Im Podcastsumpf

Es gibt Millionen von Podcasts. Doch welcher ist der richtige für mich? Und wie finde ich ihn? Hält der Inhalt, was das Cover verspricht? Wie gut ist die Qualität und wie sind die Moderator*innen? Es ist ein wahrer Sumpf ... und wir wagen uns hinein, holen für Euch die besten Podcasts heraus und präsentieren diese in jeder Folge, fein säuberlich nach Genre sortiert. Wir suchen für Euch nach den Perlen im Podcastsumpf und gehen in der Googlesuche sogar bis zu Seite 2. 

https://impodcastsumpf.letscast.fm

subscribe
share






episode 19: IPS14 - Musik II


Hier noch mal kurz zusammengefasst, was wir für Euch aus dem Sumpf gezogen haben. Wenn Ihr Fragen habt  oder einen eigenen Podcast, den wir besprechen sollten oder sonst ein Anliegen, könnt Ihr Euch an uns per Mail impodcastsumpf@web.de melden.

Wir sind auch auf Instagram zu finden unter: Instagram-Account von Im Podcastssumpf

_____________________________________________________________________________________________

Podcast Nr. 1

Soundpiraten
40 Folgen, ca. 1h, alle 2 Wochen freitags
Die Soundpiraten – Mashup-Germany, DJ Dex & Patrik Rist – nehmen in jeder Folge einen Song genauer unter die Lupe. Was macht ein Lied erfolgreich? Warum ist ein Titel nicht erfolgreich? Was sind die Hintergründe?
Dabei sprechen die drei teils über musikalische Besonderheiten und Strukturen, den Inhalt und schweifen oft in Geschichten rund um die Musikwelt, Konzerte und das Leben der drei Chaoten ab.
Podcast Nr. 2

Tourbusgeflüster

8 Folgen/45 min bis 90 min/ca. alle 2 Wochen

Die drei Musiker Marian Ring, Dominik Würth und Samuel Mindermann erzählen dir, was eine Band den ganzen Tag WIRKLICH macht und worauf es ankommt, um sich Schritt für Schritt weiter zu entwickeln.

Wenn du also wissen möchtest, was eine Band backstage, im Tourbus oder im Studio so treibt, welche Fehler man vermeiden sollte oder in jedem Fall beachten muss, dann lehne dich zurück und spitz die Lauscher.

Erwarte Unerwartetes und schonungslose Offenheit. Prost.

Podcast Nr. 3

Tod Steine Scherben
mit Max, Ela und Fredi41 Folgen, 2-3h, etwa einmal im Monat
Der ‘Tod Steine Scherben’ Podcast befasst sich mit Themen der Metal-, Rock- und Popkultur sowie den Kuriositäten des menschlichen Verhaltens aus der Hölle. Getrieben von dem, was uns umtreibt.

Podcast Nr. 4
Wie es wirklich war
5 Folgen/ca. 30 min/ abgeschlossen
Von Deep Purple bis Metallica, von Guns N' Roses bis Whitesnake: Er hatte sie alle. Und das legendäre "Monsters of Rock" hat er auch nach Deutschland gebracht - muss man noch mehr sagen? Ja! Exklusiv im ROCK ANTENNE Podcast erzählt Konzertmogul Ossy Hoppe von seinem Leben und seiner Arbeit mit den größten Rockstars unserer Zeit. Freut euch auf spannende Backstage-Geschichten und Insider-Storys - eben, wie es wirklich war. 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Klugscheißer der Woche

Misophonie - Misophonie, wörtlich „Hass auf Geräusche“, ist eine Form der verminderten Geräuschtoleranz gegenüber bestimmten Geräuschen. Es wird diskutiert, ob es sich um eine neurologische oder psychische Störung handelt, die durch negative Reaktionen auf bestimmte Geräusche charakterisiert ist, die unabhängig von der Lautstärke sind.Test - Habe ich Misophonie?
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Hier findet Ihr unsere eigene "Im Podcastsumpf-Playlist auf Spotify"
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In dieser Folge dazugekommen sind folgende Songs:
Meddi:

Guns n´Roses - Paradise CityMötley Crüe - Kickstart My Heart

Tina:

Dire Straits - Sultans of SwingThe Offspring - Self Esteem


______________________________________________________________________________________

Wir bitten um Beachtung!!+++Wir bitten um Beachtung!!+++Wir bitten um Beachtung!!+++

Unser Podcast ist und bleibt unkommerziell. Aber das heißt nicht, dass wir unsere Reichweite nicht sinnvoll nutzen wollen. Deshalb sind wir eine Partnerschaft mit dem Verein „KinderEngel RheinMain e.V.“ eingegangen. 
Der Verein hat folgende Ziele:

  • Unterstützung von schwer- oder lebensverkürzt erkrankten Kindern und Jugendlichen und deren Familien, um deren tägliches Leben etwas leichter zu gestalten
  • Beschaffung/Bezuschussung notwendiger Hilfsmittel oder Therapien, für die die Kosten von anderen (der gesetzlichen Krankenkasse oder zuständigen Institutionen) nicht oder nicht ganz übernommen werden.
  • Förderung von Einrichtungen/Institutionen, die eine optimale Behandlung, Betreuung, Begleitung, Pflege und Nachsorge und eine wirksame Lebenshilfe für die erkrankten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und ihre Familien bedeuten.
  • Aktiv andere gemeinnützige Vereine finanziell und mit Öffentlichkeitsarbeit unterstützen, die sich für schwer oder lebensverkürzt erkrankte Kinder und Jugendliche einsetzen.
  • Enttabuisierung des Themas Kinderhospizarbeit

Das finden wir gut und wollen dazu beitragen, dass der Verein sein Ziel erreicht. Deshalb rufen wir zu Spenden auf. Oder werdet einfach Mitglied für € 24.- pro Jahr.

Hier könnt Ihr direkt helfen: "KinderEngel Rhein Main e.V."
Alle weiteren Informationen findet ihr auf kinderengel-rheinmain.de


share








 2021-05-15  45m