Rotfunk

Reden wir über die großen politischen Fragen unserer Zeit. „Rotfunk“ ist der regelmäßige Podcast des Karl-Renner-Instituts. Direktorin Maria Maltschnig führt mit ihren Gästen Gespräche über Politik und Gesellschaft. Ergänzt werden diese Diskussionen durch Lectures, Vorträge von renommierten Expertinnen und Experten, zum jeweiligen Thema. „Rotfunk“, das sind Gedanken über die Soziale Demokratie zum Zuhören – für alle politisch interessierten Menschen.

http://rotfunk.simplecast.fm

subscribe
share





episode 24: #24 Lecture: Karl Renner - Eine typische österreichische Ausnahmeerscheinung Teil 2 - mit Michael Rosecker


Auch zu seinem 150. Geburtstag im Dezember 2020 gab es wieder geschichtspolitische Debatten über das Leben und Wirken Karl Renners. Mit dem dreiteiligen Podcast mit Michael Rosecker wollen wir eine kritische Bewertung und Einordnung vornehmen, die die großen Leistungen Renners würdigt und die Schatten eines herausfordernden Politikerlebens ausleuchtet. Im ersten Teil - Rotfunk Folge 18 - wurde von seiner Kindheit, Sozialisation und Politisierung in der österreichisch-ungarischen Monarchie erzählt. In diesem zweiten Teil wird Renners federführender Beitrag als Staatskanzler zur Gründung der Republik beschrieben sowie sein Wirken für die Idee der Genossenschaftsbewegung und seine Vorstellung vom Sozialismus erklärt. Ebenso beschreibt Michael Rosecker den Weg der Ersten Republik in den Faschismus und Renners Rolle zwischen "Brückenbauer" und "Versöhnler".


share







 2021-04-15  45m