Ausgespielt

Der (nicht nur) Rollenspiel-Podcast berichtet in unterschiedlichen Formaten rund um Pen-&-Paper-Rollenspiele, Brettspiele, Büchern, Comics, Serien und Filmen, der SPIEL-Messe in Essen, die Spiel-des-Jahres-Nominierte, Doctor Who, … Das Team: Sandra, Jens, Ron und Benjamin.

https://ausgespielt-podcast.de

subscribe
share





Das unglaubliche Ausgespielt-Rollenspielquiz


Mehr Würfel in die Quizze! Diesmal übernimmt Lars die Zügel als Quizmaster und stellt den Kandidaten Ron, Sandra, Benjamin und Fabs fragen aus der Welt der Pen&Paper – Rollenspiele.

Die Fragen:

      • Gygax hielt nicht viel vom Herrn der Ringe. Warum sind trotzdem Elfen, Zwerge und Orks in D&D?
      • Was war der erste historisch belegte Fall von Spielleitern, die beim Würfeln schummeln?
      • Was macht die Box Blackmoor (1975) so bemerkenswert?
      • Games Workshop machte schon Rollenspiele und auch jede Menge Figurenspiele. Womit fingen sie an?
      • Warum war das Schwarzwald-Requiem von 1989 so ein bedeutendes Cthulhu-Abenteuer?
      • Welche Übereinkunft mit Random House brach TSR das Genick?
      • Warum kommen so viele RSP aus Schweden?
      • Wieso wurde der für die 3. Edition erfundene Sorcerer ins Deutsche mit Hexenmeister übertragen?
      • Vincent Baker, der Erfinder von Dogs in the Vineyard und Apocalypse World, veröffentlichte als sein erstes Indierollenspiel ein ganz anderes Werk. Welches?
      • Mit welcher Ausrede verkaufte Ryan Dancey WotC die OGL?
      • Warum verkaufte sich die nWoD (2004) schlechter als die oWoD (1991)?
      • Welches Quellenbuch brachte die d20-Blase zum Platzen und warum?
      • Welches GURPS-Quellenbuch wurde von Secret Service beschlagnahmt und warum?
      • Warum sind die Übungsboni bei D&D 5 +2 bis +6?


share







 2021-05-13  1h18m