Amerika Übersetzt

In der zweiten Staffel, "Amerika Übersetzt" bietet einen Blick über den Teich und bleibt dein Guide zu dem politischen Chaos und der fremden Kultur in den USA. Zwei Amerikanerinnen, die schon lange in Deutschland leben, diskutieren und erklären nicht nur Politik, aber auch das Wie und Warum dahinter. Sie erläutern die brennenden gesellschaftlichen Fragen, greifen zurück auf die amerikanische Geschichte, und reden mit ihren amerikanische Freunde und Familie... auch mit ihren eigenen, Trump-wählenden Vätern. Und natürlich haben sie immer ihre eigene Meinung zu den neuesten Entwicklungen. Pointiert, charmant, schlagfertig.

https://amerikauebersetzt.buzzsprout.com

subscribe
share





episode 18: George Floyd – ein Jahr danach


George Floyds gewaltsamer Tod durch die Polizei ging um die Welt und hatte landesweit wütende Proteste und Forderungen nach grundlegender Veränderung zur Folge. Was ist davon übrig geblieben? Was hat sich seitdem verändert in den USA? Wir schauen uns an, wo sich die Black Lives Matter-Bewegung gerade befindet, wie die Amerikaner darüber denken und was sie erreicht hat. Außerdem diskutieren wir die kontroversen Forderungen nach Polizeireformen und untersuchen, was davon bereits umgesetzt wurde und welche Gesetze sich noch auf dem langen Weg durch die Instanzen befinden.

Book Recommendation:  "The Underground Railroad", Colson Whitehead.   Adapted as a Mini-Series on Amazon Prime Video.

Credits:
Theme Music:  Reha Omayer, Hamburg
Hintergrund Musik von Loco Lobo, "Lonesome Desperate," cc by-nc 4.0

Find us on:
Facebook: AmerikaUebersetzt
Twitter: @AUbersetzt

Contact us:
amerikauebersetzt@gmail.com






share







 2021-05-25  34m