Ö1 Hörspiel

Ausgewählte Produktionen aus der Ö1 Hörspiel-Produktion

https://radiothek.orf.at/podcasts/oe1/oe1-hoerspiel

subscribe
share





OEH 210821 "Der zerbrochene Krug"


"Der zerbrochene Krug". Von Heinrich von Kleist. Mit Gerhard Dorfer (Gerichtsrat), Ernst Prassel (Dorfrichter Adam), Julia Gschnitzer (Magdalena Rull), Maria Köstlinger (Eva, deren Tochter), Christian Hofler (Ferdinand Liechtl, Schreiber), John F. Kutil (Ruprecht) und Ilse Hanel (Frau Theresia, eine Alte). Ton: Reinhard Prosser. Bearbeitung: H.C. Artmann. Regie: Klaus Gmeiner (ORF Salzburg 1995) Kleists "Der zerbrochene Krug", uraufgeführt 1808, erzählt vom Dorfrichter Adam, dessen Versuch, seine Macht einer jungen Frau gegenüber auszuleben, scheitert. Da beim mitternächtlichen Überfall des Richters auf die junge Frau auch ein Krug zerbrochen ist, und der Schuldige gesucht wird, muss Richter Adam über eine Tat zu Gericht sitzen, die er selbst begangen hat. Kleist nimmt dieses Ereignis eines versuchten sexuellen Übergriffs zum Anlass, um, dem Geist der Aufklärung entsprechend, Fragen der Moral und der Politik zu thematisieren.


share







 2021-08-21  59m