Die Große Anfrage

Sebastian Striegel fragt nach. In jeder Podcast-Folge spricht er mit einer spannenden Persönlichkeit aus Wissenschaft, Politik, Kultur und Sport über ihre Sicht auf die Herausforderungen der Zukunft. Wichtig sind dabei neue Perspektiven auf die Herausforderungen unserer Zeit, abseits der politischen Farbenlehre. Hier werden keine endgültigen Antworten gesucht, sondern neue Ansätze für einen Weg in eine lebenswertere Gesellschaft. Sebastian schaut in eine Zukunft, die mitgestaltet werden will. Die Große Anfrage erscheint ab jetzt mindestens 1x im Monat. https://sebastian-striegel.de/ Über Feedback und Anregungen freut sich Sebastian sehr. Er ist u.a. hier zu erreichen: Twitter: https://twitter.com/StriegSe Instagram: https://www.instagram.com/striegse Facebook: https://www.facebook.com/StriegSe

https://sebastian-striegel.de/

subscribe
share





episode 18: Die Große Anfrage – Folge 17 – Wie sieht die Energieversorgung der Zukunft aus?


Sebastian Striegel im Gespräch mit Thies Schröder

In der 17. Folge von Die Große Anfrage spricht Sebastian mit Thies Schröder. Er ist nicht nur Geschäftsführer der FERROPOLIS GmbH, sondern auch Vorstandsvorsitzender des Energieavantgarde Anhalt e. V. Sebastian möchte zunächst von ihm wissen, welchem Aufgabenfeld und welcher Ziele sich der Verein verschrieben hat und wie er Sachsen-Anhalts Stand auf dem Weg zur Energiewende einschätzt. Außerdem diskutieren die beiden, wie die Akzeptanz für Erneuerbare Energien in der Bevölkerung geschaffen bzw. gestärkt werden kann, die Bedeutung der Sektorkopplung und der Versorgungssicherheit der Industrie. Besonders interessiert Sebastian Thies Schröders Einschätzung der gegebenen politischen Rahmenbedingungen in Hinblick auf das Fortschreiten und Gelingen der Energiewende und welche Weichen jetzt – nach der Landtagswahl und vor der Bundestagswahl – von der Politik gestellt werden müssen.

• Website der Energieavantgarde Anhalt e.V.

• Wo stehen wir: Statistiken zur Energiewende

• Zum Begriff „Prosumer“

• Zur Sektorkopplung

• Zum „Kohlekompromiss“

• „Klimapolitischer Unsinn“, über „scharfe Kritik am Kohlekompromiss“

• Zur Außenbereichsabgabe

• Das Zellulare Energiesystem bzw. der zellulare Ansatz

• Zum Klima- und Energiekonzept (KEK) Sachsen-Anhalt

–––

Die Große Anfrage erscheint mindestens 1x im Monat.

www.sebastian-striegel.de

–––

Über Feedback und Anregungen freut sich Sebastian sehr. Er ist u.a. hier zu erreichen:

Twitter: https://twitter.com/StriegSe

Instagram: https://www.instagram.com/striegse

Facebook: https://www.facebook.com/StriegSe


share







 2021-08-02  31m