SR 3 - Aus dem Leben

Dinge die uns bewegen und Lebenstipps mit Uwe Jäger

http://www.sr.de/sr/sr3/sendungen_a-z/uebersicht/guten_abend/aus_dem_leben/index.html

subscribe
share





Mit Professor Dr. Tobias Esch über die Frage, warum wir weniger vom Mehr brauchen


"Es ist an der Zeit, das verhängnisvolle Lebensmodell des ewigen Mehr infrage zu stellen", sagt Professor Tobias Esch. Unsere Gesellschaft stecke in einer Krise des Überangebots und der permanenten Beschleunigung. Deswegen muss für den Neurowissenschaftler, Gesundheitsforscher und Allgemeinmediziner, spätestens nach Corona, das ständige Streben nach Mehr auf den Prüfstand. Warum wir weniger vom Mehr brauchen, beschreibt Tobias Esch in seinem Buch "Mehr Nichts!". Dabei schaut er neben der Medizin und dem Gesundheitssystem auch auf Glauben, Achtsamkeit, Politik, Klima und Ökologie. Er zeigt, wie in allen Bereichen der Widerspruch zu finden ist, nämlich exponentielles Wachstum, das aus den Fugen geraten ist, während bereits viele Menschen erkennen, dass genau das Gegenteil erforderlich ist. Seit 2016 ist Tobias Esch Institutsleiter und Professor für Integrative Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung an der Universität Witten/Herdecke. Viele kennen seine Bücher wie "Der Selbstheilungscode" oder "Die bessere Hälfte", das er mit Eckart von Hirschhausen geschrieben hat. Beide Bücher waren Bestseller. Am 11. Mai war Professor Dr. Tobias Esch zu Gast bei SR 3 "Aus dem Leben". Mit Gastgeber Uwe Jäger hat er sich darüber unterhalten, warum in der Konzentration auf das Wesentliche der Schlüssel für die Lösung unserer größten gesellschaftlichen Probleme liegt.


share







 2021-05-11  n/a