Der Madame Moneypenny Podcast mit Natascha Wegelin

Ich bin Natascha Wegelin, Ruhrpottkind, Pommessüchtige, 90s Kid, Wahlberlinerin. Madame Moneypenny habe ich gestartet, um Frauen auf ihrem Weg in die finanzielle Unabhängigkeit zu begleiten. Braucht es das? JA! Denn: 75% der Frauen zwischen 35 und 50 Jahren droht später die Altersarmut. Das liegt vor allem daran, dass sie sich nicht selber mit ihren Finanzen auseinandersetzen. Ich höre häufig: „Das mit dem Geld macht mein Mann“. Dabei wissen viele, dass sie sich eigentlich dringend selber darum kümmern sollten. Denn finanzielle Unabhängigkeit ist ein essentieller Bestandteil eines sorgenfreien, glücklichen Lebens. Viele Frauen wissen aber nicht, wo sie anfangen sollen. So ging es mir vor ein paar Jahren auch! Jetzt könnt ihr mit diesem Podcast anfangen und die ersten Schritte auf dem Weg in die finanzielle Selbstbestimmtheit tun.

https://madamemoneypenny.de/

subscribe
share





#195 - Moneycall: Hedonismus vs. Sparen, Humankapital, Notgroschen und Erbschaften


Eure Fragen, meine Antworten. Es geht um den Notgroschen, Erbschaften und Finanzen in der Partnerschaft

Im Moneycall beantworte ich eure Fragen. In dieser Folge geht es um Finanzen in der Partnerschaft, Hedonismus vs. sparen, wie du bei der Investition in dich selbst auch wirklich in die Umsetzung kommst, ob du deinen Notgroschen nicht vielleicht doch investieren solltest und wie du geerbtes Geld am besten anlegst. Viel Spaß beim Anhören!

Mein Mentoring-Programm – Setz‘ dich hier auf die Warteliste (kostenlos & unverbindlich)

Alle Infos zum Scalable Broker hier.


share







 2021-08-24  34m