Der Madame Moneypenny Podcast mit Natascha Wegelin

Ich bin Natascha Wegelin, Ruhrpottkind, Pommessüchtige, 90s Kid, Wahlberlinerin. Madame Moneypenny habe ich gestartet, um Frauen auf ihrem Weg in die finanzielle Unabhängigkeit zu begleiten. Braucht es das? JA! Denn: 75% der Frauen zwischen 35 und 50 Jahren droht später die Altersarmut. Das liegt vor allem daran, dass sie sich nicht selber mit ihren Finanzen auseinandersetzen. Ich höre häufig: „Das mit dem Geld macht mein Mann“. Dabei wissen viele, dass sie sich eigentlich dringend selber darum kümmern sollten. Denn finanzielle Unabhängigkeit ist ein essentieller Bestandteil eines sorgenfreien, glücklichen Lebens. Viele Frauen wissen aber nicht, wo sie anfangen sollen. So ging es mir vor ein paar Jahren auch! Jetzt könnt ihr mit diesem Podcast anfangen und die ersten Schritte auf dem Weg in die finanzielle Selbstbestimmtheit tun.

https://madamemoneypenny.de/

subscribe
share





#202 - Money Stories: Wie Sylke den Mut fand, sich um ihre Finanzen zu kümmern


Was sie anderen Frauen raten würde, die finanziell unabhängig werden wollen.

„Du bist gut genug, um zu starten - genau so wie du gerade bist.“ - das würde Sylke jeder Frau raten, die sich um ihre Finanzen kümmern möchte.

Im Format Money Stories erzählen Frauen aus der Community ihre Erfolgsgeschichte. Dieses Mal ist Sylke meine Gästin. Sie wollte mit ihrem Geld schon immer Gutes tun, es fiel ihr jedoch schwer, ihr Geld zu vermehren. Was den Ausschlag gab, sich endlich um ihre Finanzen zu kümmern, warum sie heute in Millionen denkt und warum sie vor dem Mentoring nie mehr als 60.000 Euro sparen konnte, erfährst du in dieser Money Story.

Relevante Links

Buch: 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen von Bronnie Ware

Buch: „Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können“

Buch: Die Stein-Strategie von Holm Friebe

Buch: Essentialism von Greg McKeown

Sylke bei Instagram

Sylke bei Facebook


share







 2021-09-28  53m