Alle Podcasts und Audiofiles der Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, reformpolitische Zukunftswerkstatt und internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Demokratie und Menschenrechte durchsetzen, gegen die Zerstörung unseres globalen Ökosystems angehen, patriarchale Herrschaftsstrukturen überwinden, in Krisenzonen präventiv den Frieden sichern, die Freiheit des Individuums gegen staatliche und wirtschaftliche Übermacht verteidigen – das sind die Ziele, die unser Denken und Handeln bestimmen. Die Stiftung ist damit Teil der "grünen" politischen Grundströmung, die sich weit über die Bundesrepublik hinaus in Auseinandersetzung mit den traditionellen politischen Richtungen des Sozialismus, des Liberalismus und des Konservatismus herausgebildet hat. Organisatorisch ist die Heinrich- Böll-Stiftung unabhängig und steht für geistige Offenheit. Mit derzeit 29 Auslandsbüros verfügt sie über eine weltweit vernetzte Struktur. Sie kooperiert mit 16 Landesstiftungen in allen Bundesländern und fördert begabte, gesellschaftspolitisch engagierte Studierende und Graduierte im In- und Ausland...

http://www.boell.de

subscribe
share





Sarah Brockmeier – Friedenssicherung: Was jetzt besser werden muss


Die Bilanz deutscher Krisenprävention und Stabilisierungsoperationen fällt gerade ziemlich ernüchternd aus. Die blitzartige Machtübernahme der Taliban und der chaotische Abzug des Internationalen Militärbündnisses aus Afghanistan hat die Welt in Atem gehalten. Auch der Anschlag auf die Bundeswehr in Mali hat Aufsehen erregt. Fachkreise bemängeln schon lange eine schlechte Kommunikationsstruktur zwischen den verantwortlichen Ressorts und attestieren insgesamt das Fehlen einer außenpolitischen Strategie in Deutschland. Insider wie Sarah Brockmeier schlagen darum einen Nationalen Sicherheitsrat vor und fordern eine regelmäßige Absprache der verantwortlichen Ministerien. Ein Podcast mit: • Sarah Brockmeier, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens-und Konfliktforschung (HSFK) und Non-Resident Fellow am Global Public Policy Institute (GPPi) in Berlin Von 2016 bis 2020 leitete sie den PeaceLab-Blog und moderierte den Podcast „PeacebyPeace“. Shownotes: Website des Forums Neue Sicherheitspolitik: https://www.boell.de/de/forum-neue-sicherheitspolitik Analyse - Afghanistan und die Krise der globalen Flüchtlingspolitik: https://heimatkunde.boell.de/de/2021/09/24/afghanistan-und-die-krise-der-globalen-fluechtlingspolitik Kommentar von Kirsten Krampe zu 70 Jahren Genfer Flüchtlingskonvention: https://www.boell.de/de/2021/07/26/unverzichtbar-70-jahre-genfer-fluechtlingskonvention?dimension1=startseite Schwerpunktthema Sicherheit im Digitalen Zeitalter: https://www.boell.de/de/sicherheit-im-digitalen-zeitalter?dimension1=division_asp Buch von Sarah Brockmeier und Philipp Rotmann: Krieg vor der Haustür: https://www.gppi.net/2019/01/28/krieg-vor-der-haustuer Podcast-Reihe zu 21. Außenpolitische Jahrestagung: 21. Außenpolitische Jahrestagung – Das Europa, wie wir es wollen (1/3): https://soundcloud.com/boellstiftung/21-aupo-europa?in=boellstiftung/sets/boell-spezial 21. Außenpolitische Jahrestagung – Elemente eines neuen progressiven Transatlantizismus (2/3): https://soundcloud.com/boellstiftung/21-aupo-transatlantizismus-02?in=boellstiftung/sets/boell-spezial 21. Außenpolitische Jahrestagung – Europa in der Welt: Eine grüne Vision (3/3): https://soundcloud.com/boellstiftung/21-aussenpolitische-1?in=boellstiftung/sets/boell-spezial Profil von Sarah Brockmeier beim GPPI: https://www.gppi.net/team/sarah-brockmeier Sarah Brockmeier bei Twitter: @sarahbrockmeier


share







 2021-10-11  22m