Was ist Rap für Dich?

Ja, was ist denn eigentlich Rap für dich? Als Musikjournalist ist es manchmal extrem schwierig seine Leidenschaft für Rap zu behalten, deshalb trifft sich Niko jeden zweiten Freitag mit einem Rapfan. Der Podcast ist eine Ode an alle HipHop Fans, an die Kultur und den unterschiedlichen Lifestyles die dieses Musikgenre verbindet. Er soll daran erinnern, wie aufgeregt wir waren, die erste Platte oder CD unseres Idols abzuspielen, Momente die mit Songs verknüpft sind aufleben lassen und nicht der 1000. Nerd Talk aus der HipHop Branche sein. Hört rein, abonniert den Podcast und schaut euch ganz genau die Cover an. Denn, sie sind illustriert nach den Gesprächspartnern von Niko und stellen ihre Hiphop Charakter dar, interpretiert von name.originals Roman Hottmann nameoriginals.bigcartel.com Produziert von Podstars by OMR.

https://wasistrap.podigee.io/

subscribe
share





episode 23: Antonia Baum – Über die Ambivalenz von Frauen Rap zu hören


Rap ist für die Journalistin und Buchautorin Antonia Baum Geschichten erzählen. Für diese Erzählform bewundert sie zum Beispiel Haftbefehl – außer wenn er anfängt zu reflektieren, das muss nicht sein. Mit Niko spricht sie über frauenfeindliche Texte im Rap und trotzdem Rapfan zu sein und die Wortakrobatik zu schätzen – was sie mit dem Stockholm Syndrom vergleicht. Niemand kann das so gut erklären, wie Antonia Baum, die früher versuchte mit ihrem Wissen in Rap ihre Brüder zu imponieren. Als sie später Rapper interviewte erzählt sie Niko, warum es nicht immer so angenehm war. Hört unbedingt rein, denn hier erfährst du, was unter anderem das Beyonce Prinzip ist. Hast du dich schon einmal gefragt – what would Yoncé do?


share







 2021-03-05  51m