Science Busters Podcast

Der Science Busters Podcast ist ein Podcast der Science Busters. Das trifft sich insofern sehr gut, weil der Name leicht zu merken ist. Seit 2007 gibt es die Science Busters als Wissenschafts-Show-Projekt. Auf der Bühne, auf Radio FM4, als Bücher, als Lehrveranstaltung und TV-Sendungen. Und ab 2021 auch als Podcast. Weil fast immer mehr zu einem Thema zu sagen wäre, als im jeweiligen Format Platz hat. Nachhaltige Wissenschaftskommunikation, wenn man so will, lehrreich, unterhaltsam und durchgehend in Stereo. In jeder Folge wird eine aktuelle Frage der Hörerschaft beantwortet, oder zwei. Und ein Thema umfassend beackert. Am Ende gibt es Tipps und Empfehlungen. Um Eigenwerbung zu vermeiden, muss immer einer die Arbeit seines Gegenüber bewerben. Science Busters Podcast - transparent, unbestechlich, bürgernah Tiere können der Handlung nicht folgen. Produziert mit Unterstützung der Universität Graz und der TU-Wien Kontakt: podcast@sciencebusters.at

https://sciencebusters.at/

subscribe
share






episode 26: SBP026 - Das Weltall tropft eher schlecht


Ein Jahr Science Busters Podcast mit Glitzer und Schaumbad für Saturn

Folge 26 aka 1 Jahr Science Busters Podcast: Kabarettist Martin Puntigam und die Astronomin Ruth Grützbauch feinern des Jubeltag und sprechen über das Universum als Influencer, wie gefährlich das kleine Geschäft der Flugzeuge ist und ob der fluchende Schwede eventuell Däne war. Ein Jahr Science Busters Podcast mit Glitzer und Schaumbad für Saturn

Publikumsfrage

Diesmal kommt eine Frage als Geburtstagsgeschenk vom befreundeten Podcast "Das Universum" zu uns, wo Olaf und Marit wissen möchten, ob es Flüssigkeiten im Weltraum geben kann. Wir glauben, dass der Ursprung dieser Frage in einer beiläufigen Bemerkung über Saturn liegt: der könnte nämlich auf Grund seiner geringen Dichte schwimmen, wie ein Stück Seife in einer überdimensionierten Badewanne. Selbige saturngroße Badewanne würde aber sofort unter ihrer eigenen Schwerkraft zu einem Stern in sich zusammenstürzen, was auch blöd für den darin schwimmenden Saturn wäre. Die Frage ob es Flüssigkeiten in kleineren Mengen, also Flüssigkeitstropfen freischwebend im Weltall geben kann müssen wir aber leider auch mit "Nein" beantworten, denn Flüssigkeiten kann es überhaupt nur bei hohem Druck geben (zum Beispiel im inneren der Internationalen Raumstation). Im Weltraum selbst würde jede Flüssigkeit sofort in den gasförmigen Aggregatzustand übergehen, also verdampfen.

Wer auch Fragen an uns stellen will, tut das am besten über unseren Instagram Account oder per Email an podcast@sciencebusters.at

Blue Ice

Zur Frage der (unbeabsichtigten) Flugzeugtoilettenentleerung folgende Information von der Webseite des Flughafen Heathrow: Despite popular beliefs, modern aircraft do not have the facility to eject toilet waste whilst they are airborne. Waste collection happens when the aircraft lands at an airport and is disposed of responsibly. However, there have been reported incidents where the hose valve that is used to empty the aircraft has been faulty and leaked fluid which has frozen at altitude. This rare occurrence usually results in discoloured ice and is commonly referred to as “blue ice.” Quelle: www.heathrow.com

Wo die bunten Weltraumbilder herkommen

Ein Beitrag zu dem Thema im Nasa-Blog: The Truth About Hubble, JWST, and False Color

Wer es ganz genau wissen will findet hier eine "kurze" Einführung in die astronomische Bildbearbeitung: A short introduction to astronomical image processing

Die schönsten Bilder des Hubble gibt es in der Hubble Heritage Bildergalerie

Mehr Infos zur Geschichte des Hubble Space Telescope gibt es auf der ESA-Seite History: How Hubble Came About

Unsere TV-Sendung ist für den Österreichischen Kabarett-Preis nominiert in der Kategorie Publikum – hier kann man mindestens einmal pro Woche eine Stimme für uns abgeben. Bis 8.März. Dankeschön!

Wo ihr Ruth finden könnt

Ihre Webseite: publicspace.at

Auf Instagram: publicspaceplanetarium

Auf Facebook: Public Space Planetarium

Mehr Infos über das Planetarium gibt es auf publicspace.at

“Per Lastenrad durch die Galaxis” ist erschienen beim Aufbau Verlag und seit 11.10.2021 im Buchhandel erhältlich.

Ruths regelmäßige Podcasts:

“Das Universum” mit Florian Freistetter

"Der unsichtbare Sternenhimmel" mit Holger Klein bei WRINT Wissenschaft

Funk und Fernsehen

Am 14. März sind Martin Puntigam und Ruth Grützbauch live zu Gast in Studio 2 auf ORF 2.

Und ab 15. März gibt es dann die brandneue TV-Staffel der Science Busters, zu sehen jeden Dienstag um ca. 23 Uhr auf ORF 1. In der ersten Folge geht es ums Klimafitte Österreich.

Live-Termine

Bei der Aufzeichunung der nächsten TV-Staffel könnt ihr natürlich auch wieder live dabei sein, und zwar am 5. + 6.März an der Uni Graz. Infos und Tickets gibt es hier.

Das aktuelle Programm der Science Busters "Global Warming Party" gibt es demnächst wieder einmal in Deutschland zu sehen:

17.3. Hachenburg

18.3. Stuttgart Renitenztheater

19.3. Lustspielhaus München

Ruth ist mit ihrem mobilen Planetarium am 9. & 10.3. in der Bibliothek im Zentrum in Wr. Neustadt. Alle Infos gibt es hier.

Martin Puntigam ist wieder mit seinem Solo “Glückskatze” on Tour. Am 12. März im Kabarett Niedermair in Wien, und Ende April dann hoffentlich endlich, mehrfach verschoben, kommt die Glückskatze nach Deutschland! Es geht nach Passau, Stuttgart, Linz, Ebersberg, Freiburg, und Aschaffenburg.

Alle weiteren Infos dazu gibt es auf puntigam.at

Alle Termine und Ticket-Links gibt es auf sciencebusters.at.

Fragen zur heutigen Folge und andere Fragen, die wir beantworten sollen, und hoffentlich können, an podcast@sciencebusters.at oder über Instagram oder Facebook, gern auch als Audiofile.

Kontakt und weitere Infos

podcast@sciencebusters.at| Homepage| Veranstaltungen| Facebook| Instagram| Twitter| YouTube

Die Science-Busters-Sendungen auf Radio FM4 findet man hier.

Unsere bisher erschienenen Bücher gibt es hier.

Alle bisherigen TV-Folgen kann man hier auf DVD kaufen oder bei Amazon.

Alle neuen Folgen kann man jeweils sieben Tage lang in der ORF TVthek abrufen.

Was die Science Busters sonst so machen

Florian Freistetter

Twitter| Facebook| Instagram| Blog| Homepage| Veranstaltungen| Podcast “Sternengeschichten”| Podcast “Das Universum”| Podcast “WRINT Wissenschaft”

Martin Moder

Twitter| Facebook| Instagram| Homepage| YouTube Kanal “MEGA”

Martin Puntigam

Facebook| Homepage

Helmut Jungwirth

Instagram| Facebook

Elisabeth Oberzaucher Twitter| Facebook| Instagram| Homepage

Dank

Der Podcast wird produziert mit Unterstützung der TU Wien und der Universität Graz.


share








 2022-02-28  1h6m