Caritas Klimapodcast

Ohren auf für sozial gerechten Klimaschutz: In Kooperation mit Germanwatch und der Erzdiözese Freiburg präsentieren wir ab Mai 2021 den Caritas-Klima-Podcasts. Jeden Monat mit einem neuen Themenschwerpunkt und Gesprächsgästen, aus Kirche, Wissenschaft und Gesellschaft.

https://klima.caritas.de

subscribe
share





episode 2: Caritas Klimapodcast Folge 2: Klimawandel und Gesundheit


In der zweiten Folge des Caritas-Klimapodcasts erklärt unser Studiogast Dr. Martin Herrmann, wie stark der Klimawandeln unsere Gesundheit beeinflusst. Außerdem: Klimanachrichten von Germanwatch und das „Wort zum Klima“.

Für den Vorsitzenden der Allianz für Klimawandel und Gesundheit (KLUG), Martin Herrmann steht fest: Der Klimawandel macht uns krank. Nur wenn wir mit die Klimakrise als Notfall betrachten – und dementsprechend reagieren, sei eine menschliche Zukunft auf dem Planeten Erde möglich.

Im Gespräch macht Herrmann deutlich, wie schwerwiegend die gesundheitlichen Folgen des Klimawandels bereits sind: „Immer mehr Menschen sterben in Deutschland einen hitzebedingten Tod, Allergien und neue Infektionen breiten sich aus – das gilt auch für Lungen- und Herzkrankheiten.“ Er stellt heraus, dass besonders arme Menschen – auch im globalen Norden –  hart betroffen sind: „In der Tat schultern schon heute vor allem die Einkommensschwachen die gesundheitliche Last des Klimawandels“, so Herrmann.

Herrmann: „Politik muss verstehen und handeln“

Von der Politik erwartet Herrmann ein besseres Verständnis für den Zusammenhang zwischen Gesundheit und Klimawandel. „Ich stelle leider immer wieder fest, dass die meisten Politikerinnen und Politiker keine Ahnung haben, welche Auswirkungen die Veränderung des Klimas für die Gesundheit der Menschen hat“, so Herrmann. Die Politik dürfe den Zeitraum des Handelns daher nicht verpassen: „Es ist ähnlich wie bei einer Krebserkrankung – je früher nach der Diagnose eine Behandlung stattfindet – umso größer die Chance auf Heilung.“

„Wir müssen aufhören unsere Waffen auf die Natur zu richten und uns damit selbst zu zerstören“, warnt Herrmann. Das gehe nur wenn wir miteinander ins Handeln kommen. „Es braucht keine Mehrheit, sondern eine kritische Masse an Menschen, die den Klimawandel wirklich ernst nimmt – sich laut und tatkräftig für eine gesellschaftliche Transformation einsetzt und mit positivem Beispiel voran gehen.“

Weiterführende Links:

Du willst dich engagieren für Gesundheit im Klimawandel? Dann schau mal bei Health for Future rein.
Weitere Infos zur Allianz für Klimawandel und Gesundheit unter: www.klimawandel-gesundheit.de

KLIMANACHRICHTEN FEAT. GERMANWATCH

Flankiert wird jede unserer Podcast-Folgen mit einer Schalte zu Kai Bergmann, Referent für deutsche Klimapolitik bei der NGO Germanwatch, der die Hörer*innen mit spannenden Einblicken und Nachrichten aus dem Klimapolitischen Berlin versorgt:

  • Beschluss des BVerfG zur Klimaklage junger Menschen und daraus resultierend Novellierung des deutschen Bundes-Klimaschutzgesetzes: Mehr Infos
  • Aktion im Rahmen der Bundestagswahl: "Bundestagswahl zur Klimawahl machen. Der KlimaPledge": Jetzt mitmachen
  • Neueste Studie der Internationalen Energie Agentur IEA: Roadmap 2050. wie die globale Energiewende meistern, um 2050 klimaneutral zu sein: Zur Studie und Infos auf deutsch


share







 2021-05-28  52m