Lob des Gehens

In “Lob des Gehens” unterhalte ich (Nicola Wessinghage) mich mit verschiedenen Menschen über die vielen Facetten des Gehens. Dabei streife ich ganz unterschiedliche Themenfelder, von der Anatomie über Architektur, Neurologie, Kommunikation, Kunst, Kultur und Geschichte. In einigen Episoden wird es auch um kleine Experimente bzw. Erfahrungsberichte gehen. Denn Aufhänger für diesen Podcast waren vor allem meine eigene Lust am Gehen und die Neugier, besser zu verstehen, warum es auf so verschiedene Arten so gut tut, zu Fuß unterwegs zu sein.

https://lob-des-gehens.de

subscribe
share





episode 17: Gehen und Wandern in der Dunkelheit [transcript]


  • Dirk Liesemer
    • Instagram
    • Website
  • Nicola Wessinghage
    • Twitter Nicola Wessinghage
    • Website Lob des Gehens
    • Instagram Lob des Gehens
    • Inkladde Blog
    • Instagram Nicola Wessinghage

An die 50 Wanderungen durch die Nacht hat der Journalist und Autor Dirk Liesemer für sein Buch „Streifzüge durch die Nacht“ unternommen, das 2020 im Piper Verlag erschienen ist. Er war in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich unterwegs, vom Allgäu bis nach Amrum, im Gebirge genau wie am Meer, in Metropolen wie Zürich, München und Hamburg genau wie in ländlichen Gegenden oder im Ruhrgebiet.

Dirk Liesemer ist Journalist und Autor, er schreibt über Geschichte, Natur und Gesellschaft, unter anderem für mare, GEO, P.M. History, für das Feuilleton der F.A.Z. und für SPIEGEL Geschichte. Er hat vor „Streifzüge durch die Nacht“ schon zwei weitere Bücher herausgebracht.

Im Gespräch geht es unter anderem um die veränderte Wahrnehmung in der Nacht über die Sinnesorgane. Wir sprechen über die Furcht, die sich nachts fast automatisch einstellt, über die Begegnung mit sich selbst, über Erinnerungen an die Kindheit. Dirk berichtet über den Austausch mit Esoteriker*innen und mit Wissenschaftler*innen – und nicht zuletzt sind Wildschweine ein Thema dieser Episode.

Am Ende der Folge berichte ich von meiner eigenen Nachtwanderung auf Usedom – eher ein Spaziergang, und doch sehr eindrucksvoll.

Buchtipps von Dirk:

Gustave Flaubert: Die Reise nach Ägypten. Erschienen im Parthas Verlag Berlin, 2011.

Willi Winkler: Deutschland eine Winterreise. Rowohlt, Berlin, 2014.

Wolfgang Büscher: Berlin, Moskau. Rowohlt, Berlin, 2003.

Weitere Informationen zu diesem Podcast und Hinweise auf weitere Podcasts, Bücher und Links zum Thema Gehen auf der Website: www.lob-des-gehens.de

Was sich aus der Folge mitnehmen lässt:

• Warum es sich lohnt, nachts zu wandern oder zu spazieren zu gehen

• Wie sich die Sinneswahrnehmung ändert, wenn wir nachts unterwegs sind

• Wie man sich am besten verhält, wenn man einem Wildschwein in freier Natur begegnet

• Was es mit der Lichtverschmutzung auf sich hat

• Warum die Nacht heller ist, wenn der Himmel bewölkt ist

Der Podcast bei Instagram: @lob_des_gehens

Der Podcast bei Twitter: @Lob_des_Gehens

Der Podcast bei Facebook: Lob des Gehens

Musik: Walking Dub von Mastermind XS aus Saarbrücken von ihrem Album “Keep on moving”, erschienen unter der Creative-Commons-Lizenz 4.0 (CC BY-NC-ND 4.0).

Ich freue mich über Feedback an mail(@)lob-des-gehens.de oder hier in den Kommentaren.


share







 2021-06-17  n/a