Eine Minute Hardcore

Wir besprechen unseren Lieblingsfilm BANG BOOM BANG minutenweise aus einer Kellerbar im Ruhrgebiet. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge. Bisherige Gäste in unserem Format waren: Ralf Richter (Kalle Grabowski), Peter Thorwarth (Buch und Regie), Marcus Knüfken (Andy), Henning Wehland (H-Blockx, Soundtrack), Moritz Krebs (Sohn von Diether Krebs aka Werner Kampmann), Rainer Kühn (Komponist Filmmusik), die beiden Skater Maxwell Richter und Dustin Semmelrogge und viele mehr… Vielen Dank für den Intro-Jingle an die GrooveSuckers. Vielen Dank für die Technik an Franz Niermann.

https://eineminutehardcore.podigee.io/

subscribe
share





Folge 083 - Asche zu Asche


Eine Minute Hardcore Keek schnipst seinen Joint in Schluckes Grab, woraufhin Andy ihn für sein respektloses Verhalten mit einem Schlag ins Gesicht umhaut. Dann lässt Andy seinen Ärger über Keek freien Lauf und findet anschließend noch nachdenkliche Worte zu Schluckes (Ab-)Leben. Betrübt schauen die beiden bei der Rückfahrt aus dem Taunus. Wir besprechen Minute 83 (01:22:00-01:22:59) von BANG BOOM BANG (Regie: Peter Thorwarth, DE 1999). Special Guest: Markus Knüfken https://www.instagram.com/eineminutehardcore Für Lob, Kritik, Theorien und Fragen schickt uns eine WhatsApp-Sprachnachricht an: 015734951754. Vielen Dank für den Intro-Jingle an die GrooveSuckers. Vielen Dank für die Technik an Franz Niermann. (c) Bezi, Christian und Simon


share







 2021-05-28  1h4m