Podlovers

Podlove ist eine Initiative zur Verbesserung der Open Source Infrastruktur zum Podcasting. Podlove ist gleichzeitig auch ein Netzwerk an Entwickler:innen zur Diskussion von Features und Standardisierung.

https://podlovers.org/

subscribe
share





episode 16: Podlove Beratung mit Jörn Schaar [transcript]


Vorstellung Jörn

  • Haialarm Podcast
  • Jörn Schaars feiner Podcast
  • Das Nordsüd-Gefälle
  • What’s in your pants
  • Camping Caravan Podcast
  • ÜberGewicht-Podcast
  • #gastteenie-Podcast
  • Natürlich SH
  • NDR
Dank
  • Open Collective
  • Podlove Publisher: podcastindex implementation
Feedback
  • Letzte Episode
  • Feedbackiverse
  • Mastodon
  • Python Podcast REST
  • Podcat
Was haben wir bei Podlove verbessert
  • Flexsearch
  • Gridsome Plugin
  • Subscribe Button Locale
  • Puppeteer
  • Cloudflare
Unsere kleine Technikecke
  • VModa Boom Pro
  • Olympus OM-D E-M10 MKii
  • 20mm 1.7 Objektiv
  • OBS
Podcast News
  • Open Podcast Analytics Working Group
Gästin: Jörn ist Schuld am Podlovers Podcast
  • Jörn hat eine längere URL
  • Jörn Schaars feiner Podcast
Gästin: Podlove Workshop
  • Podcast Patinnen
  • Podcasting Blog mit Podlove Tutorials
Gästin: Podlove Herausforderungen
  • Anchor
Gästin: Wünsche an Podlove
  • Podlovers Round Table
Gästin: Podlove Hosting
  • HostEurope
  • Uberspace


share







 2021-03-26  1h40m
 
 
00:00  Michi
Dann sage ich herzlich willkommen zur Folge sechzehn vom Pott Lovers Podcast. Ähm ich begrüße erstmal alle, nämlich den Alex.
00:11  Alex
Hallo Michi.
00:12  Michi
Und den Eri.
00:14  Eric
Hallo Michi.
00:16  Michi
Und diesmal auch unseren Gast, den Jörn, Jörn Scha. Hi. Ähm,
00:23
Ich sage mal ganz kurz, wer wir sind, äh Erik, der Alex und ich sind
00:28
äh Entwickler innen bei Pott Love und wir entwickeln bei Podlof Podcasting, Software, nämlich äh Software, wo man den Podcast hosten kann und den RSS Feed erzeugen kann und auch,
00:42
einen Webplayer. Und ähm wer ist der Jörn?
00:47
Der Jörn ist vielleicht der Grund dafür, dass es diesen Podcast gibt, es uns allen aufgefallen, was ich ganz verrückt finde, das heißt erst vor gestern ist es erst herausgekommen, äh dazu später mehr. Der Jörn hat.
01:02
Ich weiß nicht, wie man das macht. Ich habe gelesen fünf eigene Podcasts.
01:07
Und irgendwie, du scheinst aber auch noch andere zu produzieren so nebenbei und bist er nickt ganz fleißig bei ganz, ganz vielen Podcasts zu Gast,
01:16
krass willst du vielleicht mal irgendwie so die Podcasts sagen woher man dich am meisten kennt.
01:21  Jörn
Ach du liebe Zeit, äh ich zähle sie vielleicht einfach alle der Reihe nach auf. Also
01:25
äh alles hat angefangen mit dem Haiealarm Podcast, in dem wir über schlechte High-Filme sprechen. Äh das war mir dann zu unregelmäßig und ich habe mit Jörn Schass fein im Podcast angefangen in ursprünglich wöchentliches Format äh so ein so eine Tageb,
01:40
Geschichte, dann kam das Nordsüdgefälle dazu, da spreche ich mit Dotti aus dem Allgäu,
01:45
Unterschied und Gemeinsamkeiten zwischen Nord und Süddeutschland. Ähm dann hab ich mit Tobi zusammen Whats in Your Pance gestartet. Äh da haben wir ungefähr drei Jahre lang seine Transition begleitet,
01:59
Also Tobi ist Transmann ähm und das haben wir ähm sehr,
02:05
humorig äh uns angeguckt, wie das funktioniert, alles ähm,
02:10
Dann kam der Camping Caravan Podcast auf mich zu, weil äh einer der beiden Macher dort aussteigen wollte, hatte keine Lust mehr und äh damit das Projekt nicht einschläft, habe ich dann,
02:21
ähm quasi seine Rolle übernommen.
02:24
Ähm und jetzt komme ich so ein bisschen ins Schleudern mit der Chronologie. Ähm meine Frau hat dann auch noch zwei Podcasts gestartet, den Übergewicht Podcast und Hashtag Gastini, ähm wo die beiden produziere ich mit,
02:37
und jetzt haben wir seit ziemlich genau einem Jahr, also wirklich irgendwie vierzehn Tage vorm Blockdown, äh, kam dann natürlich SH an den Start,
02:45
wo wir uns zum Ziel gemacht haben, ähm ja Natur und Landeskunde von Schleswig-Holstein zu machen, also so in in Gummistiefeln durch das Land der Horizonte. Äh wir haben genau eine Folge geschafft und dann konnten wir keine Interviewpartner treffen, was echt weh tut.
03:00
Na ja, aber das ist halt so, denn man fühlt sich auch sehr verantwortungsvoll äh dabei zu sagen, wir reduzieren unsere Kontakte und lassen den Podcast liegen.
03:08  Michi
Ja, ja klar. Also ich schüttel ganz unglaublich den Kopf. Man sollte meinen, dass du irgendwie nebenbei zu keiner einzigen Sache mehr Zeit hast, aber äh du bist auch sozusagen fast irgendwie,
03:20
eine Art Kollege von Erik, du arbeitest beim NDR, stimmt das, als Repor.
03:25  Jörn
Das ist richtig, genau, wenn der.
03:25  Alex
Oh das ist ein ganz ganz weiter.
03:27  Jörn
Komplett anderen Funktionen, ja. Ähm genau, also ich bin äh Reporter für den NDR, hauptsächlich für einen Hörfunk, mache aber auch Fernsehen und online ähm und das in einem unserer,
03:37
Regionalstudios in Schleswig-Holstein,
03:39
an der Westküste, bin da mit mehreren Kolleginnen zusammen zuständig für zweieinhalb Kreise und die Spannbreite reicht ja von Gemeindevertretersitzung Tenzbüttel Röst bis Facken Open Air,
03:53
ist wirklich alles dabei.
03:54  Michi
Wunderbar. Und wie gesagt, irgendwie ist der auch noch so,
03:59
in gewisser Weise mit zumindest dafür verantwortlich, dass es diesen Podcast gibt, du wirst auf jeden Fall auch in Potlov irgendwie involviert und dadrüber wollen wir später dann sprechen, ganz genau. Ähm.
04:13
Dieses Mal gibt es noch, ich schiebe mal hier so eine kleine Sache ein. Nämlich, wir haben ja erzählt, dass wir jetzt,
04:20
eine ganz kleine Sache, dass wir jetzt bei ähm es endlich geschafft haben bei Ocencollective uns ein Profil zu eröffnen und man dort jetzt äh an das Pottlaufprojekt spenden kann und,
04:33
das läuft jetzt schon seit ein paar Monaten, weißt du, wenn jemand grade, wann wir es genau gestaltet haben.
04:38  Alex
Das muss vor nach der vorletzten Episode gewesen sein. Wenn ich mich so oder irgendwie so ein Det.
04:47  Michi
Vor sechs Wochen, acht Wochen so irgendwie.
04:51  Eric
Sagen wir ein paar Wochen.
04:52  Michi
Ein paar Wochen läuft das schon und da ist nicht nur und dafür sind wir krass dankbar was reingegangen, sondern erstmals auch was rausgegangen, nämlich dadurch, dass ein bisschen Geld zustande kam, äh,
05:07
Erik direkt mal ähm gedacht, er implementiert was Neues bei Pot Love und hat da,
05:14
was vom Podcast Index implementiert, was was war das genau, weil es der Funding Tag.
05:20  Eric
Rollst mich gerade ja irgendwas mit Podcast Index hab ich da ab da abgerechnet. Der Finance habe ich ja als erstes gebaut. Ich glaube,
05:31
Rechnungen waren noch,
05:33
noch die zwei weiteren Text, die dann später dazu kamen, äh auch noch mit dabei. Ich habe so wenige Skription geschrieben, ich könnte jetzt mal nachgucken, aber ja, also ich habe so ein paar Podcastindex-Sachen ähm,
05:43
dafür gebaut und darüber aktuell rechnet und das ist quasi auf euren Euronen gebaut. Also vielen Dank dafür.
05:50  Michi
Ja genau und jetzt damit wir nämlich auch wissen,
05:53
wem wir hier ganz genau zu danken haben für das jetzt leider nicht ganz genau spezifizierte Tech im Fublishure oder die Text im Publisher achten wie wir lesen die mal vor ähm,
06:05
es gibt also wir sind krass dankbar für alle irgendwie und die stehen da irgendwie natürlich auch alle mit Namen und wir wollen die aber nochmal würdigen und es gibt Leute.
06:14
Ich will da überhaupt keine Hierarchie schaffen, aber die geben einem noch so mehr Sicherheit, die uns sogar monatlich unterstützen. Jetzt lesen wir sie einfach mal so ein bisschen vor nacheinander
06:23
ich will auf jeden Fall danke sagen der Lage der Nation, dem Robert Sieber, dem Oliver.
06:31
Chack, ich hoffe, ich hab's richtig ausgesprochen, dem Jan, Früchte, auch Grüße hier an der Stelle und auch jemanden
06:38
der anonym bleibt, aber jährlich spendet die, das sind alles Leute, die regelmäßig irgendwie dann über Open Collective an uns spenden. Genau und äh aber noch mehr Leuten wollen wir danken.
06:50  Alex
Ja, genau, dann übernehme ich mal. Ähm auch herzlichen Dank an Produktgenuss. Das sind äh die beiden von Let's Cast. Sascha Hiller, Philipp Schunke
06:59
und Konsorten, der wo wir sind, ist vorne Podcast. Ähm Marius Quarbeck ähm von Nozu Media Ole Sint, Dirk Prims, äh Steve Clash, Mike Barben, Hauserheide,
07:13
Waldtießen, Gottfried Müller, Joey.
07:17
Michael A, Jannis, Matthias Armann, Bernhard Fischer und Philipp Hoheisel. Vielen Dank.
07:28  Eric
Und ich sehe, äh mir wurde auch was äh zugeschustert, wahrscheinlich die ganzen äh schwierigeren Namen,
07:35
Ich werde auf jeden Fall nochmal einen besonderen nicht besonderen, aber sie wird letzt Casten nochmal hervorheben, weil die tatsächlich die ersten und einzigen waren,
07:43
die uns gespendet haben
07:45
bevor wir es überhaupt veröffentlicht haben. Also immer noch keine Ahnung, wie sie das überhaupt gefunden haben, weil das war zu dem Zeitpunkt auch nirgendwo verlinkt, aber äh ja, besonderen Dank, äh deswegen an der gespendet haben, bevor sie spenden konnten. Ähm.
08:00
Gut, aber dann äh traue ich mich mal an, an meine Liste und entschuldige mich schon mal für.
08:07
Gewisse Versprecher und zwar sind es René Schimmel, Fennig, Edge Berebach, Benjamin Hart
08:12
Daniel Brockmeier, Stefan Kühmax Wind, Eriflin, Martin Simone Nockeplansch, Maximilian Dornseif, Michael, Matthäus, KW, Stefan und Frank
08:24
Ach vier Gäste wahrscheinlich.
08:28  Michi
Entschuldig.
08:29  Eric
Vier Gäste.
08:30  Alex
Du musst jetzt viermal Guest vorlesen, das wäre gut.
08:33  Eric
Gäst, Gäst und Gäst.
08:37
Ja, vielen Dank an euch alle.
08:40  Michi
Und da jetzt nicht weiter hier peinlich mit äh falsch ausgesprochenen Namen wird. Ähm,
08:47
weiter zum Feedback äh zur letzten Folge gab's.
08:52
Ich freue mich auch da drüber, einiges Feedback. Ähm ich fand eins ganz interessant,
08:58
Neo aber Messputin hat geschrieben, um nochmal zu Blogbeiträgen und äh die Sprache, äh wie wir die Blogbeiträge veröffentlichen und da,
09:09
die Person geschrieben,
09:12
dass sie da auf jeden Fall oder eher da ihr auf jeden Fall Englisch nehmen würde, aber dass es ähm ja vielleicht in der Community Leute gibt, die auch Artikel auf Deutsch übersetzen würden. Genau und das fand ich eigentlich eine ganz coole Idee,
09:25
Vielleicht findet man da ja tatsächlich irgendwie jemanden, der auch äh selbst den Artikel gerade interessant findet und dann äh veröffentlicht. Deswegen, ich bin ja auch ein bisschen für zweisprachigkeit,
09:35
aber primär Englisch.
09:37  Eric
Grundsätzlich bräuchten wir überhaupt mal wieder Blogbeiträge, aber,
09:41
glaub der letzte ist schon eine ganze Weile her, aber tatsächlich, also wenn's mal wichtige gibt, die irgendwelche Meilensteiner besprechen und ich es anbietet, kann man durchaus nachdenken, die auch mal mehrsparig anzubieten.
09:55  Michi
Genau. Und wir hatten auch ganz viele Ideen zu Audiokommentaren bei Podcasts um,
10:02
irgendwie sind da alle dafür scheinbar, wir haben auch auf unserer Seite nochmal Stefan oder in Formatom,
10:11
heißt, hat nochmal seinen Blog äh Artikel verlinkt, wie man das mit Fidivers machen könnte. Das verlinken wir dann auch in den Shownotes. Alex wolltest du was sagen?
10:20  Alex
Ja, Isi und Ingmar haben da noch was dazu geschrieben. Da gab's äh reges Interesse dadran, aber bisher noch keine schöne Lösung oder beziehungsweise
10:27
Es gibt Lösungen, aber die würden dann immer nur einen gewissen Teil der Community irgendwie betreffen. Das ist leider ein bisschen schwierig, wahrscheinlich dann der der so eine Lösung für möglichst viele Menschen zu öffnen.
10:39  Eric
Also ich finde diese ganzen Ansätze mit äh Masterdorn und Co irgendwie smart, aber nicht einfach. Also.
10:47
Aber ich habe jetzt auch äh keine keinen konstruktiven Vorschlag als da drauf rumzureiten. Deswegen ja.
10:55  Michi
Björn hat eine Vorstellung.
10:56  Jörn
Nee, äh Vorschlag nicht, ich fand es nur nur wahnsinnig ähm ähm.
11:01
Also es hat mich einen kurz einen Schritt zurückgeworfen, äh als ich dann gelesen habe, dass aus unerfindlichen Gründen die Bereitschaft eine Massedon-Instanz zu betreiben bei vielen Podcastern nicht sehr weit verbreitet ist. Ähm das hat mich irgendwie kurz ratlos zurückgelassen. Ähm
11:16
was was denn noch? Also viele sind ja schon beim Wordpress überfordert, aber da kommen wir vielleicht später nochmal zu.
11:24  Eric
Das Schwierige ist, also man müsste halt irgendwie letztendlich schon was was hinstellen, was einfach funktioniert, aber dann ist es halt äh irgendwie eine zentrale Infrast.
11:34  Alex
Ja, man zentralisiert's ja.
11:35  Eric
Ähm was wir eigentlich versuchen zu vermeiden und aber.
11:41
Ja, also machst du dann das andere Extrem und das ist einfach glaube ich nicht realistisch, dass das sinnvoll genutzt wird. Nun ja.
11:50  Michi
Mhm.
11:51
Ich äh will's auch eher ähm jetzt aus erstaunen nochmal erwähnen. Herr Ning hat geschrieben, dass äh er zumindest und aber auch Hoxeller scheinbar die Podcast-Feeds tatsächlich.
12:02
Einfach manuell schreiben. Finde ich sauspannend. Ähm und äh irgendwas ist im Faltenpodcast pass.
12:10  Alex
Ja ich ich hab ja irgendwie so mir angewöhnt ab und zu mal zu recherchieren wo wir erwähnt werden und zwar auch ein paar heißen Podcast und da wurde gefragt warum man ähm warum wir äh äh
12:21
XML-Viehz so toll finden und das nicht mit Jason machen und ähm ja, ich,
12:28
ob wir das nochmal erklären wollen oder nicht, also ich hatte mir was tatsächlich was dazu aufgeschrieben und
12:34
und zwar ich glaube, dass einfach für die ähm RSS-Feeds das eine unglaublich abgehangene Technologie ist, dass das Format ziemlich einfach erweiterbar ist, ohne es zu brechen, was auch ganz cool ist
12:44
es wurden noch angeführt, dass man da für XML Schemata definieren kann, das kann man theoretisch für Jason auch,
12:51
Ist glaube ich also nicht so der der Vorteil davon. Aber ja, es ist halt einfach verbreiteter und man muss es halt nicht in jeden Podcaster neu implementieren. Es ist halt einfach da, man kann's nutzen.
13:03  Eric
Ja, ich ich glaube, ein wesentlicher Punkt auch, also was Handing angesprochen hatte, mit er schreibt seine Feeds selbst ist. Es ist halt eine Datei und ähm was wir auch kritisiert hatten, ähm,
13:15
mit den Vorgehensweisen die Podcast nichts machen ist, dass ich jetzt halt zusätzlich noch Jason Datein irgendwo daneben legen wollen und,
13:23
dann ist es einfach als nicht nicht mehr händisch administrierbar. Was natürlich nicht der der Hauptanwendungsfall ist, aber ähm so Boarding frogmäßig,
13:33
Ähm wenn du hier und da auf irgendwelche Annehmlichkeiten verzichtest aus oder eigentlich wirklich ähm,
13:40
ähm Vorteile, weil ich meine, es gibt da Argumente, aber ich die überzeugen mich alle nicht. Ähm.
13:46  Alex
Ja, es ist, es wirkt halt einfach nur wie eine, wie eine äh Lösung der Lösung willen, ne? Weniger, weil's notwendig ist.
13:55  Eric
Ja, ich meine, sie wollen halt vorwärts und irgendwie einen neuen Raum schaffen und irgendwie ist äh hält sich das Gerücht, dass Jason irgendwie von Entwicklern TM ähm einfacher, gerlieber konsumiert wird als XML. Wenn man.
14:09  Alex
Das würde ich unterschreiben, aber trotzdem, also.
14:13  Eric
Aber ich will nicht im Podcast äh Kontext macht's irgendwie Sinn und zum einen weil's etabliert ist und selbst wenn man jetzt denkt, okay, wir fangen sie nochmal von vorne an,
14:26
Klar, also wenn Jason dann bitte alles Jason und nicht so ein bisschen XML hier und ein bisschen Jason da.
14:33
Aber es bräuchte schon einen großen Treiber.
14:37
Oder einen großen Grund, um jetzt diesen Hauruck zu machen und zu sagen, okay, wir lassen das Exemplar stehen, wir machen jetzt einen reinen Jason Feed.
14:46
Ähm um dann wirklich irgendwie genug nie zu schaffen, dass alle auf umsteigen, weil wenn du dann XML Feeds parallel zu Jason Feeds hast, dann hast du auch nichts gekonnt.
14:57
Ich sehe es einfach nicht. Und XML ist erweiterbar, damit kannst du alles machen, du kannst halt sogar externes ML verlinken und es gibt keinen Grund da irgendwie auf Thessen zurückzufallen. Aber ich glaube eigentlich, dass wir da die letzten äh Episoden schon lange im Lug.
15:10  Alex
Ja, ja, wie.
15:11  Eric
Drauf rumgeritten sind ähm.
15:12  Alex
Jo, soll ich gleich weitermachen? Ähm, weil die nächsten beiden Punkte habe ich auch, glaube ich, ich reingeschrieben
15:20
Und zwar wurde mir zugetragen, dass das Clipboard im Subscribe-Button äh kaputt ist, das heißt also, das funktioniert bei manchen Browsern nicht. Ähm es geht jetzt konkret nicht um den Button im Webplayer, sondern dem Subscribe-Button in,
15:34
Subscrepe-Button. Ähm
15:37
Genau, also der der alleinstehende Subscreperton. Ähm da scheint das so zu sein, dass äh und manchen Browsern das Kopieren einfach oder der Button, der dann auslöst, dass es in die Zwischenablage ähm kopiert wird,
15:48
nicht mehr funktioniert und das kann.
15:51
Gründe haben wie beispielsweise das Security Standard so verhindert wurden. Es kann auch sein, dass Dimplementierung alt ist. Letzteres glaube ich, ist wahrscheinlicher
15:58
Äh da wollte ich nochmal dazu aufrufen, dass wir an der Front vom Subscribe-Button immer noch Hilfe benötigen. Da haben wir niemanden, der sich gerade darum kümmert, was echt schade ist
16:06
aber wir haben leider auch selber nicht die Zeit, das äh das zu pflegen. Das ist sehr ähm eine sehr blöde Situation.
16:12  Michi
Können wir nochmal über Skill-Set dann sprechen.
16:15  Alex
Ja, also tatsächlich ist es so, dass die wahrscheinlich ein ein Augenaugenmerk, wenn man mit Wirb das WordPress Plugin gut pflegen kann, wäre am besten ähm die quasi der ganze andere Kram rund rum, also das bisschen Frontend,
16:28
das kriegen wir glaube ich noch mit hin, aber es ist tatsächlich echt so, dass der der Hauptaufwand des Wirthos Plakant ist.
16:36  Michi
Also, wer hat Bock? Mit PHP einen WordPress Plugin zu schreiben.
16:40  Alex
Ne, das ist ja da, aber es muss halt irgendwie aufgearbeitet werden, da kommen wir später auch noch dazu, dass bringt halt manche Fallhöhen mit, die man am Anfang nicht so sieht.
16:51
Ja und das nächste war, dass ähm wir ich hatte mir zur letzten Episode mal die Podcast installiert,
16:56
die ist jetzt mein Standardpodcast-Player geworden, weil nämlich die Kapitelvisualisierung super cool ist und weil's vor allen Dingen ein Back löst, den ich die ganze Zeit hatte mit Castro, nämlich, dass ich das Abspielen auf Airplay Geräten sowohl,
17:09
auf meinen Airports als auch im Apple K habe ich jetzt keine Probleme mehr, dass das ausgelöst wird. Ist ziemlich,
17:17
ziemlich schick. Also äh checket vielen vielen Dank äh das äh macht ziemlich viel Spaß, die App zu verwenden.
17:24  Michi
Cool.
17:28
Ähm es gibt einiges, was wir bei Pott Löw verbessert haben. Ähm die Suche, ich freue mich.
17:38  Alex
Gleich hört haben. Ja, ähm, ich tüftle jetzt schon länger an der Suche. Die ist äh sollte hoffentlich zum äh Start dieser Episode mit live gehen. Ich verspreche allerdings nix.
17:47
Ähm die ähm hat ein bisschen länger gedauert, weil wir da nämlich äh eine Plugins, die wir dafür verwenden im Bereich von Grids haben, mit angepasst wurden.
17:57
Und zwar im konkreten verwenden wir da ähm Flex Surch, das ist ein äh kleinseitiges Suchframework, was im Browser, die äh in den Index bildet und da im Browser sucht.
18:08
Ja, na ja, der der Anwendungsfall ist ja, dass wir äh dass die Pott Lovers Webseite auf minimalen Bedingungen lauffähig sein soll und da wird alles statisch generiert, sodass man noch nicht mal irgendwie einen äh PRP Modul oder irgendetwas, äh was eine dynamische Skripting-Umgebung ist, benötigt,
18:23
Und da bleibt halt nicht viel übrig, ne? Man kann's irgendwie als externen Service machen. Das fand ich aber irgendwie äh irgendwie doof. Ähm ist auch nicht so fix wie das jetzt,
18:31
da gab's halt noch ein paar Problemchen äh in dem Plugin für Gritzer. Und da habe ich ein Bapulk festgestellt, die sind jetzt drinnen. Ich habe das Y auch soweit fertig, ich muss jetzt nur noch einmal die Response äh auf,
18:42
mhm mobileren Geräten das testen und dann kann ich's mehr mit rausschieben.
18:46  Michi
Den Link finde ich dann auch in den Shown und so finden.
18:50  Alex
Ich schreibe dieses Scholon schon, ich schreib's nochmal rei.
18:52  Michi
Sehr gut, sehr gut.
18:55  Eric
Android-Geräten von vor fünf Jahren?
18:59  Alex
Na ja also die das also erstmal ist es so, dass es nachgeladen wird der ganze Kram
19:05
Also erst wenn du die Suche öffnest, wird tatsächlich im Hintergrund auch die äh Indexfights geladen und dann ist halt eine Operation auf äh einen indexierten äh ja Jason Blops, die da,
19:15
rauskommen. Das ist eine gute Frage, das kann ich mal testen. Aber bisher, also natürlich auf Desktop-Geräten geht's halt äh ziemlich schnell.
19:22
Es hat quasi Instant da, was ziemlich cool ist. Man hat ja nicht das Problem, dass man doch irgendwie auf eine einen Service warten muss.
19:29
Heißt die ganze Seite kann ja auch offline betrieben werden theoretisch ist natürlich ein bisschen blöd, weil die Audiofights nicht abspielen aber.
19:38
Trotzdem äh theoretisch könnte man sie äh könnte man das auch noch mit hinzufügen, dann hätte man komplette Offline-Seite, die dann ähm keine Ahnung, auch wenn man mal beispielsweise irgendwie im Zug sitzt oder sowas und sich da gerade was gerade was abspielt, dann immer noch weiter verwenden kann.
19:54  Michi
Sehr cool. Und beim Player ist auch was geschehen, ne? Da hast du was gemacht.
19:59  Alex
Genau und zwar der die richtig gesetzt. Ähm, das äh hatte ein anderer User glaube ich, reported,
20:09
das heißt der wurde nicht richtig lokalisiert, da war immer die glaube ich englische Local mit dabei,
20:15
und jemand namens Hermannplatz hat festgestellt, hat das gefixt, äh ich hab's getestet, gemercht und ist released. Fand ich cool.
20:26  Michi
Sehr cool, sehr cool. So und jetzt glaube ich, ich denke ja, das waren diese zwei Texte, die du eingefügt hast, Erik.
20:34  Eric
Ja, stimmt, hier stehen sie ja.
20:35  Michi
Da stehen sie.
20:36  Eric
Da stehen sie ja, das hätte ich nun mal weiter lesen müssen. Zu den Notizen, die ich selbst geschrieben habe.
20:40  Michi
Gestern notiert, oder? Vor ein paar Stunden.
20:43  Eric
Ja, also ich war letzte Woche irgendwie den ganzen Tag äh den ganzen ja ich merke schon. Ich war letzte Woche, die ganze Woche krank und so ganz überstanden habe ich's noch nicht. Also man man möge es mir verzeihen. Ähm.
20:56
Aber ich gebe mir Mühe, das jetzt äh trotzdem in Worte zu fassen. Ähm.
21:01
Genau, Feed Teig Nummer eins ist Podcast Transcript, was äh eben das Transkript äh extern verlegt. Äh und Transkripte hat der Publisher ja schon ähm lange, jetzt musste ich quasi nur noch das Ganze in den Feed,
21:13
und ich verlinke quasi das Transkript auch in allen Formaten, die der Standard vorsieht, ähm plus bei VCD, weil er nicht explizit drinsteht. Aber ich, da ich das Transkripase, kann ich's ja auch äh rausschreiben und allen möglichen, also.
21:28
Selbst selbst in Jason oder XML äh wie wie man's gerne mag ist Kopf. Jason XML und VCT erzeuge ich und verlinke im Feed.
21:37
So das äh Podcastverzeichnisse oder Clients oder wie auch immer sich das nehmen äh können, was sie wollen und ähm Anzeigen ähm,
21:46
also dem Anzeigen von Transkepten in Kleinstedt. Damit ist eigentlich nichts mehr im Weg.
21:52
Außerdem habe ich den äh Tag Podcast Personen teilimplementiert. Also ich sage teilimplementiert ähm weil der natürlich sowohl für.
22:04
Die Episode als auch den Podcast selbst definiert ist. Ich hab's erstmal nur in der Episode implementiert. Ähm.
22:12
Testweise, was bei uns natürlich auf die Kontributoren. Letztendlich ist braucht auch da wiederum keine äh neuen Daten, sondern ich,
22:21
pack einfach mehr Daten in den Feed, die ohnehin schon da sind. Ähm hier gibt's die Besonderheit.
22:28
Dass auch Gruppen und Rollen erlaubt sind, also anzugeben sind, aber nur eine vorgegebene Menge und.
22:37
Schreibt da jetzt quasi entweder Gast oder Host rein wenn die definierten Rollen im Publisher,
22:45
sein könnten. Also ich gucke da wirklich, ob steht da einfach in Englischgast oder Host oder steht da äh Deutsch irgendwie äh Gästgast oder irgendwelche Varianten davon, dann schreibe ich's entsprechend so in den Feed rein,
22:56
aber die Spezifikation sieht natürlich noch viel mehr vor ähm und dann müssen wir mal schauen, wie wir den Publisher dahin bekommen
23:05
quasi definierten und Rollen und Gruppen ähm der der Publisher kennt letztendlich definiert und dass man die da in den Contributor,
23:15
mit dran bekommt, beziehungsweise an die ist ja tatsächlich an der Stelle. Ähm also der Beitrag der Person in der konkreten Episode. Ähm,
23:24
und natürlich das Ganze dann auch noch in den Podcast Kontext. Auf lange Sicht muss man schauen, ob man dann nicht die ähm
23:34
rausnimmt, also derzeit bisher hatten wir die Kontributoren als äh über Atam, die bestehenden Athen, Text in den Feed gebracht. Und jetzt ist es eine gewisse Doppelung und
23:46
die Podcast Person ist ein super Set von Adam äh Contibuther, da steht das gleiche drin und mehr.
23:54
Und langfristig wäre ich dafür dass er den Contrupper da einfach rauszunehmen.
24:02
Und dann äh zu sagen, es gibt nur noch die Podcast-Person.
24:07
Doppelte Information im Feed, muss man nicht haben, das ist der gleiche Grund, warum wir keine Google-Tex im Podcast haben, weil das da auch immer das gleiche ist, wie das, was iTunes. Ähm.
24:18
Spezifiziert. Ja genau und äh dann gab's noch eine,
24:26
Weitere äh bezahlte Geschichte und zwar hat äh auch der äh Benjamin O seine Firma angefragt, äh die Statistiken ein bisschen aufzumöbeln und zwar gibt's ja diese datumsbasierte Anzeige.
24:39
Wo man so ein Datumsbereich auswählen kann und da zeigt jetzt auch an den
24:43
die tatsächlichen Downloads in dem Bereich, weil das ist standen bisher alle möglichen Statistiken, aber nicht wie viel Downloads. Einfach nur die absolute Zahl. Äh da waren und außerdem eine Aufschlüsselung
24:53
der Shows, also wie sich die Downloads über die Shows verteilen. Wenn man Shows benutzt. Das ist da reingewandert.
25:06
Das ist da jetzt drin und auch alles schon released im Übrigen, also alles was wir besprechen ist in Person drei Punkt vier und die ist released.
25:17
Außerdem habe ich auch noch ein bisschen ein Plus rumgeschraubt, das ist eher so die die Hobbyecke, also ähm bei mir gerade, also weil da habe ich irgendwie nur alle paar Wochen mal da einen halben Tag oder so, aber,
25:31
Das war jetzt mal wieder soweit. Ähm und habe an dem,
25:36
für die Shownotes gearbeitet, also die das Shownots Plugin, was ja auch noch äh schon seit bestimmten Jahr in so einem experimentellen ähm Stand irgendwie durch die Gegend havert. Ähm,
25:49
hat ja die Kernfunktion, dass man irgendwie einen Link reinwirft und dann automatisch auch Meterdaten aus diesem Link extrehiert werden, also der Titel der Website, äh dieses Scription vielleicht sogar noch im Sharing-Image ähm.
26:03
Sowas und da,
26:04
Hatte ich schon länger ein Backen dafür und das habe ich jetzt ein bisschen verbessert, vor allem gibt's das Problem, dass ähm also ja, wie Crowdmann so Webseiten in der Regel mache ich es mit,
26:15
einer Curl-Variante, also man äh ja also wirklich ein roher Requist an die, die Webseite und dann liest man halt als der HTML aus. Und ähm
26:25
immer häufiger stößt man da irgendwelche Botschutz, die sagen, nee, Köln nehme ich nicht, dann schreibe einen anderen User Agent rein und dann
26:31
aber wieder andere Methoden, wie die sich denn versuchen dagegen zu wehren und so ein bisschen besser kommt man durch, wenn man mit einfach mit einem echten Browser ankommt und das habe ich jetzt mal probiert, das heißt, da kommt jetzt einfach zu sich noch so einen Headler Scrome an.
26:43
Der.
26:45
Die Webseite aufruft und ähm ich jetzt scheitere ich vor allem an äh Cloud Flair, ich glaube da es lohnt sich auch nicht so wirklich da dagegen äh zu arbeiten, weil's irgendwie einfach der äh ja die da steht.
26:59
Glaube ich sehr viel Manpower drin. Äh um das zu verhindern, warum auch immer. Also ich meine, wenn Leute auf ihre Webseiten Sharing-Text schreiben, dann wollen sie ja eigentlich auch, dass die ausgelesen werden von Callern. Warum dann Crowdler bloggen? Ich versteh's nicht. Also in Detox-Schutz verstehe ich, aber ein Croller,
27:14
Schutz verstehe ich nicht. Nun ja ähm ein paar Tage später war bloß auch mal ein paar Minuten da,
27:24
Weiß nicht, ob's jemand gemerkt hat, ich hab's relativ schnell gemerkt, weil ich natürlich äh E-Mails bekomme, äh so ein bisschen Monitoring eingerichtet,
27:32
und es war richtig ähm TPU-Auslastung hundert Prozent, wir haben hundert Prozent und äh so ein bisschen Stop war auch unterwegs. Ich kann nicht mehr mehr Person drauf. Woran lag's? Na ja, ich habe da jetzt halt so ein nettes Browserlauf. Und das äh braucht halt ein bisschen mehr äh Ramm und auch CPU als
27:49
ähm das alles bisher und das lief noch auf so einem zehn Dollar Digital Oscan äh Nord und da habe ich jetzt meinen zwanzig Dollar Note draus gemacht und jetzt geht's wieder.
28:00
Jo anders kann's dann war's nach irgendwie einer Viertelstunde oder so wieder live. Ja, das das erste große äh die erste große Outtage von Publisher.
28:08  Alex
Sind, sind das noch vier neun, Eric.
28:12  Eric
Äh habe ich nicht ausgerechnet ähm muss ich, muss ich mal nachholen oder vielleicht sogar nicht. Ich warte noch mit der Statuspage oder wenn ich eine einrichte, dann beginnt sie nach nach dem Winzi dann.
28:24  Michi
Statt an Firl Backend habe ich auch die ganze Zeit Unfugbackend gelesen. Tatsächlich war's ja eins.
28:31  Eric
Na ja, kein Unflug, das ist äh wird anführen, alles, ne.
28:36  Michi
So
28:40  Eric
Aber war speißig.
28:41  Michi
Ich habe gelesen, das heißt jetzt unsere kleine Technikecke, aber ich habe leider gar nichts beigetragen, außer vielleicht.
28:49  Alex
Also wir wir hatten da so einen kleinen Kampf im Pat und haben uns dann geeinigt, dass es unsere kleine Technik als Ecke ist.
28:56
Fang an, bei mir geht's schneller. Äh, ich hatte ja äh letztes Jahr was letztes Jahr, letzte Episode. Ähm habe ich.
29:05
Gesagt, äh dass ich jetzt mal das äh das Sendegate, das neue Sendegate Setup mit den V Moda Punkt Pro mal ausprobiere. Das war auch super, äh bis es mir letzte Woche kaputt gegangen ist, das äh Mikrowon, da hatte ich dann permanentes Proben drauf. Da ist Ersatz unterwegs. Ich hoffe nicht, dass das so ein so ein
29:22
Problem von den Dingern ist, weil das ist schon das Konzept ist schon cool. Ich meine, ist super, ich kann das jetzt einzeln austauschen, aber ich möchte ungern irgendwie alle zwei Monate mein Mikrofon austauschen.
29:32
Mal sehen. Ich werde berichten.
29:35  Eric
Wir warten auf Berichte. Dann übernehme ich mal. Ähm ich habe an meinen Remote-Videoset abgebastelt. Ähm also man hat ja jetzt doch immer wieder mal so Remote-Calls.
29:47
Und äh ich hatte schon länger im Hinterkopf, ich habe da noch irgendwie noch so äh richtige Kameras irgendwo rumstehen, irgendwie noch eine Nikon D siebentausendeinhundert, da wo die ist irgendwie zu alt, vor allem zu schwer um die irgendwo hinzuhängen.
30:01
Und dann habe ich aber auch noch Olymp, eine Olympus, die EM zehn M K zwei. Ich liebe diesen Namen. Ähm.
30:10
So, mag to natürlich nicht irgendwann, na ja egal. Ähm jedenfalls eine eine Kamera äh ein bisschen neuer und äh vor allem ein bisschen einfach kleiner ähm mit auch zu einem sehr kleinen Objektiv dran, da sind äh zwanzig Millimeter Apultif mit,
30:24
ähm ein Zimmer Dings ähm da schnell Apple.
30:32
Ihr wisst schon. Kommt viel Licht rein. Ähm.
30:35
Blende Wende, vielen Dank. Einzig war Blende, also äh ganz nettes Ding und passt auch eigentlich ganz gut so zum äh zum zum für Videochalls.
30:45
Und ähm ich habe da schon länger mal gesagt, ich müsste mal eigentlich recherchieren, wie ich das äh reinbekomme und jetzt habe ich's mal gemacht und habe festgestellt, ist gar nicht so teuer. Äh brauchst du halt nur so eine HDMI, USB Capture Card und.
31:00  Alex
Das Zubehör, ja? Die die Kamera kostet vierhundertfünfzig Euro, ja? Also.
31:04  Eric
Aber die hatte ja schon da, die hatte sie ja schon da,
31:07
Ich muss wird ja nur mit dem, was ich da habe, doch irgendwie. Genau, die Ketchup-Karte habe ich jetzt natürlich nicht irgendwie die Elgatorvariante für irgendwie hundert Euro genommen, sondern nur eine für zwanzig Euro, die kann jetzt nur zehn achtzig P aber für
31:20
ja so Webcam Bedürfnisse reicht das natürlich völlig ein Kabel dazu.
31:27
Und also was die nicht hat, ist ähm die ganz modernen, du kannst ja wirklich äh quasi an Strom anschließen, dass die einfach äh ohne Batterie betrieben werden können.
31:38
Das äh gibt's für die Olympus nicht, aber bei einer Express gibt's das.
31:45
Da hat nämlich äh irgendjemand was gebastelt und verkauft das und ich äh warte jetzt noch, dass das geliefert wird und ähm bin da ganz gespannt. Aber ich habe sie auch jetzt schon im Einsatz, denn ich habe festgestellt, die Batterie hält auch so irgendwie um die zwei Stunden.
32:02
Was mich äh überrascht hat, als ich echt gedacht, die ist äh viel schneller durch, aber lässt sich auch Batteriebetrieben mal nutzen, aber natürlich auf Dauer ist etwas anstrengend, ständig irgendwie Batteries zu suppen,
32:13
und ähm mal sehen, ob es diesen Podcast durchhält. Es läuft jetzt hier auch seit äh seit an dem Beginn. Und es macht einfach ein schönes Bild, also dadurch, dass du einfach diese Tiefen und Schärfe hast. Ähm also quasi das, was,
32:26
äh zu ähm Zoom oder wie auch immer. Diese automatische Ausblirden nur in äh nicht nur nicht kaputt.
32:37
Bouquet ist schon äh mein Web kümmert jetzt Bookie.
32:42  Alex
Was ich mich die ganze Zeit frage, also ich habe hier noch Haufenweise alte iPhones irgendwie rumkullern. Ähm es gibt ja auch diese Apps dafür, aber
32:49
ich habe irgendwie keine Ahnung, da extra Software dazu äh installiert, den finde ich irgendwie echt übertrieben, warum es nicht einfach ähm warum man das Ding nicht einfach per USB abgreifen kann. Das du kannst ja quasi auch den kannst das Videosignal, kannst du ja auch direkt daraus ziehen. Wenn du das äh das möchtest über Quicktim
33:04
Warum das nicht möglich ist, dass man das direkt als Webcam registriert? Das wäre so cool.
33:12  Eric
Oder selbst der, also ich meine ähm wer ist das Zeitcar? Ähm,
33:18
geht ja auch. Also dann schickst du das halt irgendwie an den Mac und muss halt nur die Möglichkeit geben zu sagen, okay, das ist jetzt ein Videosignal, also für äh virtuelle Kamera,
33:29
Also, das ist der der Softwareschritt, ähm, den ich auch noch machen muss, also ich hab jetzt hier noch 'n OBS laufen, also diese Streamer Software
33:35
ähm die einfach auch einen Button hat äh und die dann sagt, hier nimm mal das, was aus den US USB Autosignal kommt und machen eine virtuelle Kamera. Und dann kannst du halt in allen möglichen ähm Chat äh Videochat-Apps,
33:49
einfach die andere Kamera auswählen, die von OBS kommt.
33:52  Alex
Wie viele Ressourcen zieht so ein OBS, wenn du das einfach so laufen lässt.
33:56  Eric
Ähm mein, der sagt hier sechzig Prozent CBU auf meinem M eins. Also eigentlich oder was meinst du an Ressourcen? Also das ist jetzt das, was ich dir so sagen kann.
34:08  Alex
Na ja, ja, CPO-Jusice und halt auch so Ram oder so, das hat immer gerade so das, was knapp ist, eigentlich normalerweise wenn du entwickelst, dann.
34:17  Eric
Schau mal, ich klicke mal hier so wie es, der sagt ähm wo steht denn der Ram.
34:26
Ich muss aus dem Mimbery klicken, das macht Sinn. Äh knapp dreihundert Megabyte.
34:30  Alex
Ja, ist schon ganz schön, ganz schön krass, um irgendwie ein Videosignal oder eine bittere Kamera hinzustellen, ne.
34:37  Eric
Ja gut, das ist auch jetzt nicht viel mehr als ein Brauner Tabak.
34:46
Mach halt ein eins Leckworks Basebabniger auf.
34:48  Alex
Schön wär's, wenn das gehen würde?
34:52  Eric
Nee, aber das war irgendwie eine nette, kleine Spielerei äh und ja, das äh mein Bild ist noch ein bisschen, ich glaube, der weiße Abgleich stimmt nicht da. Ich bin etwas äh Sepia, meinte die Michi.
35:04  Michi
Sehr.
35:06
Du siehst so aus wie meine Kinderfotos aus den Achtzigern.
35:12
Tatsächlich. Aber ja, freut mich. Zumindest äh bist du schön schach vorne und unscharf das hinterher.
35:22
Ähm es gibt News.
35:26
Da, die habe ich auch nicht eingetragen. Ich weiß auch nicht, wieso die Website einfach so kommentarlos da drinsteht. Ähm warst du das Erik?
35:33  Eric
Ich ich weiß nicht, nein.
35:35  Alex
Ich war das aber auch nicht. Also ja, wir hatten den.
35:38  Michi
Ich, ach, das beste man in diesem Hitch-Hock und ich, dann gibt es keine News. Keine News.
35:43  Alex
Doch, also es gibt etwas, das nennt sich Open Podcast, Analytics, Working Group. Und da ich hab.
35:48  Michi
Darüber haben wir schon mal gesprochen als Andy da war.
35:49  Alex
Genau. Ähm nee.
35:52  Eric
War es der Andy. Der Andy hat unser Dog, also unser gefunden, hat das da eingetragen.
35:57  Alex
Ich würde sie zutrauen, ja.
36:03
Genau. Ja, da werden wir bestimmt irgendwie viel von hören später mal, keine Ahnung, aber ich habe auch schon weit davon gehört. Ich glaube, beim letzten Round Table war das äh Thema, aber da war ich äh ein bisschen fertig. Na ja.
36:16  Eric
Ne also die OPA WG, die nutzen wir, also das was die davon nutzen, also was die vor allem machen ist,
36:23
so eine Liste von äh User Agents zu verwalten und aktuell zu halten, die für Podcast-Tracking spannend sind oder auch die Liste von Podcast Lions.
36:35
Ähm und vielleicht diese Webseite neu, keine Ahnung. Aber das steht hier drin,
36:41
Wie auch immer, wir wir finden das nachher raus vielleicht, warum das hier drin steht. Jedenfalls gibt's eine Webseite dazu, die ist äh dann bestimmt in den Shownotes verlinkt mit vielen Fragezeichen. Ähm aber mehr haben wir dazu auch nicht zu sagen.
36:53  Michi
Klingt gut. Na gut, dann beginnen wir mit dem ganz spannenden Erfolge. Oh, wie gesagt, willkommen nochmal hier an. Äh danke, dass du so lange gewartet hast.
37:07  Jörn
Das ist ja Teil des Formats, wenn ich's richtig verstanden habe. Also.
37:10  Michi
Genau, dass die Gäste waren. Wie wir unsere Software produzieren. So läuft auch dieser Podcast ab.
37:18  Alex
Durchquälen, ja und dann.
37:22  Michi
Ähm nee, aber ich fand's super spannend, weil ich habe dann irgendwie, als wir darüber gesprochen hatten, aber wir müssen mal mit Jahren sprechen
37:30
der Jahn, dass ich erzähle mir so ein bisschen, wie es, wie es hier so losging darüber, dass dass Jörn jetzt hier zu ganz Gast ist, ähm nämlich der Jörn
37:38
der bringt nämlich Leuten Potlows bei. Und dann auf jeden Fall müssen wir dem sprechen, der weiß wahrscheinlich, der weiß wahrscheinlich die schlimmen Dinge, die wir gerne wissen sollten, aber
37:48
nicht wissen oder nicht wissen wollten und der kann bestimmt super viel dazu sagen und dann habe ich natürlich so ein bisschen mal gegoogelt und habe die schöne URL auch gefunden, eine Website, meine URL ist länger als deine
37:59
Wir haben nicht gestern gegoogelt, ob's noch bessere und.
38:04  Jörn
Gibt's 'ne Menge, das die stammt tatsächlich noch aus der Zeit von damals als das Internet noch schwarz-weiß war, da gab's mal irgendwann eine Zeichenbegrenzung. Ähm und ich hab es geschafft diese Zeichenbegrenzung mit dieser URL,
38:17
auszureizen, aber die ist inzwischen nicht mehr existent und deswegen haben sich also es gibt.
38:24
Es gab mal jemanden, der einen Blog hatte, meine UEListen noch länger als deine DE, äh einfach nur ums Meer zu zeigen.
38:30  Alex
Sehr gut.
38:31  Michi
Aber wie schön, wie schön das tatsächlich mal
38:34
die längste war. Wunderbar. Nee und dann ähm meinte, dann habe ich so ein bisschen geguckt und äh habe so der bei deinen Podcast so ein bisschen durch, durchstöbert, nämlich dann ich scrolle nochmal
38:47
hoch ähm deinen feinen Podcast, finde Podcast
38:52
und äh hatte dann auch so in so eine Folge reingehört, ähm wo ich dann so ah, der da redet der über Pott Lovers und dann rede ich, du hörst du mal in diese Folge rein, dann weißt du erst du und
39:03
das Thema Pottler, was kam aber nicht irgendwie, weil
39:06
er hat den neuen Podcast entdeckt oder so, sondern nein, du hattest dich ganz, ganz schlimm und ich glaube zurecht über Pott Love aufgeregt,
39:14
drin waren und wir sprechen aber in dem Podcast drüber. Das hatte ich dann gestern, Alex erzählt und darauf hat er, hindert er mir erzählt, wie er ähm,
39:23
das erste Mal auf dich hingewosen, wieso wurde und zwar von Andi, der ja auch schon zu Gast war
39:28
und ähm dass das kurz davor war, bevor Alex nochmal auf Erik und mich zukam, gesagt hat, Leute, wir müssen, wir müssen mal wirklich hier Kommunikation, wir müssen mal irgendwas machen. Genau. Äh willst du nochmal ganz kurz sagen, wie das war.
39:43  Alex
Ja, na ja, also die ähm äh ja, Andi hatte mir äh einen Link äh zu
39:49
ähm deinen Podcast geschickt, auch mit äh Time Code und so weiter und der die äh das ist die äh äh Folge zweihundertfünfundsechzig, bisschen Depri heute
39:59
und ähm da werde ich mir das so an, das ist also der Hintergrund war, wir haben Anfang letzten Jahres ja, dass ähm das äh Webplayer Plugin getrennt vom ähm Publisher.
40:10
Und das hat halt äh da haben wir halt irgendwie so drei Monate Testphase gemacht und dann waren haben wir uns einigermaßen sicher, dass das eigentlich ganz gut war,
40:18
funktionieren sollte und dann haben wir auf Release gedrückt und dann ging einmal so kurz die Hölle auf. Zwar nicht nur für uns.
40:25
Das hat das hat dann irgendwie zwanzig Releases oder sowas gedauert, bis es wieder stabilisiert ist und ich bin auch immer noch den Leuten echt dankbar, dass er so viel Geduld mitgebracht haben.
40:34
Und ähm unter anderem war da auch das Feedback von jungen mit dabei, dass es halt so einfach nicht geht. Und äh dass äh ich glaube auch so ein so der Grund, den Noah war einfach, dass dass man sich so ein bisschen Sorgen macht da äh darüber, wie stabil das Plugin ist und äh ob das überhaupt mit Podcast weitergeht
40:49
und ja und dann habe ich dann halt irgendwann mal gesagt, so, wir wir hatten ja den Plan schon länger, dass wir irgendwie mal einen Podcast haben, gesagt, wir müssen irgendwie, dass man mit der Kommunikationsstrategie und dann zum einen kann's nicht sein, dass wir irgendwie drei Monate lang irgendwie Leute fragen auch im Sendegild, so ey
41:02
Testet das mal bitte, keiner probiert's so richtig aus oder sowas und die, die es ausprobiert haben, da hat's halt einfach funktioniert.
41:09
Das heißt wir müssen halt irgendwie ein bisschen interaktiv mit unserer Userbase werden,
41:13
und auf der anderen Seite kann's halt auch nicht sein, dass irgendwie in Frage äh steht, dass wir hier weitermachen, ne? Und da war's äh war dann so der äh der Kickoff dafür da, dass wir äh mal ein bisschen,
41:23
Arsch hochkriegen.
41:24  Michi
Genau, also ihr hört schon
41:28
äh Jens wöchentlicher Podcast, wenn ihr selbst irgendwie Probleme mit Portlers gerade habt und irgendwie so wahrscheinlich hier einen Leidensgenossen hören wollt, kann man da in manchen Folgen auf jeden Fall reinhören. Aber deswegen würde ich gerne mal fragen, also,
41:43
du bist wahrscheinlich äh machst du deine fünf Podcasts, wie lange machst du dich schon, hast du die schon immer mit Pot Love gemacht? Wie ist da so deine deine Geschichte?
41:53  Jörn
Genau darauf bin ich nur ausgerechnet nicht vorbereitet. Also Jörn Schassfeinder Podcast ist jetzt vor kurzem sieben Jahre alt geworden. Ähm
42:01
da bin ich jetzt irgendwo Anfang der dreihunderter Episodennummern und tatsächlich ist das dann auch ähm,
42:09
Das war auch irgendwie klar, dass der mit mit Pot love laufen sollte. Der Haialarm ist noch ein kleines bisschen älter, ungefähr ein Jahr,
42:16
und das war so die Zeit, wo ich wirklich auch sehr regelmäßig bei der Republika war.
42:21
Ähm ich hatte mich äh schon äh um zweitausendsechs, zweitausendsieben mal dienstlich äh mit mit Podcasting beschäftigt, da habe ich für eine Werbeagentur gearbeitet. Und das war halt immer so äh ja, so,
42:35
da gab's halt noch nichts, was dich irgendwie unterstützt hat beim beim Generieren von Feeds und wir haben also im Kundenauftrag Podcast produziert. Ich habe die Feeds immer,
42:45
Per Hand zusammengekloppelt in Textilitor äh und sie dann irgendwie,
42:49
stundenlang durch irgendwelche Validatoren gejagt und es hat nie auf Anhieb funktioniert und das also es war immer furchtbar. Ähm und das war für mich eigentlich der Grund, dass ich gesagt habe, Podcasting, es ist nichts für mich, das ist anstrengend, das nervt nur, ich will das nicht und,
43:04
Immer wenn ich auf der Republika war, dann war auch Tim da und hat wieder irgendwas erzählt, wie geil Podcasting ist und was man da alles machen kann und was er vorhat und dies und das in den schönsten Farben ausgemalt und ich
43:16
bin halt, ich mache halt seit zwanzig Jahren Radio, Audio ist so ein bisschen mein Ding und jedes Mal bin ich da rausgegangen und sage, ja, Podcasten, voll geil, ich bin am Start und dann,
43:24
saß ich davon, dass es ach kommt nicht.
43:27
Dann kam irgendwann Potlov.
43:30
Und ich habe gesagt, Mensch äh also so wie wie Tim das auch präsentiert hat ähm und was ich so darüber gelesen habe und und so das Erste sich rantasten, das hat eigentlich ganz, ganz gut funktioniert und äh das war dann für mich eigentlich klar, wenn ich,
43:44
Anfange zu Podcasten, dann nehme ich dieses Plug-in, ähm weil mir das einfach am am schlausten vorkam damals. Ich habe auch ehrlich gesagt gar nicht lange rumgetestet und irgendwelche anderen ausprobiert, sondern das war halt äh ja Liebe auf den ersten Blick möchte ich fast sagen. Ähm
44:00
Ja, ich arbeite halt in Anführungszeichen, arbeite, ne? Das ist mein Hobby, ich verdiene da äh nur sehr gelegen, dich ab und zu mal ein bisschen Geld mit, weil ich manchen Leuten zeige,
44:10
wie das geht. Ähm und ich benutze es halt einfach schon sehr lange und mit in ganz vielen unterschiedlichen,
44:18
Varianten, äh, wie die Konfiguration ist, Solo mit mehreren, mit gleichen Teams, mit wechselnden Teams, ist alles super unterschiedlich. Ähm und auch mit mit ähm anderen Ansprüchen daran, was was das können muss ähm und.
44:32
Jetzt habe ich auch den Faden verloren, wo ich damit hinwollte. Ähm und es es funktioniert für mich halt einfach. Also ich komme damit inzwischen sehr gut klar,
44:42
ja und und tatsächlich war diese bisschen Depri-Episode, das war halt so dieses, da kam der neue Webplayer und auf einmal funktionierte halt so überhaupt nichts mehr,
44:50
Also es ging einfach mit dem so wie sonst, ich habe auf Update gedrückt und es ist halt einfach kaputt gegangen. Und zwar auf allen Blogs gleichzeitig,
45:00
Leute twittern mich an und sagen, sag mal was hast du den Podcast eingestellt? Hier kommt gar nichts mehr, so es gibt nur Serverfehler, blablabla ähm und.
45:08
Wenn du dann halt, also ich ich muss dazu sagen, ich bin halt interessierter Laie. So, ich habe schon mal irgendwie HDML, kann ich so ein bisschen. Ähm es ist aber auch schon zwanzig Jahre her, dass ich das regelmäßig gemacht habe. Ähm.
45:22
Aber halt alles was so Entwickeln angeht, Programmierung äh und und gerade auch äh irgendwie so Sachen wie wie PHP habe ich nie verstanden, egal welche Programmiersprache ich mir angeguckt habe, das war halt immer mehr so ein Rumwürgen. Also ich,
45:37
habt ihr kein Verständnis für und wenn du dann eben aus so einer Situation heraus alles ist kaputt, ich muss jetzt irgendwie rausfinden, wie es geht,
45:47
Offene Seite kommst wie die vom vom Webplayer damals war, wo dann irgendwie drin stand ja hier Dokumentation und da waren dann drei Sätze. So das ist dann irgendwie ein,
45:56
da in dem Modul AP Endpoint. Was weiß ich? Äh das sind sitze halt davor und denkst so,
46:06
Okay, das ist dreizehn Uhr vierzig, Time for Day Ranking ähm und,
46:12
Kommen halt solche Episoden raus oder auch ähm ich glaube, ich war auch, ich musste mich sehr bemühen im Sendegate höflich zu bleiben, ähm weil ich natürlich.
46:21
So das ganze Thema Open Source Entwicklung und und ihr macht das alle nebenbei und es ist fantastisch, dass ihr es macht und wie ihr's macht, ist es großartig, auch allein die Release äh Zyklen, wenn mal was schiefgeht, äh sind ja einfach irre, ähm das,
46:35
Kann man eigentlich ja dann nicht erwarten ist, also irgendjemand macht ein Angebot, ein kostenloses Plug-in äh oder in dem Fall ja jetzt gewissermaßen zwei,
46:44
dann kannst du halt auch als Nutzer, als Anwenderin nicht sagen, ich will aber, dass es jetzt sofort funktioniert und warum ist hier keine ausgearbeitete Doku und trotzdem,
46:54
Gleichzeitig brauchst du die aber. Und das ist halt so dieses.
46:57  Michi
Stehen und Verzweiflung auf jeden Fall.
47:01  Jörn
Und äh also ja das äh ja und dann da ist dann halt der der Personal Podcast, der der Raum, den man sich nehmen kann, um ähm das zumindest einmal zum Ausdruck zu bringen und ähm ja, letztlich hat es ja dann auch funktioniert,
47:15
hat ja was gebracht. Ich wurde erhört, herrlich.
47:19  Eric
Mehr rounden.
47:21  Michi
Echt großartig. Ähm,
47:24
ich mich interessiert natürlich am meisten, wie bist du dazu gekommen, dass du anderen Menschen zeigst, wie man Potlove benutzt. Also ein Grund war auf jeden Fall natürlich, dass es nicht intuitiv ist, wie man,
47:38
Aber wie das stimmt, wie speziell du dazu gekommen.
47:41  Alex
Consultance gemacht. Äh es ist.
47:45  Jörn
Na ja, es ist halt ähm,
47:48
Also wenn wenn du halt äh so ein viel produzierst und und präsent bist auf Veranstaltungen, ähm dann wirst du halt auch angesprochen und ähm ich habe mich relativ früh dafür interessiert, äh dann auch Podcast
47:59
Bartin zu werden äh und und eben mich dazu bereit zu erklären und offensiv zu sagen, hier ich bin ansprechbar. Wenn jemand lernen will, wie Podcasten geht
48:07
Konzeptarbeit, Technik. Äh wie geht eigentlich Audioschnitt und wie hoste ich den Kram nachher? Äh dann,
48:13
bin ich einer von vielen, die man danach fragen kann. Und äh das haben Leute aus der, aus der, aus meinem Podcast Blasenumfeld getan.
48:23
Und ja wie sich das dann halt so ergibt so über Social Media kommen dann irgendwelche anderen Leute und zwischen Freund von mir arbeitet in Heide beim offenen Kanal.
48:35
Und die machen eben nicht nur Bürgerradio, sondern die machen halt auch Kurse, Workshops, äh wie du Radio lernen kannst, wie du,
48:42
keine Ahnung, es geht eben bei bei Moderation bei Audioschnitt los und dann halt auch zu solchen Sachen wie geht eigentlich Podcasting.
48:50
Und da haben sie mich halt gefragt, kannst du dir vorstellen, mal so einen Tag einen Workshop zu machen? Und ich so, ja,
48:55
Alles klar. Podcasting. Voll mein Ding. Ich bin am Start und natürlich fange ich damit an zu erklären, wie hostet man das am besten? Es gibt irgendwelche Möglichkeiten, wo du bezahlen kannst und wo du nicht bezahlen musst und wo du ein bisschen bezahlen kannst, aber viel selber machen musst, Wordpres
49:08
voll mein Ding. Und natürlich mit Pottdaf. Und habe dann gesagt, ich mache jetzt einen äh ich steige ein bis zur Mittagspause in den ersten zwei Stunden erklären wir mal, wie Potlove geht. Wie richtet man das denn eigentlich ein,
49:20
Danach würden wir dann in die Praxis gehen. Und es ist komplett in die Hose gegangen, weil ich mir halt eine PowerPoint gemacht habe mit jedem einzelnen Fenster, wo du habe, bin einfach Schritt für Schritt durchgegangen, was musst du machen, um Pot Love einzurichten? Wir sind bis zur Mittagspause fertig geworden.
49:35
Ähm nach ungefähr na ich würde mal sagen der Hälfte dieser Zeit haben die ersten angefangen zu schielen.
49:44
Nach der Mittagspause kamen zwei Teilnehmer nicht mehr wieder.
49:47  Alex
Ein gutes Zeichen.
49:50  Jörn
Und bei den anderen hast du halt auch äh schon gleich gemerkt, die kamen rein und sagten okay,
49:56
Machen wir jetzt so weiter. Ist ja nee, jetzt fangen wir mit Praxis an, aber die waren halt einfach durch. Ähm es war einfach so viel Frontalwissen reingedrückt und ich habe halt auch immer gesagt, ne,
50:08
Ihr müsst es nur einmal gehört haben und ich verlinke das nachher, die Folien sind alle irgendwie dann online. Ihr könnt euch das nachher angucken. Ähm also ihr braucht jetzt nicht unbedingt mitschreiben, sondern einfach nur hören und und versuchen zu kapieren, wie die Zusammenhänge da sind. Ähm wie gesagt,
50:21
komplett nicht funktioniert war äh auch null zu Ende gedacht ähm und du hast halt einfach gemerkt so wir haben,
50:28
Was sind die eine halbe Stunde Pause gemacht? Die kam wieder rein und waren immer noch völlig fertig und alles was dann an Praxis noch kam, mit,
50:36
gucken mal, wir ne, wir haben ein Audio und das legen wir jetzt mal dahin und dann machen wir in Pott Love das und das, die Schritte, um dieses Audio zu veröffentlichen und du hast halt einfach gemerkt, so die hörten nur Podler.
50:48
Wurden immer kleiner.
50:50
Und wir haben also tatsächlich den Workshop dann äh früher beendet als geplant, äh weil einfach klar war, dass die Leute das einfach nicht mehr
51:00
nicht mehr verarbeiten konnten. Was sich da an
51:02
Wissen in die reingedrückt habe. Also das und das ist da einfach äh ein konzeptioneller Fehler von mir gewesen. Ich hätte da viel weniger machen müssen. Ähm so ist die Idee entstanden, das in einem Blog aufzuschreiben.
51:13
Äh auf Jörn Schar DE äh schreibe ich äh habe ich wirklich sehr detailliert Schritt für Schritt aufgeschrieben, wie geht eigentlich Pot love? Und in allen Workshops, die ich jetzt mache, sage ich nur noch, wenn du das benutzen willst, guck da
51:25
da steht alles und das halte ich auch so halbwegs auf dem Stand, wenn mir was auffällt, was sich verändert hat, was ich da neu machen muss, dann schreibe ich mal irgendwo ein Update rein. Ähm und das ist eigentlich so, dass
51:36
was ich inzwischen mache, dass wir also mehr, dass ich halt mehr Ressourcen anbiete und sage, hier könnt ihr es nachlesen und so bedient man's,
51:45
Und das das funktioniert jetzt zumindest einigermaßen.
51:49  Michi
Ist auf jeden Fall auch sehr cool, verlinken wir auch. Die Tutorials auf der Webseite. Ja ähm.
51:57
Was was denkst du denn jetzt so nach deiner Erfahrung um? Es gibt ja so zwei verschiedene Bereiche bei Potlof, um die.
52:07
Sagen wir mal ein Fallstrick sein könnten für,
52:12
neue User, die so ein bisschen die nicht einfach so intuitiv Eier, da klee ich mich mal schnell durch, sondern die so ein bisschen komplexer sein könnten, nämlich einmal schon dieses erstmalige Einrichten,
52:22
und konfigurieren einen Podcast anlegen jetzt mal als User Story, ich will eine Podcast-Episode veröffentlichen, meines Podcasts, den ich jetzt das erste Mal mache. Also erstmal das ganze Anlegen.
52:36
Überhaupt
52:37
Wordpress aufsetzen, vielleicht davor sogar noch, also vielleicht drei oder ist es dann tatsächlich innerhalb einer Episodenerstellung, wo du sagst, oh, und dann immer wieder derselbe Punkt wird angemeckert und also wo sind da so,
52:52
die größten wiederkehrenden Probleme, was denkst du.
52:56  Jörn
Das Größte ist tatsächlich ähm also die die größte Hürde ist tatsächlich Pott Love Initial einmal einrichten. Also WordPress ist da ja inzwischen sehr, sehr weit, dass du
53:06
echt wenig machen musst, um es zu installieren. Das war ja früher noch sehr viel aufwendiger. Da musste man dann noch irgendwie äh also letztlich,
53:14
du musst irgendwie an in einem inzwischen in einem Formular, das dir Wordpress zur Verfügung stellt, den Datenbanknamen eintragen. Das war früher ja irgendwie mit FDP dann noch,
53:22
äh WP Confice hochladen und neu editieren und dies das Ananas. Das hat man ja zum Glück alles schon gar nicht mehr. Ähm aber wenn du dann soweit bist.
53:33
Willst du dir da einen Horn Bottlauf reinschmieren und noch ein paar andere Plugins, die dir vielleicht helfen? Und dann stehst du halt vor diesem riesen Berg an Einstellmöglichkeiten, also wenn's, wenn's da irgendwas gäbe,
53:44
so 'ne Art Installations-Visart oder irgendeine Art von Onboarding, um die Leute an die Hand zu nehmen und zu sagen, keine Ahnung, wir haben jetzt einfach mal die zehn
53:54
wichtigsten Funktionen oder die zehn wichtigsten Sachen identifiziert, die du ausfüllen musst, damit es funktioniert.
54:01
Die kannst du erstmal eintragen und wenn du dann noch in die Tiefe gehen willst, dann findest du hier die Möglichkeit dazu, auch noch diese Einstellung zu machen. Ähm das ist glaube ich so der,
54:11
dass das was es viel viel einfacher machen würde und und Hürden abbauen würde, denn auch das ist tatsächlich ein Ergebnis,
54:19
von von Workshops und Coachings, die ich gemacht habe, dass Leute gesagt haben, ja, pot love ist ja schön und gut, aber.
54:27
Also da muss man ja schon auch äh Zeit für haben. Äh ich glaube, dann gehe ich doch eher zu Let's Cast oder zu hier ähm Enker. Ähm,
54:36
weil das das ist halt die Scheiße, ne? So letztlich mit Enker hast du in zehn Minuten deinen Podcast online und in allen Verzeichnissen ähm,
54:45
Natürlich kann Pottlauf sowas nicht machen. Das ist, das ist glaube ich nicht leistbar, weil die ganzen Verknüpfungen da nicht nicht machbar sind. Ähm und das ist auch einfach vom,
54:56
Machen her finde ich persönlich das schönere System, aber Enka macht sie halt viel, viel einfacher. Für den Preis, dass du hal,
55:03
deine Daten und die deiner User und Hörerinnen,
55:06
dann gleich mit verschabelst. Das ist halt das, aber das nehmen viele einfach in Kauf an, weil sie sagen, ich will jetzt raus mit meinem Podcast, so, das ist schon aufregend genug, eine Episode zu planen, aufzunehmen. Der ganze Schnitt hat mich irgendwie vier Tage gekostet, bis ich das verstanden hatte, wie diese ganze Software funktioniert
55:24
Und jetzt möchte ich das endlich mal rausballern,
55:26
das geht halt mit anderen Systemen viel viel leichter und das ist dann natürlich für den die unbedarfte Nutzerinnen unbedarfteren Nutzer viel attraktiver an der Stelle. So schade das ist.
55:37  Eric
Ja, also der hat der, der lernen Faktor ist da
55:42
definitiv noch ein hoher und vermutlich aber da auch Pech, dass wir einfach irgendwie die das letzte Tool in in der Produktions
55:48
sind, das heißt, äh, der die frische Podcasterin hat sich irgendwie schon drei neue Tools angelernt und denkt sich jetzt, ach jetzt.
55:57  Jörn
Die haben alle selber in sich nochmal eine sehr steile Lernkurve. Das ist ja so der Euphorismus dafür, von es ist kompliziert.
56:04  Alex
Ja, aber da kann man glaube ich viel machen. Also oder wir haben ja auch viel vor, was was genau das das Initiale Setup angeht.
56:12  Eric
Ja. Da gibt's immer, also es gibt halt von Anfang an, was ich in diese Zeit auch mal wieder anbringe. Ähm das Problem, dass ähm du kannst halt keinen Dateien hochladen. Also das.
56:22  Jörn
Ja, das, das ist auch was, das genau.
56:25  Eric
Gründe hat, aber ähm was,
56:29
glaube ich so die Kernwürde ist, die viele Dinge einfacher und verständlicher machen würde, weil man muss halt irgendwie dieser dieses ganze Assetssystem wegabstrichen. Man muss es halt dahaben, um diese ganzen Automatisierungen mit Afonic et cetera zu ermöglichen.
56:42
Ähm aber du wirst es eigentlich vor der frischen Nutzerin verstecken. Die will er hatte irgendwie eine MP3 Datei, die muss da hoch und dann soll die Bitte raus irgendwie in die Welt.
56:51  Jörn
Ja und dann kommt natürlich auch WordPress um die Ecke und sagt, man hat halt sehr prominent an Menü Punkt Medien.
56:58
Natürlich möchtest du dann also das ist immer das erste was passiert so ja dann klicke ich hier auf Medien richtig, nein mach das bitte nicht, das ist falsch.
57:07
Ja, das ist ähm ja, einfach eine Sache, die die man ähm glaube ich nur nur sehr schlecht versteht, wenn man sich da nicht äh in einer gewissen Tiefe mit beschäftigt hat vorher.
57:19  Michi
Ja, es ist glaube ich irgendwie da, ich werde da sogar so ein bisschen traurig, weil ähm ich wir
57:26
oder wir sind ja in so einer Zeit gelandet, wo viele Menschen jetzt auch oder Personen jetzt auch Podcasts anfangen, die deren Geschäftsmodell darin besteht
57:35
auf Instagram und ich
57:37
Das meine ich alles gar nicht abwenden, aber deren Geschäftsmodell besteht auf Instagram äh zum Beispiel zu sein und die haben jetzt zusätzlich vielleicht noch einen YouTube-Channel und einen Podcast. Also das ist schon ja eine große Gruppe an Podcaster in, die
57:51
einfach von so einem Geschäftsmodell kommen und die haben natürlich überhaupt kein, also,
57:56
interessiert es die, ob sie jetzt ihre Daten bei sich haben, denn Geschäftsmodell ist auf Instagram und auf YouTube äh Daten zu veröffentlichen und wenn der Account gesperrt ist, dann ist halt alles hin, aber da ist ja sozusagen,
58:09
das das und wie gesagt, ich meine es gar nicht respektierlich oder sowas. Da wird einfach gar nicht drauf geachtet und unser Argument
58:16
ähm hier habt ihr die Daten bei euch oder Leute, es kommen zu uns nur Menschen, die ihre Daten bei sich behalten wollen und deswegen auch schon wissen, A vielleicht Upload, weiß noch nicht, vielleicht habt ihr ja eh bei mir,
58:28
Das ist leider nicht mehr so. Also ähm die Schnittmenge der Menschen, die das macht, weil sie ihre Daten gerne unter Kontrolle haben wollen oder die Schnittmenge, die gern Its gerne kostenlosen Podcast haben wollen, die sind,
58:39
äh getrennt worden mit den Ja.
58:42  Jörn
Ja, auch dieser ganze Gedanke von freies Internet, ne? So, also raus aus den Silos und und Kontrolle über den eigenen Inhalt haben. Also,
58:50
ich war also mir geht's gar nicht mal primär darum, äh dass ich, dass ich irgendwelche meine persönlichen Daten schützen möchte, ich meine, ich habe ein Android-Handy. Äh ich bin auf irgendwie drei bis vier verschiedenen äh sozialen Netzwerken unterwegs. Jeder.
59:04
Kreti und Pleti hat meine Daten. Ne, also man kann dann versuchen das zu schützen, aber mein Eindruck ist eigentlich, wenn man das konsequent durchdenkt, dann muss man sich technisch in die Achtziger zurückversetzen,
59:15
wo es das alles noch nicht gab. So da sind wir halt an dem Punkt. Ich meine, du musst dir nur mal angucken, wenn du Twitter aufmachst, stehen inzwischen dreistellige Anzahlen von geblockten Trackern,
59:25
oder so jede Verlagshomepage, also ich hab jetzt neulich irgendwo hat mir jemand einen Link geschick.
59:33
Ich weiß gar nicht mehr, in welchem Zusammenhang das war. Ähm von mir, ja, guck dir das mal an, spannende, spannende Geschichte und wie üblich klicke ich mich dann halt durch dieses Cookie Menü und schalte halt aus, was mir nicht,
59:43
also alles und da war eben dann auch irgendein ein Browser Tool, was ich wegschalten konnte, was meine Mausbewegung aufgezeichnet hat. Und da denkst du doch normalerweise überhaupt gar nicht drüber nach, dass es sowas überhaupt geben kann
59:55
ne und.
59:56  Michi
Na genau aber deswegen.
1:00:03  Eric
Denke man,
1:00:04
Also wir kommen halt oder Publisher, die Entwicklung kommt aus einer anderen Ecke, aber ich denke, dass ich das schon vereinen lässt. Also klar kann man einen gewissen Grad an Einfachheit sicherlich nur erreichen, wenn du hal,
1:00:16
Denker oder komplett,
1:00:19
kostenlos, äh klick hier einen Knopf, track da deine Datei hin, fertig. da kommen wir nicht hin, klar, aber wir können auf jeden Fall,
1:00:27
viel einfacher werden als wir jetzt sind. Ähm es ist halt nur so, dass der.
1:00:31  Alex
Kann man ja die Hürde schön hochgelegt, ne? Die äh.
1:00:37
Durchlaufen, weil.
1:00:40  Eric
Ich will nur darauf hinaus unser Ursprung ist ja ein ganz anderer ähm und den ähm die.
1:00:49
Perspektive da zu ändern, es ist halt nicht so nicht so leicht. Also der der Ursprung des Plugins ist letztendlich, also mal ganz einfach gesagt Tim brauchte.
1:01:00
Ein Plugin, das funktionierte. Ne, also.
1:01:03
Unterwegs und äh hell unglücklich und hat mich dann aufgegabelt. Und dann kam halt Tims Vorstellung von ähm.
1:01:12
Wie Podcasten zu funktionieren hat mit irgendwie meiner Datenstruktur, Verliebtheit zusammen und natürlich haben wir auch über Usibility viel philosophiert, aber ähm,
1:01:23
das Ziel war am Anfang eben nicht äh Einsteigerinnen abzuholen, sondern ähm schon.
1:01:32
Existierende Podcaster deren wirklos abzubilden in einem Plug-in was irgendwie,
1:01:39
funktioniert im Vergleich zu zu den anderen. Und das haben wir gebaut und jetzt müssen wir halt schauen, wie wir irgendwie dahin kommen, dass wir eben auch die Einsteiger äh abholen können.
1:01:49
Denke ich, aber das ist die die ähm ja, die würde jetzt.
1:01:54  Alex
Ja das also ich glaub die interessante Herausforderung wird langfristig sein, dass du ja immer noch professionelle Nutzer hast.
1:02:02
Unseren. Die werden ja auch wahrscheinlich.
1:02:07
Den äh den Publisher-Biss bis er ans Limit ausreizen wollen, weil er ähm also es gibt halt viele Einstellungsmöglichkeiten, die die haben auch einen bestimmten Grund. Die die Herausforderung ist halt eng irgendwie so, dass so nach und nach zu entblättern, dass äh,
1:02:20
dass die Nutzerinnen dann,
1:02:23
dabei lernen, wie man damit umgeht oder warum das wichtig ist, zum Beispiel nicht seine MP3 Datei in Wordpress zu hosten, weil sobald du deinen Podcast hat, mehr als zwei Nutzer hatte,
1:02:33
wahrscheinlich schwierig mit dem Ausliefern dieser Dezei werden.
1:02:37  Eric
Aber selbst sowas bin ich mittlerweile, wo man sagt, dann lass die Leute halt erstmal die Datei da hochladen und lass sie ihnen die Probleme laufen und dann können sie sie auch immer noch umziehen. Wo ich halt damals gesagt habe, nee, einfach gleich verbieten, weil äh wir wissen besser, was.
1:02:51  Alex
Ja, da müssen wir eine Alternative anbieten, ne? Das ist ja das Ding. Also wenn wir, wenn wir sowas, ich meine, man kann sagen, nee, du solltest das jetzt hier nicht äh hochladen, das ist schlecht, nutzt doch lieber, um dann quasi nicht sagen,
1:03:02
AWS-Account, sondern hier,
1:03:06
einmal da die kannst du deine Kante klicken, kannst du deine Dateien hochladen und wir wir stellen sicher, dass die dann auch gehostet werden und wir geben dir auch immer die Möglichkeit, dass äh dass du dir wieder zurückholen kannst.
1:03:17  Jörn
Halt einfach am wenigstens mal erklären, warum es doof ist, das zu benutzen. Also ne, so dieses wenn du das machst, dann wird voraussichtlich das passieren,
1:03:28
Die andere Lösung wäre die,
1:03:31
das würde schon würde schon reichen, aber dann überfrachtest du natürlich auch die Menüs noch weiter mit irgendwelchen erklärenden Texten oder du klickst dann muss da noch irgendwo draufklicken für ein Infofenster, was dann auch wahrscheinlich wieder keiner benutzt wird.
1:03:45  Eric
Es kommt einfach, wenn du den Publisher installiert hast und das erste Mal auf Medien klickst, dann kommt so ein Clipi von unten hoch.
1:03:51  Jörn
Ja, gen.
1:03:52  Eric
Es sieht so aus, würdest du gerade einen Podcastdatei hochladen wollen. Ich erkläre dir jetzt mal, warum es keine gute Idee ist.
1:03:58  Jörn
Ich bin Fan. Wäre ich sofort dabei, ja. Also ich würde, ich wäre sogar bereit, dir ein Audio einzusprechen, was dann automatisch abgespielt wird.
1:04:08  Alex
Klammer.
1:04:09  Jörn
Genau.
1:04:11  Michi
Okay.
1:04:13  Jörn
Das wird toll. Wir könnten damit so einen leichten Pitch vielleicht arbeiten und Karl Klammer hätte so eine Heliumstimme. Fantastisch. Ich ich hör's direkt vor mir. Vor meinem geistigen Ohr.
1:04:23  Eric
Das Update wird am ersten April ausgespielt, schaffen wir das noch.
1:04:25  Jörn
Locker, kein Problem. Also ich schaff's.
1:04:30  Alex
Glaub die Klammer, die.
1:04:35  Eric
Animieren, da müssen wir noch ein Profi finden.
1:04:38  Michi
Wie war das denn dann in den Fällen, wo dich Menschen gefragt haben, um ob du ihnen da hilfst,
1:04:47
wie sind die zu Potlof gekommen? Wurde das denen ähm empfohlen und dann waren die plötzlich so ah mein Freund oder mein Kollege hat mir was ganz Schlimmes empfohlen, Hilfe oder wie, was war da der.
1:04:58  Jörn
Ja es es war eigentlich also viel, viel früher angesetzt, also es war dann eher so, dass das äh jemand im,
1:05:06
rumgefragt hat, so Mensch, ich würde gerne einen Podcast starten, weiß irgendjemand, wie das geht ähm und dass dann Leute gesagt haben, Mensch äh frag doch mal Jörn, äh der macht das,
1:05:14
und der erklärt das auch gerne. Ähm, also mit Sicherheit nicht nur,
1:05:18
bei mir, sondern auch mit den ganzen anderen Podcast-Patinnen ähm wird das genauso sein, weil wir fast alle im im Profil stehen haben, dass wir uns auch mit,
1:05:27
auskennen, aber so kommen die Leute zu mir, dass es halt wirklich dann auf Empfehlung ist, so Mensch,
1:05:32
man hat mir gesagt, dass du dich so ein bisschen auskennst, kannst du mir mal helfen, hast du mal Zeit. Ähm und das sind eigentlich so die, die typischen Wege.
1:05:40  Michi
Und äh wenn.
1:05:44
Kommen die dann noch oft auf dich zu, wenn du ihnen dann mal geholfen hast? Also ist das dann so äh zwei Monate später die nächste Folge steht an und du sagst, oh ja, Hilfe, Hilfe. Es ist alles wieder, was gibt einen.
1:05:57  Jörn
Natürlich. Ja, also das Ziel ist natürlich immer, die Leute dahin zu bringen, dass sie mich nicht mehr brauchen. Also ich habe da zum Beispiel jetzt auch jemanden, äh der wirklich dafür bezahlt, dass ich,
1:06:09
mit Ultraschall beispielsweise dann auch mal unterstütze. Und ganz häufig, also wir sind jetzt an dem Punkt von die ersten zwei, drei Sessions, die haben dann auch mal irgendwie drei Stunden gedauert,
1:06:20
wir gehen mal alles Schritt für Schritt durch und jetzt sind wir halt schon so weit, dass es halt irgendwie nochmal eine kurze E-Mail ist oder ein Telefonat, was vielleicht eine Viertelstunde dauer,
1:06:30
um einfach nochmal in Erinnerung zu rufen. Ja, du hast es doch schon mal gemacht, was was wäre jetzt der der Schritt, was willst du eigentlich erreichen und,
1:06:38
Erinnerst du dich, wo du klicken musst? Nee, okay, ich sag's dir. Oder guck mal in dem Menü, da findest du die Hilfe oder hier ist ein Link.
1:06:46
Zu dem Video, das ich dir schon mal geschickt habe, wie es geht. Ähm das ist eigentlich so der der Plan und so versuche ich's auch mit den Leuten zu machen, die mich nach Pot Love fragen.
1:06:56
Aber meine Güte, wenn jemand nun gar nicht weiß, äh warum steht da jetzt auf einmal kein Titel in meinem für meine Podcast-Episode äh in den Podcaschern der Nation, dann äh werde ich natürlich sagen, scrollen wir weiter runter und trage den Titel in den zweiten Titelfeld ein.
1:07:13  Eric
Nicht. Der Winsel auch ich neulich drüber gestolpert und hab und hab mich dabei ertappt wie ich im Code nachgeschaut hab wie es eigentlich ist.
1:07:24
Naja, es war für mich einfach, also ich habe gar nicht erst versucht, das anders nachzuvollziehen, sondern das ist halt für mich der.
1:07:32
Die natürliche Reaktion, wie es Kot aufzumachen und einfach einen Kurt zu gucken, jetzt mal. Dann sehe ich's schon wieder, aber ja, Titel ist schlimm.
1:07:42  Jörn
Aber es ist, ich glaube, also mein, mein Eindruck ist zumindest, dass ähm Pottlove sich.
1:07:48
Weiterentwickelt hat in der in der Bedienbarkeit, seitdem er das Ding selber benutzt, kann das sein.
1:07:53
Also solche Sachen wie, also wer ich habe mal irgendwann äh auf irgendeinem Kongress mit jemandem zwanzig Minuten vor seiner Episodenseite gesessen und wir haben.
1:08:02
Gesagt ist, kann doch gar nicht sein, dass da kein Titel steht, bis uns dann irgendwann aufgefallen ist, dass halt Pott Love automatisiert,
1:08:10
den Titel der oben steht, das das Blogposts nach unten mit übernommen hat, aber ausgegraut so als als Vorschlag. Und dann sah es da so aus, als würde da schon was eingetragen sein. Es war aber gar nichts wirklich in dem Feld.
1:08:25
Das ist irgendwann Sang und Klanglos mit irgendeinem Update verschwunden. Ähm und jetzt sieht man halt zumindest, da steht ja gar nix,
1:08:32
und jetzt hast du halt diesen Fallstrick nicht mehr an der Stelle.
1:08:36  Eric
Ich glaube, es sollte eigentlich so sein, dass es das automatisch einträgt und dann auch der Titel ist. Ähm aber ja da war, da waren wir vor ein paar Wochen.
1:08:46  Michi
Du hast auf jeden Fall daran was geändert, weil Tobi sich was gewünscht hatte, auch oder dir auch was festgestellt hatte, glaube ich, was dann nicht übernommen hatte, wurde, ne? Mh.
1:08:55  Alex
Das ist nochmal ein anderer äh Pandoras Büchse gewesen, ja.
1:08:59  Michi
Also ein Feature, was glaube ich, Erik Wald macht, weil er einfach keinen Bock mehr drauf hat, das so umständlich zu machen ist, dass man Kontributoren auch von der Episodenseite aus hinzufügen kann,
1:09:11
Zumindest wird man ja jetzt schon wieder redirected,
1:09:14
Das kam auf jeden Fall, glaube ich, neu hinzu. Ist mir irgendwann aufgefallen, dass man dann zurück zur Episodenseite kann, wenn man den erstellt hatte und von da kam,
1:09:25
und eine Sache hattest du doch noch gemacht, ne, dass die Chattermarx glaube ich gleich p
1:09:29
De folgt äh eingestellt sind, weil Alex und ich uns irgendwie auch so einen Wolf gesucht haben, wie wieso wir denn jetzt keine Chapter Mark sie eintragen können. Dabei waren die einfach
1:09:39
ja irgendwo in den Settings. Ich habe damals, glaube ich, noch nicht mal das Fortlaufmenü gefunden in den WordPress Settings. So schlimm war das.
1:09:48  Eric
Der wesentliche Change da war, dass Kapitel jetzt einfach bei die Ford an sind. Ähm vorher musste man sie anstellen und es ist einfach nicht zu finden, wo man Kapitel anstellt. Also selbst wenn man danach sucht, äh sind,
1:09:59
jeder Stopper da drüber. Ähm und ich weiß nicht, wo wo ich sonst hinpacken soll das Heading, aber ich hab's einfach angemacht, weil man braucht halt Kapitel und wer möchte, kann sie halt ausstellen.
1:10:11  Jörn
Also es passt natürlich in die.
1:10:11  Eric
Und sich dann und sich ab und sich dann dumm suchen, wo sie's ausstellen können, aber.
1:10:17  Jörn
Also es passt natürlich in die Struktur wie die, wie die ganzen Assets ähm.
1:10:21
Zu finden sind, sodass von daher also dass das folgt ja durchaus eine Logik, die man nachvollziehen kann, wenn man sich mit dem Plugin auskennt. Nur wenn man halt von null kommt, dann ähm schade.
1:10:34  Eric
Und es hat eine sehr Datenstruktur getrieben, die ich wahrscheinlich würde es mehr Sinn machen äh Kapitel als Modul,
1:10:42
aufzunehmen, dann wär's halt ein Modul. Ähm da befindet man sich vielleicht am ehesten noch, aber ja, einfach bei die an ähm hat auch geholfen, weil dem gab's kein äh keine Fragen mehr.
1:10:54  Michi
Ich würde da auch gerne, das interessiert mich, jetzt heißt sind dann Datenstruktur ähm getrieben. Im Gegensatz zu User getrieben oder wie, wie es zu verstehen, dass das oder in im Gegensatz zu was?
1:11:09  Eric
Na diese ganze Asset, denke ich, ist ja doch schon eine sehr technische.
1:11:13  Michi
Ja, ja, ja.
1:11:15  Eric
Das ist halt, was das so aus den Gesprächen zwischen Tim und mir sehr zeitig entstanden ist, sowie was haben wir eigentlich für Daten? Also,
1:11:25
so so liefen die Gespräche am Anfang. Was haben wir eigentlich für Daten? Äh wie müssen die Strukturiert sein, wie stehen die im Verhältnis zueinander? Und als wir das irgendwie aufgebaut hatten ähm dann haben wir halt Interfaces dafür gebaut oder ich ähm.
1:11:40
Und die viele davon sind halt letztendlich,
1:11:44
eins zu eins Übersetzung der der Datenstrukturen, also das sind halt irgendwie Tabellen, so wie sie auch in der Datenbank stehen, nur noch ein bisschen aufgehübscht mit ein bisschen Redaktion angezeigt und links zum Klicken,
1:11:55
aber ähm es ist halt sehr viel Datenbankzichten und dieses Asset Ding, das.
1:12:02
Erkläre das mal jemanden, also ich meine, Jörn wird ein Lied davon singen können. Das,
1:12:08
aus einer technischen Sinn sich total Sinn, das irgendwie so wächst zu abstrahieren, aber das kriegst du halt niemanden erklärt.
1:12:17
Kriegst du schon Leuten erklärt, aber das ist halt so eine so eine Abstraktionslehr, der auf wie gesagt auf einer technischen Ebene sehr sinnvoll ist, aber eigentlich willst du den im User in der Face nicht drin haben.
1:12:32  Michi
Ja, verstehe, ich dachte, das wäre jetzt so ein,
1:12:35
du hast es als Beschreibung einfach nur nicht wertende Beschreibung einfach nur verwendet und ich dachte es wäre so ein ein Begriff, den man verwendet, wenn man irgendwas designt, wir,
1:12:43
das Datenstruktur getrieben und ich dachte aber ja, warum? Warum überhaupt? Aber ja, verstehe, weil die einfach nur Interface für für eine Datenstruktur, die es schon gab, bauen wolltet und äh ja, macht Sinn. Ähm
1:12:57
wenn wir jetzt aber so den großen Blick und den hörst du ja dann auch Jörn. Und jetzt hörst du auch schon so ein bisschen beschrieben ähm,
1:13:04
wie es dir so in der letzten Zeit vorgekommen ist, mich interessiert so, wenn du so die Jahre betrachtest, gibt's so Punkte, wo du sagst, oh Mann, ich hätte mir gewünscht, die wären schon längst da oder damals hätten sie einfach mal in die Richtung oder ähm,
1:13:17
Das lief irgendwie ganz schlecht ab, da lief's wieder. Ich gib's zu, gibt's so irgendwie was, wie schaust du so auf die Entwicklung von Podcast,
1:13:25
Pott läuft bis hierhin meine ich.
1:13:27  Jörn
Ach, also das ist immer so dieses dieses Problem, dass ich, also ich ich glaube einfach,
1:13:33
Habe, weil ich, weil ich nicht so aus der Entwicklerinecke komme, sondern ähm.
1:13:39
Sitzt davor und und versteh dann irgendwann, wie ich sowas wie Pot Love benutzen muss, damit es für mich funktioniert. Ähm aber ich könnte jetzt nicht sagen, hm,
1:13:50
Der Workflow, der hier drinsteckt,
1:13:53
Der ist zwar, der funktioniert zwar irgendwie, aber es wäre einfacher, es so zu machen oder warum benutzt ihr sowas wie Assets, um bei dem Beispiel einfach gleich mal zu bleiben? Anstatt das einfach über ein Interface,
1:14:05
bei der Installation abzufragen, welche Audioformate möchtest du haben, willst du Kapitelmarken? Ja, nein, klick bitte hier. Ähm wähle dir diese drei Checkboxen aus. Ähm so das ist so ein Punkt,
1:14:16
da sitzt du erstmal, also da da gucke ich nicht drauf und sage, ach ja, das ist doch viel einfacher, warum machen sie es denn nicht so? Sondern es sind dann einfach, also,
1:14:25
was was hat was sollte ich jetzt an einem Paddler verbessern? Also ähm,
1:14:30
Das sind dann eher so Kleinigkeiten so. Warum kann ich bei bei den Kontributuren nur ähm
1:14:35
zweieinhalb Geschlechter auswählen und warum gibt's da nicht irgendwie noch die Möglichkeit äh äh noch die ganzen oder zumindest einen Teil des Genderspektrums irgendwie ein bisschen besser abzubilden? Das hatten wir also bei bei WhatsApps eine Zeit, ähm weil,
1:14:50
Als wir angefangen haben, hat Tobi sich eben noch als weiblich definiert,
1:14:54
und war dann entsprechend auch als Female in dem als Contributor angelegt und irgendwann so ab Folge fünf sagt er, so wir sind jetzt an einem Punkt, ich möchte jetzt, dass du mich als, als Ehe ansprichst.
1:15:06
Und die einzige Möglichkeit, die ich dann hatte, war im Kontributorenfeld einfach auf Mail umzuschalten, um das, also es wird ja, es wir,
1:15:14
es wird ja nirgendwo abgefragt und du kannst es ja auch, du kannst es ja nicht
1:15:17
Also die, diesen Eintrag kannst du ja nicht mich nicht verwerten in irgendeiner Form. Ähm also ich habe irgendwann mal gedacht, man könnte das vielleicht wenn man äh sein, sein, auf eine Teamseite macht, dann nach Geschlecht sortieren, dass man Ladies first sagen kann, zum Beispiel, es gibt
1:15:31
gar nicht. Ähm, aber es ist halt einfach mein Monk, der sagt, das muss dann ja auch stimmen. Ich möchte dann dieses Format dieses Formular dann auch richtig ausfüllen und,
1:15:39
ihm dann in dem Fall auch gerecht werden, indem ich dann halt ihn auch als als männlicher Atripure. Ähm und da wäre halt.
1:15:48
Keine Ahnung, so, natürlich hat er gesagt, ich bin jetzt, ich ich bin ein Mann und ich möchte auch so genannt werden, ähm aber vielleicht wäre irgendwo auf dem Weg dahin.
1:15:57
So um diese Transition jetzt in diesem speziellen Einzelfall abzubilden, äh wäre vielleicht ganz, ganz hilfreich. Aber vielleicht gibt's auch da draußen Leute, die sagen, das wäre, ich würde mich mehr gesehen fühlen, wenn es diese Option gäbe,
1:16:10
das sind, wie gesagt, das ist so ein so eine Kleinigkeit, das ist letztlich eine Schraubendrehung, äh das ist jetzt nichts, was das ähm was was das Plugin irgendwie äh.
1:16:19
Viel besser macht für für die überwiegende Mehrzahl der der Menschen, die sie benutzen.
1:16:24  Alex
Aber es ist ein super interessanter äh interessante Notiz, ne? Weil das ja eigentlich normalerweise ist das ja ein ein wie wir haben das überhaupt nicht zeitbezogen,
1:16:33
du kannst da quasi als ein Kontributor nur das Geschlecht für haben oder nicht haben, ne? Es ist ja nichts, was sich ändern kann und was für eine auf dem Zeitraum eventuell.
1:16:44
Ähm oder von einem Zeitraum abhängt.
1:16:46  Michi
Genau, zwei Punkte sogar, nicht nur, dass wir nur unter drei aufteilen, sondern dass sie auch noch zeitlich für immer.
1:16:52  Alex
Müsstest deine neuen Kontrutor dann einfach.
1:16:54  Jörn
Das wäre, wäre der andere Weg gewesen, genau richtig. Aber wie gesagt, ähm also ob da jetzt Mail oder Female steht, also wenn du das jetzt nicht mit einem elaborierten Tablet irgendwo äh rauspopelst und dann anzeigst, dann merkt es ja keiner,
1:17:08
So, das ist dann halt in der Statistik. Deine Folgen haben einen Sohn zu hohen Frauenanteil und einen Sohn, zu hohen Männeranteil,
1:17:15
und bei ganz vielen anderen Personen, die hier mitspielen ist da einfach kein.
1:17:21
Kein Geschlecht zugeordnet. Ähm das ist halt ja letztlich ein ein statistischer Punkt, äh den außer den Teilnehmenden oder den Leuten, die sich im Backend bewegen, erstmal keiner sieht.
1:17:32
Aber wie gesagt, es ist halt da. So der Elefant im Raum.
1:17:37  Michi
Na ja, genau, an sowas bin ich auch immer interessiert.
1:17:40  Eric
Zumindest die die Auswahl zu erweitern ist natürlich kein Thema. Ähm wenn man sich auf die konkrete Liste einlegen kann.
1:17:47  Jörn
Das ist wahrscheinlich das größere Problem.
1:17:49  Alex
Man das nicht selber definieren, du hast zwei, weiß ich nicht, du hast eine vorausgeführte Liste und dann kannst du das selber editieren, ich meine das soll ja machen.
1:17:58  Eric
Also du meinst jetzt, ich ermögliche, dass man's selbst auch so.
1:18:03  Alex
Das wäre glaube ich das fairste, dann kann jeder sich so bezeichnen, wie er gerne möchte.
1:18:06  Jörn
Genau, freies Textfeld, ja.
1:18:09  Eric
Aber das Ganze als ähm nicht festzusehen ist natürlich äh letztendlich hast du bei sehr vielen an Contributorfeldern das Ding, das, sich das auch mal ändern kann. Äh irgendwie, es gibt, glaube ich, so eine Abteilungs äh oder eine Beschreibung, äh kann's geben oder eine,
1:18:24
ein Department haben wir glaube ich auch als Datenfeld, was kaum genutzt ist, weil es eben auch was ist. Ähm.
1:18:32
Was auch, was ist was sich ändert und teilweise eigentlich auch ähm.
1:18:39
Du kannst ja auch in verschiedenen Departments sein oder je nachdem äh in welchem Podcast oder zu welchem Thema du ähm,
1:18:46
interviewt wirst oder dich unterhältst, kannst du dann irgendwie einen anderen Hut aufhaben, weißt du, einmal bin ich Department, Papa, einmal da bin ich Department ID Abteilung. Ähm.
1:18:55
Passt ja auch nicht, es passt gehört irgendwie alles in eher in die Episode oder in die Episoden kontinuierlich nein. Aber du wirst ja nicht so ein langes Interface haben nur um den die Colibusion zu konfigurieren, das macht ja keiner. Also.
1:19:09
Die ganzen Gäste zu konfigurieren. Ähm also ich mein.
1:19:13  Jörn
Wobei dann muss man wahrscheinlich auch gleich die Frage stellen, wie viele äh Pott Laufnutzerinnen nutzen denn auch die Kontributorenfunktionen? Also das ist dann noch die andere Frage. Ähm also das ist.
1:19:26
Ich fülle da gerne alles aus, was es auszufüllen gibt, weil ich das irgendwie befriedigend finde auf eine Art. Ähm aber das äh also wie gesagt, wenn wenn wir gerade bei bei Einsteiger in an dem Punkt sind, dass es ein Problem ist, eine Episode,
1:19:41
zu erstellen und und da die Felder korrekt auszuführen. Also alleine die die Erklärung, das sehen wir auch im im Sendegate relativ regelmäßig. Ähm warum,
1:19:50
steht da unten nochmal Summery. Ich habe den ganzen Text jetzt oben eingefügt, wie ich, so wie ich auch blogge. Ähm warum kann ich da kein HTML machen?
1:19:59
Und dann kommst du noch an und sagst jetzt, füllen wir hier dieses Feld aus mit den ganzen Kontroportoren Details und und äh welche Funktionen die Person gerade hat, ähm damit überforderst du die Leute, glaube ich, dann auch nochmal,
1:20:10
entscheidend, also das, das ist dann auch wieder diese Gradwanderung von was.
1:20:15
Wer braucht's eigentlich und und was für ein Expertenlevel in Anführungszeichen ähm musst du als als ähm Nutzerin haben, um das tatsächlich auch sinnvoll einsetzen zu,
1:20:25
können oder zu wollen.
1:20:27  Eric
Grad Kontributoren ähm schön optional. Also,
1:20:34
die sind ja auch beide fort aus und die kannst du halt dazu schalten, wenn du dann denkst, okay, ich äh
1:20:38
möchte jetzt mehr oder ich habe gesehen in dem Podcast, äh da äh sind irgendwie Avatare in meinem Podcaster, wie wie komme ich denn da da hin? Und ich meine, da ist auch das Minimum, dass du irgendwie den Namen eingibst.
1:20:50
Ähm und irgendwie ein Avatar hinterlegst ähm und dann ist halt
1:20:55
der der Raum offen und selbst erst die ganzen Felder äh Migraten fällt er im Konto sind ja eigentlich dann auch eher ein Automatisierungsding, die du genauso abbilden könntest, indem du halt eine Page im WordPress anlegst und einfach irgendwie alles dazu schreibst
1:21:08
und Pott Love einfach aus dem Automatisierungsgedanken sagt halt die wir legen das schön zumutor dazu so dass wenn du da was änderst sich natürlich auch dann auch die Seiten und wo auch immer es erscheint.
1:21:19  Jörn
Ja und das das ist ja auch total toll. Also das ist tatsächlich eins eins meiner Lieblingsfeatures. Ähm mit dem ich äh also ich möchte einfach äh in vielen Podcasten äh sagen,
1:21:31
gib mir einen Zugang zu deinem Wordpress. Ich lege für alle deine Episoden die Kontrepotoren an, damit das mal schöner ist und damit du das.
1:21:36  Michi
Ihr habt's hier gehört.
1:21:37  Jörn
ML Liste machen wirst.
1:21:42
Genau, Björn Propean at Minew Listinger als deine DE, wer das schreiben kann, der hat's auch verdient, dass ich die Kontroportoren mache. Obwohl in dem Moment das Postfach gibt's nicht mehr. Sorry, da ähm das muss ich nochmal neu anlegen.
1:21:55  Alex
Sehr gut.
1:21:57  Michi
Großartig. Ähm.
1:22:03
Ich komme vielleicht so ein bisschen Richtung Richtung Ende. Du,
1:22:07
Du sagst die ganze Zeit und hast da ja so, ah, du bist ja kein Entwickler, du kannst das gar nicht so gut einschätzen. Ich glaube, da ist ganz viel rauszuholen, trotzdem und du hast, du bist da irgendwie viel näher dran, als wir mit dem, was du dir wünschst und was Podcasterinnen sich wünschen. Deswegen,
1:22:22
hau doch nochmal so ein paar so Sachen raus wie das wäre doch schön oder so. Was wünschst du dir? Was denkst du denn in diesen sieben Jahren Mann? Wieso.
1:22:30
Worüber regt man sich noch auf bei der Erstellung mit World Press?
1:22:34  Jörn
Ne, also ich muss sagen, ich rege mich an vielen Stellen gar nicht mehr auf, weil ich's inzwischen verstanden habe und ähm es auch gut erklären kann. Deswegen äh also ne, fällt es mir halt auch schwer, so ein so ein generelles, so einen generellen Feature-Wunsch zu sagen,
1:22:48
Und ich komme jetzt so mit der mach doch mal ein paar mehr Geschlechter in die Kontriputurenfunktion. Also da ist, was jetzt kein keine echte Bewegung auslöst.
1:22:56  Michi
On-Boardings sind beides gigantisch große Punkte, finde ich.
1:23:00  Jörn
Also dass das Onboarding, das wäre tatsächlich der der Punkt, den ich da äh anführen würde und also tatsächlich, ich habe mich äh um das gleich mal umzudrehen, auch schon gefragt, was kann ich eigentlich machen? Äh um um Pott Love zu unterstützen, also weil letztlich äh,
1:23:15
So, ich entwickeln kann ich nicht. Ähm aber irgendwas,
1:23:21
muss sich ja auch beitragen können theoretisch. So und das klar irgendwie Beta testen, aber
1:23:27
dann muss ich die Frage stellen, ob ich, also muss ich mir selber die Frage stellen, möchte ich neben sieben Podcast-Blogs und einem wo nur Text drin steht, noch eine weitere Instanz für Beta Testing betreiben? Boah, ich weiß nicht genau.
1:23:41  Michi
Oder möchte ich eine meiner Instanzen zumachen.
1:23:45  Jörn
Das weiß ich, das möchte ich nicht.
1:23:47  Alex
Adstand, ne? Leading Ads.
1:23:49  Jörn
Ja, genau. Ja, also das ist das Wenige, was ich übers Entwickeln weiß, dass man nicht Beta testet auf dem Produktivsystem.
1:23:58  Eric
Weißt du mehr als die meisten.
1:23:59  Alex
Ja richtig.
1:24:01  Michi
Ich glaube, die Frage ist immer, die ist immer so ein bisschen schwer zu beantworten, weil man muss vor allem Bock drauf haben, so immer ich ich kann irgendwie in so einem Podcast vorhin erwähnen wie oah auf jeden Fall, wir sind ja,
1:24:13
immer noch dabei, die Webseite neu zu machen und ähm ich kann dann wir oder wir können dann nur erwähnen, ja,
1:24:21
bestimmt auch cool, wenn's dir auf Deutsch geben würde oder so, was muss halt irgendjemanden Bock machen, da man will ja niemanden zwingen, sowas, was er keinen Bock hat. Du tust halt schon voll viel für Podloff, indem du Tutorials schreibst oder des Leuten beibringst und,
1:24:35
auch ich finde, ich habe ja jetzt nicht mehr in viele weitere deiner deiner Podcasts reingehört, aber auch so Rounds bringen halt krass viel. Also du hast glaube ich da schon super viel für die Community getan. Ähm.
1:24:49
Jetzt weiß ich nicht mehr, worauf ich eigentlich hinaus will.
1:24:53  Jörn
Es ging um die Art, wie ich mich beteiligen könnte.
1:24:55  Alex
Glaube ich äh alles, was Dokumentation angeht, haben wir einen riesigen Bedarf, alles was irgendwie so ein ähm irgendwie auch herausfinden, was jetzt
1:25:03
was jetzt quasi neue Nutzerinnen äh benötigen an Informationen oder wie sie schnell an ihr Ziel kommen, dass wir eine sehr sehr äh hilfreiche Information für uns, weil wir einfach kein
1:25:13
Wir haben halt einfach keinen direkten
1:25:15
Test von unserer Software da draußen, ne? Also wir die begehen nicht direkt an neue Nutzerinnen ran. Wir haben gar keinen Kontakt äh um genutzt sein zu neuen Nutzerinnen, die äh Interesse daran haben, jetzt ein Podcast aufzusetzen,
1:25:25
Das wäre, glaube ich, äh äh unglaublich wertvolle Information. Ja. Was mich.
1:25:31  Jörn
Was was wäre da so ein so ein Weg, also ich meine, also ich klar, ich habe ein Gitter-Account, da schmeiße ich meine meine Twick Templates rein, damit man sich die angucken kann
1:25:40
und und kopieren kann. Aber also das das wäre halt so ein, ne, so okay, jetzt keine Ahnung, du setzt dich hin und machst irgendwie das coole, neue Feature am Webplayer. Ähm,
1:25:49
Hast du dann noch Zeit irgendwie zwei Stunden mir zu erklären, wie das geht, damit ich's dann anderen Leuten erklären kann? Und wie, wie kommen wir zusammen.
1:25:55  Alex
Genau, also wir haben ja den äh wir haben auf jeden Fall den Round Table, denn da sind auch nochmal alle herzlich eingeladen, die kontributieren möchten. Ähm der ist aller zwei Wochen am Freitagabend, da wär's super cool, weil da haben wir auch immer so eine Runde, wo es, wo es genau um solche Sachen geht.
1:26:09  Michi
Vielleicht sogar exakt genau solche Sachen, wo du großartiges Feedback geben könntest, da habe ich da im Kop.
1:26:15  Alex
Genau, wo wir auch dann die aktuellen Entwicklungen besprechen, ähm die wir hier auch noch nicht äh hundertprozentig äh quasi veröffentlichen,
1:26:22
Aber da bist du quasi noch näher dran an der der Entwicklung was kommt, kannst sofort sagen totaler Quatsch. Mach das nicht,
1:26:29
Das, das nützt niemandem was, ähm sondern äh wir brauchen halt diesen diesen Anker irgendwie. Wir wir können uns äh einen technischen Spielereien da äh vertiefen bis bis zum Ende äh aller Zeit. Ja, das ist halt so leider, dass das Problem dabei.
1:26:43  Eric
Browsern und äh.
1:26:44  Alex
Genau, wenn zum Beispiel sowas machen. Ja, genau, das wäre super hilfreich.
1:26:53
Also da kannst du auch einfach dann äh immer nur dein Veto einnehmen, sagen, nee, nee, hier, äh, das ist wichtiger oder so. Prioritäten ist auch genauso was, was uns fehlt.
1:27:00  Michi
Ja, wir haben sozusagen keinen Product-Owner mehr. Wir sind ein wild gewordenes,
1:27:06
ohne ohne Scrum Master Home Product One in die Welt hinausgelassen und wir brauchen niemand,
1:27:15
also ja, so schlimm ist es vielleicht nicht, aber ähm gerade jetzt durch die die regelmäßigen Treffen und auch den Podcast, aber ähm genau,
1:27:23
Also selbst wenn du nie bei so einem Brown Table auftauchst, weiß ich, dass ich dich nochmal anschreiben werde zu einem Thema oder wie einer von uns dich.
1:27:32
Ja, hilfst du auf jeden Fall schon sehr. Alex, du willst.
1:27:37  Alex
Ja, ich habe noch eine Frage. Und zwar nämlich ähm wie du deine äh Podcast oder deinen Wordpressinstanzen aufsetzt, weil ich glaube, da ist auch noch riesen viel Bedarf drinnen, ähm den den Nutzerinnen irgendwie da auch Anleitungen zu geben,
1:27:49
Weil wir sagen ja immer nur ja, du hast jetzt deinen Wordpress selber aufgesetzt und als ob das so ein, also als als ob das quasi ein definierter Weg wäre, wie man seinen WordPress aufsetzt,
1:27:57
Ab da beginnen ja dann eigentlich die Probleme, nachdem es aufgesetzt wurde,
1:28:00
weil Permisions, ne, wie groß die Datenbank, wo host sich das und so weiter, wo äh wo da so die die Fallstricke sind
1:28:08
da haben wir auch schon oft darüber geredet, ob man da irgendwie mal so ein, so einen Bauplan irgendwie rausgibt und sagt, so ist, so stellen wir uns vor, wie du deinen Wordpress äh aufsetzen solltest,
1:28:18
Sei es zu sagen, geht bitte zu dieser äh geht zu Oberspace und klickt da einen Wordpress beispielsweise, wäre eine, eine.
1:28:26  Michi
Ich wollte auch gerade sagen, wow, wow.
1:28:27  Jörn
Irgendjemand hat mir geraten, also ich ich hatte irgendwann die Frage, ähm also ich hofte bei Host Europe
1:28:33
ähm weil's da vor tausend Jahren mal irgendwann, also als ich im im Voluntariat war, habe ich irgendwie fünfhundert Euro Netto verdient und wollte gerne irgendwie einen Platz haben für meine Homepage und,
1:28:44
die hatten damals ein Angebot, äh wenn du einen Presseausweis hast, dann kriegst du bei uns irgendein damals absurd,
1:28:50
Großartiges Webpaket. Und das habe ich mir halt geklickt und habe war dann mit allem da. Ähm es wurde aber halt nie, irgendwann haben die dieses Angebot für Journalisten eingestellt, was auch schlau ist wegen Compliance und so sollte man sowieso eigentlich keine Vorteile annehmen. Ähm,
1:29:05
Aber damals war mir das halt egal. Äh und die haben wir halt dieses dieses Paket.
1:29:11
Als solches als Produkt immer weiterentwickelt, aber ich habe dieses diese Updates nie bekommen, weil ich ja nicht dafür bezahlt habe ähm und na ja, dann habe ich das irgendwann so alles zurecht gemokelt und wollte dann halt,
1:29:22
sagen, okay, ich möchte jetzt auch gerne auf harte TPS umstellen, habe nicht ganz genau verstanden, wie man's macht und äh es gab eben und es gibt auch also es gab damals,
1:29:32
Keine Möglichkeit, sowas wie Let's and Grip zu benutzen. Du musst es also für dein Zertifikat bezahlen. Inzwischen geht let's and scrip,
1:29:39
aber irgendwie gibt's da noch ein paar Fallstricke, weswegen man das bei Hosty Rock nicht so leicht machen kann. Und dann kam jemand und sagte, ja du, ach du brauchst diesen ganzen Klicki-Bunty-Quatsch ja gar nicht. Ich mache dir das mal bei überspace. Und.
1:29:52
Dann hat er das war auch ganz toll und es läuft auch fantastisch, hatte die DPS fand super, okay, also ich habe jetzt halt kein Mailpostfach, weil ja das musst du dir dann irgendwann in der Dokumentation mal durchlesen, aber das fängt schon damit an, dass ich überhaupt gar nicht auf
1:30:04
Konsole komme, weil ich nicht weiß, was SSH ist. Ähm so und äh also ich,
1:30:09
würde niemanden raten. Also ich finde übers Base das Konzept finde ich total geil. Wirklich, was die machen ist irre und das ist genau das, was man braucht, wenn man irgendwie was ins Internet tun will, aber man muss halt noch mehr können,
1:30:23
als nur Wordpress, weil Wordpress bei irgendeinem beliebigen Hoster installierst du im Prinzip per Klick oder halt,
1:30:29
Du lädst das Gedöns einfach per FDP Hof hoch, ruhst die Seite auf und die installiert sich ja inzwischen fast schon von alleine. Und dann musst du dir halt Gedanken machen, was für Plugins möchtest du haben. Pot lov,
1:30:40
irgendwas mit Security, Spam-Abwehr und keine Ahnung, was dein Team noch an äh Baukastengedöns braucht und so ja, was man da halt wissen möchte,
1:30:51
aber ja überspace, würde ich ehrlich gesagt super. Ich weiß, ich versuche gerade davon wegzukommen, weil ich's einfach nicht bedienen kann, so.
1:30:59  Michi
Also ich würde das auch niemanden, also irgendjemand jetzt empfehlen, der in seiner Freizeit noch nie einen Terminal oder im Beruf noch nie einen Termin auf hatte, finde ich dann auch irgendwie art.
1:31:09  Eric
Es kommt halt sehr auf den technischen Hintergrund an, ja? Also wer mich ein Arbeitskollege fragt, wo er jetzt äh seinen Technik-Podcast überwimmen äh posten soll, dann kann er gerne zu übers Base.
1:31:20  Michi
Der fragt dich aber glaube ich nicht, schätze ich mal.
1:31:23  Eric
Der ja wahrscheinlich mein normales Beispiel ähm aber denn äh keine Ahnung äh eine Sechzehnjährige über weiß nicht, wo er letztenjährige so reden übers äh Häkeln.
1:31:37  Alex
Hauptsächlich.
1:31:39  Eric
Überwinden.
1:31:41
Über ich lerne jetzt äh reden wollen, dann ähm kriegt man vielleicht auch woanders hin, aber da tue ich mich auch äh schwer mit empfehlen, weil ich einfach äh wenig Erfahrung habe mit Hustern, die für sowas.
1:31:54
Geigen sind. Also keine Ahnung, Strato oder sowas, aber.
1:31:57  Alex
Die Details sind ja das Problem.
1:31:59
Genau, welche PHP-Versionen, welche Module sind da aktiviert? Das ist ja, das spielt für uns ja alles eine Rolle, ähm weil wir ja und wir haben eigentlich gar keinen Überblick, da da draußen, wo man irgendwie mal sagen könnte, ja geh dahin, da wissen wir auf jeden Fall, dass das funktionieren wird.
1:32:12  Jörn
Ja, also ich würde mir aber umgekehrt den Schuh auch nicht anziehen wollen, ähm mich öffentlich hinzustellen und zu sagen, äh gehe auf gar keinen Fall dahin oder äh poste auf jeden Fall da, ähm weil ich also dann hagelt's ja Abmahnungen, äh also warum, ich ich,
1:32:27
nee, auf gar keinen Fall. Ähm es gibt
1:32:30
glaube ich irgendwo, also es wird wahrscheinlich im Netz irgendwo Seiten geben, wo äh Listen von WordPress kompatiblen Hosting Anbietern drin sind. Die Frage ist dann immer, sind die auch,
1:32:42
So Pott Lauf kompatibel wie sie sein müssten. Also ich meine, dass irgendein Dienst es echt schwierig macht, ein ein Verzeichnis der FDP anzulegen und das öffentlich zugreifbar zu machen, wo du deine.
1:32:55
MP3 ist dann hinlegen kannst. Ähm ich weiß gar nicht, ob es eins und eins war oder irgendein anderer
1:33:02
kann ich jetzt aus dem Kopf nicht sagen, ähm aber da
1:33:05
laufen im Sendegate ja ständig Leute in irgendwelche Probleme. Ähm da kannst du ganz toll WordPress installieren und wirklich auch per Klick aus dem Menü, du brauchst nichts weiter machen, das ist einfach da
1:33:15
Aber dann kommst du halt irgendwann nicht mehr weiter, weil du halt in diese technische Hürde läufst und das ist wahrscheinlich irgendwie ein Plugin auf dem Server oder irgendein Berechtigungsquark ähm,
1:33:24
den man dann auch so ohne Weiteres nicht nicht gelöst bekommt und das sind dann auch Punkte wo ich dann sage so sorry,
1:33:32
Weiß ich alles nicht. Ähm Support anrufen und häufig hast du dann im im Support jemanden an der Leitung gesagt, ich kann auf dem Server keinen Fehler feststellen. Bei uns läuft alles in Ordnung. Schönen Tag noch. Ähm,
1:33:43
so das hilft dir dann auch nicht weiter.
1:33:45  Alex
Äh aber ich glaube, da ist noch eine riesen Lücke, die wir irgendwie noch mit mal mit Deckeln müssten. Das weiß nicht irgendwie zumindest eine eine Anleitung da dazu geben, wie man da, wie man den richtigen Oster identifiziert.
1:34:01  Jörn
Ja, das ist aber auch eine Aufgabe, ne?
1:34:06  Eric
Oder einfach ein Docco-Container bauen.
1:34:07  Alex
Ja, das ist halt so. Ja, es ist halt genau unser Extrem so, wenn wir irgendwas machen, dann läuft das halt irgendwo mit dem Docker-Container so, hey, was wollt ihr denn? Läuft doch, also.
1:34:15  Jörn
Wie du hast keine eigene Masse dann Instanz.
1:34:17  Alex
Genau, richtig. Kannst doch einfach dein Lebensbohren.
1:34:23  Jörn
Ja? Das also es so das ist halt, es ist so beliebig kompliziert. Ähm.
1:34:31
Einen Podcast zu hosten. Und gerade auch mit mit WordPress und und ähm einem beliebigen.
1:34:38
Podcast Plugin, also ich glaube, da ist Pott Love nicht alleine mit. Ähm das wäre auch mal irgendwie spannend, sich die anderen äh Plugins anzugucken. Ähm was was bei denen vielleicht auch äh Einstiegshürden sind. Ähm.
1:34:51
Aber ja, das.
1:34:54
Weiß ich nicht wie eindeutig die die Hosting Anbieter auch auf ihren Seiten ihre Produkte beschreiben, dass man sagen kann, okay ich muss gezielt nach dem und dem suchen äh damit ich dann zum Ziel komme,
1:35:07
steht das immer irgendwo oder muss ich dann erst noch mit einem Vertriebler sprechen, der eigentlich gar nicht so sehr daran interessiert ist, dass ich das finde, was ich haben möchte, sondern der will einfach sein Produkt verkaufen und am besten nicht das für vier neunundneunzig,
1:35:20
sondern das zwei Stufen höher. Ja, das geht nur mit dem Virtu.
1:35:26  Eric
Weil die interessanten Dinge, also zum einen weißt du als äh Podcastanfängerin natürlich nicht, was,
1:35:32
wichtig ist. Ähm das können natürlich unsere Aufgabe sein. Andererseits denke ich mir, äh was wichtig ist halt, äh wie schnell aktuelle Personen, PRP-Versionen angeboten werden und wie leicht die äh Updatebar sind,
1:35:47
und sowas weißt du ja nicht, bis es mal passiert. Also du kannst natürlich jetzt gucken, was ist jetzt die aktuelle PRP Version und ist es die, die,
1:35:55
ähm aktuell ist oder ist es eine von vor fünf Jahren, dann vielleicht lieber den Huster meiden, weil ähm ja Software aktualisieren ist ähm gerade, wenn man so zurück im Netz betreibt, wichtig.
1:36:08
Aber darüber hinaus ist schwierig. Und das ist halt, du bist ja auch nicht irgendwie stundenlang, tagelang recherchieren. Ähm, insofern wäre es schon.
1:36:16  Jörn
Zumal, wenn du das in Zweifelsfall schon gemacht hast, um erstmal dazu zu kommen, wie geht eigentlich Podcast.
1:36:23
Was was muss ich vielleicht noch anschaffen? Äh wie bearbeite ich das Ganze? Wie sieht eigentlich mein Konzept aus,
1:36:30
Auch da findet man im Sendegate in der Kategorie Podcast Partner gesucht ja die abenteuerlichsten.
1:36:39
Vorstellungen von ja, auch ich habe gedacht, wir können mal so über alltägliche Sachen reden,
1:36:43
bis hin zu wirklich elaborierten Konzepten, wo es heißt so, ich brauche jetzt eigentlich nur noch jemanden im Alter zwischen sechsundzwanzig und vierundvierzig. Äh idealerweise weiblich und mit Migrationshintergrund, äh damit das Team komplett ist,
1:36:57
so also diese diese Spannbreite hast du ja. So und wenn du an dem Punkt bist, dass du das so tief ausgearbeitet hast,
1:37:04
Dann noch anzufangen zu suchen, nachdem für dich geeigneten Hostinganbieter ja, da ist der Schritt zu enger, dann doch vielleicht nicht so wahnsinnig weit.
1:37:13  Michi
Na ja, vor allem, weil man wahrscheinlich von Anfang an nicht unbedingt versteh,
1:37:17
Wieso kann ich das jetzt nicht einfach bei Apple und bei Google und weiß Bodybuilding einfach hochladen. Was soll der ganze Mist? Hier ist doch meine MP3. Ähm ja, also ja, schwierig.
1:37:29  Eric
Vielleicht sollte gerade ähm mit Enker als Thema äh unser Pfad nicht sein, Leute von Enke abzuhalten, sondern Leuten es einfach machen von Enker zu uns zu wechseln, wenn sie festgestellt haben, dass Enker äh nicht das ist, was sie wollen.
1:37:46  Jörn
Ja, ich unterstütze das. Also von der Idee her zumindest.
1:37:51  Michi
Aber einfach Support läuft zu wechseln ist ja sowieso das Thema. Egal von wo. Daran müssen wir noch arbeiten. Dem dem einfach aufpott love com.
1:38:03  Alex
Weiß nicht, ich habe noch nie einen Backend gesehen, können die exportieren irgendwas. Ich vermute jetzt mal.
1:38:09  Eric
Na, es muss sein, muss, es muss ja ein Feed geben.
1:38:11  Alex
Achso ja.
1:38:13  Jörn
Ja, aber ob du dann das Audio da wirklich rausbekommst und so leicht, das weiß ich nicht. Also ich,
1:38:20
ich hab selber noch nicht ausprobiert, aber wenn ich's richtig verstanden hab, ist eigentlich der der empfohlene Weg einfach die App zu benutzen darin aufzunehmen
1:38:27
Meterdaten einzutragen und per Klick lädst du's hoch, aber das ist mehr Hörensagen als wirkliches Wissen. Ähm
1:38:35
Und so würde ich auch ohnehin nicht vorgehen, sondern ich möchte ja lokal bei mir aufnehmen und das erstmal ordentlich bearbeiten und dann.
1:38:43
Mit Meterdaten versehen irgendwohin tun. Ähm aber auch das musst du den Leuten erst erklären.
1:38:51  Eric
Rein technischer Sicht, also sobald sie ein Podcast äh gibt, kann ich hier den auslesen, auch die Autodaten da.
1:38:57  Alex
Ja, gut, wahrscheinlich haben die nicht so viele Meterdaten wie Kontributoren und so weiter, ne, wo du dann wo es dann so interessant wird, weil du ja die dann auch irgendwie verknüpfen möchtest, ne?
1:39:06  Eric
Da ging's wahrscheinlich eher drum äh Episodentitel ähm Audiatei fertig.
1:39:13  Jörn
Genau, vielleicht noch ein paar Hashtags.
1:39:15  Michi
Na gut. Ich bin so langsam durch mit dem, was ich wissen wollte, hat die möchte jemand noch was sagen, möchte jemand noch was fragen? Ja und willst du noch was loswerden, was allgemeines.
1:39:30  Jörn
Also ich glaube, dass ich alles gesagt habe, was mir auf dem Herzen lag, das waren nicht so wahnsinnig viel. Ähm aber also von meiner Seite, ich bin auch soweit fertig.
1:39:43
Aber ich habe auch sonst weiter nichts mehr vor, wenn ihr noch Fragen habt, dann nur zu.
1:39:46  Michi
Erik, Alex?
1:39:51  Alex
Ich äh bin.
1:39:52  Michi
Alle vollends zufrieden. Dann äh sage ich tschüss an alle und bis bald.
1:40:00  Jörn
Tschüs.
1:40:01  Eric
Tschüss.