Amerika Übersetzt

In der zweiten Staffel, "Amerika Übersetzt" bietet einen Blick über den Teich und bleibt dein Guide zu dem politischen Chaos und der fremden Kultur in den USA. Zwei Amerikanerinnen, die schon lange in Deutschland leben, diskutieren und erklären nicht nur Politik, aber auch das Wie und Warum dahinter. Sie erläutern die brennenden gesellschaftlichen Fragen, greifen zurück auf die amerikanische Geschichte, und reden mit ihren amerikanische Freunde und Familie... auch mit ihren eigenen, Trump-wählenden Vätern. Und natürlich haben sie immer ihre eigene Meinung zu den neuesten Entwicklungen. Pointiert, charmant, schlagfertig.

https://amerikauebersetzt.buzzsprout.com

subscribe
share





episode 31: Die afghanische Tragödie


Eine Woche, nachdem die Taliban die Kontrolle über Afghanistan übernommen haben, herrscht rund um den Flughafen von Kabul noch immer Chaos, die G7-Staaten beraten die Lage und die Afghanen verlieren die Hoffnung. Noch halten NATO-Truppen das Fenster zur Flucht über die Luftbrücke offen, aber wie lange noch? Das Abzugsdatum 31.08. rückt immer näher. In dieser Woche schauen wir uns an, wie sich die dramatische Lage in Afghanistan entwickelt und zuspitzt, wie Jiffer ihren Afghanistan-Freundeskreis mobilisiert, um afghanische Kollegen und Freunde zu unterstützen und was wir von vor Ort hören. Während Biden sein Vorgehen verteidigt, zeigen andere Länder mit dem Finger – auf die USA und nach innen.

 Wir beschäftigen uns angesichts der Rückkehr der Taliban an die Macht auch mit der Frage: „Wozu war das alles, war es das wert?“ – eine Frage, die besonders diejenigen quält, die dort waren oder geliebte Menschen hatten, die dort gekämpft haben oder sogar gestorben sind. Jiffer und ihre ehemaligen Kollegen fragen sich: waren wir Teil des Problems oder Teil der Lösung?

Credits:
Theme Music:  Reha Omayer, Hamburg

Find us on:
Facebook: AmerikaUebersetzt
Twitter: @AUbersetzt

Contact us:
amerikauebersetzt@gmail.com



share







 2021-08-24  32m