Das Goldene Vlies / Der Literaturpodcast

Wo knüpfen neue Bestseller an ewig alte Stoffe an? Was können uns bejahrte Werke heute überhaupt noch sagen? Das, was sich in den letzten Jahren – Jahrzehnten - Jahrhunderten wirklich gelohnt hat zu lesen, schaut sich dieser Podcast genauer an:Welche Antworten auf große Lebensfragen geben uns all die magischen Texte wirklich, mit denen wir uns in dieser Welt einspinnen – und in deren Figuren wir uns spiegeln?In der ersten Staffel werden in jeder Episode zwei Bücher zu einem Thema verglichen. Gerade durch die Differenzen und différancen zwischen beiden Werken werden dann ihre Besonderheiten und ihre ganz speziellen Antworten auf die zur Sprache kommenden Themen herausgearbeitet. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

https://urdlga.podcaster.de/

subscribe
share





episode 9: 'Herr der Fliegen' vs. 'Jugend ohne Gott': Nature vs. Nurture (9)


Wird man erst zu einem 'guten Menschen' erzogen - oder wird man schon so geboren und dann wird es einem wieder abtrainiert? Auf einer Reise in die Südsee und in den Wald um die Ecke versucht diese Folge jene Frage zu beantworten. Es geht an abgelegene Orte – und dabei doch eigentlich mitten hinein in das Herz der Gesellschaft.

Denn beide Bücher – ‚Herr der Fliegen’ (William Golding) und ‚Jugend ohne Gott’ (Ödön von Horváth) – verpflanzen eine kleine, überschaubare Gruppe von Kindern in ein isoliertes Biotop - und betrachten dann, wie sich die Kinder entwickeln, wenn man sie von den Regeln der Gesellschaft abtrennt und sie sich selbst überlässt.

 

Welchen Weg nehmen die Kinder wenn sie keiner Disziplinargewalt mehr unterworfen sind? Es stellt sich die uralte Frage: wer ist der freie Mensch? Ein guter? Ein schlechter? Wie sind wir, wenn wir nicht durch die Gesellschaft zur Moral angehalten – oder – wie die Gegenseite sagen würde: von der Gesellschaft verdorben werden? Welches soziale Agieren ist ursprünglich in uns angelegt? Und was anerzogen?

Die Halbwüchsigen als Experimentierfeld für allerhand Hypothesen…

 

(15:15) Zum einen entwickeln beide Autoren den Handlungsstrang, dass die Kindergruppen in die verführerische Falle des Faschismus tappen.

(13:50) Von Eltern vernachlässigt, die selbst noch vom 1. Weltkrieg gezeichnet sind (mehr Infos dazu unter: https://www.bpb.de/apuz/268360/nachkriegsgesellschaft-erbschaften-des-ersten-weltkriegs-in-der-weimarer-republik?p=2 )

oder ohne Eltern auf einer einsamen Insel gestrandet,

springen die Kinder extrem leicht auf eine starke und schützende Führungsfigur an.

Ob vereinsamte Kinder wirklich so leicht auf faschistische Ideen anspringen, ist so einfach nicht zu klären – aber wie sehr sich die Nazis die Verwundbarkeit der Kinder zu Nutze gemacht hat, zeigt diese Dokureihe:

https://www.youtube.com/watch?v=q2O9WB8MRMc&list=PLtCh6P5lCtdN5UWjhnghCY33CpyjN_jHO&index=6

 

(33:38) Das, was die Kinder auf der Insel an Strukturen aufbauen geht jedoch zu großen Teilen darauf zurück, was sie zuvor gelernt haben. Sowohl gute Benimmregeln als auch gefährliches Gedankengut, das sie mitbringen, worauf die Referenz auf ‚The Coral Island’ von R.M. Ballantyne verweist. (Inhaltsangabe unter: https://en.wikipedia.org/wiki/The_Coral_Island)

Denn in ‚The Coral Island’ spiegeln die Kinder die imperialistische Weltsicht ihrer Zeit (und ihres Autors) wider, wie dieser Artikel der Göteborgs Universitet darlegt:

https://gupea.ub.gu.se/bitstream/2077/29485/1/gupea_2077_29485_1.pdf

 

(34:30) Für alle diejenigen, für die ‚Othering’ auch ein Fremdwort ist – und damit es nicht so bleibt:

https://diversity-arts-culture.berlin/woerterbuch/othering

 

(45:30) Dass die auf sich allein gestellten, von der Gesellschaft abgeschnittenen Jungs zu Mördern mutieren, ist eine gewagte These. Tatsächlich gibt es wenige Fälle, doch beispielsweise bei starker Vernachlässigung können Kinder und Jugendliche Tendenzen dahin entwickeln:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/gespraech-mit-einem-jugendpsychiater-warum-junge-menschen.1008.de.html?dram:article_id=459201

 

(50:00) Mittlerweile nicht mehr nur eine These, sondern vom Max-Plankc-Institut erforschtes Gebiet ist die Herausbildung der ‚Charaktereigenschaften’ – vielleicht besser Impulskontrolle - bei Kindern:

https://www.mpg.de/forschung/impulskontrolle-kinder-teilen

 

(01:07:45) Was sich nochmal genau in der Büchse der Pandora finden lässt, könnt ihr hier nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCchse_der_Pandora

 

(01:15:05) Der ‚Lord of the Flies’ oder den Fliegengott haben William Golding oder Goethe nicht selbst erfunden – sondern vor mehr als 3000 Jahren wurde damit der Gott Baal als das Böse per se umgedeutet:

https://de.wikipedia.org/wiki/Beelzebub

 

(01:18:55) Die Göttin Kali ist so komplex, dass sie natürlich noch viel mehr repräsentiert als Chaos und Transformation, hier ein paar Facetten:

https://www.youtube.com/watch?v=dh_wngUJFys

 

 

Alle Zitate beziehen sich auf folgende Ausgaben:

 

Golding, William, Herr der Fliegen, Fischer, Frankfurt 1997

 

Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, Suhrkamp, 1994

 

 

05:52 – 06:30    Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S. 39

09:30 – 10:50    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 25f.

13:58 – 14:17    Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S. 98

15:42 – 16:48    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 23

17:10 – 17:33    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 26

18:27 – 19:37    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 103f.

20:16 – 21:43    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 199f.

22:02 – 22:45    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 90f.

23:15 – 24:25    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 172

27:30 – 28:00    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 24

28:16 – 28:28    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 227

29:55 – 30:20    Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S. 45

31:02 – 31:45    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 73

32:16 – 33:02    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 105

34:50 – 35:21    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 49

40:25 – 42:57    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 172f.&176f.

43:13 – 43:54    Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S. 80

44:16 – 45:20    Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S. 115

45:56 – 46:43    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 228

46:58 – 47:19    Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S. 44

47:42 – 48:57    Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S. 128ff.

54:40 – 54:58    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 22&56

55:15 – 55:33    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 47

55:45 – 56:43    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 23&54

57:28 – 58:16    Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S.72&105

58:50 – 59:31    Golding, William, Herr der Fliegen, S. 89

1:00:58 – 1:01:34 Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S.147f.

1:02:08 – 1:02:44 Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S. 106

1:05:53 – 1:07:08 Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S. 53f.

1:08:00 – 1:08:40 Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S. 63

1:10:43 – 1:11:35 Horváth, Ödön von, Jugend ohne Gott, S. 139

1:13:36 – 1:14:27 Golding, William, Herr der Fliegen, S. 6

1:15:14 – 1:17:22 Golding, William, Herr der Fliegen, S. 162f.

 

 

 


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.


share







 2021-04-11  1h21m