Crème de la Meme – Der Meme-Podcast

Für die einen sind es dumme Witze, für die anderen ein Ausdruck gesellschaftlicher, politischer und sozialer Realitäten durch Übertreibung und Ironie: Memes. Nur wegzudenken sind sie nicht mehr. In ihrem halbstündigen Podcast sezieren die Meme-Expert*innen Christina, Valentina, Daniel und Florian alte und neue Internetphänomene, diskutieren auf Lolcat-Länge über Klassenkampf und Kapitalismus und fällen zum Schluss ein Urteil: Love or Lose? Schick eine Sprachnachricht an die Meme-Hotline unter 016095319241 ☎️

https://cremedelameme.podigee.io

subscribe
share





episode 34: Wie Hater und Fanboys den Internet-Diskurs kaputtmemen


Let People Enjoy Things

Das Internet besteht zu etwa 72,8 Prozent aus Kontroversen. Die meisten davon sind sinnlos. Batman versus Superman, Godzilla versus King Kong, Star Wars versus mehr Star Wars… die Popkultur ist zum Schlachtfeld geworden. Aber das vermeintlich vermittelnde Meme im Mittelpunkt jeder Diskursschlacht ist selbst nicht unumstritten. Wer wirklich Recht hat, das klärt die Gang in dieser Folge.

  • "Shhh" von Adam Ellis auf Facebook, und "It's Over" auf Twitter
  • "Let People Enjoy Things" auf KnowYourMeme
  • Esther Rosenfield auf Medium: "On Letting People Enjoy Things"
  • Kate Wagner bei Baffler: "Don't Let People Enjoy Things"
  • Constance Gray bei Vox: "How 'let people enjoy things' became a fight against criticism"
  • Outro: "Dinge von denen"


share







 2021-04-06  40m