Haialarm

In diesem Podcast geht es um Haifilme. Und zwar um schlechte Haifilme. Miese CGI, schlechte Schnitte, falsches Licht, hanebüchene Story, hölzerne Darsteller - je schlechter ein Film gemacht ist, desto besser gefällt er uns. Dieser Podcast ist für alle diejenigen, die den Hai-Trash als eigenständige Kunstform akzeptieren und über das eine oder andere Defizit hinwegsehen können und wollen.

https://haialarm-podcast.de

subscribe
share





episode 55: Virus Shark


Der erste Film über "die aktuelle Situation" ist ausgerechnet Hai-Trash. Und er setzt einmal mehr Trash-Maßstäbe, was uns beim gucken ein bisschen leiden ließ. Kurz: Wir hatten Mega-Spaß mit dieser Episode. Dazu gab's auch diesen Monat wieder fantastisches Feedback, eine große Ladung Shark-News und eine sehr gute Nachricht für alle Fans dieses Podcasts.

Dauer: 1:10:06, erschienen am 20. März 2021 7:29. Weiterführende Links zur Episode findest Du auch im Haialarm-Blog. Shownotes: Hausmeisterei

Danke für die Erwähnungen im c’t-Newsletter und im Podcast „Dinge von Interesse„!

Feedback
  • Tjark hat eine Mail geschickt mit einem Link auf eine Bank in einem Einkaufszentrum in Bangkok, die uns sehr gefällt.
  • Dank Peters Hinweis wird „Dam Sharks“ unser Mai-Film.
  • Man1ac schickt ein Comic zum Thema Walbetrug.
  • JaDaBlinkts hat einen Jaws-Dog gefunden, einen Hotdog mit haiförmigem Brötchen.
  • HuskeyB und Andi haben uns auf dieses Joscha Sauer-Comic hingewiesen.
  • Björn fragt sich, wie Haie Mundharmonika spielen.
  • Kai hat einen Hai in Jawginghose gefunden.
Film: Virus Shark

„Wird mich das heilen oder in so ein Virus-Dings verwandeln?“ – „Das werden wir sehen, Du bist unser erstes lebenden Versuchskaninchen.“

Duke und Kristy im Gespräch über den Impfstoff gegen SHVID-1

Ein Haibiss verbreitet einen Virus über die ganze Welt und stellt alles auf den Kopf. Tief unten im Ozean befindet sich eine Gruppe von Wissenschaftlern in einem Rennen gegen die Zeit, um ein Heilmittel zu finden. Etwas hat die Labortechniker infiziert und jetzt muss das Gegenmittel so schnell wie möglich an die Oberfläche, bevor sich die Forscher gegenseitig umbringen. Oder bevor das die Haie im Forschungsbecken oder den Gewässern um die Forschungsstation erledigen.

Trivia

Der Film erschien in den USA in einer stark limitierten Auflage mit 200 Blurays und 25 VHS-Kassetten. Wer rechtzeitig bestellt, bekommt auch noch ein Filmplakat. Das wissen wir zufällig.

„Virus Shark“ ist aber auch komplett bei Youtube zu sehen.

Hier noch die von Benni erwähnte Review zu „Virus Shark“.

Ein SHVID-1-infizierter weißer Hai schwimmt durch das Laborbecken. (c) SRS Cinema Anne (links) und Kristy besprechen die neueste Leichenprobe von der Oberfläche. (c) SRS Cinema Kurz darauf ist Anne mit SHVID-1 infiziert. (c) SRS Cinema Rikter (vorn) und Duke philosophieren über ihre Zukunft. (c) SRS Cinema SHVID-1-Infizierte marodieren durch das Land. (c) SRS Cinema Ein Soldat bringt Kristy und den Impfstoff in Sicherheit. (c) SRS Cinema Shark-News
  • Danke eTomekk, Lars und Jan wissen wir von leuchtenden Haien.
  • Es gibt da noch einen Hai-Film, der gerade in der Produktion ist und laut den ursprünglichen Plänen in diesem November rauskommen soll: In “Jetski” geht es um eine Bande Spring Break-Kids, die sich in Mexiko besoffen ein Jetski klauen und damit erst in Seenot und dann auf den Speiseplan eines Weißen Hais geraten. Die Produktion sollte eigentlich in der Dominikanischen Republik stattfinden, wurde aber wegen Corona verschoben und nach Malta verlegt. Dort sind die Dreharbeiten inzwischen abgeschlossen, die Post Production läuft. Einen Trailer hab ich leider noch nicht gefunden, das ist aber auch schwer, wenn man nach “Jetski” sucht.
  • Und während “Jetski” scheinbar eine ernstzunehmende Produktion ist, wollen wir Euch auch einen Trailer aus der Kategorie “Supertrash” nicht vorenthalten. Vom Niveau nicht unähnlich wie “Virus Sharks”, nur schlechter und mit Aliens, die die Haie kontrollieren “Shark Encounters of the Third Kind”. Der ist in den USA tatsächlich veröffentlicht und soll in diesem Monat dort auch auf DVD erscheinen. Wenn wir da IRGENDWIE dran kommen, muss der hier Thema sein.
  • Stichwort Trailer: Wir hatten kürzlich von “Great White” berichtet, der auf practical effects setzt. das Ding ist inzwischen abgedreht und so weit fertig, dass ein Trailer vorliegt. Der sieht unglaublich gut und tatsächlich spannend aus und ein bisschen „behind the scenes“ Material gibt es auch noch. (Anmerkung: Der Trailer, den wir ursprünglich einbetten wollten, wurde inzwischen gelöscht!) Einen Starttermin gibt es aber offenbar noch nicht. Das ist übrigens die gleiche Produktionsfirma wie bei Jetski: Altitude Films.
  • Wir hatten auch schon einmal kurz über “From the Depths” gesprochen, darin geht es um eine Frau, die nach einer Hai-Attacke unter einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet und überall Haie halluziniert. Der Film war in 7 Tagen im Kasten und hat 30.000 Dollar gekostet, wir verlinken den Trailer deshalb noch einmal, weil der Film im April in den Handel kommt.
Haialarm-TV-Vorschau Free-TV

nix

Pay-TV

10.04.21 20:15 // 11.04.21 14:20 sky1HD: Shark Night

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: SRS Cinema LLC

Durch die Episode führen Benni, Jörn. Für ihre Unterstützung möchten wir uns außerdem bei Kiki für Grafiken und Quint für Musik bedanken.

Abonnieren:
  • MP3-Feed

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.


share







 2021-03-20  1h10m