Laufend unterwegs mit der KKH

Viele tun es. Und im Grunde ist es ganz einfach: In die Schuhe, fertig, los! Laufen bzw. Jogging sind längst Volkssport. Aber immer wieder tauchen Fragen auf. Ist Muskelkater schlimm? Soll man sich dehnen? Was ist das ideale Tempo? Wie überwinde ich den inneren Schweinehund? Olympiasieger Dieter Baumann weiß Antworten. Und sorgt in diesem Podcast im Gespräch mit Journalistin und Hobby-Läuferin Laura Zacharias vor allem für Motivation. Einer kleiner Trost für alle, die sich auf die KKH-Läufe in zehn deutschen Städten schon gefreut hatten. Die fallen wegen der Pandemie leider ins Wasser. Spätestens im nächsten Jahr sehen wir uns wieder. Also: Bleibt gesund!

http://www.kkh.de

subscribe
share






Laufen im Sommer


„Wenn draußen die Temperaturen steigen, müssen wir unseren Trainingsplan nicht exakt abarbeiten“, rät Dieter Baumann. Mit ein paar Tricks lässt sich auch bei Wärme ordentlich und gesund trainieren. Im Sommer spielt die Uhrzeit ein große Rolle: Laufen Sie idealerweise früh am Tag, wenn die Temperaturen noch nicht so hoch sind. Aus dem Mund von Dieter Baumann will diese Empfehlung etwas heißen, er läuft nicht gerne früh morgens. Wenn möglich, meiden Sie die pralle Sonne und bevorzugen Sie schattige Laufstrecken. Flüssigkeit darf auch nicht fehlen: Wer bei hohen Temperaturen trotzdem länger läuft als eine Stunde, sollte etwas zu trinken mitnehmen. Grundsätzlich gilt: Sommerliche Temperaturen werden ganz unterschiedlich wahrgenommen, immer zählt das persönliche Gefühl beim Laufen. Wie Sie sicher und gesund durch den Sommer joggen, hören Sie hier.


share








 2021-06-28  26m