Zwischen zwei Deckeln

Da draußen gibt es abertausende interessante Sachbücher; voller Wissen, Ideen, Argumente und Inspiration. Und jeden Monat kommen neue dazu. Niemand kann all diese Bücher lesen, auch wir nicht. Aber wir können euch davon berichten, wenn wir ein interessantes Buch gefunden haben und ein wenig erzählen und diskutieren, worum es darin geht und welche Ideen die Autor_innen entwickeln. Wir lesen, was uns interessiert. Das sind aktuell in erster Linie Bücher über Wissenschaft, Gesellschaft und das gute Leben. Also hört einfach rein!

https://zwischenzweideckeln.de

subscribe
share





episode 26: Die Rettung der Arbeit von Lisa Herzog


Unsere März-Episode bringt so ziemlich alle Themen zusammen, die wir hier im Podcast so besprechen: Kapitalismus, Armut, Digitalisierung, das gute Leben und der Zusammenhalt der Gesellschaft. Also hört rein und nutzt diese Episode vielleicht gleich als Einstieg in unsere anderen Episoden:

Lisa Herzog stellt sich in Die Rettung der Arbeit die Frage, welche Rolle die Erwerbsarbeit heute und in Zukunft vor dem Hintergrund der Digitalisierung der Gesellschaft spielen kann, wird und sollte. Sie tritt dafür ein, Lohnarbeit als soziale Interaktion zu verstehen, die fundamental dafür sorgt, dass Menschen in die Gesellschaft integriert werden. Ohne die Verhandlung über und die Gestaltung von guten Arbeitsverhältnisse sieht sie große soziale Brüche am Horizont.

Shownotes
  • ZZD018: Muster von Armin Nassehi
  • Text: Hannah Arendts Begriff von Arbeit (achimwagenknecht.de)
  • Audio: „Flaschensammler und ihr Alltag„ (DLF Hintergrund)
  • Buch: „Der neue Geist des Kapitalismus“ von Boltanski/Chiapello (perlentaucher.de)
  • Buch: „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“ von Max Weber (deutsche Wikipedia)
  • Definition: Taylorismus (Gabler Wirtschaftslexikon)
  • Definition: Arbeitsteilung (Gabler Wirtschaftslexikon)
  • Was ist ein Whistleblower? (business-keeper.com)
  • Blogbeitrag von Seth Godin
  • Definition: unsichtbare Hand (bpb.de)
  • ZZD017: Hello World von Hannah Fry
  • zu: Starbucks‘ Clopening-Schichten (coworker.org)
  • Text: „Was ist das Bedingungslose Grundeinkommen?“ (mein-grundeinkommen.de)
  • Buch: „Exit, Voice, and Loyalty“ (deutsche Wikipedia) exit und voice
  • Was ist Flexicurity? (Webseite der Europäischen Kommission)
  • Text: „Tech companies are structured like wealthy socialist states“ (qz.com)
  • Buch: „Die Metamorphosen der sozialen Frage“ von Robert Castel (socialnet.de)
  • Buch: „Prekarisierung„ von Mona Motakef (Verlagswebseite)
Mehr Literatur
  • ZZD011: Religion für Atheisten von Alain de Botton
  • Buch: „Bullshit Jobs“ von David Graeber
  • Artikel: „Missing Link: Technologie-Rekuperation, oder: Wie subversive Technologien absorbiert werden“
  • Artikel: Systemrelevant für welches System?
  • Interviews/Podcasts von/mit Ada Palmer: https://www.singularityweblog.com/ada-palmer/ und https://www.singularityweblog.com/terra-ignota/
  • Buch: „Ironie des Staates“ von Helmut Willke (Verlagswebseite)
  • Podcast: Der ganz formale Wahnsinn zu Demokratie in Organisationen
Quellen und so
  • Intro und Outro der Episode stammen aus dem Stück Maxixe von Agustin Barrios Mangore, eingespielt von Edson Lopes (CC-BY).
  • Das Umblättern zwischen den Teilen des Podcast kommt hingegen von hoerspielbox.de.

Zwischen zwei Deckeln findest du auch im sozialen Medium deiner Wahl: Twitter, Instagram und Facebook.

Der Beitrag 026 – Die Rettung der Arbeit von Lisa Herzog erschien zuerst auf Zwischen zwei Deckeln.


share







 2021-03-11  1h9m