Passives Einkommen mit P2P Krediten

Der P2P Kredite Podcast zum Blog! Worum geht es auf meiner Seite und im Podcast? Wir leben in einer Zeit, in der es immer wichtiger wird, selbst finanzielle Verantwortung zu übernehmen und nach Mitteln und Wegen zu suchen, sein Geld sinnvoll zu investieren. Zu diesen innovativen Mitteln gehört auch die P2P-Industrie, die messbar von Monat zu Monat in Europa wächst. Schon fast 100 Plattformen sind in Europa zugelassen und es werden immer mehr. Inzwischen haben sich unter den ganzen Start-Ups einige Plattformen entwickelt, bei denen sich ein tieferer Blick lohnt. Ich teste für dich diese Plattformen mit meinem eigenen Geld und gebe dir Tipps zum Aufbau eines P2P Kredit Portfolios, passivem Einkommen und vielem mehr. Ich versuche euch hier so oft es geht, exklusive Inhalte zu bieten, aber manchmal werden auch Blog- oder Videoinhalte weiterverarbeitet, um auch den Hörern des Podcasts nichts vorzuenthalten.

https://passives-einkommen-mit-p2p.de/p2p-kredite-podcast/

subscribe
share





episode 165: P2P 160 | Kann man 2021 wieder in Mintos investieren?


5 Fakten nach einem Jahr Covid-19 Die Links zum Podcast:

Zu Sponsor PeerBerry * [0,5% Cashback]

Zum PeerBerry Tutorial

Zu Mintos

Zum Beitrag

Auf Mintos investieren war lange Zeit ein No-Brainer für viele P2P Investoren. Autoinvest an und ab geht die Post. Am Ende kassieren am besten noch langfristig alle mehr als 12% Rendite, denn wir haben ja die Rückkaufgarantie, ach noch besser, die Gruppengarantie! Vor etwas mehr als ca. einem Jahr begann dann die Covid-19 Krise und viel schlimmer hätte es wohl für P2P Kredite nicht kommen können. Staatliche Eingriffe, Kreditstundungen, Kreditgeberpleiten etc.

Ein böses Erwachen vor allem für Mintos Investoren. Leider sah ich aber in erster Linie Anschuldigungen gegen Mintos von den davor zufriedenen Mintos-Investoren. Auf einmal war die Kreditgeberauswahl schlecht, es gab Verschwörungstheorien und die Plattform wurde gebashed als ob es keinen Morgen gebe. Die Aussage: “Tja, das ist wohl einfach das Risiko was wir alle eingegangen sind” habe ich selten gesehen. Dabei sagte Mintos CEO Martins Sulte selbst in vielen Interviews (auch schon vor der Covid-19 Krise), dass man nicht erwarten könne, zweistellige Renditen ohne die kleinsten Probleme einzufahren.

Heute wollen wir mal schauen, was seitdem passiert ist. Sowohl in meinem Portfolio als auch bei Mintos. Und vielleicht kannst du damit auch die Frage für dich klären, ob man bei Mintos 2021 wieder investieren kann oder nicht.

???? Wichtige Anlaufstellen:

????Unser P2P Bestseller "Investieren in P2P Kredite" *

✅Facebook Community

✅P2P Investoren-Telegramm

✅P2P Kredite Podcast

✅P2P Kredite Telegram Kanal

????In diese P2P-Plattformen bin ich investiert:

⏭️ Eine Gesamtübersicht findest du hier

????Neo Finance * [10 EUR Startguthaben]

????Viainvest * [10 EUR Startguthaben]

????Bondora * [5 EUR Startguthaben]

????Debitum Network * [5 EUR Startguthaben]

????Bondster * [1% Cashback]

????Estateguru * [0,5% Cashback]

????Peerberry * [0,5% Cashback]

????EvoEstate * [0,5% Cashback]

????Moncera *

????Mintos *

????Crowdestor *

????Reinvest24 *

????Swaper *

????Robocash *

????Flender *

????Twino *

????Wo du mich sonst noch findest:

✅Blog

✅YouTube

✅Community

✅Facebook

✅Instagram

✅Twitter

✅Pinterest

Disclaimer:

Bitte beachte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Alle Links zu den Investment-Plattformen sind in der Regel Affiliate/Werbe-Links (*), bei denen du Vorteile hast und ich eine kleine Provision verdiene. Weitere Details hier: https://passives-einkommen-mit-p2p.de/haftungssauschluss/


share







 2021-09-04  13m