1908 - Der Life Radio LASK Podcast

- präsentiert von Zipfer, urtypischer Partner des Lask Der große Fußball Fanpodcast von Life Radio und dem LASK. 2 Mal im Monat wirft Moderator Wolfgang Müller einen Blick hinter die Kulissen des Spielbetriebs und diskutiert mit Fans, Spielern und Offiziellen die wichtisten Themen bei den Schwarz-Weißen. Du hast Feedback zum Podcast? Schreib uns an podcast@liferadio.at!

https://www.liferadio.at

subscribe
share





episode 35: Viererschnapser zum Ankick 21/22 [transcript]


Zum Start der mittlerweile dritten Podcast-Saison begrüßt Wolfgang Müller seine Gäste Christian Zeintl, Georg Duschlbauer und Günther Mayrhofer. Bei Bier und stillem Wasser geht es diesmal um den Rückblick auf die EURO 2020, endlich wieder Fußball vor Fans, Unstimmigkeiten zwischen Fans und Verein, die Conference-League und Erwartungen an Trainer Dominik Thalhammer.
Außerdem plaudern die Vier über den drohenden Abschied von Kapitän Gernot Trauner, alle bisherigen Abgänge, Zugänge und Rückkehrer ins Team, das Potenzial des LASK-Kaders, Erfolgsfaktoren, Saisonziele und natürlich gibt jeder Gast seinen persönlichen Meisterschaftstipp 21/22 ab.
Viel Spaß bei der neuesten Ausgabe, schickt uns gerne geschriebene und Audio-Nachrichten an podcast@liferadio.at.


share







 2021-07-22  n/a
 
 
00:00
Music.
00:13
Mit Wolfgang Müller. Servus, grüß dich, hallo, herzlich willkommen zum Podcast neun zu null acht.
00:19
Zum Einstieg in die mittlerweile tritt die Saison, begrüße ich von. Grüße sie.
00:25
Christian Zentel von der Fan Plattform seit neunzehnhundert. Hallo, grüß dich. Zurück und der von den obösterreichischen Nachrichten. Hallo.
00:34
Danke für ihre Zeit. Was der für euch traditionell zum Trinken anbieten. Der Tipp für drei, am Radler oder Bleifreies Helles beziehungsweise a Wasser vom BWT,
00:43
still oder prickelnd? Ich bleibe beim Bier.
00:47
Bitte. Kennst du das Wasser wie immer?
00:50
Prost.
00:56
Kurzer Rückblick aus heimischer Sicht, Österreich, Achtelfinale Art gegen einen späteren Europameister. Ich finde, dass wir super performt haben. Alexa, leider nicht im Tor.
01:10
Italien schlagt, ungewohnt mit Offensivfußball, die defensivspielenden.
01:16
Engländer ehrlich, äh mir haben die Italiener zum ersten Mal so richtig gut gefallen. Was bleibt bei euch von der heiligen Euro?
01:23
Bei mir bleibt in erster Linie hängen, dass die abseits nie angesagt worden sind, sondern erst immer, immer Minuten später. Okay, in erster Linie. Na, aber sonst, ja. Es waren gute Spiele, finde ich,
01:35
Teilweise wirklich gute Spiele. Italien habe mich überrascht, dass wirklich.
01:40
Noch vorgespielt haben, gar net, gar nicht italienisch gespielt eigentlich. Ja, und England wieder mal im öffentlichen, alles verkackt hat. Also es das war deprimierend, aber ich ist England-Fan, also das war.
01:52
Man hätte da drauf wetten können, dass genau die drei Elfmeter so klar, dass die in der hundertzwanzigsten Einkommen, dass die verschießen. Ja.
02:01
Von mir bleibt hängen, dass die gleiche Schuhgrenze hätte wie meine Tochter, die mit drei Jahren, dann hätten wir Italien geschlagen,
02:07
Das war natürlich sehr bitter, aber sonst natürlich, es waren schon sehr viel coole Spiele. Ich habe viel verfuhren können.
02:15
Und Italien ist meiner Meinung nach auch verdiente Europameister geworden. Also die haben über die ganze die ganze Fußball gespielt, ist ein komplett unitalienisch, wie man sagt. Für mich war's die.
02:26
Seit langem und die aktiv seit neunzehnsechsundachtzig, also,
02:33
Entschuldigung. Kein nichts dafür. Von der Qualität der Spiele war's wirklich ausgezeichnet. Das war natürlich ein paar schlechte Partien dabei. Ich rechne nur an das null zu null für Schweden gegen Spanien,
02:45
wobei die Spanier einfach tausend Chancen gehabt haben und keins gemacht haben. Aber das war in Wahrheit und und Eingang Schottland, sonst waren eigentlich die Spiele.
02:53
Attraktiv. Der Europameister ist verdient. Italien wurden Avan ist. Ist auch mit die Engländer heute, aber
03:00
das Spiel haben sie meiner Meinung nach nicht im Elfmeterschießen verloren, das ist äh ein Glücksspiel, das Spiel haben sie in der ersten Halbzeit verloren. Kannst du sobald in Führung gehst
03:08
die Italiener vollkommen im Griff hast, äh massiert bei die Italiener. Sie wissen, momentan gar nicht, was was tun sollen und dann spürst du net auf das zweite Tor.
03:17
Sondern ziehst die zurück, dann war's klar, dass sie irgendwann hinten einschlagen destruktiv stimmt, ja. So kann ich nicht spüren, das das geht einfach nicht. War net den Gegner so im Reihe, wie man sagt
03:28
und und ich habe auch noch sechstausend Leute hinter mir im Stadion.
03:32
Dann kann ich mich nicht zurückziehen, dann muss ich einfach auf das zweite Durst spielen. Und dann ist halt verdient, was du den Ausgleich kriegst und dass die Routine der Italiener dann im Endeffekt.
03:43
Bestraft, das war irgendwie absehbar und das tut, weil die, die spüren einfach vercoacht, das kann i net auftreten. Zu Österreich, dort wo er gesagt.
03:52
Auftritte. Ähm das Spiel gegen war okay. Äh aber Mazedonien.
03:59
Dann hat man dort eh nichts zum suchen, weil es war vielleicht die schlechteste Mannschaft, bei der Europameisterschaft. Enttäuschung war der Auftrag gegen die Niederlande, wo man uns überhaupt
04:08
nichts zu passt, äh überraschend war, waren auch die Aufstellungen vom Teamchef, auf einmal spielen wir im ersten Spiel mit mit Dreier gehen hinten, mit mit der Maler bei einer zentralen Position, was man nie vorher getestet haben, nie.
04:22
Ich weiß nicht, für was man die Vorbereitungsspiele gegen die Slowakei und England gemacht haben, weil man dann den Ernstfall testen, aber okay.
04:28
Ähm er wollte sich überraschen. Und und und du beraubst dir die Möglichkeit irgendwelche Automatismen irgendwie zu zu entwickeln
04:41
und das hat man dann vielleicht gegen die Niederländer so schlecht ausgeschaut haben. Das Spiel gegen die Ukraine war sehr okay.
04:48
Absolut, kann man nichts sagen. Gegen Italien war es ein großartige Leistung. Hat halt dann nicht gegrillt. Wirklich. Muss man auch so. Kann man fast sagen, dass man Italien
04:57
fast zu viel gefordert haben wie
04:59
Mannschaft. Wer die Engländer irgendwas, also Kapitalien ist in keinem Spiel so gefordert worden wie gegen Österreich. Ich bin ganz sicher. Absolut.
05:08
Aber um das heute nix kaufen, im Endeffekt sind genau die Partien, da wir es dann Europameister. Ja und als
05:15
Seit vier Wochen, wir waren so gut, wir waren so gut. Unterm Strich steht, wir sind im Achtelfinale ausgeschieden. Ja. Äh und das war das Mindestzieh. Mannschaft, aber spielen einfach nur das Gedankenspiel. Wir spielen gegen gegen die Ukraine kriegen net.
05:30
Sein Gruppendritter spielen im Achtelfinale gegen Schweden. Das untere Tableau war halt ein Wahnsinn, das war halt äh der Weg geebnet für
05:38
Die Mannschaft, wo's gewinnt, Deutschland gegen England, wobei die Deutschen komplett hinig waren, aber es waren halt alle anderen Mannschaften, ne. Also der Sieger von Deutschland, England war für mich klar, dass die da im Finale stehen, weil die Mannschaften was unten sind. Ja. Weil die Großen und Anführungszeichen, die haben sich halt oben gegenseitig
05:52
fertig gemacht. Wie zum Beispiel wir.
05:54
Oder die Todesgruppe. Die Todesgruppe von Deutschland.
06:02
Und alle drei Machtelfinale aus war wirklich tot, alle tot. Kommen wir zum Lars, Kapspiel mit sechs null gegen gewonnen,
06:12
und endlich wieder Fans im Stadion. Ihr habt's ihr das empfunden?
06:16
Also ey, endlich wieder Leute im Stadion, das ist.
06:20
Macht's einfach aus, es hilft nichts. Also wir haben's jetzt so lange erlebt im Stadion und es ist keine Sau da.
06:27
Absolut.
06:28
Ich finde, also ich war leider nicht im Stadion, mir hat man's zu Hause mit Freunden angeschaut. Wir haben sie fünf Kilo Schweinsbraten am Griller und wow, ganz okay und wir haben's jetzt angeschaut und wirklich.
06:40
Gut gespült ist, muss man schon sagen. Und natürlich Fans im Stadion, das macht's wieder aus. Es war.
06:46
Unfassbar ungewohnt. Was auf einmal schreien muss, dann wirst du mit deinem Nehmer unterholen kannst. Das war, war wieder mal schön, würde ich mal sagen. Es ist,
06:54
Es ist ganz anders und das spü ist a ganz anders. Du du nimmst das Spiel ganz anders vor, weil.
07:01
So wie der Lars gespielt hat, so aktiv, so, so, so offensiv,
07:06
Dann nimmst du da die Fans mit und dann kommt da was zurück und das ist dann ein schöner Doppelpass und und das hat bis zum Schluss durchgehauen. Also das war wirklich
07:15
Erlebnis wieder mal. Ich glaube, dass das alle jetzt wieder der Vorteil ist, dass man da in Pasching spülen ist das ganz anders, also ich glaube auch, wieder mehr. Ich glaube auch, dass der Lars und Rapid die,
07:28
größten Profiteure sein werden, dass wieder Zuschauer im Stall dann sind, weil der Lars klebte grundsätzlich vor vor einer emotionellen aggressiven Spülweise und dann dann auch noch Rückenwind eine Rückmeldung oder
07:38
bisschen Rückenwind vor die Fans kommt, dann dann kitzelt es vielleicht nur ein paar Prozent aus. Und das ist, glaube ich, für die Spielweise vom Lask essentiell.
07:53
Wenn man die da jetzt nach drei Minuten san und dann ist Gästespiel
07:57
dann ist das emotionslos. Das Wochenende haben wir stark gegen Alter, dann Rapid, Auslosung für die Quali der Konferenz League, äh.
08:06
Anfang August steht, da treffen wir auf einen Sieger
08:10
Ist nur zwischen zwei Nomen, ich wollte gerade sagen, liegt da an Serbien. Also äh wenn wir aus der Historie was gelernt haben, für Sturm Graz, während des unüberwindbare Gegner im Europapokal.
08:25
Es ist war meine nächste Frage gewesen. Na ja, das ich gehe mal davon aus. Nein, eigentlich müssen wir stärker sein. So wie wir oft drin sind, äh auf europäischer Bühne die letzten Jahre.
08:38
Motivieren also schwer zum Sommer so wie wir die letzten Jahre europäisch
08:56
in der Meisterschaft müssten wir dort rüberkommen. Also nach der Papierform wird's Novisat werden
09:02
Österreich ist in der fünf Jahreswertung zehnter, nicht ohne Grund, okay, da ist Salzburg, wo die anderen Vereine.
09:08
Haben sie da gut angehängt, da lasse guid und Serbien ist da ganz weit hinten, also die Qualität der serbischen Liga.
09:16
Ist jetzt nicht besonders gut, weil die, der gute Serbe geht sofort ins Ausland. Also die Nationalmannschaft ist auf Augenhöhe mit unserer beziehungsweise besser, aber die Liga dort
09:25
ist bei weitem nicht so gut. Also das sollte eigentlich zu schaffen sein. Mhm. Wie sind wir vorbereitet auf Meisterschaft? Alltag am Wochenende
09:41
Mhm. Ich gehe mit der Wasser zur Last besser vorbereitet. Weil Altach ist ja gegen Karlsdorf eins zu zwei ausgeschieden aus dem Cup
09:50
die Mannschaft von sehr geändert ähm im ist zentrale Position, den wir kennen. Dazu ist jetzt auch noch Dominik Reit.
09:59
Der eigentlich ja fix level haben sollte am rechten Flügel.
10:03
Wobei, ich weiß jetzt nicht, wie der Trainer da auf die eins zu zwei Niederlage in reagiert. Vielleicht ist er am Wochenende wieder ganz anders und weder der noch der Reiter spielen. Kurze Rückblende zum Saisonfinale, wo man ja noch
10:15
Jein, also ich habe schon das Gefühl gehabt, dass er bleibt
10:23
Die Ergebnisse im Frühjahr haben natürlich Nefi angesprochen, muss man ganz ehrlich sagen, aber ich bin immer einer der sagt, gibt's wenn.
10:30
Als zweite Chance oder lasst sie ihn arbeiten, gebt sie am so viel Trainer gesehen, meistens in der zweiten oder vielleicht erst dritten Saison wird's dann
10:39
Greift's da. Mhm. Und deswegen sage ich, weiter und schauen wir mal. Ich habe meine Meinung zum Dominik Tal haben wir, glaube ich, sich relativ bekannt. Also
10:47
Ich bin kein Fan von ihr, dass ein Dublis ist, zum akzeptieren. Ich bin jetzt da soweit und so, geben wir ja mal zweite Chance, aber der Herbst muss jetzt eine Steigerung da sein gegenüber vom Frühjahr, sonst
10:58
müsste man im Winter.
11:00
Meiner Meinung nach reagieren. Das das ist sowieso klar, dass nach diesem Frühjahr muss eine Steigerung her. Ich halte nach wie vor für fachlich an, für die Besten, die es in Österreich gibt.
11:09
Die Feuerwehr ist halt, wie kann er das auch mitbringen? Der Fußballfan vergisst ja leider relativ schnell.
11:19
Das hat ja Gründe gegeben, warum sie im Frühjahr net so brennt, ist der Trainer hat a,
11:23
die Sommerpause genützt, um zu reflektieren, was falsch ist und hat aber nicht bei den anderen angefangen, sondern bei sich selber. Und da darf auch für sich selber.
11:33
Dinge erkannt, die er besser machen muss. Das will ich ihm zugestehen, dass er dass er selber lernt, wie er Sachen besser machen kann und ich glaube, da lassen profitieren. Wegen einer ganz anderen Geschichte san die letzten Tage die Wogen ziemlich hoch gegangen
11:48
Gibt eine Initiative, wo es um den Erholz der Vereinsformen geht. Auf Initiative,
11:54
zwischen Fanvertretern und dem Verein hat's rund ums Klappspülen, Unstimmigkeiten geben, es war die Rede von ähm eingedrohten Stadionverbot.
12:02
Christian und Günther, ihr seid's nur Insider, beziehungsweise ihr wollt's da ganz neu dran.
12:09
Unseren Hörern was dazu erzählen. Na, es war.
12:14
Ein Missverständnis. Es war meiner Meinung, es war einfach falsche Kommunikation zwischen beiden Seiten. Die Flyer san angefragt worden, aber beim Laski ist es halt so, dass seit zweitausendsiebzehn.
12:25
Gar keine Flyer mehr erlaubt sind, auch von Sponsoren. Die Fans
12:29
Ist nie so richtig kommuniziert worden. Die Fans haben auch gefragt, ob's die Flyer verteilen dürfen und das Antwort ist einfach nur sind nicht erlaubt. Um was für Flyer es da genau gegangen. Einfach um die Initiative Schwarz-Weiß, die für die Vereinsform und die wollten sie halt da mal.
12:43
Vorstellen, wer sein wir, was sind unsere Ziele? Und wie er richtig gesagt hat, seit zweitausendsiebzehn gibt's ihm keine Flyer im im der Raiffeisen-Arena,
12:52
Das gilt für alle. Ich glaube, dass die Fans ja damit recht einverstanden sind, wann sie net zugemüllt werden von Sponsorenflyer, dürfte sogar in den Verträgen der Sponsoren drin, steht das Flyer im Stadion nicht möglich sein.
13:03
Und wann das für die Sponsoren gut, dann muss das halt auch für die Fans gehen, weil sonst waren da Fan jetzt an an Flyer verteilen kann, dann wird der Sponsor daherkommen und sagen, hey, für die geht's,
13:11
Ich möchte aber die Plattform nutzen. Das das verstehe. Man muss das natürlich auch so kommunizieren. Man muss halt einfach sagen, seit zweitausendsiebzehn nehme ich. Seit zweitausendsiebzehn gibt's keine Flyer im Stadion, das hat den und den Grund. Ich glaube, dann habe ich Verständnis. Dann kann ich zumindest
13:26
ist nachvollziehen. Manchmal nur sagt, es geht net, dann frage ich mich natürlich, als wenn Fan, der das austeilen will, warum geht das nicht? Ist das gegen uns?
13:34
Ist besser kommuniziert, kommt man da für Probleme im Vorfeld schon aufeinander.
13:38
In erster Linie um Kommunikationsprobleme zwischen der aktiven Fanszene und Differenzführung. Ganz klar, also ich habe den Schriftverkehr, die Fans haben auch gefragt, wir hätten gern fünftausend Flyer a so und so, würden wir gern austeilen
13:51
und beantworte ich dann Komma von der Kontaktperson. Äh Flyer sind äh Aussage Andreas, Flyers sind nicht erlaubt, Ende.
13:58
Das ist einfach äh ungeschickt. Ungeschickt, ja, waren die waren die Kontaktpersonen äh weitergebtäler, hat Andreas, die
14:06
nicht erlaubt aus dem Grund, weil eben nicht nur Sponsoren äh wer im Stadion ganz nass ist, dann schaut's aus und was weiß ich und die Sponsoren, net einmal Sponsoren.
14:15
Flyer aus, dann, ich denke, dass das dann ganz anders war. Und es gibt noch eine Ausnahme, das sind Aktionen. Ich glaube, da das können auch alle verstehen,
14:24
Zum Beispiel der der Stand von neunzehn Uhr acht, dem Doppelpass mit die Landstraßeler. Das ist erlaubt und ich glaube, das für das bringt jeder Verständnis auf, dass das in dem Fall erlaubt ist, aber halt
14:34
Für andere Sachen net
14:35
Ja, vielleicht haben wir ein bissel was dazu beitragen zu diesem Thema und und die zweite Schiene war dann, die Kritik war dann, dass die Spruchbänder abnehmen müssen.
14:45
Da gibt's ja auch ganz klare Regelungen, Spruchbänder müssen vorab äh vom Lars genehmigt werden, vorm Spiel.
14:52
Das ist auch ganz logisch, weil Anspruch war zum Beispiel die Meinungsfreiheit endet nicht an Stadionturm.
14:58
Das ist rein juristisch aber gar nicht ganz richtig. Da ist im Stadion Haus her.
15:03
Und damit mitverantwortlich dafür, was dort gezeigt wird. Ihr erinnert nur an das eine Rapid-Buch für das Rapid dann,
15:09
Strafzeichnung müssen, dann ist für mich klar, dass der Verein sich da ansichern will und die Sportband fuhr absehen will. Und das ist in diesem Feuer aber nicht passiert.
15:18
Die Spruchbund wurde gezeigt, ohne dass das vorab abgenommen wurde und damit ist für mich auch klar.
15:24
Kommunikation, das kann man alles
15:38
einfach nur Ausreden, weil man das die Regeln müssen und dann die Regeln haben sie alle zum Heuen
15:43
dann gibt's keine Probleme mehr. Das heißt, das Kehrer tun wir ein bisschen moderierter zwischen den Beteiligten Parteien, nennen wir es einmal so. Ja, es gibt halt schon immer sehr viele Treffen und aus die Treffen gehen immer, das gingen alle mit der gleichen Meinung, dass
15:56
alle zusammen holen sollen und dann ging an Oli wieder mit einer eigenen Meinung von vorher wieder zwei verschiedene Meinungen. Es ist irgendwie, sie kommen nie
16:04
was ich jetzt mitkriege, äh nimmer nie auf einen gemeinsamen Nenner, beziehungsweise liegen beide Seiten die Sitzungen, die Besprechungen anders aus.
16:13
Okay. Und das ist halt dann mittlerweile schon der.
16:17
Kahn sehr verfahren, dass man hier da oben wir führen schon wieder in die Reichelzeiten. Mhm. Wenn ich auf die Punkte vor der Initiative eingehe, ganz kurz die vier Buchstaben unantastbar.
16:28
Niemand hat jemals gesagt, dass der Lars kein Sponsornamen aufnehmen wird in seinen Namen und der Präsident hat ganz klar gesagt, das wird's nie geben. Genauso hat er gesagt, das Wappen ist Sakko Sankt, da wird sich nix ändern. Das ist alles gesagt.
16:41
Das Nächste ist die Initiative vor der Transparente.
16:46
Sie sind alle Medien gestanden, wie der Larsk aufgestellt ist. Das ist alles hundertmal schon gesagt. Ich weiß nicht, was da noch unklar ist. Ich verstehe's net. FirmennaBC nachgeschlagen. Wer sind die Freunde? Wer sind die.
16:56
Von von
17:04
und das
17:06
unter dieser Führung. Mhm. Das ist gesagt worden und nicht einmal, sondern mehrmals. Und ich verstehe nicht, wieso man, wieso man da nochmal drauf hinweist, das ist alles klar. Hm, es geht um die Vorben. Dann sind wir bei den es geht einfach um die Dressen, oder? Dann sind wir bei den Dressen
17:20
verfügt haben. Die Dressen sind schwarz und weiß und dass der Lars tatsächlich sehr viel Wert drauf legt, sieht man daran, dass die
17:28
Ärmel nimmer gibt, was vorige Saison oder was vor zwei war, da waren die Streifen mal kurz grau zur Saison beginnen.
17:36
Aufruhr geben. Womöglich. Ja? Ja. Man sieht ja, dass die Formel Sport zum Beispiel. Und dann sind wir beim Problem, da lass gut
17:49
auswärts schwarz und du brauchst eine dritte Farbe, brauchst ein Auswärtstrikot. Laut Bundesliga musst du seine Signalfarbe sein. Wann das jetzt leicht gölb war
17:58
oder leicht grün, da hat sich kein Mensch beschweren. Es ist aber rosa. Warum ist Rosa? Ja, ein Sponsor? Ist es nicht völlig egal, wann man.
18:06
Im Herbst wird das in der Bundesliga jetzt was,
18:10
in der dritten Presse auch retten muss. Wie soll ich sagen, ist das nicht verschmerzbar, weil man da auch mal in Rosa spielen? Weil die Firma, die für das Rosa verantwortlich ist, spielt einen wesentlichen Teil im Stadionbau. Ist das nicht möglich, dass man denen den einen Schritt
18:23
entgegenkommt, kann man das nicht akzeptieren und nicht den leicht zum Beispiel spielt. Weißt du, der dritte vorab brauchst
18:29
ist es so ein Problem, wenn man auch mal in Rosa spült. Ich kann's nicht ganz nachvollziehen, aber es ist, der Lars spielt immer in schwarz und in weiß. Außer es geht net, dann braucht man eine dritte vorab.
18:42
Dann ist halt das Rosa. Wie ist das Sigmund auch immer wieder sagt, dass er die Gadesäulen, die Sponsoren
18:48
aber es ist wenigstens, er spricht wenigstens die Wahrheit, dass er
18:55
die ganze, die Sponsoren und so in die, die Zuschauers, die san halt da, dass halt wieder Sponsoren kommen, natürlich.
19:06
In der vergangenen Saison nur einmal ohne Not, ohne Notsage, in gespielt. Das war das Heimspiel gegen Totenheim.
19:12
Und das hat einen gewissen Grund, den ich jetzt noch ausbreiten will, weil das hat einen Triftigen Grund gehabt. Ich glaube, das werden wir überleben, weil wir da einmal gegen Tottenham daheim in Rosa gespielt haben. Noch einmal, dieser Sponsor ist.
19:23
Zu großen Teilen dafür verantwortlich, dass das Stadion kommen wird. Dieser Sponsor tragt einen großen Teil.
19:30
Dass die Spieler da sind und die da sind. Mhm. Da werden wir doch bitte auch mal in Rosa spielen können.
19:37
Verkraften. Wirklich nur, es ist ja wirklich nur das dritte Trikot. Also, wann schwarz und weiß nicht geht, dann Rosa. Ja, ich glaube, das ist in erster Linie um Kommunikation geht, eh, wie man vor ein paar Minuten gesagt haben,
19:48
und waren die Differenzverantwortlichen und die die Sprecher der aktiven Fans miteinander hier auf dem Tisch sitzen, an einem Tisch sitzen können.
19:57
Uns drüber reden, dann wird sicher für alle Themen äh eine Lösung geben, meint er Hinsicht.
20:03
Es gibt ja kein kein Streitpunkt in dem Sinn. Sie sind sich einig. Der einzige, wirkliche Streitpunkt, der in Frage stellt, ist die Dress. Mhm. Alles andere ist klar.
20:13
Gehen wir zum Sportlichen am Transfermarkt, hat sich ja einiges da, strukturieren wir es vielleicht bissel, Abgänge, Zugänge, Rückkehrer, sowie.
20:22
An erster Stelle, die aktuelle Gerüchteküche, ein Backenschlag, äh Cousine in den nächsten Tagen, dass der Kapitän zu Fernort Rotterdam wechselt Genotrana. Was sagt ihr dazu?
20:36
War ewig schoss. Würde mich auch wundern,
20:39
mit drei kleinen Kindern, dass ich dann nach Holland ziehe und so. Aber gut, ich meine, jeder Fußballer muss drauf schauen, dass er
20:46
in seiner Karriere so viel Geld wie möglich verdient. Das äh unterschreibe, war halt Schott. Man sollte ihn nicht ums billige Geld gehen lassen. Also Wanderchance geht, dann müssen die schon was.
20:58
Löhnen, also net oder was, sondern da muss schon was. Da muss schon was äh auszuschauen. In was für einer Höhe meinst? Zwar bloß bin ich auch ganz beim Duschen, aber und auch mit der Aussage.
21:08
Fußballer, der muss in seiner Karriere in relativ kurzen Karriere möglichst viel Geld verdienen. Ich meine, ich würde es auch nicht anders machen. Ich meine jetzt wo a Jobangebot kriege von einer anderen Firma, wo ich dann's fünffache verdienen würde,
21:19
Für die gleiche Leistung, was ich bringen muss, äh wird, glaube ich, jeder, jeder wechseln. So romantisch san ma nicht, dass man da.
21:26
Zugehörigkeit, ja, eher recht und schee, aber ich glaube, so wie ich das mitkriege, es war mal, kann er jetzt.
21:32
In dem Sinne
21:41
kommt er wieder zum Last, ansonsten nirgendwo. Ich habe, ich habe ja mit einem Gerät, er will das machen, eben aus dem Grund, er ist neunundzwanzig Jahre, das ist womöglich, dass er dass er nochmal aus sich kommt, dass aus Österreich und nochmal ein neigen Reit sitzt und welche Herausforderung und,
21:55
gehen.
22:09
Die Service natürlich die, du verlierst das Gesicht mehr oder weniger des Vereins, weil sei da ist seit zweitausendsiebzehn schlechthin und
22:22
Er fällt nicht nur äh daten in der sportlich föhnen, er ist auch Identifikationsfigur und
22:26
Das treibt den Pressen tue ich auch ein bissel in die Höhe, weil du wüsstet, du bist ja ne,
22:31
billig hergeben. Drum wird jetzt verhandelt. Der Dominik Talheimer hat ja.
22:35
Angedeutet bei der Pressekonferenz noch ein Karbspiel, dass der sich bewerbende Vereine um ein Gernot da bissel a falsches Spiel spürt. Was sagt ihr dazu?
22:45
Vom falschen Spiel habe ich nichts mitgekriegt. Der hat nur gesagt, das Angebot ist net seriös. Im Spieler das X-Woche bietet dann im Verein mehr oder weniger.
23:17
Mindert's ja, dass er überhaupt so lange da ist. Für mich ist ja der beste Verteidiger der Bundesliga. Konstanz.
23:26
Absolut wundert's mich, dass er überhaupt noch, dass er überhaupt noch da gespielt hat. Ich meine, ich ich verstehe's nicht ganz. Und es ist ja, er ist halt.
23:34
Der perfekte als zentraler Dreierkette und die Dreierkette will jetzt immer mehr gespült.
23:39
Wundert's mich, dass er immer noch da war und das war gut für den Lasten, dass er da war und da ist er das ganze Spielsystem, wo er auf seine Qualitäten zugeschnitten, weil ebenso gespielt. Er hat halt in den Nationalteam auftreten, hat er net Werbung für sich.
23:52
Weil
23:58
Das spricht schon in der Vergangenheitsform, das heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass der Gernot äh Spieler ist, äh ist relativ.
24:10
Na ja, ehrlich gesagt, da hat's mir schon ein bissel zu lang. Na, ich, ich glaube, es wird so werden. Es wird so werden. Äh am Donnerstag die.
24:20
Qualifikationsrunde in der Konferenz League und bis die dann mit dem Ligastart auffangen, äh wird das erledigt sein. Ich gehe fest davon aus, dass der Gerhard machen. Mhm. Äh einfach so gut
24:34
Naja, das war schon vorher. Der war eigentlich zusätzlich gekommen. Okay. Mhm. Jetzt kommt halt stattdessen womöglich. Noch mal der Gerhard gern da bleiben, also das war jetzt kein Problem. Also
24:43
so eine ganze Situation wie jetzt mit dem mit dem aufhaltern, weil sie eben realistisch und das ist a völlig legitim und völlig verständlich. Hinten spielen, das hilft ja nichts. Nein, ist rot, aber
25:00
Warum vertreten hat, sehr gut gespielt. Über das kämen wir dann eh nachher noch quatschen, schauen wir uns einmal die Abgänge an in der heiligen Saison, Jojo Eggestein.
25:09
Wieder zurück nach Deutschland. Der zu den Knappen ins Revier. Schalke Fan als wir, aber
25:19
Bekommt er dorther aus dem Ruhrpott und wieder Wechsel, wo er mich angegriffen. Ist der so gut? Dann sage ich, ja, das ist ein richtig guter Schalke ruft. Der David Schneeke sind die Lagone zu Venecia in die Serie auch gewechselt. Der war ja
25:34
unseren Besitzern und an Tirol verliehen. Außerdem.
25:39
Unser letztjähriger Rekordtransfer Mats, Emil Madsen zu Slavia Prag, der ist geliehen, verliehen an Tirol, Dominik Kretterfix bei Altach und unser Urgestein Christian Rahmsebener.
25:54
Was sagt ihr zu unseren zahlreichen Abgeordneten? Die Abgänge, Schmerzen, net so. Ransel ja.
26:01
Die Spieler, die sowieso immer gespielt haben,
26:08
Absolut,
26:15
Servicethema wie im einundzwanzig das ist okay und dort passt auch wie.
26:23
Aus der Grube. Und total aufgewachsen, nein
26:31
Christian? Ja, kann man in eigentlichen Dusche nur anschließen, also es sind jetzt net, die sind reine die Leistungsträger.
26:38
Und ähm ja also es ist verkaufbar sage ich einmal.
26:46
Früher bin ich froh, dass er nimmer da ist. Okay. Äh.
26:52
Wichtig ist, dass die Verletzten jetzt wieder da sind. Also, dass die wieder, dass die wieder zurückkommen. Bissel. Bissel.
27:00
Weil auf den habe ich eigentlich viel geholt und da hat der gesagt, aber er hat eine wahnsinnig schlechte Ausgangsposition gehabt, weil er gekommen ist, war eigentlich klar, der Michael ist weg.
27:09
Das war damals erstaunt und der hätte eigentlich der Nachfolger vom,
27:18
Michael, ne? Und dann hat er heute kein Spielzeug und der der Bursche ist jetzt zwar dreiundzwanzig
27:24
braucht Spiele, das ist katastrophal für seine Entwicklung, wenn er jetzt da immer nur zehn, zwanzig was
27:33
sicher gut, dass er gewechselt ist. Im Lasten ist jetzt insofern nicht so besetzt ist und daraus kommt damit auch ganz anders, wenn es woanders,
27:42
und das gewesen, ob der Raskot damit auch ein Geschäft macht. Mhm. Was sagst zu den Zugängen, da haben wir ja, boah, Christoph Mondschein, von der Austria. Ja.
27:50
Einige Wochen
28:00
Florian Fleck, er ist von Heart
28:01
ist quasi von als Innenverteidiger.
28:10
Und ganz aktuell, der Dario Marisic, von dem es gesprochen hast, der ist.
28:16
Das ist Linksverteidiger.
28:28
Der Nikolas Polster äh und äh zentraler Mittelfeldspieler.
28:36
Langsam in. Ist ja mittlerweile, wir haben die drittmeisten Legendäre in der Liga, habe ich nachgeschaut, also nur Salzburg, Iglo und Astrick hat mehr. Mhm. Aber gleich mit Abstand mehr, also die Salzburg hat, glaube ich, zweiundzwanzig.
28:51
Wir haben vierzehn und siebzehn dabei wie ein ein.
28:58
Wird, wir.
29:05
Es ist ziemlich riesengroß und ich könnte mir vorstellen, dass das vielleicht sogar schon.
29:13
Auf Zukunft irgendwie aufbauen Transfersperre oder so ist deswegen so riesengroß, weil da haufenweise
29:20
sollten,
29:32
bei uns als Kooperationsspieler oder ist das dann.
29:37
Soweit habe ich noch nicht gedacht. Das Urteil wird jetzt dann demnächst kommen, weil schon ein Märchen von wohin, dass man.
29:51
Dass manche, wo in in der Entscheidung von die Entscheidungsträger schon wieder stehen werden,
29:57
Zwangsabstieg bist, was weiß ich was, also
30:00
Vergangenheit.
30:19
Gustagen. Okay, da haben wir sicher noch Zeit, beschäftigen wir uns vielleicht äh mit den Transfertätigkeiten, die immer grad angesprochen haben
30:27
Die Zugänge bissel skizziert. Äh dazu ein paar Spieler, die aufgezogen worden sind. Außerdem.
30:37
Allesamt für den Sturm ein paar Rückkehrer, ein paar erfreuliche Alexander Schmidt, der hat äh bei Sankt Pölten in der Hinrunde schon zweimal da,
30:50
Auch wieder fit, haben wir schon wieder gespült. Der Andy Gruber ist noch nicht so weit, dürft aber im Laufe des Herbst wieder zurückkommen,
30:59
Abgänge und Zugänge, Rückkehrer so wichtig ist, dass die Verletzten wieder zurück ist, extrem wichtig.
31:11
Weil wir haben das Ganze früher ohne Mittelstürmer gespielt, im Endeffekt. Also entweder es war der Zwerg, das ist halt
31:20
für das Spielsystem. Ja, i darf des sagen, i bin a net größer. Du hast exakt, der ist ungefähr in deiner Hechten, ja?
31:27
Verletzt
31:37
Na, der der ist extrem wichtig und ich hoffe, dass der Marco wieder in in der Form spielt, die er vorher gehabt hat, weil es war einfach extrem wichtig. Ja und ein paar Wochen aus.
31:50
Ohne.
31:55
Sechs bis acht Wochen. Das ist net vier? Okay. Ja, Minimum, also hm, ansonsten, ja, Orakel war noch nicht mit Caramocco, da du brauchst ein Mittelstürmer, aber.
32:06
Den haben wir einfach nicht gehabt im Frühjahr und da haben wir jetzt aber genügend. Das passt aber nicht. Das ist aber eh wichtig. Also das dann hast.
32:14
Wenn man sich jetzt den Kader so anschaut, ist jetzt tatsächlich mit Maris ist dazu, jetzt gehe ich mal davon aus, dass der Gernot.
32:21
Bleibt jede Position doppelt besetzt und net so, dass ich sage, da ist einer drin, der steht heute auch auf der Listen, sondern
32:29
die Qualität passt. Ja. Also wir haben sie sicher nicht verschlechtert. Da machen wir jetzt überhaupt gar keine Sorgen. Ich glaube, dass uns.
32:36
Fleck äh viel Freude machen wird, der kann.
32:42
Der ist ein bissel offensiver veranlagt, a bissel drickreicher, vielleicht defensiv nicht ganz so stabil, wie es der reine war, aber offensiv.
32:51
Vielleicht ein bissel stärker und und und vielleicht auch mal im im Dribbling, dass er was das macht
32:55
vorne gesprochen, das spürt das im Frühjahr, hat vor allen Dingen darum gekrankt, dass kein Mittelstürmer da war, weil da einfach die zweite Option gefällt hat.
33:21
Von Marco jetzt net erwarten, dass er kommt und ah, sehr klar, weil faktisch ist es so, wenn man, wenn man das ein bissel beobachtet.
33:30
Ist genauso lang wie die Zeit, wo's dann wieder auf Top-Level bist. Also wir rechnen jetzt, er war jetzt sechs Monate verletzt,
33:38
Ach, ist nur hübsch, ja. Dann braucht er nur halb so bissl wieder auf dem Label ist, was er vorher war. Er wird zwischendurch wieder mal eine super Partie spielen, aber auf konstant gleichem Niveau.
33:47
Brauchst du wahrscheinlich die selbe Zeit wie's verletzt warst. Das hat man auch beim, beim gesehen, nach dem Kreuzbandriss, die ersten äh Spiele waren waren mühsam.
33:55
Frühjahr ist ja wieder eine Kammer, das hat dann passt. Service gibt's im, der eigentlich auch die ganze Saison verletzt war. Also der wird auch brauchen und man hat man hat da in der Vorbereitung gesehen, dass da noch was fehlt. Beim Schmidt.
34:09
Das ist halt eine Sache, der braucht ganz viel Vertrauen, glaube ich. Es hat auch im Herbst in Sankt Pölten gekriegt und hat dort seine Tore geschossen.
34:19
Früher war's dann nicht mehr so, da hat dann die ganze Mannschaft äh einen Abwärtstrend gehabt, dann hatte ich auch nicht mehr getroffen. Es wird halt spannend, wie sie wie sie die.
34:29
Einsatzzeiten da verteilen werden, weil ich glaube net, dass der Herr Mondschein besonders glücklich ist, wenn er beim auf der Bank sitzt. Also das hat er sich wahrscheinlich nie so vorgestellt. Mhm. Mhm,
34:39
Was mir in der Vorbereitung positiv gestimmt hat, war muss ein bisserl gefallen.
34:47
Ich habe immer so hohe Erwartungen an ihm und vielleicht sind sie ja zu hoch. Ich habe ein Volkserschein in in Durchbruch
34:55
Ich glaube jetzt, jetzt kommt der Zeitpunkt da sein, wo er wirklich schafft. Ist der schönste Spieler? Mhm. Kader.
35:06
Und Bundesliga,
35:16
wo's dann auch da eine sticht. Ist das dann glaube ich.
35:21
Gut. Man hat da im Cup schon gesehen, dass sie das.
35:25
Offensivspiel bissel verändert hat äh daraus geht viel mehr auf Abschlüsse, es hat viel mehr Tempo aufgenommen, gut das war jetzt der Gegner, der war Regionalligist. Ja. Muss man auch dazu sagen. Aber man hat schon einiges gesehen
35:37
dass sich was verändert hat im Vergleich zum Frühjahr, also man ist rechnet vierundzwanzig Durchschüsse.
35:42
Oder waren's siebenundzwanzig und vierzehn auf sowas? Äh das ist auch gegen einen Regionalligisten net schlecht. Also,
35:49
das passt aber am vierzehnten am im Frühjahr haben wir Spiele gehabt, da waren zwei im sechzehn
36:02
im im Frühjahr muss man sagen, äh äh ist.
36:06
Wie's vorher war, dass vorhin nach einer Stunde durchwechseln kannst. Ja, das ist wahnsinnig wichtig für die für die intensive Lastspielweise, weil er die
36:17
Irgendwann geht da der Soft aus und das verlangst du auf einen Spieler, dass er ans Limit geht und dann ist halt.
36:26
Gibt's sechs Minuten lang früher aus, sagt dann, ich kann nicht mehr und der nächste kommt, als einer, der neunzig Minuten nei und ist dann vielleicht im entscheidenden Moment nicht dort, weil er halt nicht
36:35
du hast einfach vor nicht wechseln können, was da war. Hm.
36:41
Das heißt im Sturm schaut's so aus, dass man noch nie so breit aufgestellt san wie in der Saison im Mittelfeld und in der Verteidigung gilt ähnliches, vorausgesetzt, es gibt keine weiteren Abgänge beziehungsweise hoffentlich keine Verletzungen. Einzig im Tor, der auf aktuellen Wellen passieren, nachdem der Tobi Laval ja im Herbst komplett ausfallen wird,
37:01
und ein bissel knapp sehe ich sie im linken und rechten Mittelfeld, weil da haben wir für zwei Positionen im Endeffekt drei Lites.
37:08
Wieso? Und Rentner. Und wild. Okay.
37:13
Auf dem Level gesägen, aber wenn's du sagst, der will das auch schon.
37:23
Ist es so, dass der Ersatz für
37:27
und und dann ist erst der dritte auf der linken Seite ist ist er wild. Okay. Für mich ist der Gesetz also.
37:35
Wird dann entweder links oder rechts äh
37:39
eingesetzt werden, waren er wird seine Spiele kriegen, weil man die Mutter vielleicht entwickelt, das ist oder vielleicht ist sie dann so gut, dass er ein Außenspiel für die zwei ist, kann man auch nicht wissen. Mhm. So so wie aber der
37:53
wird schwierig und dann viel Potential. Ja
37:59
und und dann und dann das wird dann Spiele geben, da fangt der Bootsmann links ab, weil halt auch nochmal ein Pause, weil der Renner mal eine Pause kriegt. Ja. Das das wird's immer wieder geben.
38:07
Ich glaube, die drei habe ich gesagt. Ganz ehrlich, was soll ich da noch noch anfügen, also das und in der Verteidigung, glaube ich, auch, es ist überhaupt kein Problem. Du hast den ein, du hast dann
38:18
Jetzt noch, du hast dann viele, du hast einen Andrade, du hast einen Marisic, du hast dann im Notfall noch einen Poller, wenn er ein Letar habe ich vergessen. Vorige Saison war er.
38:27
Verletzt und dann hat er, hat er den Anschluss nicht mehr geschafft, aber in der Saison davor.
38:31
Stammspieler besser in Gallen, wie die im Titelkampf richtig drin waren in der Schweiz, da war er Stammspieler. Der hat.
38:39
Potential. Potenzial hat eine Größe ist ein prädestiniert wie das Spiel vom Lask, weil er sie ja nach vorne verteidigt, hat er die Geschwindigkeit. Mhm. Aber ich glaube, der braucht einfach.
38:48
Paar Wochen bis er einen Rhythmus hat und dann tatsächlich auch nicht schaden, wann er Spiele kriege,
38:54
wird dann schwierig bitterer Konkurrenz. Du musst eine
39:00
Er ist vor seiner grundsätzlichen Spielweise, ist er da schon sehr nah dran. Er muss sich nicht wahnsinnig umstimmen. Weil bei Saint Gallen war der Peter Zeidler Trainer, der bei.
39:11
Oder ist, der bei Salzburg war, der hat in seinem Gallenblut mehr oder weniger durchgezogen. Ja. Also die Anpassungsschwierigkeiten, glaube ich, sind nicht das große Problem. Er braucht halt einfach.
39:21
Konstant Fitness und Spiele
39:24
Die Frage ist, ob er die kriegt, ne. Die Frage ist ja, na ja. Aber so ist es. Es ist äh der Fußball sehr leistungszitter Leistungsgedanke wäre der beste ist, der wird spielen. Ja. Schauen wir halt, was passiert, wenn dann der Gerhard Wickel kommt. Wann der Gerhard Wicker kommt,
39:38
Wir sind interessant. Wird's ein bissel interessanter, die Frage ist dann, ob man dann vielleicht ein bissel taktisch flexibler wären wird
39:46
Ich möchte natürlich ihn gerne nicht missen, weil dem Systemumstellung die Möglichkeit hast, da vier eher die Möglichkeit hast da Viererketten zu spülen, weil der Gerhard war klar
39:56
weil er zehn wahnsinnig großen Qualitäten als zentraler Maler Dreierketten hat, spielt man drei Kinder. Es war verschenkt. Er ist zwar als Innenverräter sehr gut,
40:04
aber noch besser ist er als zentraler Mann in einer Dreierin. Wann ist der Gernot weg ist, du hast genug Typen, die Innenverteidiger spielen können.
40:11
Kannst einmal Problem, dass.
40:17
Welcher Gegner genau
40:21
ne? Genau. Was der Dominik gesagt hat, wir müssen weniger ausreichend. Ja genau, wir müssen wenig ausrechnen, wo wir und da ist es vielleicht einmal, Rapid hat immer den Lars gespielt. Ja, immer ist drei, vier, drei, haben selber drei, vier drei gespielt, wo er immer ein. Dann stößt er da mal,
40:35
vier drei auf oder was weiß ich, vier vier zwei, dann möchte ich schauen, wie sie die orientieren. Jeder Taktikfuchskyper reagiert.
40:43
Genau. Christian, du hast äh beim Abschluss Podcast äh von der letzten Saison frisches Blut gefordert. Genug frisches Blut.
40:52
Ich denke schon. Die Aufzählung neben der fast kennt, was wir einen neuen Spielern gekriegt haben. Es ist halt zu einem Trainerteam einiges da. Mhm. Ähm auch da ist frisches Blut gekommen
41:03
Wir starten jetzt wieder. Vorbereitung war jetzt nicht so schlecht. War zufriedenstellend. Wie mit voller Euphorie sage ich mal in die in die
41:13
Neue Saison. Vom zweiten Jahr des Dominik teilhaben auf der Kommandobrücke. Ich habe das Gefühl gehabt, äh bei der Pressekonferenz, dass es hier bissl.
41:23
Ändert dort offensiver als Person, also was die Ansagen betrifft.
41:28
Muss man auch sagen eigentlich sein erstes wirkliches durchgehendes Jahr ist als Clubtrainer muss man ganz ehrlich sagen oder? Ja war bei der mir
41:38
Er ist eingestiegen nach ein paar Rampen, um das dann in der zweiten Saison Cheftrainer, dass ich mal bei einem Bundesligisten und bei irgendeinem der hinten nochmal ankrebst, bei einem top Bundesligisten, äh Cheftrainer bin
41:51
Ich glaub, dass Sie eher einiges überlegt hat, werden wir sehen, wie Sie das alles umsetzen lässt
41:57
noch dem Frühgossen nur besser werden. Ich bin positiv gestimmt, muss ich ganz ehrlich sagen. Das heißt, für mich kriegt da jeder nochmal seine zweite Chance und es war
42:07
tatsächlich sein erstes Jahr als Profi Trainer mit dem täglichen Training, was ja Damen Nationalmannschaft et cetera noch nicht gehabt hat und ich spreche keine, dass es äh.
42:16
Sich weiterzuentwickeln und aus seinen eigenen Fehlern lernen kann und ich,
42:24
Das ist nur mein persönlicher Meinung. Ich gebe ihm einfach jetzt nur das Vertrauen.
42:28
Aber er wird zuerst schon gesagt habe, es muss ja jetzt der Herbst darf halt nicht anschließen an den an das Frühjahr, weil sonst wird er schwer zum Helden sein. Das ist vollkommen klar. Ähm das Frühjahr.
42:39
Müssen wir vergessen.
42:41
Ausblenden, keine Ahnung. Man kann aber auch nicht verlangen, dass so rennt wie im Herbst, ich brauche irgendwas dazwischen, was eher Richtung Herbst geht und,
42:51
und das ist ganz klar, muss in die Meistergruppen und wann das nicht erreicht wird, dann wollen wir hinterfragen, warum net. Und dann ist halt.
43:01
Die Antwort meistens klar. Mhm.
43:03
Aber ich bin fest davon überzeugt, dass das gelingen wird. Also das heißt, also top vier haben's auch gesagt, also das muss das Ziel sein. Mhm.
43:15
Alles was über vier ist, sage ich, ist in Ordnung. Ja, hat er genug Kredit bei Fans Medien und Vereinsführung, damit er in Ruhe arbeiten kann. Und was man so in die vorn Fanforen lässt, durchaus, ja?
43:26
Ekelbar, also ich habe den Eindruck jetzt nicht besonders gehabt, dass er viel Kredit gehabt hat. Drum war es besonders wichtig, dass das Kapspiel so war, wie es waren
43:35
weil du hast ja nicht nur gewonnen, sondern du hast auch wirklich gut gespielt. Also.
43:43
Ja, das ist vielleicht ist das der Herangehensweise, dass er nur noch einmal fort. Na natürlich muss, muss gegen einen Bundesligisten dann
43:50
mehr Leistung hamma, das ist schon klar, weil dagegen aber war trotzdem nur eine Regionalligist, aber das wird schon werden. Also
43:56
das war ganz wichtig, dieses sechs null und da die Spielweise und die Fans auch im Stadion wieder zu gewinnen für den Laster, wieder ein bissel a Euphorie entsteht. Mhm. Äh und ich glaube, das ist gelungen. Das hat,
44:09
gefordert, dass das genauso passiert und das ist ein weiteres gutes Zeichen, dass dieser eingetreten ist, weil Sohn kann man vor dem Spiel fühlen, wir wollen vui drauf geben, wir wollen einen Gegner stressen. Es ist dann auch so passiert und das ist ja da auch ein gutes Zeichen.
44:22
Weißt du, die Fans angesprochen hast, also hinten im Stadion in Pasching. Der Last meets Fans ist sicher an Alaskas, wie mit Kanye.
44:31
Also ohne. Mit Kanne finde ich quasi ohne. Nein, es ist es ist ganz was anderes. Grad in dem engen Stadion, das ist
44:41
aber es ist was anderes. Mhm. Und wann der der Sektor da vor ist und die Gas geben, das ist es hilft einfach.
44:49
Ich glaube, da machst du uns sicher nochmal ein extra Schritt. Absolut. Worauf muss der Larski in der Saison besonders aufpassen? Was wird her besonders wichtig sein, damit uns die schwarz-weißen?
44:58
Wieder besonders für Fred bereiten können. Besonders aufpassen, auf Rapid und Salzburg. Ja, genau. Oder Salzburg. Oder? Und keiner gegen Salzburg. Ja.
45:11
Ein wichtiger Punkt war die.
45:18
Die Ruhe schlagen, das war ja gut. Das sind schon mal drei Punkte.
45:23
Im Druck eh kein Schlechtes ist, aber wenn's die Platzierung anschaust.
45:27
Wir waren ja nicht weit weg, aber das war halt das früher extrem äh mies. Ist diese Ergebnisthema, was dir grad
45:34
den schlagen, den schlagen, den schlagen. Na, aber äh es ist Wander gegen alle gewinkst und du hast genau zwei, drei Mannschaften gegen das net winkst, dann musst du halt mal fragen, warum ist das so?
45:44
Mhm. Ich glaube, es war.
45:46
Jeden anlegen, dass wir ich meine was Schönes gibt's ja net, oder? Wahnsinn. Also äh meiner Sicht zumindest.
45:57
Fast wie am Essen,
45:58
Titel dabei. Ne, nur noch die letzten Jahre, ja. Nein.
46:06
Vier genau gegen die haben wir dann,
46:15
nicht gut ausgeschaltet ist und du hast es in der Meistergruppe gesehen. Mhm. Äh gegen die hinterm wie gesagt. Außer gegen WRC, weil der wir haben gegen die Hintern, ich sehe, ich sehe das,
46:30
aber da hast,
46:34
zu gut gespielt hast. Mhm. Und dann drehen sich aber das äh äh,
46:38
in die Meistergruppen und dann ja, dann kriegst du halt nimmer so viel und das muss sehen dann, dass du einfach dass du net so ausreichend bist, was natürlich im Frühjahr.
46:47
Sehr leicht war, weil es einfach gewusst hat, die elf spielen, weil es,
46:52
Ja. Wo laden wir in der Saison sportlich in der letzten von Pasching und hoffentlich einzigen internationalen Wörtersee? Europapokalplätze.
47:01
Top top vier muss also Minimum Europapokalblatt, vierter Platz ist die Hürde, die dort muss man sich ehren.
47:10
Mhm. Entschuldigung, enttäuschend. Alles, was drüber ist.
47:17
Nehmen wir mal gern. Okay. Da muss man einmal schauen, wie wie.
47:21
Verwöhnt wie ein Kind eigentlich. Fürs würde ich sagen,
47:35
demütig bleiben,
47:38
für zwei, drei Jahre unteres,
47:42
of Austria zweimal und hallo.
47:46
Ich so, ernst, das wird im Glas passieren. Das es ist einfach eine Saison dabei, vielleicht net so net, weil
47:54
zwei Schlüsselspieler, sie verletzen, weil halt irgendwas nicht passt, das wird einem irgendwann einmal blühen, aber die Ausgangsposition ist halt momentan eine andere. Es schaut halt jetzt schaut davor ausgeht, dass man halt.
48:06
Genau. Was auch noch ein Ziel
48:09
sein muss, mindestens neunzig Prozent der Elfmeter verwerten. Das muss auch ein Tücher, weil wie viel
48:23
Punkte haben wir liegen lassen, weil wir die scheiß Elfmeter nehmen.
48:28
Brutal und das muss auch ein Ziel sein, sich da zu verbessern, weil das san keine Kleinigkeiten. Mhm. Also wir lachen, aber das ist echt Kleinigkeit, ne.
48:38
Und wir haben doch früh Elfmeter kopfhältnismäßig gehabt, da brauchen wir kein gar keine Öfen.
48:44
Situation wieder mal gefährlich wird. Ja. Früher.
48:56
Das also früher jede Ecken, jeder Freistoß brennt im Frühjahr hm
49:03
immer beim Gegner. Ich weiß, ich wo, ich weiß, ich weiß ganz genau, im Frühjahr habe ich schon während der woher habe ich schon was anderes da, weil ich gewusst habe, da passiert sowieso nix. Das war wirklich erschreckend, weil das war immer die Waffe, das Lars. Ja.
49:17
Freistoß äh eigentlich komplett unkreativ oder.
49:22
Für die Gegner, weil da hätten wir dann wahrscheinlich eher einen Bullen gekriegt. Das war früher wirklich erschreckend, dass noch die Ecken, wo früher.
49:33
Immer das konnte was passieren im Frühjahr, gar nichts. Okay
49:41
flank den und irgendwie dreifach gewaltig. So jeder noch
49:55
abschließend ein Tipp für die heirige Saison, wo land ma. Bin optimistisch, Platz zwei.
50:01
Vorab
50:09
Schwierigste da jetzt festzulegen. Äh über braucht man net schreiben, das ist auch auch wenn dann Trainer und nachgeschaut, ich glaube, ich habe es sogar geschrieben, ja, ich habe sogar geschrieben.
50:23
Wir haben hundertvierunddreißig Millionen rund oder hundertdreiunddreißig Marktwert,
50:27
so viel haben die ersten sechs oder sieben Mannschaften.
50:34
Teuerste Mannschaft du musst erreichen, dass der Kader sehr groß ist. Ähm das ist schon nicht schlecht.
50:45
Und ja und dann Rapid Siri, weil's gewachsen san.
50:52
Weil es physisch storksam sich eigentlich als als zweiten und dann sollte.
50:58
Aber nicht so weit weg, dass ich sage, ich kann's net schlagen. Es wird drauf ankommen, waren wir dabei, dann wird's wohl notwendig sein, dass wir das zweimal gewinnen. Das ist ja das wird die Chance, dass das
51:14
zweimal bezwingst, dann wirst womöglich hinter der Böllenfuhrer Beat landen, Sturmsiege auf Augenhöhe
51:20
Jo, eins, zwo, drei, vier, zwar war sensationell, drei war sehr gut, vier war okay.
51:27
Und ich ich kann mich nicht festlegen. Aber schlechter als schlechter als viertes. So ist net sein. Muss man ganz ehrlich sein.
51:37
Danke für das.
51:38
Wunderbare Abschlusswort. Danke euch für den feinen Live-Radio-Schnupser bei neunzehn null acht mit Christian Zettel.
51:47
Also. Wir sind schon fertig. Gerne.
51:57
Danke dir. Immer gern. Wollen viel Spaß zum Meisterschaftsauftakt und hoffentlich lange, volle Stadien
52:04
Für alle, die uns Feedback, Themen und Fragen zum Podcast schicken, wo ihnen einfach Mail oder Sprachnachricht an Podcast.
52:10
Radio AT. Neunzehn null acht. Der Live-Radio-Podcast. Bei Energie AG.