Kapitalismus mal anders

Wirtschaft muss nicht trocken und unverständlich sein. Alle zwei Wochen schauen wir uns wirtschaftspolitische Entwicklungen an, erklären wissenschaftliche Modelle, geben alternative Interpretationen wieder und finden heraus, was Kapitalismus mal anders bedeutet.

https://wirtschaftspodcast.de

subscribe
share





episode 19: Parkplatzsozialismus


Nach einer längeren Pause sind wir nun wieder zurück. Noch etwas holprig und eingerostet aber mit großem Eifer stürzen wir uns auf relevante Alltagsthemen. Damit die Folgen „kurz“ bleiben, versuchen wir nun immer Teilaspekte zu behandeln. Im Themenbereich Verkehrspolitik beschäftigen wir uns in dieser Folge mit der Verteilung des öffentlichen Raums in Form von Parkplätzen und überlegen, wie man marktwirtschaftlich zu besseren Ergebnissen kommen kann.

Anmerkung: Wir blicken als zwei autofreie Stadtkinder auf das Thema. Natürlich kann man bei diesem emotionalen Thema auch eine andere Meinung haben.

  • Wikipedia: Sozialismus
  • Parkplatzsozialismus: Tagblatt – „Chancenlos in Verkehrsfragen: Darum setzen Basler Bürgerliche Volk als Korrektiv ein“
  • Autobild – Diese Autos fressen am wenigsten Geld
  • General-Anzeiger – 60 Parkplätze in der Kaiserstraße gestrichen
  • General-Anzeiger – Dörner will bei der Verkehrswende „mehr Gas geben“
  • Zeit online – Carsharing rechnet sich laut Studie meist nicht
  • Wikipedia: teilauto
  • Leipziger Zeitung – Stadt hält Gutachten zum Umgang mit Falschparkern in Leipzig noch unter Verschluss
  • FAZ – Viel Kritik an Scheuers Bußgeld-Reförmchen


share







 2021-04-28  24m