Digitaler Espresso

Der Wachmacher zu Kirche und digitalem Wandel. Einmal im Monat sprechen wir mit spannenden Gästen über Entwicklungen in der digitalen Welt und welchen positiven Mehrwert die christlichen Kirchen hierzu leisten können. Das aktuelle Jahresthema widmet sich der Bildungsarbeit und steht unter dem Titel "bildung.sozial.digital - Beiträge zu einer gelingenden und inklusiven Bildungsarbeit."

https://www.ksi-institut.de/veranstaltungen/ethik-und-gesellschaft/digitaler_espresso/

subscribe
share






episode 3: Inklusive KI


Kann Künstliche Intelligenz zur Inklusion in der Bildung beitragen?

Wieder und wieder bleiben die Augen an dem einen Wort hängen. Wo die Lehrkraft schon längst aufgegeben hätte, registriert das Eye-Tracking-System in seliger Geduld die Leseschwäche und unterstützt erneut mit erklärenden Bildern. In der Berufsschule erweitert eine App die Realität virtuell und blendet auf dem Smartphone einen Link zu einem Erklärvideo für die Bedienung der Maschine ein. Welche Wunderwerke KI in inklusiven Settings im Bildungsbereich noch leisten kann, hat uns Prof. Pinkwart vom DFKI erläutert.

Werden ethische Fragen ausreichend berücksichtigt? Kann eine inklusive KI gegebenenfalls Stigmatisierungen noch verstärken? Wie werden KI-Assistenzsysteme finanziert? Für welche Formen von Behinderung gibt es schon Unterstützungsangebote, für welche noch nicht?

In dieser Folge erfahren Sie darüber mehr.

Viel Spaß beim Hören!

In der Folge ist auf eine Studie des DFKI und auf ein Paper der MIT-Wissenschaftlerin Joy Buolamwini hingewiesen worden:

https://www.ki-assist.de/

https://www.ki-assist.de/wissen/kuenstliche-intelligenz/ki-basierte-assistenztechnologien

https://news.mit.edu/2018/study-finds-gender-skin-type-bias-artificial-intelligence-systems-0212

Weitere Informationen zum Digitalen Espresso und Anmeldemöglichkeiten für die interaktive Live-Diskussion finden Sie unter: www.digitalerespresso.de

Wenn Sie Fragen und Anregungen zum Format haben, schreiben Sie uns eine Mail an: espresso@ksi.de.

Das Gespräch führten: Martin Kutz und André Schröder

Audiobearbeitung: Said Suma

Titelmusik: René Gevorkaraghi

Intro: Marina Lenz

Technische Unterstützung: Markus Saager, KSI Multimedia LAB

Der "Digitaler Espresso" ist ein Projekt des Katholisch-Sozialen Instituts in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft Katholische Erwachsenen- und Familienbildung NRW e.V (LAG KEFB NRW). Sie wird gefördert mit Mitteln der Kardinal-Höffner-Stiftung des Erzbistums Köln und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW.


share








 2021-12-09  28m