Amerika Übersetzt

In der zweiten Staffel, "Amerika Übersetzt" bietet einen Blick über den Teich und bleibt dein Guide zu dem politischen Chaos und der fremden Kultur in den USA. Zwei Amerikanerinnen, die schon lange in Deutschland leben, diskutieren und erklären nicht nur Politik, aber auch das Wie und Warum dahinter. Sie erläutern die brennenden gesellschaftlichen Fragen, greifen zurück auf die amerikanische Geschichte, und reden mit ihren amerikanische Freunde und Familie... auch mit ihren eigenen, Trump-wählenden Vätern. Und natürlich haben sie immer ihre eigene Meinung zu den neuesten Entwicklungen. Pointiert, charmant, schlagfertig.

https://amerikauebersetzt.buzzsprout.com

subscribe
share





episode 30: Das katastrophale Ende von Amerikas ewigem Krieg


Im April kündigte Präsident Biden den Abzug der US-Truppen aus Afghanistan an. Während die gegnerischen Seiten darüber streiten sind sich alle einig, dass der Ausstieg eine Katastrophe war. Die Bekanntgabe des Abreisedatums verschaffte der Taliban einen Vorteil, mit dem sie das ganze Land – einschließlich Kabul – in einem verblüffend schnellen und endgültigen Schwung eroberten. Für Jiffer, die in Kabul lebte und arbeitete, waren die Bilder besonders emotional.
 
Während Szenen von Afghanen die über den Flughafen stürmen, sich auf die Rollbahn kämpfen und sich beim Start an die Tragflächen eines Flugzeugs klammern, die Welt schockieren, erklärte die US-Regierung die Mission für einen Erfolg, während Merkel sie als bitteren Misserfolg bezeichnete. Wie ist es passiert? Wie wird die neue Taliban-Regierung regieren? Was wird aus denen, die es nicht geschafft haben?


share







 2021-08-17  28m