1908 - Der Life Radio LASK Podcast

- präsentiert von Zipfer, urtypischer Partner des Lask Der große Fußball Fanpodcast von Life Radio und dem LASK. 2 Mal im Monat wirft Moderator Wolfgang Müller einen Blick hinter die Kulissen des Spielbetriebs und diskutiert mit Fans, Spielern und Offiziellen die wichtisten Themen bei den Schwarz-Weißen. Du hast Feedback zum Podcast? Schreib uns an podcast@liferadio.at!

https://www.liferadio.at

subscribe
share





episode 40: Viererschnapser nach Thalhammer-Abgang [transcript]


Die drei LASK-Experten Günther Mayrhofer, Georg Duschlbauer und Andreas Froschauer diskutieren bei Wolfgang Müller über jede Menge brandaktuelle Themen: Mit an Bord natürlich DAS Wochenthema Thalhammer-Rauswurf mit der Beförderung von Andreas Wieland zum Chef-Trainer und der vakanten Position des Sportdirektors. Außerdem geht´s diesmal ums Transferkarussell mit jeder Menge Neuzugänge, Spielsystem und LASK-DNA, Abstiegsangst oder doch Trendwende, Unruhe von Außen und eine präsidiale Dissertation, neues zum Stadionprojekt und natürlich ein sportliches Highlight: der Start zur Conference League-Gruppenphase bei HJK Helsinki.


share







 2021-09-16  n/a
 
 
00:00
Music.
00:11
Mit Wolfgang Müller. Servus, grüß dich, hallo, herzlich willkommen zum Podcast 1908. Diese Folge präsentiert euch.
00:19
Urtypischer Partner des Lars. Heute bei mir zu Gast, Georg Duschelbauer, danke fürs Kommen, servus.
00:25
Urlaubshelmkehrer Andreas und speziell dir noch im Urlaub.
00:34
Man merkt's. Was darf ich euch zum Trinken anbieten? Der Tipp bei drei Jahren Radler, helles beziehungsweise a Wasser von BWT-Still oder prickelnd? Bitte.
00:46
Radler bitte. Bin im Urlaub bitte. Dreimal Urtyp beim Radler.
00:51
Stadionbock Transferkarussell und Konferenzleague. Wir haben jede Menge Themen am heutigen Programm, fahren wir aber noch mit äh persönlichen Dingen a, Dusche
01:04
Wie läuft's mit den Spielereien? Mit deiner Musikveranstaltungen am Abend?
01:09
Mehr als man lieber ist, also Hochzeiten en Maß, also es geht dahin, es geht dahin, man wird am Wochenende nicht fad. Ja.
01:17
Am Planschbecken, sensationell Urlaub am
01:26
quasi im Hotel und neben uns am Tisch sitzt der Thorsten Frings, eine Legende, aber.
01:32
Zwei kleine Kinder von der zweiten Frau, aber legendärer Typ. Und Gunther, wie läuft's mit der Einschulung vom Junior?
01:40
Business erledigt heute den dritten Tag obsoliert. Äh diese Testerei, ich meine
01:47
Sechsjährigen ist das schon ein bissel
01:51
bissel problematisch. Mhm. Das sportliche Last-Thema der Woche, seit Monaten diskutiert, nach dem Sonntag ist dann relativ schnell gegangen. Dominik Talhammer ist seit Montag als Coach und Sportdirektor freigestellt. Bevor wir zur Nachfolgefrage kommen
02:04
Wie geht's euch mit dem Rauswurf? Naja, es war, ich sage mal, wenig überraschend, dass äh so kommen ist nach der Partie am Sonntag weiß, äh
02:12
Ach so war am Sonntag das zum ersten Mal.
02:14
Net nur verloren haben, sondern a richtig schlecht gespielt haben. Das muss man ganz ehrlich sagen. Bis jetzt fast immer sagen, ja, okay, wir haben super gespielt, wir haben halt die Chancen
02:22
aber wie gesagt, am Sonntag gegen kannst dich nicht beschweren, also das war eigentlich, das war einfach net gut und
02:31
Ja, so ist das Geschäft im Fußball und
02:34
und die Mannschaft dann auch nur schlecht spielt, ah, dann muss ich meistens der Trainer dran glauben und so war es auch. Also, es war für mich was schon. Günther?
02:44
Im Endeffekt ist dann keine Überraschung mehr, so wie's der Dusche gesagt hat, äh vor der Länderspielpause hat man nur glauben können, es steht und fällt alles mit an, der Tore schießt, die halt dann net gefallen san, durch das hat man auch keinen, keine Punkte gemacht, äh.
02:58
Am Sonntag war hinten wie vorn ganz schlecht und irgendwann dann kann man nicht mehr zuschauen, weil
03:05
dann wirklich ins Negative geht und die Leistung passt dann auch nimmer, dann muss man irgendwann einmal reagieren und deswegen verstehe ich den Wechsel
03:13
Ich glaube auch, man kann nur bestätigen, es wo alternativlos und ich glaube, im weitesten Sinne, da waren sie vielleicht der Dominik selber zurückbesehnt oder sagt, war er vielleicht selber sogar froh, dass irgendwie vorbei ist. Aber im letzten Spiel mit der ganzen Problematik und denke mal raus und da haben wir uns jetzt vielleicht wieder mal einen und dann hast du wieder die Diskussion, es ist ja, glaube ich, fair nervig, eine Entlastung, da sitzt
03:32
vorbei irgendwie. Der Weg der Entscheidung in den letzten Wochen und Monaten, wie wurde sie denn skizzieren? Man hat sich eh recht lang Zeit lassen, was hat man eigentlich
03:41
eh in den letzten Jahren immer typisch war, dass man Zeit gibt. Man hat's ja bis jetzt immer sagen können, wie gesagt, haben wir gut gespielt, was
03:49
Trainer also war logisch irgendwie.
04:02
So Zähpunkt für Trendumkehr. Ja, war net Estonarm. Ich meine, das ist wichtig, Zeitpunkt gibt's wahrscheinlich ähnlich, aber es war jetzt sicher der Zeitpunkt, wo du musst
04:10
es ist jetzt jeder Zeitpunkt schlecht, weil der Nachfolger in dem Fall der Andreas Wieland hat halt nicht viel Zeit, dass er die Mannschaft auf
04:22
seine Ideen oder seine Änderungen vorbereitet. Es ist jetzt jeder Zeitpunkt schlecht, aber irgendwann musst du mal Konsequenz ziehen. Es ist halt so. Vorerst wird Co-Trainer Andreas Willer und Thorsten gerade angesprochen, der Chef auf der Kommandobrücke sehen, abgesehen davon, dass er mit sieben schon einen beeindruckenden Fullboard hat, äh was wissen wir überm?
04:39
Und über seine Fähigkeiten als Trainer. Er war Trainer bei den äh hat gemacht mit dem Tobias Schweinsteiger, dann war er Chef, dann war er
04:48
Co-Trainer vom Valeria Ismael, dann war er weg, dann war er wieder Juniors Trainer, dann ist er wieder Co-Trainer vom er wurden und jetzt ist, steht er halt in der ersten Reihe. Ich glaube, er kann das
04:59
zu viel Kredit muss man sowieso einmal geben. Äh ich glaube, er kann das ja was, was er will.
05:06
Er ist bei weitem emotionaler als der Vorgänger. Das wird man wahrscheinlich schon am Donnerstag sehen, dass er bissel mehr mitlebt.
05:13
Das heißt jetzt nicht, dass das besser ist. Äh es ist halt anders. Mhm. Und das ist auch das, was die Spieler, wo die zwei Vorgänger vom Talheimer gewohnt waren, Oliver, Gasner und der Ismail sind heute auf der Leni sehr aktiv gewesen. Da.
05:26
War eher mehr der Beobachter und hat dann mit leiseren Worten versucht, irgendwas zu verändern.
05:34
Wird viel mehr mitleben. Ich glaube, alle hat deswegen hat er schon bei die Fans einmal einen guten Start, weil die wünschen sich das
05:43
Ich bin da immer net so überzeugt, wenn der Trainer viel, viel schreien muss oder tut. Bin mir nicht sicher, ob das ganz viel bringt, aber der Fan will's halt so sehen offenbar und dann soll's halt so sein. Und.
05:55
Jeder so sein wie er ist.
05:57
Jeder muss so sein wie er ist, jeder muss authentisch bleiben und nur dann habe ich einen richtigen Zugang zu den Spielern.
06:09
Radio hat ja den Andreas Wieland und den Präsident Sigmund Gruber, ja Mikro gehabt.
06:16
Die Entwicklung der Mannschaft, unabhängig von Netzwerken, Resultaten ist net besser, so wie man Fußball spielen wollen
06:25
das war eigentlich bekannt, dass man mutig auftreten und nicht von wie man eigentlich jetzt grad aufgetreten san. Das ist nicht das immer der
06:33
Genau, das war einmal der Sigma Gruber. Dann habt's noch in Andreas Wieland, da haben wir auch zwei kurze äh Ausschnitt, dass ich im Interview dabei bin
06:42
Das oberste Ziel ist einmal, dass wir uns schnell wie möglich rasant der aktuellen Situation bewegen. Und das Wichtigste wieder mal sein, dass wir eine gewisse Stabilität in unser Spiel bringen und Stabilität bekommen, wenn wir, wenn wir uns auf die einfachen Dinge konzentrieren. Und über diese einfachen Dinge werden wir uns noch Selbstvertrauen holen, weil
06:56
die Qualität des Kaders ist hoch, aber wir brauchen Vertrauen ins Spiel und wir brauchen Selbstvertrauen. Und da werden wir Erfolgserlebnisse brauchen.
07:03
Also wir werden mal jeden Spieler auch holen. Wir werden die die Situation auch besprechen. Wir werden den vollen Fokus auf die nächsten sechs Spiele legen bis zum nächsten Länderspielpause. Und wir werden uns, wir werden uns daraus kämpfen. Wir werden uns da rausarbeiten.
07:16
Okay? Ihre Meinung zu den Statements?
07:18
Über längere Zeit jetzt schlechten Phase ja der Zeitpunkt gekommen ist wie gesagt keine Überraschung und klingt natürlich sehr
07:33
motiviert, also ich denke, er weiß, was auf oder was er mit der Mannschaft genau tun wird. Also ich glaube, dass er da einen einen guten Plan hat oder seinen Plan hat und.
07:42
Werden wir sehen, wie es ihm gelingt dann, ne? Das heißt für mich so
07:45
oder? Bei uns im Interview, auf diese viel gerühmte, die man ja vor zwei Jahren alle begeistert hat und das hört man schon ein.
07:57
Wo immer uns wieder bisschen hinbewegen, sage ich mal ja im weitesten Sinne. Das soll der Trainer wieder da der neue Trainer, der jetzt wieder
08:03
reaktivieren, so Herr und ich glaube, das ob das dann ein Weg ist, den er geht oder den er gehen wird, muss man sagen
08:09
obersten Führungsbossen
08:13
wir wollen da wieder hin, wo wir mal wohnen, wo wir uns ein bisschen wegbewegt haben. Hm, ist ja mehrere Aspekte. Der Präsident sagt, ja, wir werden mutigen Glas gesehen. Ich glaube, Mut ist was, was man nur ausstreuen kann, weil man Selbstvertrauen hat. Und das ist eben momentan
08:26
vollkommen weg. Ähm das glaube ich, kennt jeder. Wenn's du Mieserfolgserlebnisse hast, dann wirst du überlegen, ob's das nächste Mal übers risikoreich ist, machst
08:35
und dies fördert momentan der zweite Gedanke äh ist, dass sie der Trainer
08:41
auf das Wesentliche, auf das Einfache beschränken, wie mir es manchmal vorkommen unter Dominik Talheimer, dass wir tatsächlich alles viel komplizierter machen wollten
08:50
verkopfter und ausgekrügter, machen wollten als vorher. Das ist halt in einer Phase, wo schlecht rennt, ist das kompliziert. Und da musste ich tatsächlich auf die einfachen Dinge, muss die beschränken. Wenn die einmal funktionieren, dann hast du wieder ein bissle eine Brust. Dann gingen schwierigere auch wieder. Also du musst zuerst die einfachen Dinge richtig machen. Dann geht's wieder vorwärts.
09:08
Andreas Wiehler und so erfuhr, erst interremistisch äh bleiben.
09:12
Ist ein neuer Sportdirektor, ist aus hetiker Sicht das richtig verstanden, aber ob in der sportlichen Führung
09:20
trotzdem ein riesiges aktuell nach dem Rauswurf vom Dominik Talhammer und dem gezwungenen Ausstieg, beziehungsweise der Basel von Jürgen Werner, ist die
09:29
Vereinsführung, aktuell verweist
09:31
äh es gibt mit Fabian Zöpfel einen Sportkoordinator, der aktuell diesen Bereich im Management mehr oder weniger ausfüllt wie wie lässt sich sowas beim aktuell meistern, also ohne Sportdirektor ab und zu für ein paar Monate ist.
09:44
Ich glaube, der Spurdirektor fehlt, jedes Mal die Mannschaft rennt, fällt eigentlich wenig, weil.
09:49
Sportdirektor kannst ja jetzt eh nichts machen, äh in der Transfer seit was, dann schau wie der Klassenmama einen Head. Ja. Aber jetzt ist Sportdirektor nicht das ganz Zwingende. Du hast eh sportliche Kompetenz durch den Trainer abgedeckt
10:01
Fabian Züpfl macht einen guten Job. Spielt Direktor ist gut, wenn man einer kommt, aber es ist jetzt nicht die dringende Aufgabe. Wie gesagt, so Transferzeit, der das in die Hand nimmt, so richtig.
10:11
Aber es wird schon eine spannende Personalien insofern. Du hast jetzt natürlich einen Trainer, der einmal die Chance kriegt und wo man sagt, schauen wir uns einmal an, wann's läuft, dann bleibt er eh vielleicht oder Dörfer bleiben
10:19
Aber dann hast du die Personalie Sportdirektor, der natürlich auch mitentscheidet, wer trainiert denn? Ich meine, es ist ganz so easy, ist auch nicht, sage ich mal
10:25
Mit dem Trainer, das muss natürlich auch gespannt sein. Hat er vielleicht so spannend, was sich da entwickelt, beziehungsweise wann ich die Entscheidung auch wähle, wer wieder den Sport trägt, weil der muss doch mit dem Trainer dann interagieren und und wann mache ich das dann oder wie.
10:38
Relativ weit, weiß nicht, was deine Informationen san, dass wir da schon eh schon länger sucht und dass man vielleicht schon demnächst einen hat oder auch präsentiert, aber trotzdem, es wird schon spannend, bei dem muss ich mit dem Trainer im Kino
10:47
beziehungsweise eventuell dann einen neuen suchen, weiß man ja net oder sucht dann, obwohl der andere gut ist. Ich sage mal so, der Andreas WLAN wird über seine Zukunft mehr oder weniger selber entscheiden, beziehungsweise die Ergebnisse werden entscheiden. Wann es einigermaßen funktioniert und der kann die Trendwende einleiten, kann ich mir nicht vorstellen, dass dann im Winter ein echter Trainer kommt, wieso auch?
11:03
Dann musste er dann finden, der Spurdirektor gut dazu passt. Wie sie finden, ja, dass sie einfach gesagt ist, sie haben ja eben einer gefragt, was äh ob er sich länger vorstellen kann, das interessiert ihn jetzt überhaupt nicht
11:16
ist wichtig, dass man die Mannschaft
11:21
Geld sp.
11:22
Er hat der Verantwortliche ist dafür, wie durch einen LKW an ihm vorbeiführen. Zum Thema Sportdirektor nur kurz, gibt's da Namen, die gehandelt werden oder rechnen wir eh eher damit, dass der Jürgen Werner
11:32
in der Funktion noch seiner Zwangspause wieder zurückkommt. Das wird ein bissel zu langsam. Fangen wir so an.
11:40
Ich bin mir nicht sicher, ob tatsächlich schon seit Wochen, wie's jetzt, wie, wie man vernommen hat, dass das schon seit Wochen neiger Sportdirektor gesucht wird. Ich glaube
11:48
das ist erst tatsächlich mit mit dem Trainerwechsel so richtig aktuell worden. Also ich kann mir echt nicht vorstellen, das war ja äh ein Misstrauensvotum gegenüber Dominik Thal haben wir schon vorher gewesen, bevor man ihn beurlaubt hat.
11:58
Also ich kann mir das eher net vorstellen. Äh nochmal, es ist jetzt nicht so dringend. Ich bin von meinem Namen in die Runde der Oberösterreichischen in Niederösterreich geboren
12:08
Georg Seehofer hat momentan Zeit und kennt sich in Pasching ein bissel aus
12:12
logische videologische Lösung und vor vor, ich weiß nicht, ist drei Jahres oder vier Jahre, es war da schon mal ein leichtes Gespräch, dann hat er in Altach verlängert, dann ist er halt nach Sankt Pölten gegangen
12:28
Aber wie gesagt, ihr habt selber ist auf alle Fälle ein Fachmann, okay, ein Beute Oberösterreicher, er ist Oberösterreicher, aber in Niederösterreich geboren ist
12:36
Oberösterreicher. Und in Pasching kennt ihr sie aus. Ja, absolut. Ja, wir haben sogar noch einen Schlüssel.
12:43
Wir sind öfter in der Liga, müssen wir uns mit dem Thema Abstiegskampf auseinandersetzen oder wird's da negativ laufen, durch die einfachste aller einfachen Lösungen im Fußball aufquoten, nämlich.
12:54
Den Trainer auszufahren
12:55
Ich glaube, Abstiegskampf muss das nicht. Man sieht ja, der Böen anschaut, schaust du somit durch, wenn's drei Punkte mehr aus bist, wie der Vierter? Also ich glaube, es ist so einfach die Leistungen schlecht gewesen in den letzten, ja.
13:05
Partien, sage ich mal und die Punkte hast halt auch net, aber es ist ja der Abstand net riesig. Dann sage ich mal, ich war natürlich, jetzt musst du die Punkte einfahren, das ist keine Frage.
13:23
Open. Ja, Sturm vielleicht auch schon ein bisschen. Mhm. Äh aber äh Abstiegskampf, sage ich mal, drei, vier gute Runden spürst, dann.
13:33
Oder?
13:37
Zwei Punkte vom vierten weg. Ja, die Ruhe ist drei Punkte als letzte.
13:44
Wieso? Sieben sind gespielt von noch zweiundzwanzig müssen wir unter die ersten sechs. Ich glaube, da sind zwei Punkte, Rückstand jetzt noch net so, dass wir dass wir die totale Krise oder die Katastrophe
13:55
ausrufen soll. Und im Endeffekt geht's ja um Platz zwei und Platz zwei fast um. Sehr schwierig. Also so Best of the Rest. Irgendwie schaut wie das aus.
14:04
Genauso wenig wie und vom Meistertitel Drama wird, werden wir jetzt sagen, dass wir aussteigen. Also mhm. Ungefähr so kann man das, glaube ich, vergleichen.
14:12
Kläre immer über weitere spannende Themen, die unsere Kurven brennen interessieren, wie Trainerfrage, Transferpolitik, Stadion, dem Dissen Anadis und den Staaten in der Conference.
14:22
Als Partner des Lask interessiert uns nicht nur, wer gewonnen hat, denn wir sind Lask, genau wie du.
14:33
Urtypisch Zipfer.
14:38
Schauen wir kurz auf das Transferkarussell beim Lars, die zu und Abgänge der letzten Wochen Ende August ist in Österreich das Transferfenster zugange, jede Menge necher Gesichter beim Lask, in der Startformation am letzten Sonntag.
14:51
Für euch besonders bemerkenswert an unseren Transferaktivitäten.
14:56
Na ja, wen haben wir gekriegt jetzt äh die letzten zwei waren der Sascha Horbert und der der Felix Luke nieder. Sascha, ja, super Kicker
15:04
Dinge vollbringen, äh geht natürlich nicht. Felix Luka natürlich der Publikumsliebling schlechthin.
15:11
Gerade das ist
15:18
absolut verletzt san. Ja, für mich sind's in Ordnung, also
15:32
Schlechtere. Abgänge. Hm, Felix Luke, der war logischer
15:37
Transfer, du brauchst hinterm Peter Philipp Pult, brauchst einen zweiten Linksfuss, der auf der linken Seiten der Dreierketten spielen kann, äh nachdem
15:46
Bielefeld verliehen, beziehungsweise praktisch verkauft worden ist, der wird nicht mehr zurückkehren.
15:53
Andres Sandra, der hat monatelang grandios gespült im Frühjahr.
15:58
Nicht so grandios, wie's katastrophal, baut nur noch so einen Legionärsplatz belegt und dann haben wir halt das Thema gehabt, dass wir dann zu viele Legionäre gehabt haben. Felix Luka hat dann den richtigen Pass.
16:10
Und der Countdown hinterm Peter mehr oder weniger in Backup spülen. Sascha Hubert habe ihn net ganz verstanden, ähm weil.
16:19
Immer anhand des Spielsystems die Spieler dazu geholt. Sascha Hubert ist kein.
16:25
Stürmer, wie er jetzt gespielt hat, gegen die Austria. Sehen eher
16:29
in der Zentrale als offensiver Mittelfeld, als offensives Mittelfeld. Und diese Position gibt's im drei vier drei net. Mhm. Richtig. Das ist wiederum ein Hinweis, dass man vielleicht.
16:40
Ein bissel dreht an der Formation. Man hat jetzt gesehen über über die letzten Monate seit dem Frühjahr dieses 343 funktioniert nicht mehr
16:49
so richtig. Es war vielleicht einmal an der Zeit, sich was anders zu überlegen, nur dazu ist das drei, vier, drei Aufkleber, der eben jetzt auch nimmer da ist
16:57
das ganze Spülsystem war abgestimmt auf den überragenden zentralen Verteidiger, der im Aufbauspiel sehr viel gemacht hat, den gibt's jetzt nimmer. Philipp Wiesinger hat das ordentlich gemacht.
17:07
Hat aber nicht diese Grufballstärke, die man vielleicht für diese Position auch benötigt
17:11
Deswegen war's vielleicht einmal zum Überlegen, ob man nicht irgendwas anders spielen soll, nur mal die Gegner wissen bereits, wie der Lars kommt und das hat sich seit Jahren nicht verändert. Die Gegner haben sich darauf eingestellt, vielleicht sollten wir mal was anderes probieren, nicht an an Sascha Horvard, dann kommt man vielleicht.
17:26
Raute im Mittelfeld spielen zum Beispiel
17:31
weil da denke ich mir, der Lukas kann in spielen, als auch der halb links und halb rechts der Hong unter Michael
17:37
und dann der Sascha Horbert und fuhren zwei wirkliche Stürmer
17:41
Das war Müdigkeit, die man sich einmal durch den Kopf gelassen sollte, dass man ein bissel variabel bringt. Wie gesagt, die Gegner wissen, was beim Lars auf sie zukommt.
17:50
Das heißt ja nicht, dass man dadurch kein Pressing spielen kann oder sonst irgendwas. Das geht genauso. Sturm zeigt's genauso vor. Man kann auch in einer anderen Formation, die nicht treffe, drei ist wahnsinnig viel Druck, außer auf eine gegnerische Operkette, also mhm. Mhm.
18:02
Bissel mehr taktische Flexibilität hätte man vom Dominik Thaler gewünscht. Ich hab's eigentlich auch geglaubt, dass er das macht, weil er war bei seiner vorherigen Station war immer sehr innovativ, was Formationen betrifft. Das hat er dann beim vermissen lassen. Er hat
18:17
nichts oder kaum was gedreht oder
18:23
Ja, aber ja, wenn's net funktioniert, dann muss ich das Einzige, was er mal gemacht hat, war dann einmal äh äh zwischendurch einmal einmal geswitcht auf vier dreier, war er, aber drei, vier, drei war dann immer nur das Basissystem. Mhm. Obergünter, das Haus hat ja dann net
18:37
back to the roots, sondern das heißt halt in einer sehr, sehr schwierigen Phase, Sachen ausprobieren und äh.
18:44
Adaptionen eines Spielsystems zu überlegen, wo man nicht weiß, ob das funktionieren kann oder nicht.
18:49
Hassen, weil die Spielweise des Laskis ja nicht von der Formation abhängig ist, hat einen, ist ja vollkommen egal, ob da vier, drei, fünf, hinten spüren, ist vollkommen wurscht.
18:59
DNA, was man jetzt die ganze Zeit her vom Lask ist einfach
19:03
Angriffspressing, dieses unerbittliche Jahrgang des Gegners und das kann ich in jeder Formation, da geht's nämlich, da geht's um um Verhaltensweisen, um die Verhaltensweisen ändern sich ja net nur, weil die Spieler anders positioniert sind. Okay. Ich glaube, man hätte jetzt mitm Sascha einen Spieler, der auf einer zehn
19:18
was bewegen konnte. Ich glaube, dass er es als Flügelstürmer
19:22
tut nicht seine Qualitäten optimal ausspielen kann. Mit Sicherheit nicht, ne. Ich habe mich gefragt, was der Günther jetzt gesagt hat, hat der einen Co-Trainer. Wir waren doch noch in war vielleicht eine Option da. Wo ist die Variante noch nicht gesagt, die man sich probieren sollte, das ist das ist das, was ich
19:35
so gar nicht verstanden habe, beim Austria-Spiel. Ähm jetzt rennt's eh seit Wochen net. Wir haben zwei Wochen Zeit, dass man was was verbessert oder was verändert oder zumindest an irgendwas Draht. Und dann kommt wieder das Gleiche. Und nur dazu mit einem husem ballisches Mittelstürmer, wo
19:50
hat der Dominik Talhammer
19:51
fünf, sechs, sieben Mal probiert. Das ist nie gut. Es war nie gut. Jetzt habe ich auf der Ersatzbank habe ich zwar Stürmer, zwei Mittelstürmer mitm Christoph. Ich weiß, beide sind womöglich nicht fit
20:03
aber wenn ich zwei habe, lasse ich einen Halb zu drehen und den anderen lasse ich die zweite Halbzeit drehen, weil das Grundproblem vom Lars vorher war ja, viele Chancen keine Tore
20:10
und dann ist ein Problem,
20:15
für die war's, die können potenziell Tore schießen oder die schießen wir eher Tore. Und das war von mir aus ein Mondschein und der gewesen. Mhm. Und dann war der Mittelstürmer der.
20:24
Immer dankbar ist, wenn er von der Bank kommt, weil er mit seinem Tempo gegen müde Abwehrspieler am Schluss große Vorteile haben kann
20:30
von Anfang an hat er auf diese Position nie gefeuert und ich glaube, man tut, man tut dem Spiel auch keinen Gefallen, wenn man dort aufsteht. Ist er nicht, weil er net der Zweikampftyp, der robuste Zweikampf-Typ ist, trotz seiner Größe
20:45
und das habe ich eben überhaupt nicht verstanden, dass man nach zwei Wochen Länderspielpause dann macht. Mhm.
20:51
Äh abgesehen davon ernte ich, dass du vielleicht das Management vom Günther übernimmst, war uns um die Co-Trainer müssen wir einen guten Vertrag aus haben. Was sagst du zu den Transfers?
21:02
Ja, ich finde, der Günther hat's eigentlich eher richtig gesagt. Luke, net, aber logisch äh und auch in der Mitte, wirst du sagst, so hätte ich auch gesehen, dass ich einfach vom Spielertyp her.
21:09
Da so ganz gut eh nicht passt, aber die Frage ist, wie man dann mit einem umgeht. Aber die zweite Variante, dass er sich aufzieht, wenn ich das mache, was ich auch kann.
21:17
Bist vielleicht da Variantenreicher mit dem wie wir gesagt haben, Angriffspresse und die Geschichten. Mhm. Dann könnte schon eine Richtung gehen, wo's nicht so leicht zum Ausrennen ist. Das haben wir eh die letzten Monate gesehen.
21:26
Jeder weiß, was machen's und wir machen's andere und dann schauen wir besser, dass es wieder loskommt. Das hat sich jetzt über Wochen hingezogen. Ich möchte dir kurz was sagen, der Günther war ja schon mein Trainer sehr erfolgreich in Sankt Georgen. Ich glaube, drei Spiele lang, gell? Nice werden
21:37
einige mehr, wo du sprichst, sicher auf die auf den Saisonbeginn gehen die ersten drei Spiele Günther Hock gehabt, sechs Punkte.
21:45
Verhältnis 2:9. Jetzt rechnet's einmal. Wie nennt man das System, dann ist die Frage. Sehr effizient. Absolut.
21:58
Katastrophal und effizient. Saisonbeginn. Was treibt ihr heute wieder?
22:04
Net katastrophal sind die Jungen, was sagst zur Entwicklung von den jungen Burschen wie? Gefällt mir gut? Hat man einige Male sehr, sehr Glück vorhin schon
22:14
sehr gut gemacht hat.
22:23
Hat auch viel Potential. Ich glaube, da muss man ein bissel oft a bissel bremsen, weil der wollte immer alles niederreißen und ist quasi äh.
22:31
Auf unter, wo er dann ein bissel übermotiviert, aber man hat schon gesehen, dass der Bull kicken kann, absolut. Nackermulder, muss ich ganz ehrlich sagen, gefällt mir nur bissel die Erfahrungswerte, also der hat jetzt net so viel, aber.
22:44
Wird auch noch. Also kaum.
22:47
Ist für mich ein Spieler, den man an dem da lasst, wo wahrscheinlich in den kommenden Saisonen noch recht viel Freude haben wird. Mhm, das glaube ich, ja. Net nur, weil er sehr einsatzfreudig ist, äh sehr schnell, sehr aggressiv ist.
23:00
Unglaubliche böse spielen kann. Das ist wirklich wunderschön zum Segen, wie wie er Mitspieler einsetzt. Also.
23:08
Oder in diese Richtung arbeiten Publikum Stadion
23:22
wieder überleben kann. Ich erinnere an den Südkoreaner Joey, der damals beim Glasspiel hat, der war auch Publikumsliebling eben in dieser Attribute für Einsatzwillen. Der war damals ein Flügelspieler
23:31
als Verstärkung beim Poller.
23:35
Solider Verteidiger, äh kann, kann sicher noch mehr, wenn er sich ein bissel äh eingewöhnt, an das Tempo. Hat schon Talentproben abgeliefert.
23:45
Bin ich noch net ganz so überzeugt, ist äh technisch beschlagener Spieler mit einem guten Schuss, aber da ist der Sprung nicht vor der 2ten Liga noch ein bissel groß.
23:54
War sicher Potenzial, ob's dann
23:57
momentan sehr wenig immer funktioniert, da Fuß zu fassen. Kommt Talente aber sicher drauf, die Frage ist, wenn ich aussehe.
24:11
Und man muss dann auch denken, dass der Andreas Gruber im Frühjahr dann wieder zurückkommen wird, bei dem ich sehr viel heute ja werden wir sehen.
24:20
Aber gute Spieler kann man nie genug haben. Konkret blicken wir auf defensive und offensive
24:33
nicht unbedingt einfach äh Situationen, die haben wir uns grad befinden. Ja, aufgestürzt haben wir im Moment nicht recht gut, weil viel Verletzte sagen.
24:40
Das ist einmal Fakt, also defensiv ist natürlich der Staubgang vom letzten Sonntag, ist ein und verletzt und
24:48
Unglück da, kommt auch noch dazu und dann musste eigentlich mit einer äh Dreierketten spielen, die ich eigentlich so noch nie gespürt habe miteinander im Endeffekt, ne, und.
24:58
Das ist natürlich äh nicht optimal, ne. Super war's natürlich von den Verletzten dann wieder mal.
25:04
Ole fit werden, dann hätte man da wieder ein bissel mehr Auswahlmöglichkeiten. Mittelfeld finde ich, dass man
25:09
Personell sehr gut besetzt san, also fast ein bissel überbesetzt. Also da ist der.
25:15
Und im Sturm jede üblichen Verdächtigen. Schauen wir mal, wichtig war, dass der Marco jetzt wieder langsam aber sicher zu 100 Prozent kommt, weil
25:22
Ich sage einfach, den brauchst. Ich will gar net auf die einzelnen Mannschaftszelle so sehr eingehen, weil für mich ist das ein bissel im Fluss momentan, weil ja nach wie vor glaubt, dass dass die Dreierketten hinten nimmer
25:32
das Beste ist, was was man für ein Last aufstellen kann momentan. Mhm. Weil eben mit keiner dreihundert überragende Mann nimmer da ist. Die Frage ist, wie tut man weiter? Also
25:41
die Qualität der Einzelspieler ist ja nicht geringer als die Qualität ist sicher
25:50
Genauso groß war net nur höher, problematisch ist es nach wie vor das Fehlen von Marko Ragusch
25:55
Das geht da wahnsinnig a, weil äh net nur durch seine Tore, sondern auch durch das, dass er die noch vorher nicht gespielten Bälle gut festmachen kann, weiterspielen kann. Da und krank, das Spiel momentan, weil dadurch auch das Gegenpressing nicht mehr so gut funktionieren kann
26:10
Unkontrollierte Bälle zusammenkommen und dann kann man sich auch nicht so aufstellen, dass man den Ball wieder erobern kann. Mhm. Das ist das große Fragezeichen. Das Glasgespül steht und fällt tatsächlich sehr viel momentan mit mit Marco Rabusch
26:22
Früher hat man gesagt, gerne Trauner ist nicht zu ersetzen. Was man gesehen hat, dass das schwierig ist.
26:27
Jetzt glaube ich, dass der Schlüsselspieler vom Last Marko schießt. Ich glaube, weil das das Bild, das ganz vorne anfangt, ne und wenn's du vorhin schon kauen hast, dann
26:36
Durch die Bank bis hintere dann, ne, das das stimmt schon. Von dem her
26:47
vorne das nicht aufbauen kannst, was du immer gespielt hast und da der Mann nicht da ist oder einer der wichtigsten und dann
26:52
Ist nicht leicht. Das heißt, das ist jetzt die nächsten Wochen, aber das wissen wir ja für den. Also dass das das irgendwie
26:58
die Punkte holst, die es jetzt schon hingeholt hast, also es ist schon viel. Aber trotzdem oben drüber steht, du musst jetzt wieder kommen, dass du einfach in die Köpfe. Es fangt im Kopf an. Und was jetzt vielleicht nicht die böse Mannschaft bist, dann kommst du wieder in den Floan, aber
27:12
ne. Positiv bleiben, neben der Ergebniskrise in der Masterschaft sind wir ja im Kapp
27:19
in der nächsten Runde und wir haben immerhin den Sprung in die Conference League geschafft. Wir spielen gegen HEK Helsinki aus Finnland.
27:28
Aus Israel und.
27:31
Aus Armenien, die wir net kennen. Gesundheit, Gesundheit. Die Gruppengegner wirken unabhängig von unserer Performance in der heimischen Liga
27:42
meines Erachtens mehr als Lösburger, wie schaut's aus für uns her in Europa. Wir haben normalerweise muss der Last die Gruppen kriegen, also alles andere.
27:51
War für mich Enttäuschung. Äh wie die anderen Mannschaften drauf sind, ich kann's nicht ganz zwingen. Helsinki, Tel Aviv san wahrscheinlich net unbedingt äh
28:00
schlecht, also das wird sicher
28:03
normalerweise sag ich einmal die Gruppen.
28:15
Donnerstag gegenüber die spielen eigentlich was ähnliches.
28:21
Wie der Lars mit totalem Angriffspressing. Zentraler Master, der Tim.
28:28
Spielt dort den Zehner, äh ist mehr oder weniger der Dreh und Angelpunkt vom ganzen Spiel. Sie spielen in einem vier, zwei, drei, eins, wie gesagt, mit mit Angriffspressing. Sie kriegen dann Probleme, wenn's das selber unter Druck setzt
28:40
wieder vorgenommen, dass das wieder besser wird und dann kriegen's Probleme, dann passieren hinten Fehler, das Aufbauspiel für besonders großartig sein. Äh wie gesagt.
28:51
Muss man neutralisieren, dann ist das äh Mannschaft, die man schlagen muss.
28:56
Oder sollte eins gezogen worden ist, sagte alles über die Favoritenrolle in dieser Gruppe aus. Muss ich sagen, da war kürzlich was in Israel oder gegen Israel.
29:07
Mit einer österreichischen Mannschaft. Also bissel aufpassen und Toni, das wird ein komischer, aber es wird ein.
29:17
Ein Krampfspül, weil die haben Betoner verfunden. Das heißt, da stellen sie Mähne, oder?
29:25
Da stehen sie sehr viele hinten eine, äh probieren da neues mit hohe Bälle Konter zu spülen.
29:32
Gewaltiger anfällig, vor allen Dingen ging die Austria
29:38
aber eigentlich hat's das in jedem Spiel gegeben, dass durch einen Konter, weil dann auch so weit aufgeguckt ist durch den Konter dann die und dann ist der Gegner vom Durchstanden. Also.
29:48
So einfach wird es nicht, aber lassen wir trotzdem die Kirche im Dorfstapeln gegen diese Mannschaften aufsteigen. Platz eins
29:57
muss das Ziel sein, wenn's Platz zwei wird, ist es auch okay, aber man dann eine Zwischenrunde noch spielen muss. Da spülst ja in dieser neu geschaffenen äh Conference-League. Spielst gegen einen dritten äh Europa League Europa League äh Gruppe
30:11
Mhm. Spülst dann dazwischen eine Runde. Ich weiß auch nicht, rechts wie was anderes ist wie
30:17
Ja, es es war ja bisher in der Europa League was so da automatisch was Achtelfinale ist, ist diese Saison neu der Sieger ist automatisch im im Finale und der zweite spielt äh gegen einen dritten gern Absteiger aus der Europa League äh im
30:31
Sechzehn Finale oder Zwischenrunde, wie es heißt. Hm, eigentlich brauchst du da schon einen eigenen Kuss, dass du es verstehst, wie es dann weitergeht, aber wir haben uns auch nochmal eingerufen die nächsten Jahre, aber bei der Champions League auch schon so, die wo's rüberkommen. Ich finde, heir ist eigentlich relativ logisch
30:46
aufgebaut.
30:47
Es wird dann wieder interessant, als die Champions League wieder reformieren, da könnte es sich dann wirklich keiner mehr aus. Es ist auch die Einführung der Konferenz, aber finde ich auch trotzdem das schlecht wie früher zu den Pokal der Pokalsieger geben und so Geschichten, wo die kleinen Vereine auch weng dabei waren. Uns hat's ja dann nimmer gegeben. Jetzt hast du trotzdem am vermeintlich kleinere Nationen auch die Chance.
31:02
Zur Gruppe zurückzukommen, es ist eher Gruppenwohle schlagbar, ne, wie sie gesagt hat, aber ich glaube, Gott das ist ja wieder dann das Schwierige, glaube ich, trotzdem vom aus Lars-Gesicht.
31:10
Du musst, du hast, dass du gesagt hast, du musst fast schlagen und so, muss es immer schwierig, gell? Solltest du, aber es ist ja, es ist eine undankbare Gruppe, glaube ich. Ich meine, das ist eine klassische Konferenz League Gruppen, wo's dann vielen dabei hast und da hast du dann Israeli, aber
31:21
Es ist trotzdem aber ich spiele lieber gegen eine Mannschaft, Mannschaften, die nominell eigentlich net so stark sind, weil ich da Favorit bin und da meine Stärken ausspielen kann. Ich spiele gegen eine Mannschaft, weiß, da wird's nix zum Ehren geben, also.
31:34
Von dem her
31:35
ist man dies ein bissel lieber. Das stimmt schon, gar nicht in der Phase, wo du jetzt bist, hast die holen musst, vielleicht ganz anders.
31:44
Dann schauen wir uns den Spielplan an, du hast das
31:47
Helsinke am Donnerstag, dann ist auswärts, dann ist. In Wahrheit ist das ein wunderbarer Weg, wie man aus der Krise finden kann. Man muss halt am Donnerstag losgehen.
31:58
Richtig. Dann danach hast du in der Liga, da wird's wieder schwierig. Aber, aber der Weg bis dorthin ist eigentlich kurz vorm Adventwende vor hat.
32:06
Generell wirkt die Konferenz sportlich okay
32:09
kennt er finanzieller Glücksfall für den Lars Gesee, fast ähnliche Prämien mit Gegnern äh und aufgrund der Stadionsituation werden die Einnahmen in Klagenfurt wahrscheinlich eher überschaubar sein.
32:22
Die aus finanzieller Sicht, oder?
32:25
Ja total und
32:34
Das ist natürlich äh ich will net sagen, ein Leichtverdienst gehört, aber äh gehört, dass man gut brauchen kann, absolut. Ich find's halt relativ also ich find's net relativ enttäuschend, wie.
32:44
Der Zuschauerzuspruch in ist es weit, aber offenbar ist fürn Lastfan der Europacup so schon selbstverständlich. Und der will halt dann nimmer Tottenham sägen
32:55
Mensch ist sehr nettet, dass man aber dorthin kommt, muss man andere Gegner zuerst einmal besiegen und dafür brauchen wir eigentlich jede Hilfe, die man kriegen kann von den Rängen. Jetzt ist wenigstens der Boykott.
33:06
Obsolet wurden durch das, was die Auswärtsfans wieder dabei sein können. Ich hoffe, dass dann beim ersten Heimspiel unter Anführungszeichen in Klagenfurt a bissel mehr Stimmung ist und a bissel mehr Leute kommen. Besitzbar ist.
33:17
Wirklich, wirklich enttäuschend. Also, ich weiß net, wie Dolce Europacup. Es dürft wirklich schon
33:24
ganz was normales sei, da muss man gar nicht mehr hinfahren, das kann man sich im Fernsehen anschauen. Ich weiß net, ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Du spielst eine ganze Saison dafür
33:32
freuen sich, dass im Europacup dabei bist und das ist irgendwie komisch. Ja, wobei ich kann's schon verstehen, wenn.
33:43
Äh Leitmessen am Donnerstag arbeiten und dass da alle.
33:48
Ist mir schon klar. Das verstehe ich schon, aber aber wann.
33:54
Wandern keine tausend Leute kommen
33:56
Na ja, das ist schon wieder
33:58
Es hat sich die Mannschaft nämlich auch nicht verdient, die als Saison dafür kämpft, dass da dabei sein kann und was ist der Lohn? Nur dazu ein riesen Stadion, da ist er quasi
34:07
in Flair, ja. Das ist keine Süße. Zur generellen Stimmung, was ist eure Einschätzung kehrt in der Saison auf Frieden ein?
34:15
Inwiefern wo bei wem? Weihnachtsfeder in Bethlehem. Na, beim.
34:23
Dass Österreichs Plagiat-Sieger Nummer 1 Stefan Weber sich die Distallation vom Signal vorgenommen hat. Für Medien haben die Geschichte gleich einmal per digitalen Medien.
34:35
Bin schon azähler weg vom Nachrichtengeschäft, äh daher meine Frage an euch, seit wann ist a Fußballfunktionär.
34:42
Themen spricht, dass seine Distallation von so öffentlichem Interesse ist. Ja, es interessiert in erster Linie, das kennt man in erster Linie vom politischen Namensträgerinnen und Armsträgern, oder?
34:58
Nie viel Freund gehabt, also
35:01
und das war, glaube ich, auch der, der immer alle verpetzt hat, wenn's wenn's uns angeschrieben haben oder so. Ich glaube, so einer war das. Vielleicht wäre es jetzt an der Wört reichen, keine Ahnung, was.
35:11
Wir unabhängig davon, dass er das untersucht, äh dass das einfach von der öffentlichen Interesse ist, dass das einfach dann gestreut wird. Das finde ich spannend. Also mir ist das relativ wurscht, was in der Gruppe drinsteht, ganz ehrlich.
35:24
Wird sie dann eher aufklären, was da wirklich dran ist.
35:27
Ich sag's mal ganz pragmatisch. Das hat einen Nachrichtenwert. Die Meldung hat einen Nachrichtenwert, weil da sieht man war doch äh bei Saunen in der Öffentlichkeit ist. Aufm das Chaoswirkung, warum er, ob der
35:39
ein Doktor ist oder net, ist relativ nebensächlich
35:43
Für mich persönlich ist man auch net medizinischer Doktor ist und mir am nächsten Tag operieren müssen, ist man sonst ist mir eigentlich relativ wurscht, aber Doktor ist oder nicht. Es ist halt so, dass der Herr Weber
35:54
irgendwem den Auftrag gekriegt hat. Ähm das sich das anzuschauen. Ich glaube nicht, dass der Friseur draufkommt. Möglicherweise
36:03
Es ist halt so, das muss der Präsident Gruber muss das jetzt aushalten, das ist ein persönliches Problem vom Ehren, aber es ist kein Problem. Ich finde Lars
36:10
Ja, im weitesten Sinne hast nicht Unrecht, aber ganz dann doch wieder, weil natürlich sieht man die Sonne vom anderen, da waren sie jetzt oft politische andere Scharmützel noch gehabt, wo's dann
36:21
der Vorteil ist, dass der Fußball dann doch nicht so wichtig ist, aber natürlich du sagst, das eine vom anderen trennen, ganz klar, ich kann's trotzdem nicht trennen irgendwie.
36:30
Und du mit dem verwoben bist und im Endeffekt
36:33
verbunden durch er hat's ja durch den Doktor hat er sehr nett, die Präsidentschaft beim Laska schlichen insofern ist er
36:41
es ist für die Person unangenehm, die ist bestimmt, aber Finas ist egal
36:50
Genau. In die Unruhe der vergangenen Wochen nahtlos ein und ja.
36:59
Der Freien kommt halt einfach momentan nicht zur Ruhe. Es ist immer wieder irgendwas, ob's jetzt tatsächlich wichtig ist oder net. Es ist wieder was anderes, aber
37:07
es ist halt immer irgendwas. Und es wird dann immer dann so, bei solchen Nachrichten, die dann ausschaut und ob es dann äh verteilt worden ist, äh ist dann im letzten Absatz dringst
37:19
was sonst noch so passiert ist. Und das stört sich für mich natürlich die Frage, äh ist dieser Agenda Setting, was von irgendwem betrieben wird? Ich glaube, das haben wir ja schon vor Wochen oder Monaten diskutiert. Ich meine, es kommt immer wieder was. Irgendwie da gibt's halt durchaus.
37:32
Benennt oder so, da dürft's was geben im Hintergrund, wo
37:36
betrieben wird, kann keiner beweisen, weiß man nicht, ob's so ist, aber natürlich will man im weitesten sehen, wo man den Präsident des Lask da
37:42
aktuellen Job zu tun hat an was untersucht
37:47
bleibt beim Verein. Das haben wir schon bei allen anderen Geschichten auch gehabt und das, glaube ich, ist durchaus das Ziel von denen, ohne dass man jetzt wenn was äh unterstellt, das zu erreichen. Und das erreicht man halt dann auch leider. Das ist einfach die Geschichte
37:56
Von der sportlichen Baustelle Meisterschaft zur richtigen Stichwort Stadionprojekt. Ähm Dienstag ist rausgekommen, dass das Landesverwaltungsgericht
38:05
grünes Licht für den Bar gegeben hat. Und es gibt offenbar keine sogenannte UVP als Umweltverträglichkeitsprüfung. Ähm was heißt das für Stadionprojekt?
38:14
Ja, dass du mal, wo es weitergeht, jetzt hoffentlich bald.
38:18
Trinkt ein bissel die Zeit, habe ich das Gefühl. Äh jetzt Kammerschlagsanwalt nicht mehr vorstellen, dass wir 20022 in einem Eichenstein auf der Kugel spielen
38:25
inzwischen haben wir September, ihr drei habt's mich noch beruhigt vor ein paar Monaten, Ende Mai
38:33
Ist die sogar schon von zwanzig vier2und
38:45
müssen wir rechnen. Kann das irgendwer sagen aktuell überhaupt? Ich glaube aber es hängt einfach nur so viel. Jetzt gibt's die Ausschreibung, glaube ich, die internationale, die dann jetzt lauft, dann brauchst du mal vier.
39:00
Ja
39:02
Eher schlechter denken als wie gut oder konkretes Datum oder vor einem halben Jahr steigen irgendwelche Preise in die Heder, dann gibt's da wieder schon mit, also.
39:23
Hurensohn. Das ist um einiges um einiges ging. Äh gibt's eher nur einen Spatenstich? Ist wie der nach der Landtagswahl. Schaut's nicht so schlecht aus, oder?
39:33
Eine waren dann noch vorher, oder? Hätte die Axel vorher. Also wenn's vorher nicht geht, a Wahl musst du das machen, eigentlich. Ja. Wenn's vorher nicht geht, dann rechnet die eher damit, dass weit nachher. Ja, eben. Ja, weil dann geht's erst musst.
39:49
Wo geht die sportliche Reise hin? Oberes Playoff? Schaffen wir das? Ne sicher.
39:56
Nix verschreien, aber normalerweise, also muss ich das schon ausgeben, also ja.
40:03
Natürlich waren sie jetzt nicht wirklich komplett im Bauch, habe ich gestern ein paar Runden amal wieder gut spürst und gut bunkt.
40:18
Ich glaube auch wenn's die Top 6 nicht schafft mit dem Kader, mit der Qualität, die in dem Kader steckt und die Ansatzweise das abrufen, was sie können oder sie dies wieder zurückholen dann
40:26
und zwar net Top 6 bist, dann dann machst du mehr als wie nur ein bissel was falsch. Genau so ist es, aber ich erinnere, dass Rapid auch mal
40:32
unten dabei war mit einem Kader, der's der eigentlich viel besser war, aber mindestens. Diverse andere, ne? Das brauchen wir nicht. Da im Kater.
40:48
Ähm
40:52
Man darf sich nicht als Scheren, man muss die Situation so auch nimmer, wie es ist, man darf nicht sagen, wir haben so viel Qualitäten, ja, die möchte ich auch. Mhm. Äh das hilft net. Ich kann nicht davon leben, dass ich vor zwei Jahren mal um einen Mastrid und mitgespielt habe mit mit einer ähnlichen Druck.
41:05
Bastelt einfach viel momentan nicht zusammen und und da muss sich was ändern und da muss man die Qualität wieder senken, wann die Spieler die Qualität auf dem Platz bringen können, dann geht gar nicht anders als top sechs. Weil sie's nicht gibt.
41:15
Aber solange die Spieler so spüren, wie spielen, muss man um jeden Punkt froh sein momentan. Es hilft halt nichts, wenn's doof keine Tore schießt und hinten kriegst jedes Mal welche, dann wird's halt schwierig. Dann ist halt Fußball ist ein relativ einfaches Spiel.
41:28
Du hast nur mit zwei zu nei Torverhältnis, da gab's einen Experten, sechs Punkte holen, aber genau. Dankeschön, aber du musst den richtigen machen. Um irgendwann. Der Manager, der Co-Trainer, man muss natürlich, man muss
41:42
er sorgen, dass man gar nicht gewusst, dass da
41:47
tragende Säure der bricht. Mhm. Und überall, ne? Und dann haben wir als zweiten, was ich nicht geglaubt habe, dass uns so dramatisch wird, äh der Reinhold Krampf da. Da hat man ihn im Florian Flecker als
42:01
Ersatzkultfirmen oder als Nachfolger. Das war alles andere als Überzeugung bis jetzt. Also was Florian Flecker ging, erst zwar Bäugatakte, zwei reine Fellpass. Also der kaum mehr, der Bursch. Hm.
42:12
Beim Problem der ganzen Mannschaft?
42:15
Qualität ist da, aber sie kommt net am Platz. Das ist halt dann zu wenig. Und wenn du da und ich glaube noch.
42:23
Station bei der spielen kommt, da kann er seine Risikotrieblings machen.
42:27
Verunsichert und das ist ja dann alles miteinander zufrieden, du hast die Ausfälle, du hast du hast das funktioniert nicht
42:35
und Negativspirale und so und das und die muss man dringend, dringend durchbrechen und da finde ich den Ansatz richtig, dass man jetzt die einfachen Dinge wieder forciert. Man muss net mit jedem Pass, es muss nicht jeder Pass ein Ki-Pass sein, wie man das so hinein.
42:49
Nehmt, also ein entscheidender Pass, der, wo sie sich wie viel Gegenspieler überspült. Mhm. Das andere Extrem soll sich dann auch nicht wehren, was man im Frühjahr gehabt haben, dass wir dann 47 Querpässe spielt und wieder bis zur wieder Zug und auf die andere Schiene oben.
43:02
Schwierige Situation und die Spieler müssen da sich selber auserziehen. Da ist natürlich äh der Trainer net nur fußballerisch gefragt, sondern vor allen Dingen auch als Psychologe. Das spielt sich dort logischerweise.
43:16
Wahnsinnig viel im Kopf auch. Und dass die Spieler a Qualität haben, das haben sie schon gezeigt. Mhm. Und dorthin müssen sie wieder kommen, dass die Qualität nachweisen können, nur kurz zur Trainerfrage, vorausgesetzt Andreas Wieland rückt zum Joris Wechsel wieder in die zweite Rätsel.
43:30
Darum, vorsichtige Frage, welche Normen kommen bei euch auf eine ist, äh wann's wirklich ein Eichen-Cheftrainer geben sollte.
43:39
Schauen wir mal wie Frankfurt weiter spielt. Den Oliver Glasner wirst dann nicht mehr. Der war großartig. Ja darüber.
43:51
Momentan überhaupt nicht diskutieren
43:53
Erstens wird's dem Andreas Wieland nicht gerecht, der jetzt selber die Arbeit gut macht, dann führt eh kein Weg an ihm vorbei, weil weil du wirst kein erfolgreichen Trainer dann
44:02
Mhm. Also das heißt, ihr geht davon aus, damit ihr das jetzt richtig verstehe.
44:06
Intervistisch worden ist, sondern einfach einmal bis Weihnachten, Trainer ist und dann schaut man sich das so? Hat der Sigmund Gruber bei uns im Interview gesagt, dass er dass man sich eben jetzt die Chance gibt und wann er das gut macht, er hat zu mir gesagt im Interview
44:21
Wir suchen jetzt keinen anderen Trainer. So, der Andreas Willa hat jetzt mehr oder weniger Probezeit.
44:25
Bis Weihnachten. Und wann das funktioniert, wird er übernommen. Und und deswegen täte ich auch jetzt nicht über andere Leute diskutieren, weil das hilft da der Situation net, wenn man jetzt schon diskutieren, wer kommt
44:36
No und Andreas
44:39
durch da können noch fünf andere Trainer aus sich geschmissen werden irgendwo die dann vielleicht irgendwo zum.
44:47
Also jetzt schon über übernommen, die zu diskutieren, wo man gar nicht weiß, ob man überhaupt einen Nachfolger braucht. Okay. Ist, ist, glaube ich, hinfällig. Absolut, ja.
44:55
Abschließende Frage, wer gerade die Zahlen bei den Infektionen nach obengängern, bevor wir zur Saison als Fansicht, wie lange schätzt ihr, kennen wir Fans uns noch Spiele im Stadion anschauen?
45:05
Bis zur Woche sicher. Und noch äh ja, wieso wann's so weitergeht? Puh, Fans im Stadion, glaube ich, schon.
45:17
Die Frage ist, wie? Mit welcher Regelung.
45:21
Und in welcher Anzahl ist, könnte sich natürlich schauen, oh ändern und die ändern wird.
45:27
In welche Richtung meinst du das? Na ja, Zwei-Gier-Regelung, äh weiß ich nicht, nur mehr zwei Drittel äh
45:35
ins Stadion, so ungefähr
45:37
konnte mir das vorstellen und ich glaube auch, dass was kommen wird, aber ich kann mir nicht vorstellen, war das jetzt so weitergeht, dass alles eh so bleibt, wie es ist. Also ich glaube mal, dass die Geimpften einmal an Staatsvorteil haben, mit das mit Sicherheit. Ich kann mir mal lebhaft vorstellen, dass bald noch mehr Geimpfte ins Stadion dürfen
45:52
befüdern, das ist wieder anderer Erfolg und das ist auch nicht unsere Entscheidung, ist eine politische Entscheidung. Aber wer geimpft ist.
45:59
Stellt sich einmal in der ersten drei absolut. Ich glaube ja, ich glaube auch, dass wir die Saison nicht so beenden wird, wie man aktuell beim Status ist eine gute.
46:08
In dem Thema. Ich glaube auch, dass diese einzige Partie durchaus im Rahmen des möglichen ist. Ich glaube net, dass man wieder alle Asse sperren wird, weil es macht man in anderen Bereichen nicht, aber.
46:16
Regelungen geben wird, dann könnte diese Einsgeber die schauen, dann wird's aber natürlich spannend, da reden wir dann gar nicht von unter aus und so weiter, wie du es denn da weiter. Aber ich glaube auch, dass so eine einsGeins G-Variante sehr wahrscheinlich ist, je in ihrer Richtung wir uns Oktober, November bewegen.
46:31
Danke für eure Zeit. Danke, Günther. Gerne. Danke, Ernte. Sehr gern. Danke, dusche. Immer wieder gerne.
46:37
Podcast 9zehnnullacht, präsentiert von Zipfer urtypischer Partner des Lars, alles Gute, viel Spaß im Stadion
46:46
und hoffentlich wieder viele
46:47
tolle Momente in Schwarz-Weiß. Neunzehn null acht. Der Live-Radio Lasst Podcast.