Battlepod

Ein Podcast über alles aus dem Battletech Universum

https://battlepod.derdickepreusse.de

subscribe
share





episode 31: Zwischenfolge, über verschiedene Themen [transcript]


Heute haben wir eine Zwischenfolge aufgenommen und sprechen über die „Spiel“ in Essen, Ollis Leseexzesses und beantworten ein paar Hörerfragen.


share







 2021-10-27  n/a
 
 
00:39  Track 1
Hallo und willkommen zur neuesten Folge vom Battle Pott. Heute nach den Ausfällen des letzten Malex haben wir einen neuen ist wieder da. Hallo Story.
00:49  Track 2
Servus.
00:51  Track 1
Der Hoschi ist leider nicht da. Er liegt äh Daben danieder, aber dafür können wir uns natürlich auf verlassen. Halloi.
00:59  Track 3
Hallöchen.
01:00  Track 1
Und äh ihr werdet euch wundern oder ja inzwischen nicht mehr. Ihr habt ja den äh Ding schon gesehen, den äh Text. Das geht heute nicht um das Haus Steiner.
01:09
Wir machen heute eine Zwischenfolge. Wir hatten noch ein paar so, ein paar Fragen bekommen und war auf dem Spiel und hat dort,
01:16
Viele tolle Sachen äh gesehen und äh wollte ein Plüsch irgendwie für mich äh gewinnen, was er noch nicht gesagt hat, dass er's getan hat,
01:25
und wir hatten äh auch unser Treffen da kann Ona dann auch noch mal kurz erzählen, wie's da war und.
01:34  Track 2
Ich habe jede Menge gelesen in meinem Sommerurlaub. Jede Menge Battle Romane und Novella.
01:40  Track 1
Äh ist praktisch auf den aktuellen Romanstand.
01:44  Track 2
Nee, nee, das das würde ich jetzt doch nicht behaupten, aber ich habe sehr gut aufgeholt,
01:48
Und ich glaube, gerade diese Lücke zwischen Ende Dark Age und jetzt die äh die habe ich ganz gut für mich geschlossen und ich glaube, das ist eine Lücke, die bei vielen da draußen besteht.
02:00
Da würde ich gerne ein bisschen was über die einzelnen Bücher beziehungsweise erzählen,
02:04
Die fand, ich werde nicht äh versuchen, dich zu spoilern, aber so grundsätzlich ein bisschen was zu sagen, was an den Romanen gut war und was nicht, ob die sich lohnt zu lesen und ja, ob man diese Lücke auch dann tatsächlich äh ihr der geneigte Hörer sozusagen,
02:18
dann äh schließen.
02:20  Track 1
Ja da bin ich ja äh gespannt.
02:22  Track 2
Ich auch.
02:24  Track 1
So ähm womit wollen wir anfangen? Das haben wir jetzt irgendwie gar nicht äh gemacht. Wollen wir erstmal mit der Spiel anfangen, weil das ist.
02:30  Track 2
Spiel, genau.
02:32  Track 1
Du warst auf das Spiel.
02:33  Track 3
Genau, äh es ist wie jedes Jahr, außer wir haben schon wieder ein Virus, der äh der die Menschheit plagt. Ähm findet in Essen die Spielemesse statt oder die Spiel.
02:47
Ähm das ist eine viertägige Messe äh in die in der Grugahalle stattfindet, äh ein ziemlich große Messe.
02:55
Ähm der andere kennen das Gelände vielleicht von der Essener Motorshow. Äh wenn man nicht unbedingt äh,
03:03
Auf auf Spiele aus ist. Äh kurze Erklärung, was das Spiel ist, also auf dem Spiel gibt es alles von von in der Regel so vom Kinderspielzeug,
03:13
bis also Kinderspiele äh bis auch jetzt seit seit ein paar Jahren, seit ein paar vielen Jahren,
03:21
Äh Computerspiele, die du dir vorgestellt werden, es sind Tabletop äh ist dabei. Es sind Gesellschaftsspiele dabei, alles.
03:30
Ist jedes Jahr ein äh ein Highlight. Da freue ich mich jedes Mal wie Bolle drauf.
03:35  Track 2
Ich war in den Neunzigern auch ein paar Mal da. Das war auch tatsächlich ein fixer Termin. Vor allem der Macforst stand da. Der war so die.
03:45  Track 3
Ich muss ganz ehrlich auch ehrlich sagen, ich bin, seitdem ich 81 bin jedes Jahr auf das Spiel äh und ich bin jetzt äh ich gucke mal auf auf den Kalender. Äh ich bin jetzt zwoundvierzig. Das sind also einige Veranstaltungen, die ich da mitgekriegt habe,
03:58
Es ist so man hat da auch gesehen dass das Battle-Tech Hobby,
04:04
Ähm was äh was sich da präsentiert hat ähm ist so über die äh über die letzten Jahre doch immer ein bisschen weniger geworden. Ähm es war schon immer wieder ein bisschen was da.
04:16
Ähm aber in der Regel äh hat sich das äh mehr bei den Ständen abgespielt äh bei denen äh äh ja bei denen mal was kaufen konnte. Also die Einzelhändler.
04:28
Ähm und dieses Jahr war nach vielen, vielen, vielen, vielen, vielen Jahren äh wieder ein Stand da, der der sich vom Publisher,
04:37
Äh präsentiert uns zwar diesmal was Kettelist. Die da ein paar wenige Quadratmeter gemietet haben.
04:43
Äh und da haben sie ein paar Spieltische aufgestellt, äh auf denen man auf zwei Karten halt ein paar Mix durch die Gegend schieben konnte und wenn man sich dann dazu bereit erklärt hat, ne, der Olli, der weiß das, zwei, drei, vier Max, das kann schon mal zwei, drei Stunden dauern, bis das durch ist.
04:57  Track 2
Ja, guck mal, ob sie Zuggeschwindigkeit der Spieler an, aber ja, ja, da hast du richtig.
05:02  Track 3
Es waren noch so innere Mix, ne, Griffin, Shadow Hawk, Woverin, das dauert eine Weile, bis die runter sind.
05:10  Track 2
Ich ich hätte nur Spiders und eine Sessions genommen und dann fünf, sechser Piloten.
05:14  Track 3
Ja genau, das äh hm das wäre super gewesen.
05:18  Track 2
Karte.
05:20  Track 3
Ja, ich sehe dich nicht, ich dich auch nicht. Oh ja, ist ja schön.
05:23  Track 2
Eni.
05:26  Track 3
Bitte. Ja. Ähm.
05:29  Track 1
Noch viel Spaß an.
05:30  Track 3
Genau, aber wer dieses mal äh also dieses diese kleine Herausforderung,
05:35
Hat erfolgreich äh bewältigt hat und hat sie alle da niedergerungen und der konnte dann halt auch, wie bei mir im Hintergrund zu sehen, ist einen kleinen Urban Mac-Gewinn. Die hatten dann nämlich eine große Kiste von Plüscherbies.
05:47
Und sie wollten sie nicht verkaufen, dafür musste man sich äh auf dem Feld der Ehre prügeln.
05:53  Track 2
Warum gibt's eigentlich keine Plüschmaroder? Ich meine, Erby ist schön und gut, aber Modern sind wir viel nein, echt ohne Scheiß.
05:57  Track 3
Ja selbstverständlich.
06:01  Track 2
Warum habe ich sowas nicht?
06:02  Track 3
Sabotage.
06:04  Track 2
Verdammt! Im Ernst, die gibt es.
06:07  Track 3
Ja, das ist von Markros.
06:09  Track 2
So die ja.
06:10  Track 3
Der äh der Commanders Pot. Da gibt's äh jemanden, der macht die äh der macht daraus auch Plüschies.
06:18  Track 1
Was, wo, wie, wer, äh wo kann man die kaufen?
06:23  Track 3
Das ist und äh also das ist wohl nur so ein Fan. Der äh der der Reihe und der macht das. Ähm der verkauft die auch nicht immer.
06:33
Äh Mythen und Legenden äh zufolge äh gibt's äh gibt's den manchmal auf Etsy,
06:38
Und wer dann schon mal auf Etsy guckt, der weiß, man muss genau zu dem Zeitpunkt, wo der das anbietet, muss man danach suchen und dann zuschlagen, weil wenn man zu lange wartet, dann ist.
06:50  Track 2
Aber das macht's ja noch wertiger. Oh, wie geil. Ich ich habe ein neues Lebensziel. Ich muss einen haben.
06:59  Track 1
Und äh wie wie heißt der der Shop von dem?
07:03  Track 3
Ich habe nur Bilder davon äh Bilder vom Produkt gesehen.
07:08  Track 1
Und wie heißt das Produkt genau dann?
07:10  Track 3
Das ist ein Kommandospot. Nein, das ist ein Kommandospot von von Markros.
07:15  Track 2
Cool, cool, also das äh werde ich auf jeden Fall das ist eine Quest, deren Erfüllung es würdig ist sozusagen, sie zu lösen, wie auch immer.
07:24  Track 3
Genau, also wenn wenn ihr zufällig jetzt zuhört, ihr der kleine chinesische Plüschop mitten im Nirgendwo. Ihr bekommt Besuch. Komm Olli und der will und der will seinen haben.
07:38  Track 2
Ich werde davor campen.
07:39  Track 1
Bitte bestelle mir eine äh hol mir einfach einen mit ab, bitte.
07:43  Track 2
Ja freilich werden mir ganz viele äh Anliegen für eine ganz andere vom ich habe das neulich mal gesehen, einen Screenshot oder ein Foto besser gesagt,
07:54
Foto von den Starwars-Fan, der äh einen ganzen Raum voller, imperialer Fahrzeuge, Soundschuber, Garde und so weiter,
08:03
Also wirklich so quasi den diese Szene aus Rückkehr der Jedi-Ritter in äh Todesstern als Semperator ankommt, äh nachgestellt, aber das mal ungefähr fünf nochmal fünf,
08:15
irrsinnig. Und so könnte ich mir das dann auch mit dem Ronald stellen.
08:20  Track 3
Irgendwann bekommst du ihn.
08:22  Track 2
Einen.
08:23  Track 3
Nur auch nur einer. Zehn.
08:24  Track 2
Nein äh einer reicht ja auch. Das das das ist ja ist ja dann eine gewisse hat ja dann so ein.
08:32  Track 1
Auch den äh die Facebook-Gruppe äh.
08:37  Track 2
Definitiv. Kann nie genug obwohl äh ich ja äh damit auch öfter mal äh Pech habe. Linker Torse, kritisch. Von daher, das ist eigentlich schon fast,
08:49
ähm nur zweimal habe ich ihn anders verloren äh da wurde mir dann der rechte Torso und der linke Arm der geneigte Fan merkt sofort wo das Problem dabei,
09:02
Ja, na ja.
09:04  Track 3
Oder man äh hat einen T-Board und beim ersten äh Loslaufen fällt plötzlich das Bein ab. Aber da kommen wir dann.
09:10  Track 2
Äh kann auch genau. Aber er ist immer weiter von der von der von der Spiel.
09:16  Track 3
Äh also wie gesagt, der äh der Ketteist stand, der war klein, äh aber äh die Hardcore-Gemeinde hat hat sie selbstverständlich gesucht,
09:25
Äh und gefunden. Ähm äh es waren ein paar Vitrinen da. Da haben ein äh ein paar Leute ihre äh ihre ihre bemalten Minis.
09:34
Äh präsentiert, war auch sehr schön dabei. Wir haben uns ein bisschen über die äh über die Qualität der äh der neuen Minis aus dem Kickstarter unterhalten. Da ist eigentlich durchweg die Rezession doch sehr positiv gewesen.
09:47
Unter anderem äh ist auch gespoilert worden, dass äh Ketselist wo in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen ähm Minis zu den unterschiedlichen Clan-Varianten rausbringen wird,
10:00
Äh und in dem Fall äh ist angedeutet, dass nächste Woche in den USA und ich glaube, das ist die Storm Crow,
10:08
Äh A rauskommt mit einer Gaußreife und ein paar, ich glaube Smallpools Lasern, ich weiß es nicht. Ähm sehr cool, äh dass du sowas machen möchten,
10:18
Ja hoffentlich äh haben sie da genug in China bestellt, dass dass auch der europäische Markt was davon bekommt,
10:24
Äh als ich das nämlich mal für eine für eine andere Variante mitgekriegt hatte, war's dann, ja, das ist kriegt man nur in den USA und da haben sie irgendwie nur dreißig, vierzig von bestellt. Das ist äh ja.
10:36
Bei dir.
10:36  Track 1
Wird sich wie vierzig, also vier null. Was?
10:40  Track 3
Kleine, fig,
10:43
Also ähm da also bitte bitte bitte bestellt doch mal ein paar mehr, ne. Das ist, ich glaube, die Kaufkraft hinter diesem Kickstarter hat gezeigt, dass wir, wenn ihr's produziert, kaufen wir's auch. Außer Dennis, der verpennt's, dass er auch ein Plüscherby haben will,
11:00
Aber äh generell ist äh ist noch mal erwähnt worden, dass äh Ketteist auch hinterher ist, dass wir äh,
11:06
Dass wir da halt neuen Content bekommen, ähm das halt fleißig geschrieben wird. Das heißt also, äh es werden jede Menge Romane rauskommen, so Sachen wie, das ja alles Vierteljahr,
11:19
Rauskommt, alles halbe Jahr. Ähm das äh davon wird es auf jeden Fall mehr geben und äh das ist eigentlich ganz cool, dass es halt jetzt auch,
11:27
So eine offizielle richtig losgetretenes Revival von diesem Hobby gibt,
11:32
Und auch die anderen Leute, die ich auf der Spielemesse getroffen habe, ähm die jetzt unter anderem auch neu mit dem Hobby angefangen haben. Also ich hatte da eine denkwürdige Begegnung.
11:41
Ja da war ich mit meinem äh Parkenkind gerade in einer komplett anderen Halle äh und dann werde ich angestupst äh und jemand hat das Drachenmon auf auf auf meinem auf einem Sweatshirt äh erkannt,
11:51
Gefragt, ob ich äh ob ich irgendwo in die grobe Richtung weisen könnte, wo man auch so Battle-Tech-Kram herbekommt, weil er hätte jetzt gern Bücher, er hat damit angefangen und ich soll ihm nicht böse sein, weil er grade so losblabbert.
12:03  Track 2
Super. Nee, das ist doch immer.
12:06  Track 1
Gleich unseren Podcast empfohlen.
12:08  Track 3
Äh nee. Äh er wird ja sowieso drüber stolpern.
12:12  Track 1
Ja, das stimmt.
12:14  Track 3
Ja dann also wie gesagt man konnte auch regulär so ein paar Sachen verkaufen besonders denkwürdig war auch an dem Pfannen stand Pfannen ist ein kleiner,
12:23
Äh äh ist ein kleiner Einzelhändler aus Essen. Der halt, ne, im üblichen Genre ähm Comics, Minis, alles Mögliche verkauft,
12:34
Ist auch jedes Jahr da. Schöne Grüße an dich Holger an der Stelle,
12:38
Ja, die hatten eine äh die hatten eine eine große Anzahl an geknautschten, was ist denn das? Äh Clan Support Lances?
12:45
Ähm die Boxen sahen nicht mehr so pralle aus, deswegen hat er sie für einen guten Preis rausgehauen, aber ich sage mal, der Inhalt zählt, also alle ich habe mir zwei Boxen geholt, andere vor mir haben wir zehn Boxen geholt.
12:56
Ja die sind weggegangen. Wir kriegen die schon alle irgendwie weg. Ähm,
13:02
Ja äh aber generell muss man sagen, äh es waren auch nicht so viele Einzelhändler im Vergleich zu den letzten paar Jahren da. Das heißt also, diejenigen, die Battle-Tech angeboten hatten, waren nicht so viele. Man muss also wirklich danach suchen,
13:15
Ähm aber ich hoffe, dass es halt äh jetzt so der initiale Funke gezündet hat und das dann dann nächstes Jahr wieder ein paar mehr an Start kommen,
13:24
und an der Stelle. Hi Holger nochmal. Ja, vielleicht kommen auch irgendwann mal ein paar mehr äh Freunde vorbei und kaufen ein und nicht immer die bösen Korridisten.
13:34  Track 1
Mich da echt beschwert. Es kommen nur alkoholische.
13:39  Track 3
Ja, da kann man nix machen.
13:41  Track 1
Ist ja blöd.
13:42  Track 3
Ja, das war die Spielemesse. War wieder sehr schön. Wieder paar alte Freunde getroffen, Bekannte.
13:48  Track 2
Glaube ich, wenn's noch nicht so weit weg wäre. Von für Nürnberg ist das schon echt aber von hier ist es auch nicht gerade um die Ecke.
13:55  Track 3
Ne, bei uns war's vier äh vier Stunden, also wir sind freitags nachmittags losgefahren und sonntags nachmittags wieder runter, ja. Wir wechseln uns halt ab beim Fahren, dann passt das schon,
14:08
Ja gut, äh die war nur einen Tag da. Das hat für die Kids gereicht. Die sind fünf Stunden da drüber und da drüber geflitzt, haben alles gespielt, was was,
14:16
Zu spielen war und was angeguckt was zu gucken war. Wenn man sie nachmittags knatschig und fertig und deswegen großes Häkchen dann da dran.
14:25
Onkel Ziel erfüllt.
14:27  Track 2
Spiel ähm da du gesagt hast, da gibt's ja auch Computerspiele, ne? Also würde ich gerne noch was einwerfen, was ich ausprobiert habe zwischendurch,
14:35
Ja natürlich vielleicht, fünf äh VR, also Virtual Reality Mod,
14:41
Genau, das wollte ich nur mal einwerfen. Da gibt's einen coolen Mock für McGory fünf äh Mercanarys.
14:47
Und den habe ich mal ausprobiert, äh Performance aus der Hölle. Ich musste wirklich mit niedrigsten Grafikset umgehen, obwohl ich eine relativ neue oder noch halbwegs gute Grafikkarte habe in der 2070 super.
15:00
Ging das schon ganz schön in die Knie, aber die Erfahrung war der Hammer. Die also in einem Cockpit Gefühl zu sitzen, sich in alle Richtungen umgucken zu können,
15:09
Am heftigsten waren, wenn die Helikopter über einen dann kreisten oder LMs auf einen dann ein äh äh hämmern. Also das ist schon unglaublich. Äh ich hoffe mal endlich, dass sie das da mal offiziell rausbringen und das vielleicht ein bisschen,
15:24
weil VR-Brillen sind grade recht gut im Kommen. Äh in meinem Umfeld legen sich gerade sehr viele Leute welche zu.
15:30
Und äh vor allem habt ihr diesen diesen äh äh VR äh Sitz gesehen, dieses Kickstarter-Projekt.
15:41
Das ist super geil. Das ist jetzt geendet ab September waren die ersten Auslieferungen glaube ich,
15:46
Und das ist so ein 360Grad Stuhl quasi, also der kann sich einmal um die eigene Achse drehen mit der entsprechenden Ausrüstung. Links, rechts neigen, vorne, hinten und so weiter. Und das dann in Kombination. Ich glaube, dann sind wir schon ganz nah dran an den offiziellen Meximo,
16:00
Ich habe das jetzt auch ähm ohne Viare, weil das war Visa Performance schlecht,
16:08
Dann habe ich's aber dann trotzdem mal auch mit mit Joystick, mit Fußpedalen und mit Schubräder gespielt. Ich habe ja mir ein recht gutes Setup auch für die virtuelle Fliegerei äh zugelegt. So das,
16:18
taugt es schon relativ gut. Also MWO würde ich damit nicht spielen wollen, dafür musst du zu präzise,
16:24
klar überlegen, aber für so eine Singleplayer oder Kooperativ-Experience ist es echt gut geeignet. Also ich habe gut getroffen,
16:34
Stefan Saveda, den kennst du noch Ronaldo.
16:36  Track 3
Mhm. Wir wir.
16:38  Track 2
Ich hatte ein bisschen für ihn gestreamt und er sagte echt, das habe ich gar nicht bemerkt, dass du äh Joyce so spielst. Von der Bewegungsabläufen war das relativ natürlich, also das war halt so von Naturkind.
16:50
Also mit dem richtigen Setup kann man das auch so spielen und da kommt dann auch richtiger richtiges Mac Warrior Feeling ne. Also.
16:59  Track 3
Ja ich denke auch mal äh Virtual Reality ist im kommen. Da kann man machen, was man will. Also.
17:05  Track 2
Ich habe ich habe hier äh Alex gespielt.
17:08
Unfassbar, unfassbar gut. Allein dieses kostenlose ne oder The Lab heißt es glaube ich das sind so verschiedene Minispiele, ne, die zeigen so, was da geht,
17:17
Es ist unglaublich unglaublich. Ich habe echt mittlerweile ein Problem damit, spiele in 2D zu spielen. Es bockt gerade gar nicht,
17:27
Kurios.
17:27  Track 1
Will ich auch noch mal irgendwann nochmal spielen.
17:31  Track 2
Kommt vorbei, kannst du testen. Unglaublich gut. Das ist echt Walfather richtig geliefert. Ey, ich muss mal eine Szene schildern, ne, eine Szene.
17:40
Da kommst du in so ein unter äh so ein Kanal, ne, äh äh hier äh hier unter unterirdisch, ne,
17:48
Kommst du an so eine Kreuzung und da hängt so eine Leiche von der Decke und in den toten kalten Händen eine Schrotfläche. Die willst du natürlich haben und dann musst du erst so eine eine Mechanismus halt in Gang setzen und ihn an der Kette ein bisschen runterlassen.
18:03
Aber das ist wahnsinnig laut und dann hörst du so Schläge von verschiedenen Richtungen, von eigentlich gesperrten Durchgängen.
18:10
Und äh dein Kumpel über Funk warnt dich, dass äh Bewegung aus Einrichtungen auf dich zukommen. Natürlich in dem Moment, wie du die Schriftfinte dann raus hast, brechen dann Zombies aus allen Richtungen äh auf dich ein,
18:24
Und du musst die Schrotflinte richtig händisch laden. Das heißt, du musst,
18:29
vorne die Runterkippen mit der Hand, ne. Da musst du mit der linken Hand hinten auf deinen Rücken greifen, um Munition aus dem Rucksack zu holen, musst du reinstecken mit deiner Hand,
18:40
Da musste die Flinte wieder zuklappen und dann noch mit der linken Hand spannen, ne. Blingt trivial,
18:47
Mehrere Zombies aus allen Richtungen auf dich einströmen,
18:50
So cool musst du erst mal bleiben in VR. Ich nach dem Kampf, ich war durchgeschwitzt und fertig und habe mich erst mal aufs Sofa gesetzt und habe gesagt,
18:58
Ich muss verschnaufen und das hatte ich noch in keinem Ego Shooter und ich habe schon eine Menge.
19:04  Track 3
Kennst du diese äh dreiteilige äh Reihe äh Vader? Für für äh VR-Anwendungen.
19:11  Track 2
Nee, nee, sagt mir nix.
19:12  Track 3
Habe ich mir für die Playstation geholt. Ähm das ist das erste Spiel, wo ich fast über äh äh fast mein Immobilia äh ja zertrümmert habe.
19:21  Track 2
Ja geil.
19:22  Track 3
Das ist also und da bin ich auch schweißgebadet. Bin ich äh bin ich da raus? Das äh,
19:28
Also für euch als Hintergrund äh ich habe früher Lab gemacht. Dementsprechend, also wenn ich da schon so Lichtschwerterkampf oder so was machen wollte, dann dann versuche ich da halt dementsprechend,
19:38
So eine Fightingstance reinzugehen, nur wenn du das halt so eine dreiviertel Stunde, Stunde machst. Das geht in die Beine. Da bist da bin ich fix und fertig,
19:47
Ja, also ähm das ist dann geht was ab und wenn äh das ist halt nix so wie wie man so normal kennt. Man sitzt einfach mal in aller Ruhe,
19:54
In einem in einem Stuhl und tippelt da so ein bisschen auf der Tastatur in dem Haus rum, sondern das ist das ist schon mit Körpereinsatz, also.
20:01  Track 2
Ja
20:02
Also wenn man jetzt nochmal den Bogen zu spannen, also ich unterschreibe das genau, was du jetzt sagst, ne und das ist ähm gerade für solche Spiele wie ist das eigentlich perfekt so dieses Feeling dazu haben, die man in der die Bewegung führen,
20:17
ähm die die Räumlichkeit, die Tiefe ist eine ganz andere. Vorher, wenn du dann wieder zurückgehst auf 2D, du hast das Gefühl, du guckst wirklich nur irgendwie so auf eine Wand, ne? Nur so ein Antibild.
20:29
Du hast ein ganz anderes Gefühl für die Dimension und halt auch für die für die Position deiner Mitspieler oder,
20:38
unfassbar gut, kann ich nur empfehlen. Ich habe übrigens äh mir eine HP Reverse das dann,
20:44
das Beste, was man für das Geld es gibt deutlich bessere VR-Brennen, aber die sind halt auch deutlich teurer.
20:51
Und für ähm man zahlt, je nachdem, wo man sie kriegt zwischen 5hundert, sechs00 Euro. Ist jetzt kein Schnäppchen, aber auch nix, womit man äh äh normalerweise bankrott geht,
21:03
Äh von daher äh durchaus mal einen Blick empfehlenswert, wenn man eine potente Grafikkarte der dreitausender Serie besitzt, dann kann man auch Mac Warrior fünf in der Mod Version damit spielen. Wie gesagt, ist nicht optimiert,
21:15
Und ist auch ein bisschen tricky da hinzukommen, aber es.
21:20  Track 1
Mhm. Aber wo du jetzt äh oder äh andersrum äh bist du bei äh bei der Spiel schon durch oder hast du noch was?
21:28  Track 3
Nee, das war jetzt eigentlich grob von der von dem Spiel. Also wie gesagt, das ist wieder ein äh ein offizieller Stand von Catellistar gewesen. Nach vielen, vielen, vielen, vielen, vielen Jahren. Äh und äh hoffentlich nächstes Jahr was Größeres.
21:42  Track 1
Okay, dann frage an Oli und auch an äh die ich irgendwie fünf Mods. Es gibt 37 Mods im Epic Store. Äh es gibt unter anderem zwei ein 3D hat und einen in Harnst hat. Fangen wir mal damit an. Welches sollte man denn lieber nehmen?
21:57  Track 2
Boah, also ich musste erst mal gucken, weil ich habe die bisher immer bei,
22:01
Aber einige meiner Lieblingsworts sind jetzt bei verschwunden. Angeblich hat Nexus Motz irgendwie die äh die Zügel angezogen und einige der Mörder haben gesagt, äh wisst ihr was? Könnt ihr mich gerne haben,
22:13
Und äh sind jetzt dann äh gewechselt,
22:16
Kann sein, dass die jetzt im Epic Store halt auch zu finden sind. Vielleicht hat auch Apple den einfach einen coolen Deal angeboten. Ich hab's mir noch nicht angeguckt, ähm aber das tue ich gleich mal nebenbei. Wenn ich jetzt nicht aus Versehen das Spiel gestartet hätte, ich wollte,
22:30
aber egal.
22:32  Track 1
Jetzt äh.
22:35  Track 2
Ja, den gibt's schon ein bisschen länger.
22:37  Track 1
Nehmen wir uns, das sollte man nehmen.
22:40  Track 2
Ähm ich habe ihn am Anfang mal benutzt hat mich jetzt nicht so vom Hocker gehauen,
22:47
Oder war das war das der Jumper, dass deine Kollegen springen? Der ist eigentlich, glaube ich, nicht mehr ganz so wichtig, weil das ja mittlerweile auch dabei ist. Aber wie gesagt, lasst euch mal kurz mal reingucken.
22:57  Track 1
Mhm. Okay, äh.
22:58  Track 2
Wo finde ich den? In dem.
23:01  Track 1
Nach dem MW fünf und dann hast du oben die Leiste, da steht ein Motz. Und dann zeigt er dir alle möglichen Sachen an.
23:11  Track 2
In der Bibliothek oder im Store? Okay.
23:14  Track 1
Äh im Store. Du kannst aber über die Bibliothek auf die drei Punkte klicken und dann sagen, im Store anzeigen.
23:20  Track 2
Okay. Ah.
23:22  Track 1
Was hast du denn so für für Mops.
23:24  Track 3
Ich äh spiele momentan ohne äh ohne Mott.
23:28
Ähm das ist, nachdem's bei mir ja äh das Spiel äh zersägt hatte, ähm habe ich nochmal neu angefangen und ähm,
23:39
Das war auch grade nach dem äh nach dem neuen äh nach der neuen Erweiterung und das äh ich finde das momentan ganz gut, muss ich jetzt erst mal keine keine Mods drauf haben.
23:52  Track 2
Also ich bin Mod Fan und der, der hier da D hat, den ich sehe, das ist der, auf den ich lange gewartet,
23:57
Den haben sie nämlich rausgekegelt mit dem ersten großen DLC. Da hat er nicht mehr funktioniert. Seitdem ich habe ich darauf gewartet, dass der Modder sich die Zeit nimmt, das Ding wieder draufzuhauen. Mal schauen, ob er jetzt funktioniert. Wäre super auf jeden Fall, weil der ist dem,
24:11
locker überlegen.
24:15
MW fünf Mod kompetabily Pack, das ist eine eine quasi nur eine Grundlage, die man braucht für verschiedene andere Mods, äh die man installieren will.
24:24
Damit quasi Funktionalität hergestellt wird. Dann so was wie Remove Jumpship Animation, wenn mal Bock hat zu gucken, ähm guck sie mal immer wieder gerne an, kann man auch weghauen,
24:37
Ich finde ganz gut mittlerweile, aber der Mod, den ich mal drauf hatte dazu, der war schon sehr geil, so richtig ein Schneesturm zu sein oder Regen.
24:46
Oder an einem Supernebel, das macht schon Laune. Sie haben's mit der Vanilla Version der aktuellen der aktuellen,
24:54
äh Standardsversion auch schon das Wetter verbessert und intensiviert, aber das geht natürlich immer noch mehr. Keine,
25:02
was auch noch cool. Da haben äh Modder das so hingedreht, dass sich Macroy fünf wie das alte,
25:13
Ich persönlich hab's noch nicht ausprobiert, habe mir aber ein paar YouTube-Videos dazu angeguckt. Sieht sehr geil aus. Hier, die hängen da ja auch mit drin, äh also der der Filter steht ja voll drauf, wie das.
25:26
Ähm TT Roots, a i mot, a iMod ist immer grundsätzlich immer gut, verbesserte KI,
25:34
Ein offizieller, dass so ein paar rumlaufen, die haben sonst keinen Effekt, das ist mehr so zum Flair. Ähm habe ich auch mit drauf gepackt, aber ohne diese rote Umrandung. Da gibt's doch ein Mod, der diese rote Umrandung,
25:47
das Infanterie, wieso mächt nochmal eine rote Bandung bekommen? Äh.
25:55  Track 3
Jetzt gesagt, in Harns Imaging.
25:58  Track 2
Oh know yes.
26:01
Dann äh kleine, netter Mott jetzt auch hier Max of Beauty Express Outlet. Da gibt's dann so Skins und noch ein bisschen mehr,
26:10
Habe ich mir auch drauf gezogen.
26:13
Ja mehr Abwechslung zu bringen. Dann habe ich mir den Beta Lighting äh Mod draufgezogen mit ähm der geringsten Version, weil finde, dass sie die Beleuchtung mit der Einführung der Konsolenversion deutlich runter haben,
26:28
und das war zum Nachteil des Spiels,
26:32
Von daher, dass dreht's das wieder ein bisschen drauf. Äh für die PC-Version äh muss man ein bisschen gucken, welche Nebelartige Version am besten gefällt. Ich habe die kleinste Version genommen, aber mit der verbesserten Beleuchtung wirkt der Hangar oder auch die Brücke,
26:48
Äh last but not least, also es sind noch Undermods, die ich jetzt nicht erwähnt habe, aber ich kann nicht jedem davon erklären. Wer sich's mal angucken will, ist nicht spielentscheidendes und ist unter Umständen auch ein Performance-Killer, gerade wenn man mit anderen Leuten zusammen,
27:02
Spielt, ist das denn der Leopard des Landesschiff war ursprünglich viel, viel größer, also hatte viel mehr Räume, die aber dann zum Start des Spiels einfach rausgeschnitten wurden.
27:16
Weil man damit fertig geworden,
27:18
Die Räume sind aber noch da und die Modder haben die halt verfügbar gemacht, so dass man auf die Brücke laufen kann, sich die Pilotenarm äh.
27:29
Sozusagen oder die Aufenthaltsräume anschauen. Es gibt noch zusätzliche Lagerhallen. Es gibt hinten,
27:36
Engine, ein Triebwerksraum, den man besuchen kann. Wie gesagt, ist nichts spielentscheidendes, weil es gibt da nichts tun, aber um sich das mal anzugucken, empfehle ich dringend mal das,
27:47
Und einmal eine Sightseeingtour.
27:49  Track 1
Mhm. Was ich ja äh Betterspond zwei null.
27:54  Track 2
Ja, ja, sollte er den habe ich auch drauf gehabt, aber das sollte eigentlich inzwischen auch standardmäßig sein, aber ist auf jeden Fall sinnvoll.
28:02  Track 3
Ja ja. Das Porn zwischendurch immer noch aus heiterem Himmel plötzlich hinter dir, aber gut. Ist nichts mehr ist nicht mehr so schlimm wie ganz am Anfang.
28:13  Track 2
Und da gibt's natürlich jede Menge, die halt aufheben. Die,
28:19
Super-Duper-Milch, die die heatings in der Kapazität verdoppeln und nur verdreifachen. Die die Waffenschaden noch mal hochskalieren und so.
28:28
Jeder wie er mag. Ich mag das nicht. Ich finde das Me oder das Waffenbalancing in einer Standardversion schon sehr, sehr gut. Und ich brauche nicht unbedingt 315 gleich mit.
28:40  Track 1
Oh okay, genau. Dann haben wir jetzt das schon mal hinten. Ich habe nämlich jetzt einen neuen Rechner bekommen, sonst muss ich das unbedingt mal ausprobieren, ob das jetzt mal vernünftig funktioniert beim Ring.
28:51  Track 2
Du hast jetzt das neuen Rechner, du hattest das Pentum-PC, dachte ich, ne. So ein Phantom-PC, so ein so ein Shadow, genauso.
29:01  Track 1
Genau also ich habe ja so einen Cloud-PC, äh Shadow nennt sich der und davon gibt's diesen Shadow äh ja, legt sich nur noch Shadow. Äh ist praktisch die Basic-Variante und dann gab es ähm einen Ultra und Infinity Upgrade.
29:15
Und das habe ich schon 20019 bestellt. Das ist dann aber irgendwie nicht gekommen, dann sind die Pleite gegangen. Ähm wurden dann aufgekauft und äh jetzt habe ich diesen Infinite äh Infinite äh,
29:30
Äh der Rechter bekommen mit äh mehr Arbeitsspeicher, besseren Grafikkarte,
29:36
und äh besseren CPU. Und jetzt äh schnurren die Spiele wie ein Kätzchen. Also wenn also das ist, um genau zu sein, jetzt ein,
29:45
Also zweiunddreißig Kigrammen. Vorher waren's zwölf. Äh interacen mit drei Komma drei Gigahertz und eine RTX sechstausend.
29:56
Quattro RTX6000. Es ist einfach nur von der äh Standardvariante ähm die äh gewerbliche Variante.
30:06
Und weiß ich gar nicht mehr welche, die ist, auf jeden Fall kann ich da vier K und alles äh jetzt drucken frei laufen lassen.
30:14  Track 2
Wir werden auf jeden Fall mal reingucken, lohnt sich. Also ich muss ganz ehrlich sagen, mit dem zweiten Add-on oder,
30:22
Äh äh ist das Spiel nochmal ein gutes Stück besser geworden. Macht richtig Spaß und ja. Von daher gibt's eigentlich wenig was inzwischen gegen das.
30:35  Track 3
Noch auf dem Konsolenrelease äh sehr, sehr positive äh Rezessionen gekriegt.
30:41
Also ich tendiere auch äh äh damit mir äh das das Ganze noch mal auf der Playstation zu holen. Vielleicht wie jetzt momentan habe ich äh habe ich noch genug zu tun, aber ähm,
30:52
Einfach nur um rauszubekommen, wie sich das da äh vom Spiel her differenziert. Na.
30:58  Track 2
Man muss mal so sagen, wir haben halt damals äh eine spielbare Beta bis Alpha irgendwo so dazwischen. So ganz Alpha war nicht mehr, wäre schon mal eine echte Alpha gespielt hat, der weiß, dass das kein Alpha mehr war, aber das war eine fortgeschritten,
31:13
und im Prinzip äh hatte sie mit dem ersten Erweiterung Releasequalität ähm und jetzt mit der Erweiterung ja eigentlich so die,
31:24
von der.
31:26  Track 1
Äh du hast jetzt grad abgehakt mit Erweiterung.
31:28  Track 2
Was auch so. Mit der zweiten Erweiterung hat es jetzt den Standard oder den Stand, den man von einer ordentlichen.
31:37  Track 3
Schön durchlaufen im Intro.
31:40  Track 1
Ist ja auch schon mal nicht schlecht. Äh ich habe gesagt, dass eine äh NVD Titan RTX plus Acrylland dazu.
31:48
Dann kommen wir zum äh nächsten wir haben auch ein paar Fragen bekommen und zwar fangen wir jetzt mal an. Wir haben ein bisschen Lob bekommen, danke dafür.
32:02
Ähm wo habe ich sie denn jetzt hin? Jemand möchte ein bisschen äh Antikanmechs der dreißig fünfzehner Zeit? Der hat dann gesagt, Herr,
32:15
Können wir dann über den erzählen.
32:17  Track 2
Er war im Macroyal drei.
32:19  Track 3
Genau, genau äh und und vorher hat er äh hat er Einzug genommen äh bei.
32:28
Das ist so da, wo er äh wo er richtig hochgekommen ist,
32:31
Ähm die äh die routinierten Podcasthörer äh die wissen's, das ist eine Zeichentrickserie aus äh je nachdem wie man's gucken möchte 12 bis 13 folgen.
32:45
Ähm ist so aus modern,
32:48
Gesichtspunkten gesehen, relativ schrottige Zeuchtentrickserie gewesen. Ähm ist auch eigentlich nur was für für Battletech-Fans gewesen. Ähm weil die Zusammenhänge,
32:58
Sich einfach für jemanden, der sich damit nicht auskennt halt gar keinen Sinn gemacht haben. Ähm.
33:04  Track 2
Auf YouTube habe ich öfter mal Kommentare gelesen, oh, ich habe das damals gesehen und kannte betteltic about nicht. Ich hab's trotzdem gerne geguckt, weil die Max einfach so geil waren. Erst später habe ich entdeckt, sein ganzes Universum dahinten war.
33:16
Das macht es nicht massentauglich, das macht es nicht zu einer guten Serie, aber es hat den Funken in sich getragen, den Leute auch zu betteltich gebracht haben, was ja eigentlich.
33:28  Track 3
Und äh dazu gehört halt Merchandise und eins von diesen Merchandise-Sachen waren dann halt im Busch Racker Action-Figuren. Ähm,
33:36
Aber kommen wir mal zu zu dem, was was der Bushwecker äh sein sollte. Also den Buschwecker äh der ist nicht designt worden für ähm äh exklusiv äh Umsicht mit der Horden zu erwehren, sondern eigentlich war das ein,
33:50
Das ist ein Design, das ist auch schon vorher gab. Ähm das ist ein äh,
33:55
Das ist ein Design, das im äh entwickelt worden ist. Also der Zusammenschluss vom äh iranischen Kommanois und den äh.
34:07
Ähm das war eigentlich so so eine Art Testbett. Äh es war also nach,
34:12
Nach dem Krieg von 3039 war war das einer von den Max, die ähnlich wie zum Beispiel im Drakoniskombinat der Hertha Motoci der auch bei den vorgekommen ist. Ähm,
34:26
Äh ja da da so langsam äh das Schlachtfeld betreten hatte äh,
34:33
Konkret bezogen jetzt auf äh auf die Technologiebasis an sich gab's da designmäßig ein paar Probleme. Ähm wer sich mit dem Design auskennt,
34:44
Ähm das hat so ein bisschen was ja, ich sage mal so für für die Leute, die äh die sich nicht so auskennen, äh würde ich mal sagen, das hat so was Morderhaftes, aber viel, viel kleiner.
34:55
Ähm ich würd's aber eher vergleichen mit einem Champion. Allein auf äh von der Art und Weise wie's Webinar ist. Ähm,
35:04
Der hatte von sich aus vom Design her ein Problem, dass man äh dass man das so, wie man's gerne hätte, konnte man nicht alles reinquetschen,
35:11
Reaktor und so was alles. Das hat halt einfach nicht reingefunzt. Deswegen war das eigentlich schon ein Design, was was eigentlich für die Schrottpresse vorgesehen war,
35:20
Äh die ursprüngliche Version äh war immer ausgestattet mit einem, ja was heißt immer, aber äh die die meisten Versionen waren ausgestattet. Eher Larschleser. Dual Maschinengans äh zwei Alarm fünf und eine AC zehn.
35:35
Ähm was so eigentlich ja schon etwas ist, was man äh ganz gut auf Reichweite einsetzen kann,
35:42
Das war im Prinzip dann halt auch der Selling Point, weswegen dieses Design sich ganz gut gegen Klanmix durchgesetzt hat.
35:50
Wie wir wissen, Clanmix ähm äh haben aufgrund von ihrer Bewaffnung eher einen Reichweitenvorteil,
35:55
Das heißt, da konnte dieser dieser kleine doch relativ flinke, ja, bis knapp unter neunzig KMH schnelle Medium-Max ich denen ganz gut erwähne.
36:05
Ähm weil dieses Design,
36:08
an sich, nachdem man halt die ganzen, die ganzen Details äh gelöst hatte mit Engin Gyroskop und so weiter und so fort. Was übrigens erst dann richtig gelöst worden ist, nachdem man halt mal so ein so äh ein,
36:23
Äh ach Gott, wie heißt das auf, wie heißt es, auf deutsch? Äh nachdem man mal ein paar Clan-Mix äh ausgeschlachtet hat, um rauszubekommen, äh wie man äh,
36:33
Äh wie man das wie man das in so kleine Chassis reinbekommt. Ah Gott, messe ich komme jetzt auf den Namen. Äh sechzig Tonnen.
36:42  Track 2
Ähm 60 Tonnen Plane an mich, äh.
36:46  Track 3
Eine.
36:50  Track 2
Äh äh Pluto äh äh Bluthund.
36:53  Track 3
Bluthund, Bluthund, genau. Ähm Mad Dog auf äh auf auf Englisch dann. Jetzt haben wir fast alles durch. Äh Mad Dog,
37:03
Wer das Modell davon kennt und damit meine ich nicht das MWO Modell, weil das ist schon ein bisschen aufgeblasen, äh weiß, dass das Ding eigentlich ziemlich schmal ist, also sehr, sehr, sehr, sehr schmal. Das ist im Prinzip so eine kleine Wand.
37:16
Wo an der Seite äh halt so ein bisschen so ein bisschen rausgucken und dann noch Arme dran getackert wurden,
37:22
Ähm da muss ich so ein paar so ein paar Lösungen für einen kleinen Mix abgeguckt und haben das dann halt in die äh in das Design vom Buschwecker implementiert.
37:31
Ähm hat sich äh aufgrund seiner äh äh aufgrund dieser dieser Vielseitigkeit und da so ein bisschen flink aus der Hüfte.
37:40
Sind sehr beliebt gemacht, äh was dann dazu geführt hat, dass es halt auch ähm auch ein paar Varianten davon gab. Eine besonders interessant,
37:50
Äh mit einer äh LB zwanzig X, also mit einer richtig dicken Schrotflinte und einem äh Arschlöser.
37:58
Und dann halt auch diverse Varianten, bei denen dann halt durch ausgetauscht worden sind oder halt dann später weil dieses Design dann auch relativ langlebig war äh und es dann halt auch bis in die Zeit,
38:12
Äh mitgezogen worden ist halt mit MMLs Maske ist noch eingepackt worden, diverse Plasma Riflals und so was alles.
38:22
Das hat er im Prinzip seinen Platz drin gefunden. Das heißt also, man hat sich ja, bitte?
38:27  Track 2
Ich muss sagen, der der Buschwecker ähm Finn vom aus, vom Äußeren her, hat er was. Dieses so asymmetrisch,
38:35
Auch von der Bewaffnung hat er mich nie so richtig überzeugt. Ich meine, die beiden N5 sind wichtig, eine LM zehn äh vorzuziehen,
38:42
und äh aber der Latschle ist ja furchtbar heiß, du könntest die Waffen nicht so abfeuern, wie du gerne möchtest. Äh die Abhängigkeit haben von der von der LB, ne? Äh wann der LB oder ein AKC? Ich glaube eine Standarka.
38:56  Track 3
Das ist eine Standargagazehn. Es gibt auch eine Variante mit einer LB.
38:59  Track 2
Genau, weil die ist ja heute einen Gewichtsvorurteil. Also von daher, es fühlte sich immer so ein bisschen äh der etwas bessere Hellbringer der inneren Sphäre. Ganz so schlimm wie der Hellbringer, aber so von der Idee ging's in die gleiche.
39:13
Richtung,
39:14
die das, was du jetzt sagst, das das ist eigentlich so ein Waffenversuchsträger war. Das ergibt wiederum Sinn, ne. Die haben halt einfach alles eingebaut, was wir so gefunden haben da mal geguckt, ob's läuft.
39:27  Track 1
Äh haben sie da auch einen ECM dann eingebaut?
39:30  Track 3
Nee. Nee, ECM nicht. Aber man ist in nächst logischen Schritt gegangen, das heißt also, man hat sie ja dann rausbekommen, es ist relativ gut,
39:39
Zu handeln, ne? Man man kann da relativ easy, sage ich mal, Konfiguration vornehmen. Was ist natürlich die ultimative technologische Lösung für ein maximal modulares System? Es ist ein,
39:51
Daraus geworden.
39:53  Track 2
Genau.
39:54  Track 3
Genau und äh das dieser Buschwecker ist quasi so der der Urvater des. Das ist dann halt ein äh im Prinzip die die äh ein Bushracker nur auf mit um die Technologie.
40:08  Track 2
Okay. Ja, warum.
40:11  Track 3
Wofür die Platte gesprochen? Also das da äh ich sage mal so, den den Buschwecker, den habe ich auch ein paar Mal gespielt. Ähm der hatte nicht diesen diesen Punch. Ne, also ähm das einzige was da richtig schön gemacht hat, war der Arch.
40:23  Track 2
Die AKZ sehen auch, aber halt eine deutlich schlechte Reichweite für,
40:31
was für ein Gewicht und die kämpft in fast in derselben Liga Liga wie ein eher medium. Äh der.
40:40  Track 3
Aber ich sage mal so, der hat äh also der hat halt schöne Hitzekontrolle gehabt. Also ähm du konntest halt äh irgendwas konntest äh kommt man meistens abschießen, ohne dass man in der Runde sagen muss, wow ist mir alles viel zu heiß. Also,
40:54
Ich habe den dann auch mal gefahren mit äh äh mit äh mit so ein paar äh mit so ein paar experimentellen Raketen, das heißt also dir äh diese diese ach nicht clusterminischen, sondern dass das Minenfeld gelegt worden äh äh gelegt wurde.
41:08
Auch ganz knuffig. Kann man mal machen. Aber das ist so die Geschichte vom.
41:17
Ja und äh nur ein kurzer äh noch kurz natürlich, wer sind so berühmte Piloten grad eben schon gesagt äh first humersets strykers?
41:26
Captain Walton Raider hat den Buschwecker damals äh gesteuert, nachdem ihm sein kleiner Centorium auseinandergeflogen ist.
41:34
Äh die Ähnlichkeit zwischen äh zwischen der Einsatzweise und ja dem Loadout von einem Buschwecker. Ist an der Stelle auch relativ.
41:43
Eindeutig.
41:45  Track 2
Nur dass der halt auch schneller ist.
41:49  Track 3
Mhm, aber mhm aber bei konnten die Zenturen springen. Mhm. Komisches.
41:56  Track 2
Ja, so ganz äh genau haben sie's da nicht so genommen, ne?
42:00  Track 3
Genau. Da musst du dann in der Laude nochmal was nachgebessert werden. Oh, das ist.
42:07  Track 2
Ja, erzähle weiter.
42:08  Track 3
Ja, aber das ist im Prinzip so der Ausflug des. Die Anfänge kurz vor der Schrottpresse gerettet,
42:16
Und dann ein Mainstay in den in äh in quasi jede Einheit äh des äh äh bis später dann halt,
42:27
in die Zeit.
42:30  Track 2
Ich muss sagen, ich war mein großer Fan von dem 9D. Fünfzehn,
42:37
Geschwindigkeit und der äh die LBCX da drin, also es war schon cool an mich. Ich hatte den sogar zeitweise Milchforst auf äh da ist fünfziger Schiene,
42:51
bis dann doch irgendwann mal der rechte oder linke Tor, so ich weiß nicht genau, abgeflogen ist und dass der Schnee vorbei. Bis dahin war er aber toll.
43:00  Track 3
Ich finde Sentorin immer gut. Gibt kaum eine Zentorienvariante, die ich nicht äh die die man nicht gebrauchen kann. Außerdem wird halt der blöde Waffenarm weggeschossen. Dann ist halt keine Arme, keine Kekse, aber na gut.
43:13  Track 1
Oh, okay. Dann ähm das nächste ist unser Chapter Treffen. Wie war's denn? Oh nein. Ich äh konnte leider nicht. Ich äh mir ging's leider nicht so gut.
43:25  Track 3
Genau ähm wir waren in Sayfriesburg. Es war ein kurzes Chaptertreffen, weil es halt äh coronabedingt
43:33
äh keinen anderen Zeitpunkt gab äh regulären Wochenende, das heißt Anreise, Freitag und Sonntag haben wir uns dann alle wieder verabschiedet.
43:43
Äh es war sehr schön. Ähm wir waren insgesamt, wenn wir alle zusammenzählt, waren wir fünfzehn. Äh Leute, die äh die sich da wieder zusammengefunden haben.
43:53
Äh wir haben aufgrund der kurzen Zeit einen ja sagen wir es mal ein ein kleineres Mainevent durchgeführt,
44:01
Das war diesmal ein Battle Royal. Äh vielen Dank an der Stelle dann noch mal zu einem anderen Holger und zwar unserem von unserem Chapter Holger, äh der äh der einen netten.
44:11
Preis äh endet ein Preis ausgestellt hatte dafür? Für denjenigen, der den Battle Royal gewinnt,
44:18
Äh Battleroll war bei uns ähm äh man durfte sich einen Mac. Stand übrigens auch so in der Einladung äh in in der Beschreibung von dem,
44:27
Von dem Event. Ähm ein Mac mit maximal äh Battle Value zehn4hundert. Also Battle Value zwei.
44:35
Egal, Hauptsache passt rein, jeder kriegt einen zwei Zweier Piloten. Äh wir haben, weil's die Zeit es zugelassen hat, dann auch noch äh mit äh Heroescape ähm,
44:46
Eine 3D Landschaft zusammengebaut. Ja und dann hatten wir insgesamt zehn Leute und die sich drum geprügelt haben und dann ging's los.
44:56
Ja, ein paar sind schnell gefallen. Ein paar wiederum nicht. Sehr hart also Battle Royal hat insgesamt siebeneinhalb Stunden gedauert. Aber war echt schön, war sehr packend. Ähm,
45:08
Was ich auch sehr schön fand war, ähm wir haben,
45:11
Die Leute, die neu dazugekommen sind, die vorher noch bei Chapter Treffen dabei waren, haben sofort mitgezockt. Ähm,
45:19
Wir haben äh wir haben die die die Freunde und beziehungsweise Freundinnen dann auch mit an die Platte geschleift und die mussten sich dann auch noch mit prügeln und haben das auch sehr erfolgreich gemacht an der Stelle,
45:31
Ähm also war wirklich schön äh mit den Leuten zu quatschen, die Leute wieder zu sehen, wohl aufzusehen auch an der Stelle.
45:38
Äh uns halten über ein bisschen Battle-Tech äh zu quatschen, ein bisschen Battle-Tech zu spielen.
45:44
Ja und ein bisschen mit den Leuten physisch interagieren, die man sonst normalerweise nur online sieht. Hast was verpasst, Dicke? Ich hätte ja auch was für dich mitgebracht.
45:53  Track 1
Ja, ich weiß. Ich hoffe aufs nächste Mal. Äh schauen wir mal. Bin äh ja sehr traurig gewesen, aber irgendwas ist ja immer, ne.
46:05  Track 3
Genau, deswegen, wir haben die ganze Steiner PPC haben wir dann auch äh auf dein Wohl äh gekillt. Hast du vielleicht gemerkt dann, ne? Ging's dir ja dann spontan viel besser.
46:14  Track 1
Nur noch mal wieder erwähnt haben, die ist halt einfach ein Knaller. Alle lieben.
46:20  Track 3
Genau. Genau, deswegen machen wir die nächstes Jahr dann nicht mehr, weil wir hatten sie dieses,
46:26
Genau, aber wie grad eben schon gesagt, wir müssen mit der Planung fürs nächste Real Live Chapter äh Chapter-Treffen dann auch ein bisschen ausm Quark kommen, weil wir möchten das nicht noch mal machen, wenn's äh wenn's so kalt ist.
46:36
Sondern äh wir möchten's äh schön rheumafreudig im Warmen haben und äh das heißt, das nächste Real Life Chapter Treffen haben wir dann hoffentlich schon in einem halben Jahr.
46:48
Mindestens genauso vielen Leuten. Lieber wenn.
46:51  Track 1
Mal gespannt. Okay, dann Olli, du hast gelesen.
46:56  Track 2
Ja, viel gelesen. Ich habe mir da was vorgenommen, weil es hat mich wahnsinnig geärgert, dass ich die Ilka an ihrer Bücher nicht wirklich genießen,
47:04
bin so ein Mensch, der möchte gerne mal wissen was über die Vorgeschichte wissen, der möchte mit den Charakteren warm werden, der möchte eine emotionale Verbindung haben.
47:14
Und verstehen, warum eine Figur so handelt, wie sie handelt und wenn du,
47:19
Praktisch äh Rückkehr der Jedi-Ritter erst anguckst und die anderen beiden Filme, die gespart hast, dann denkst du ja auch äh wie jetzt äh Vater, Luke, was wäre Schwester? Wer wer sind die alle, ne?
47:31
Das würde ja auch kein Mensch machen und ich habe gesagt, okay, dann muss ich halt irgendwo ansetzen und das war gar nicht so einfach, den richtigen Einstiegs zu erwischen, denn,
47:40
Ich hatte jetzt wiederum keine Lust alle.
47:44
Ich hatte schon ein paar die ersten gelesen, vor Jahren schon. Da waren ein paar ganz gute darunter, aber,
47:51
Das Thema hat mich einfach bereits so ein auf einer Welt ist der einzige Mensch und der Rest fährt in irgendwelchen Dampfkrafträdern und und äh äh Erntemächts dann läuft laufen sie herum, ne. Also,
48:04
Das war nicht so so meine Welt.
48:07
Und deswegen habe ich irgendwo den Einstieg gesucht, vor allem würde ich, wollte ich natürlich, wie so viele auch wissen, was ist denn aus den berühmten Einheiten geworden, die ähm so grade im Jihad gelitten haben?
48:19
Und deswegen hatte ich mir als Einstieg redemption rift. Das ist schon zweitausendzehndrei,
48:26
Im Battle-Chor, das ist äh so eine amerikanische Zeitschrift, die, die's nicht kennt, äh die äh regelmäßig erscheint und die in der halt auch Kurzgeschichten,
48:36
dann sozusagen veröffentlicht werden. Und das Ganze ist dann als äh Roman auch später dann erschienen,
48:43
Und zwar full print, ich glaube 219 oder so könnte sein, ja, 2019, also vor zwei Jahren.
48:52
Und äh da geht es halt darum, äh wie's um Wolfstag bestellt ist und vor allem in Zusammenhang mit Haus Kurita. Und das ist ein bisschen schwierig das Verhältnis, weil wir wissen ja alle Wölfe an der Grenze, wie das gelaufen ist. Minobo Tihara.
49:07
Dann die der der sozusagen zwischen Horst insbesondere und an deren Spitze dann natürlich die Rettung von durch die,
49:21
im Rahmen der des ersten Clan Kriegs äh vor den Nebelpadern und den Nova-Katzen waren ja auch dabei.
49:30
Und aber trotzdem, dass das Verhältnis zwischen und den Dagona war trotz dieser Rettungstat immer noch sehr, sehr unterkühlt.
49:37
Jason Schmetzer ist einer meiner Lieblingsautoren, der der jüngeren Generation, ganz so jung ist er jetzt auch nicht mehr, aber äh er ist jetzt halt auch kein achtziger, neunziger Jahre Bethlehekautor, sondern zehn, fünf Jahre.
49:50
Und ähm Schmetzer hat sich äh so ein bisschen in mein Herz geschrieben, weil er,
49:57
Gute Charaktere skizziert und er nimmt sich auch viel Zeit dafür.
50:02
Bei diesem Buch war's halt genauso wieder. Die erste Hälfte, das ist, man könnte wirklich sagen bis zur Hälfte war es nur Charakteraufbau und die Leute kennenlernen so ein bisschen die Schachfiguren in Position bringen.
50:13
Und danach geht's dann wirklich Schlag auf Schlag. Das heißt, man muss so ein bisschen die erste Hälfte überstehen.
50:19
Das lohnt sich aber, dass es eine gute Investition, weil die zweite Hälfte des Buchs ist richtig gut, die Dagona treten nämlich wider Erwarten in die Dienste von Haus und greifen Haus Devina.
50:32
Erobern fleißig Welten für sie,
50:35
und man erwartet natürlich, weil man ja will von der Grenze kennt, dass das Ganze nach hinten losgeht und dass die Dragoner verraten werden,
50:45
Und es gibt da auch Bestrebungen auf Seiten der äh die Söldner weiterhin als eher los betrachten und so weiter und so fort,
50:52
Wie gesagt, ich will das Buch nicht komplett spoilern, vor allem nicht das Ende, aber ich finde gerade die Kampfszenen, die im zweiten Teil beschrieben werden, äh auf dem äh Planeten im Darwin-Raum,
51:04
Wie die Dragoner unter Bedrängnis geraten und äh die taktischen Züge.
51:10
Da kommt Schmetzer richtig zur Geltung und das macht Spaß für mich auch als Tabletopper, als als Battletech-Spieler.
51:17
Als Hobby äh Militärhistoriker,
51:20
ist jetzt äh nicht super authentisch vergleichbar mit irgendwelchen historischen Schlachten, aber äh man merkt immer, dass es sich Mühe gibt, zumindestens Gefechte zu inszenieren, die glaubwürdig sind,
51:33
Die auch so ungefähr ablaufen könnten,
51:36
Und äh viele andere Autoren haben das meines Erachtens vergessen, die äh gehen nur noch auf den Effekt. Bang Boom Bang, ne, egal wie unglaubwürdig es ist,
51:45
Und Schmetzer bemüht sich immer noch, diesen Punkt reinzubringen und deswegen,
51:49
Hat es auf jeden Fall eine gute Note, wenn's auch kein brillantes Battle-Techbool. Aber es war auf jeden Fall ein definitiv ein guter Einstieg für mich in diese Zwischenera zwischen,
51:59
äh äh äh Dark Age und derer. Hast du's auch gelesen, OnEy?
52:07  Track 3
Nee, das ist noch auf meinem.
52:09  Track 2
Solltest du auf jeden Fall tun, lohnt sich definitiv, ist eine Empfehlung. Äh hatte ich auch hoffentlich auch was von erwartet, ist nicht 1hundert Prozent erfüllt worden, aber so 995 du wolltest das sagen?
52:21  Track 3
Ja und zwar äh grade auch äh wir sortieren das mal kurz in die ein, äh Wolfsjargone äh sind ja,
52:28
Schwer während des Dschihads getroffen worden. Der Verrat der Rangers äh und danach ist das so ziemlich abgerissen, ne. Das ist äh,
52:38
Ja und deswegen ist das schön äh dann halt dementsprechend auch zu wissen, dass äh die Autoren dann da halt sich so ein bisschen an die alten,
52:45
Und die alten Mainstays, die in der Persona dann halt noch mal rangewagt haben und haben dann noch ein bisschen Leben eingehaucht.
52:52  Track 2
Genau. Da übrigens glaube ich sogar Schmelz das erste Roman, den er geschrieben hat am Ende des Tages. Er hat auch irgendwann mal im Interview darüber berichtet und dass das für ihn auch wirklich ein richtig eine richtige Nagelprobe war, weil er wusste, das darf er nicht,
53:05
Betrachtet Tatsache, dass er noch ein relativ unerfahrener äh Autor zum Zeitpunkt war, hatte einen verdammt guten Job,
53:12
Das nächste Buch, das ich gelesen habe, auch übrigens Zeitschiene war dreitausendeinhundert,
53:16
Achtunddreißig bis dreitausendeinhundertvierzig, also so gute zehn Jahre vor den Eklan Events äh spielt das Buch.
53:25
Ich hab's auch versucht so chronologisch aufzubauen und das nächste Buch war etwas ähm oder Novelle, besser gesagt, von dem ich nicht viel erwartet habe. Rock of the Republik von Blaine Lipado.
53:37
Bin kein großer Fan der äh äh und ähm,
53:45
Ich bin auch kein Fan von Devlin Stone. Äh Devil Stone war für mich immer so ein äh aus dem Hut gezauberter Superheld,
53:53
Ja so einfach mal so aus dem Off erzählt wurde und äh hatte plötzlich diese Republik dann da gegründet und man weiß nicht, woher.
54:01
Das so so ein Typ, also das nicht äh Schuld oder so, das will ich jetzt nicht sagen. Das ganze Thema hat mich nie so richtig äh fasziniert, aber ich wusste, ich muss dieses Buch lesen, um die späteren Vorgänge besser zu stehen,
54:16
Und deswegen habe ich's gelesen und ich bin mit einer relativ negativen Ausstellung hoch herangegangen deswegen und wurde deswegen vermutlich auch so positiv überrascht,
54:25
denn hier wird erzählt, wie Devel Stone wieder zurückkehrt sozusagen aus der Versenkung.
54:33
Und wir versucht äh die äh Fortschritte Republik wieder auf Vordermann zu bringen und auf die zu erwartenden Angriffe seitens der Clans, vor allem der,
54:44
Wölfe und der Jadefalken vorzureihen. Die Erzählweise ist ziemlich gut, ich würde sagen, ist auf jeden Fall eins der der der besten äh Paddo Bücher der letzten Jahre.
54:54
Ist äh zweitausendzwanzig erschienen, also noch gar nicht so lange her.
54:58
Und erzählt den Zeitraum von dreitausendeinhundertfünfundvierzig bis dreitausendeinhundertneunundvierzig. Also wirklich,
55:05
kurz vor die äh Ereignisse von Children of Carenski,
55:09
Oder auch our of the wolf, also die die oder der der Startpunkt von der und ist ein ganz wichtiges Buch, um zu verstehen, wie es denn dahinkommt,
55:20
Und vor allem, weil auch viele Sachen,
55:22
auf dem äh Hintergrundbuch basieren, das ja mehr oder weniger also nur eine lose Szenariosammlung ist von Kurzgeschichten,
55:32
Ähm und eine der Charaktere, der Typ, der den ähm,
55:38
Den Devlin Stone quasi entdeckt äh und wieder aufgetaut hat, der ist auch in einer meiner äh Lieblingsfiguren und äh es wird auch ein bisschen erzählt über die,
55:50
Beziehung zu den Stellvertretern, dieser Exakt Jona Levin, der da ist und äh ähm verschiedenen ähm,
55:59
Paladinen, mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen hatten und wie diese Republik in wenigen Jahren zerfallen konnte, nachdem Devlan Stonesy eigentlich zu einem Bollwerk und zu einem Machtblock dann aufgebaut,
56:13
sehr glaubwürdig erzählt, auch durchaus spannende Kämpfe und Situationen, also von mir aus, äh wer wissen will, wie's äh zur kam und äh das Dark Age zu Ende geht, das ist ein Must,
56:25
lesen. Ohne hast du's schon gelesen.
56:28  Track 3
Ich lese sie auch conologisch, das heißt, das ist das, was ein Buch drunter liegt. Und der Redemption wift. Ey, ich habe das Hörbuch danach. Ähm habe ich gehört.
56:41
Äh das hat es äh auf Audible äh das äh darüber hat uns äh hatten wir uns.
56:44  Track 2
Ah ja, ja. Äh Bonn Fire of Worlds.
56:47  Track 3
Genau.
56:48  Track 2
Habe ich auch auf der Liste gehabt. Äh ich hab's dann jetzt als Hörbuch gehört. Ähm bin aber noch nicht ganz durch, muss ich geben. Also deshalb war nicht auf meiner muss ich Lesen-Liste fürs Verständnis, aber sollte man.
57:03  Track 3
Mhm.
57:05  Track 2
Was ich als nächstes gelesen habe, war ist Blind of Hope. Ähm das war ein Buch, was ich, als es rauskam,
57:12
Das ist ja auch eine Novela, besser gesagt nur, äh von Philipp Aile, einem zu dem Zeitpunkt noch sehr neuen Autor. Das Ding kam 2018 raus.
57:21
Und ähm ich war, als ich's das erste Mal angelesen habe, ich bin nicht weit gekommen, ich glaube so,
57:28
fünfzig, achtzig Seiten oder so und hab's dann enttäuscht weggelegt. Also mir ging der der neue Davian äh auf den auf den Keks äh der Julian Davian,
57:41
Diese komischen Söldner, die sie dabei hatten, diese Exklarnerin und die andere, das war mir irgendwie alles so, das wirkte so schlecht geschrieben, so Comic-Charaktere, ne?
57:49
Und ähm ich hätte es dann nicht weiter verfolgt,
57:53
Aber jetzt habe ich mir gedacht, okay, jetzt ähm mit dem Kontext, den ich jetzt habe, gerade was die Davins angeht, hat's mich dann doch mal interessiert, weil Julian Davin ist ja quasi etwas überraschend in die Geschichte hineinbekommen. Sein äh der Vorgänger, wie hieß er noch? Moment.
58:08
Der verrückte Davy.
58:12
Harrison. Aber der, der vor ihm sozusagen äh äh ja, da hänge ich jetzt gerade ein bisschen. Da werden wir jetzt wieder da sieht man halt, keine Ahnung, ne.
58:22
Ähm es könnte Harrison gewesen sein, der irre auf jeden Fall, ne. Ähm der,
58:31
Wie jetzt sozusagen dieser diese Wende dann äh hinkam wieder zu einem Haus Davian, das wieder sich anstrengt zu einem Machtzug zu werden,
58:40
und äh sich entscheiden muss, ob sie gegen die von äh von den Wolfstagonag getriebenen Offensive,
58:47
An der Grenze zum Teil äh zu begegnen oder eigentlich gegen Haus Leao zuschlägt,
58:53
Die ihn in den Jahrzehnten vorher wichtige Welten abgenommen hatten, vor allem äh die den Sitz der Hasec Davians äh Newsirtice, ganz wichtige Planet, wer sich mit dem Battletech Law auskennt.
59:08
Und er entscheidet sich den Überraschungsangriff auf Haus Liao oder die katalanische Konföderation zu führen,
59:14
Und ähm die dort in ihrem befestigten Stellen anzugreifen. Und das Buch entwickelt sich. Am Anfang förmlichst nicht mehr ganz so cheesy wie beim ersten Mal lesen.
59:25
Und nachher werde ich auch ein bisschen mit den Charakteren warnen und vor allem der Kampf um den unterirdischen Katakomben und noch ein bisschen ein paar überraschenden Handlungswendungen, die da kommen,
59:39
hat's das Buch am Ende doch lesenswert gemacht und ich bin froh, dass getan habe und seh's jetzt auch nicht mehr so schlecht wie vor drei Jahren als erste,
59:49
Jo äh ohne hast du wahrscheinlich hast du, da bist du dann doch auch noch, ne? Okay, aber.
59:55  Track 3
Also die die Vorgeschichte kenne ich also äh Julian Davin äh und halt seine äh ja seine Freunde Calendra Kel und so weiter ähm,
1:00:05
Die sagen natürlich also die die sind auch durch die anderen äh Geschichten halt auch schon ein bisschen bisschen erklärt. Die werden ja im ganzen dark Age mit äh so mitgeschleift und mitgeschliffen in Anführungsstrichen.
1:00:17
Aber ich, ja, mit Julian Davin würde ich aber auch nicht warm.
1:00:21  Track 2
Er ist nicht so schlimm, also ähm er hat seine Fehler und und ist so ein bisschen also ist kein Hanse David. Das finde ich gut, dass sie keinen zweiten Hanse Davin ausgeübt haben.
1:00:33  Track 1
Noch langweilig, ne?
1:00:35  Track 2
Eben. Ach übrigens Davian war der Davy in der verrückte,
1:00:41
Genau, okay Lip. Ich bin echt versucht noch mal Bücher über ihn zu lesen, weil die haben den so schön verrückt äh dass ich glaube Interesse habe mal äh über den mehr zu,
1:00:53
Okay. Splinter auf Hope. Äh danach schloss sich nochmal an. Das war ja die die andere, die andere Novelle, die parallel zu äh Splint of Hope,
1:01:04
Damals entschieden war, also 2tausend8zehn wieder von geschrieben, hatte ich damals gelesen und auch genossen. Vor allem, weil da so ein äh so Shakespeare-Moment drin sind.
1:01:14
Aber ich konnte damals mit äh den Jadefalten und dem politischen Verhältnissen überhaupt nichts anfangen,
1:01:21
Ich hatte überhaupt keine Ahnung, äh wer Stephanie ist. Ich wusste nicht, wer Melvina Hasen ist. Hatte ich auch noch nix von gehört, deswegen hatte ich überhaupt keinen Bezug zu dem Kontext äh der der Geschichte.
1:01:36
Und äh habe das Buch nur gerne gelesen und hingenommen. Jetzt durch den Kontext habe ich's dann nochmal richtig genossen und habe auch die die ähm,
1:01:45
Die politischen Ränkespieler unter den Jadefalken wesentlich besser verstanden,
1:01:50
Und vor allem der Ausgang dieser Schlacht hat ja dann doch auch durchaus noch Auswirkungen für spätere Romane.
1:01:57
Von daher auch Again, ganz klare Leseempfehlung. Wenn's jetzt auch kein brillantes Buch ist, es ist jetzt kein Blood of Corenski, es ist keine Grey Death League Trilogie äh Qualität oder so. Es ist kein äh,
1:02:10
An der Gänze, aber auf jeden Fall ein gutes Battletischbuch, das äh wichtige Grundlagen legt,
1:02:17
Für die Stimmung grade im äh Steiner Raum und das Verhältnis zu äh den zu den Jadefalten.
1:02:26
Und die internen Jade-Falken-Verhältnisse, ohne dass man 1000 Bücher vorher gelesen haben muss? Über die Jahre falten, dieses Buch reicht allein aus, um zu verstehen,
1:02:34
Dass die mal wieder ein ganz schräger Vogel ist, aber dass sich alle Jadefeinden krank sind und verdorben, sondern das ist auch in diesem Clan noch äh Menschen gibt,
1:02:47
Die den alten Werten teuer.
1:02:50
Im Anschluss daran habe ich dann äh eine Kurzgeschichte gelesen, wieder von Jason Schmetzer und zwar Shell Games, heißt die,
1:03:00
Äh bin ich eigentlich fast drüber also beinahe hätte ich sie nicht mitgenommen. Ich habe sie relativ spät in meine Liste aufgenommen. Die handelt auch schon relativ spät.
1:03:09
Ach so, die Bücher gerade waren so 3tausendeinsiebenundvierzig, 3tausendeinhundertachtundvierzig. Jetzt sind wir schon in dreitausendeinhundertneunundvierzig. Für uns Kuritisten,
1:03:19
super äh wichtig eigentlich oder interessant zu lesen, weil es um äh geht. Die Distriktwelt.
1:03:28
Und zwar äh hat Haus äh Dion verloren an die äh äh Republik der Inansphäre.
1:03:37
Und hat diesen Planeten aber nach äh einigen Jahren oder Jahrzehnten wieder zurückerobert und inzwischen befestigt,
1:03:46
Und ähm die äh Republik der Atmosphäre äh startet eine Gegenoffensive,
1:03:53
Um vermeintlich dem Planeten zurückzumindestens gehen die auf die davon aus,
1:03:59
und was ich besonders an diesem Buch finde ist, es ist wie eine Schachpartie,
1:04:05
Und zwar eine Seite macht Zug und die andere Seite macht einen Gegenzug. Genauso ist die Geschichte getrieben. Immer im Wechsel.
1:04:12
Und es ist total spannend zu beobachten, wie die andere Seite auf den jeweils gegnerischen Zug reagiert oder wiederum sogar ihn zu einer Aktion zwingt,
1:04:24
Und Jason Schmetzer hat das ziemlich klug geschrieben,
1:04:28
es ist kein typischer Bettetisch, keine typische mit so einem klassischen Höhepunkt, auf den er halt alles zusteuert, sondern wirklich eigentlich eher so eine militärische Schachpartie.
1:04:40
Mit ein paar netten, teils auch interessanten Charakteren, die eine Schlacht gegeneinander auskämpfen,
1:04:46
Man hätte auch quasi diese Story auf Basis von einer über ein langes Wochenende gespielten Battle Tech äh dynamischen.
1:04:55
So fühlt sich das Buch in etwa an oder die Geschichte, Buch ist es ja nicht. Er hat jetzt auch keine weitere,
1:05:04
Große Bewandtnis für die Geschicke der inneren Sphäre, ein bisschen für die Republik der äh also Republik aufs äh auf das vier,
1:05:15
mit mit äh der Festung äh dass sie äh ihre Kraftprobe sozusagen erfolgreich oder dass sie sie dann abschließen.
1:05:24
Und von daher hat es so ist eher so eine Nebengeschichte. Ist kein Buch, was man gelesen haben muss.
1:05:30
Außer man ist, aber man kann es gut lesen, um ein Gefühl für die Geschick kommen. Äh,
1:05:39
dann habe ich als letztes Buch in Vorbereitung auf den großen Cash gelesen noch devided refall, das ist auch wieder eine eine Novelle,
1:05:49
und hier geht es wieder um die Wolfsburger. Es schließt sich so ein bisschen der Kreis in meiner Vorbereitung.
1:05:56
Und zwar äh der das ist ja Kahn der der neuen Wölfe,
1:06:05
Der mit Marina Hasen darum konkurriert, Terra oder auch die Erde zu erobern.
1:06:12
Und ist ein sehr penibler Planer, der sehr viele Eventualitäten,
1:06:19
ähm einberechnet und der immer nach Verbündeten sucht. Manchmal auch nach unüblichem Verbünde,
1:06:26
oder weiß, dass er gegen, die ja dieser mongolische äh,
1:06:33
Weiß gar nicht, wie sie auf Deutsch heißt, ob es alles auf Englisch gelesen. Ähm bevorzugt die, mit der sie halt alles vernichtet, was sich hier in den Weg stellt und jeden, den sie besiegt, bringt sie auch um.
1:06:43
Also ein Prinzip der verbrannten Erde, aber im Vorwärtsgang,
1:06:48
und er will natürlich möglichst viele Mitstreiter gewinnen, die ähm Malwiner Hasen und ihre Art Krieg zu führen,
1:06:56
absolut ablehnen und die oder Gona wissen auch, sollte mal Wiener Hayson gewinnen,
1:07:03
Und werden, also werden und die mediale Falten der Eklan,
1:07:09
Dann stehen die Dragoner sehr weit oben auf der Abschussliste, weil die Darguner sind eine der wenigen, die mal wieder eine Niederlage beigebracht,
1:07:19
Das kann sie selbstverständlich nicht akzeptieren. Also schickt Alarik Wurf einen äh Krieger.
1:07:26
Klaren Wolf zu den Dagunern, der ähm ein Fabel für Geschichte hat und der sich auch sehr intensiv mit den Dargunern beschäftigt hat,
1:07:36
um mit äh den Darguner zu verhandeln und sie dazu zu kriegen, nicht auf die Seite der Wölfe zu stellen für diesen Kampf und gegen die nicht gegen die Republik des Sphäre, sondern gegen die,
1:07:50
Jadefalten,
1:07:51
Und ähm das ist leider oder was heißt leider? Das ist gut so. Es ist aus Sicht der Wölfe leider nicht ganz einfach, weil die Dragoner natürlich auch noch vertragliche Verpflichtungen haben und wie wir wissen, die Dragoner, für diesen Söldner Vertrag heilig.
1:08:06
Da gibt's dann interne Querelen. Äh es gibt welche, die sich dann für dieses Angebot der Wölfe erwerben können und alle, die es halt rundweg ablehnen ablehnen und alles dazwischen.
1:08:16
Und das bringt die Draguna nicht nur an den Rand eines Bürgerkriegs, sondern auch darüber hinaus. Und natürlich trägt zum Bürgerkrieg äh,
1:08:26
Immer die Gefahr darin, dass sich dann die Einheit selber zerstört und das am Ende des Tages dann niemand was ähm ist auch wieder von geschrieben,
1:08:36
Ähm würde ich sagen, ist nicht sein stärkster Roman, aber auch definitiv nicht sein schlechtes Teil. Ich habe oder Nobella, ist ja kein,
1:08:42
Ich habe ihn gerne gelesen, vor allem weil ich äh den Charakter von diesem das ist der äh klaren Wolf Krieger, der geschickt wird, Marotta, was für ein kurioser Name.
1:08:56
Ich habe normalerweise für Kleincharaktere nicht viel übrig, aber Marotta ist gut geschrieben und ich kann mit dem,
1:09:02
Beziehung aufbauen, wie er tickt, weil er nicht nur oh, ich bin ja der beste Krieger der Welt und kämpfen, kämpfen, kämpfen, sondern weil er sich auch über für mehr Sachen,
1:09:13
Und grade sich auch für die NSphäre, für die Menschen, für zwischenmenschliches, auch ein bisschen für Politik und so weiter interessiert, weil es auch sein Auftrag ist, aber weil es auch spannend findet. Also der dieser Charakter ist durchaus mehrschichtiger als so der durchschnitt,
1:09:28
wie's ausgeht, will ich es nicht verraten, aber auf jeden Fall äh aus meiner Sicht noch mal ein sehr, sehr wichtiger oder Novella-Geschichte.
1:09:38
Um sich halt auf diesen großen Clash vorzubereiten, der dann in Children of Gorenski und in Hour of the Wolf dann beschrieben wird,
1:09:48
ja, das waren meine Geschichten, die ich so im Vorhinein gelesen habe jetzt, äh war sehr cool. Über drei Wochen hatte ich äh Urlaub und habe die so nacheinander wegkonsumiert.
1:09:57
Und äh hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich habe es war besser als erwartet,
1:10:02
Und ich fühle mich jetzt richtig gut vorbereitet, mir nochmal und nochmal. Äh zu geben und diesmal auch ordentlich vorbereitet zu sein und vor allem mit der Hälfte der Charité überhaupt erst mal was anfangen.
1:10:15  Track 3
Mhm. Äh wie hast du's gelesen.
1:10:18  Track 2
In welcher Form? Ich habe äh so ein E-Reader von Amazon, der der äh Kindle da Dingsbums.
1:10:27  Track 3
Ja, der kriegt äh also da ist die die Sammlung von Battle Tech Kurzgeschichten, die ist schon schon relativ gut. Also da da kommt man einiges Zeug dran. Für wenig Geld.
1:10:36  Track 2
Ja genau, ich habe mir das so vor ein paar Tage vor unserem Urlaub habe ich mir das alles draufgezogen, ich habe mir Ordner angelegt, so damit ich auch die Übersicht behalte, ne,
1:10:45
dann habe ich da mir so eine Excel-Tabelle, so eine kleine auf mein Handy gebastelt und äh habe die dann so der Reihe nach weggelesen. War echt tolle Geschichte,
1:10:54
ja, das war mein Erfahrungsbericht, weiß ich. Würde mich hier interessieren in den Kommentaren vielleicht, äh wie ihr die Geschichten empfunden habt, habe ich vielleicht noch einen vergessen?
1:11:03
Oder seht ihr irgendwelche ganz anders, sagt nee, das war totaler Bullshit oder wie auch immer. Würde mich interessieren, äh täuscht euch aus mit uns und äh sagt, was ihr denkt.
1:11:14  Track 3
Genau, nicht schüchtern sein.
1:11:16  Track 2
Ja, icke bist schon eingeschlafen.
1:11:17  Track 1
Ne ich bin noch da ähm.
1:11:20  Track 2
Weil du nix mehr sagst.
1:11:22  Track 1
Gut gelauscht. Gut, dann haben wir noch irgendwas, irgendein Thema.
1:11:29
Gibt's was Neues von MBO außer Standard, also irgendwelche man kann irgendwelche Mix gewinnen. Geht's halt um eine Info, wie's weitergeht, neue Maps, neue Garten, neue.
1:11:40  Track 3
Mein Haupt. Äh ich habe jetzt schon äh drei Wochen lang nicht mehr reingeguckt. Ich war irgendwie mit den anderen Sachen beschäftigt. Ähm aber äh momentan ist ja es läuft wahrscheinlich wieder irgendwas, dass man dass man was gewinnen kann. Ich weiß nicht, ob man den Warhammer noch gewinnen kann, oder?
1:11:55
Ich glaube, der ist der ist schon durch. Inzwischen kriegt man wahrscheinlich was anderes. Ähm aber ja, nee, also da ist jetzt erst mal nix für äh was ich wüsste.
1:12:05
Ah ja trickach Event, ja selbstverständlich werden wir demnächst wieder Halloween. Ja. Da kann man ganz.
1:12:12  Track 1
Gibt's keine Info, wie's weitergeht, ob das ähm in fünf neu bauen oder was auch immer.
1:12:19  Track 3
Also ich um ehrlich zu sein äh glaube ich nicht, dass die im W4 äh äh online äh in die von MW fünf reinkneten.
1:12:29
Weil das würde sehr viel Ressourcen kosten ähm für eigentlich kein Benefit.
1:12:37
Damit machen sie ja keinen Gewinn.
1:12:41  Track 2
Ich muss übrigens so was einschieben, bevor ich hier gelynche werde wieder von dem von dem da draußen. Der Typ Caleb Davian heißt vollständig. Davin.
1:12:52  Track 3
Mhm. Einmal quer durch alle durch alle mittleren bis hohen Häuser durch. Bei den sieht's sonst genau.
1:12:59  Track 2
Genau. Kann man machen. Es wundert mich nicht, dass da noch irgendwo noch Liau mit drin hat.
1:13:07  Track 3
Das Geheimnis, das wird wahrscheinlich jetzt in drei Romanen gelüftet.
1:13:13  Track 2
Übrigens ja, ich habe schon noch eine weitere äh Buchnovela äh Sturzgeschichten, Serie in Vorbereitung.
1:13:20
Äh die das sind diverse Geschichten zu äh äh erschienen jetzt in kurzer Folge. Ich habe die mir auch schon runtergeladen, draufgezogen.
1:13:28
Hier, der Daniel, der hat ja auch eine davon geschrieben. Bin schon sehr gespannt, aber ich lese die auch wieder chronologisch,
1:13:34
Und natürlich sind jetzt auch Grey Death League Sachen wieder äh erschienen. Eine Novelle habe ich schon gekauft und gelesen, aber das würde ich dann in dem Kontext,
1:13:44
zehn. Ähm von daher, es gibt jetzt auch wieder interessante Neuerscheinungen im Rahmen der,
1:13:51
Ich werde berichten, aber ich werde wahrscheinlich erst mal wieder eine Zeit brauchen, weil ich habe jetzt so viel Battle-Tag in kurzer Zeit gelesen. Ich hab's erst mal grad.
1:14:00  Track 3
Genau, aber du hast das richtige gesagt äh es ist ein äh ein Roman nach der ersten äh der zeitlich nach der ersten Trilogie und äh äh wo es um die Greatest Leeching geht jetzt rausgekommen.
1:14:13
Äh
1:14:15  Track 2
Ja. Der schöne Name übrigens.
1:14:18  Track 3
Ja. Muss ich auch sagen. Also äh Klappentext sieht ja ganz lustig aus. Äh darfst du raten, wo dieses Buch ist?
1:14:26  Track 2
Auf seinem Nachtkissen.
1:14:28  Track 3
Er hustet gerade, genau, er übersteht es. Er läuft noch nicht blau an.
1:14:32  Track 1
Aufm Klo.
1:14:33  Track 3
Äh genau, auf meinem. Ja, ja, ja. Ist, ich quäle mich noch irgendwie so durch die durch den äh äh second und äh durch.
1:14:45  Track 2
Übrigens ich mag diese Spruch Between äh rock in the Heartplace, das ist ja so zwischen äh zwei, zwei Übungen oder zwischen wie ja, jetzt komme ich auf das deutsche ich glaube, das musste rausschneiden. Äh,
1:15:00
Das ist ich weiß. Ich weiß, dass du das nicht machst. Aber ähm zwischen zwei äh in in die Zwickmühle kommen sozusagen.
1:15:10  Track 3
Sodom oder Gomorra? Irgendwie so was? Ja.
1:15:14  Track 2
Kann man zwischendurch nochmal googeln. Äh,
1:15:21
Gibt's auch in deutsche Sprache, ich hab's nämlich umgekehrt mal lange gesucht. Ich habe nämlich nach einem englischen ähm äh Alternative für gesucht und habe mich dann total darüber gefreut und jetzt habe ich die deutsche Variante vergessen. Na super.
1:15:32
Erzählt ihr mal weiter. Ja, ich suche ihn mal.
1:15:35  Track 3
Also wie gesagt für äh für diejenigen, der äh die in einer ähnlichen Situation sind wie ich, äh die sich bei Audible die ganzen äh in greates äh,
1:15:45
Bücher äh besorgt haben und da fleißig am Hören sind. Für die ist das natürlich dann halt die perfekte Fortführung.
1:15:52
Ähm dass man da dann halt dann direkt äh sich das Buch schnappen kann, um weiterzulesen, wie es denn nach Helm äh um die bestellt ist.
1:16:02  Track 2
Ich hab's gefunden. Übrigens äh in der Zickmühle stecken, ne? Und dann habe ich, genau, ist diese schöne, schöne äh Variation.
1:16:10  Track 3
Deswegen es gibt viel zu lesen.
1:16:12  Track 1
Ja und wir wollen nicht weiter in der Zwickmühle stecken, deswegen machen wir jetzt Schluss.
1:16:17  Track 3
Genau. Wir wünschen an der Stelle dann nochmal dem Hoschi alle äh gute Besserung.
1:16:22  Track 2
Gute Besserung.
1:16:24  Track 1
Und nächste Mal machen wir dann mit äh Steiner weiter.
1:16:28  Track 3
Genau und zwar mit äh Kevin allein bei House da in der äh.
1:16:33  Track 1
Gut, dann ich danke euch beiden für die Expertise für die Zeit, die ihr hier wieder mitgebracht hat an der überall war.
1:16:43
Im Gegensatz zu uns und euch da draußen danken wir für eure Aufmerksamkeit, eure Fragen. Wir versuchen immer alles zu beantworten.
1:16:51
Äh wir hatten jetzt auch mehrere Fragen noch zu
1:16:54
zu Regelelementen. Da haben wir jetzt überlegt, wie wir das machen, aber das ist dann fast schon wieder ein eigener Podcast, weil das so viele denn waren, also da sind wir noch am Überlegen, wie wir das irgendwie mal abbilden können oder ob wir's überhaupt,
1:17:06
abbilden können an.
1:17:08  Track 2
Wollen. Regeldiskussionen sind immer das mieseste überhaupt.
1:17:15  Track 1
Genau, das heißt also im Moment sagen wir äh es steht alles im Regelbuch drin.
1:17:21
Ähm es ist jetzt äh eine einfache Antwort und eine Auspflicht erstmal von uns, aber wir müssen mal gucken, ob wir da noch irgendwie ähm weitermachen oder ob man das auf irgendeinem anderen Knall ähm mal bündelt.
1:17:34  Track 3
Um um das mal um um mal kurz einzugehen auf das, was da was da geschrieben worden ist, also äh das eine sind Targetingcomputer,
1:17:42
Auf Englisch gesprochen und das andere, das ist ein äh ein Artimus äh Fire Control System.
1:17:49
Und äh welchen Einfluss hat ECM da drauf? Der Einfluss da drauf ist, steht ein ECM-Mag da in in in einige Reichweite. Ich glaube, es sind drei Felder, also also neunzig Metern.
1:18:00
Dann cancelt das das raus. Das funktioniert dann nicht mehr. Und das äh Fire Control System, äh das Artimist, das äh geht für,
1:18:10
Äh schlagen mir ein und der Targetingcomputer, mit dem können halt direkt Feuerwaffen besser treffen,
1:18:18
Gibt dann halt da einen Bonus auf den auf den Trefferwurf. Aber die genaue Regelerläuterung und wie, was alles ist, äh da gibt es,
1:18:25
Wie schon erwähnt, gibt es da sehr bunte, schöne Regelbücher,
1:18:31
Einfach mal durchgucken und äh es gibt eine da auch immer wieder mal kleine Nuancen, klitze klitzekleine Änderungen. Ähm da müsst ihr dann mal gucken, was auf was ihr da jetzt äh,
1:18:44
bei welchem Regebori da gerade reinguckt.
1:18:46  Track 1
So, das wollte jetzt nur ein paar Fragen, die wir noch äh hatten, aber zumindest die letzten waren's. Okay, dann danke für eure Aufmerksamkeit da draußen, eure Fragen. Wir wünschen einen noch einen schönen Morgen, schönen,
1:18:59
Bis zum nächsten Mal, tschau.
1:19:03  Track 3
Tschau.