gemacht, dann haben sie es aufgegeben, was passiert.
15:31
Nehmen zu, aber nicht gleich für sondern ein bissel mehr. Also auch wenn's noch so gescheit ist, auch wenn's zehn in zwei, ein Jahr machen,
15:38
sie hören auf und dessen wieder bevor er haben sie auch bei der noch so gescheiten Kur, auch wenn man's ein Jahr macht, nachher das Gefühl, dass man wieder,
15:47
zunimmt und zwar mehr als vorher. Mhm. Und drum nur Änderungen an sind, die man länger aushalten, dass ein Jahr,
15:55
Fleisch und Blut übergibt, dass man's dann lebenslänglich macht, dass man sie nicht ständig mit dem Essen beschäftigen muss.
16:05
Was ist mit Live-Coaches? Also diese diese Sendungen wie Biges Loser zum Beispiel, lauft ihr jetzt auch grad wieder ab? Die einzige Möglichkeit.
16:13
Längerfristig abzunehmen ist intim. Mhm. Das heißt im End entweder in der Familie, dass der Partner mit dort am Arbeitsplatz und heute im Zeitalter.
16:24
Dass man das übers Internet sich die Leute sucht, die auch mit abnehmen und wir haben hinten eine lange Liste von,
16:32
Webadressen, die man anmelden kann, wo man sich beteiligt und sage, ich bin nicht allein, sondern ich habe Leute, die mit mir mittun, dass man langfristig etwas hat.
16:43
Man nachher nicht zunimmt, sondern dann das Gewicht halten. Mhm. Aber bei dieser Fernsehsendung ist es ja so, dass sehr viele.
16:51
Sehr viel abgenommen haben, auch schnell dann wieder zugenommen. Genau das ist der Wahnsinn, unser also gerade bei den Weight Watchers. Mhm. Die die gewonnen hat.
17:00
Zwei Jahre später wieder gewonnen, was das selbe, was sie angenommen hat, wieder zugenommen hat, plus ein paar Kilo mehr.
17:08
Und das mit Abstand von drei Jahren zweimal Siegerin worden, wir sind Weltmeister im Zunehmen und Weltmeister im Abnehmen.
17:17
Einen gesunden Mittelweg zu finden, das wäre die Idee des Buches, Anleitung zum D zwanzig,
17:24
Also keinenfalls Appetitzügler, sagen sie, das ist auch nichts. Medikamente stand. Und der einzige Appetitzykler, den ich kenne, ist, wenn man etwas isst, was nicht gut ist.
17:34
Ganz zum Schluss noch hätte ich gerne, weil das auch drinnen vorkommt und das ist nochmal so ein schöner Schmunzel, sie erwähnen ja auch
17:40
schrägsten Diäten aller Zeiten, was da so alles passiert ist. Mir geht's eher drum, Lösungen für die Leute zu finden und,
17:48
Die Leute haben genug Verrückte Ideen und wenn sie es durchlesen, dann wissen sie, wo sie schon was falsch genommen hat und die verrücktesten.
17:56
Abnehmkuren müssen sie aus dem eigenen Lebensrücken, was die anderen vorgeschmorgen ist eigentlich vollkommen egal. Super, das ist ein wunderschöner.
18:04
Vielen, vielen Dank. Das war ein Podcast mit Kabarettist und Buchautor Bernhard Ludwig und seinem Buch Anleitung zum Diätwahnsinn,
18:14
Freitag schon auf den nächsten, denn da talke ich mit keinem Geringeren als Spiegel-Bestseller-Autor Mark Elsberg über seinen neuen hochpolitischen und brisanten Thriller, der Fall des Präsidenten,
18:27
Bis bald, eure Dagmar. Bücher sind wie Kekse. Der Live-Radio-Bücherpodcast mit Dagmar Hager.