Power:Bank - die volle Ladung Finanzwissen!

Genossenschaften, Kapitalmarkt, Immobilien… – die Finanzwelt bietet viele Themen, die eine gewisse Erklärung bedürfen. Ihr seid auf der Suche nach Hintergrundwissen zu speziellen Finanzthemen und wollt einen Eindruck gewinnen, wie Banken im Jahre 2021 agieren oder wollt Euch Infos zu Eurem Anliegen holen? Dann seid Ihr hier genau richtig! Mit unserem Podcast „Power:Bank – die volle Ladung Finanzwissen“ laden wir Euer Fachwissen auf und geben Euch regelmäßigen Input aus der Finanzwelt.

https://zjcsu7.podcaster.de/

subscribe
share






episode 21: Hilfe für die Menschen in der Ukraine


„Wir können aus der Ferne nur versuchen alles Mögliche zu organisieren – den Schmerz und die Spuren, die dieser Krieg hinterlässt, können wir den Betroffenen nicht nehmen.“ - Das sagt unsere Kollegin Martha. Wir haben mit ihr über ihre Spendenaktion gesprochen.

Die russische Invasion in der Ukraine hat viele Menschen in die Flucht gezwungen. In Deutschland zeigen viele ihre Solidarität und wollen den Menschen helfen. So auch unsere Kollegin Martha, deren Familie selbst von den Auswirkungen des Krieges betroffen ist. Mit einer Initiative - unterstützt durch umliegende Kirchengemeinden aus Dinslaken – sammeln die Organisatoren Sachspenden und Geldzuwendungen für die Menschen in der Ukraine. Wir haben uns entschieden sie zu unterstützen und ihr die bestmögliche Hilfe zu geben, auf ihre Aktion aufmerksam zu machen. So können wir gemeinsam – wie schon im Zuge der Flutkatastrophe – unsere Solidarität zum Ausdruck bringen und die Sammlung von Spenden zentralseitig organisieren.

Wollt auch Ihr helfen?
Folgende Sachspenden werden aktuell benötigt:
- Schmerzmittel und Medikamente (müssen separat verpackt sein)
- Decken
- Verbandskästen
- Kosmetikartikel (insbesondere Zahnpasta und Zahnbürsten, Damenhygieneartikel, Windeln und Pampers, Haarbürsten)
- Kerzen und Streichhölzer
- Taschenlampen mit Akku und Batterien
- Babynahrung und Babyfläschen
- Lebensmittel (insbesondere Nudeln, Reis, Mehl, Fleischkonserven, Energieriegel)

Bitte verpackt die Spenden in ein Paket, welches nicht schwerer als 15 kg und nicht zugeklebt ist. Bitte auf den Hinweis achten, dass Medikamente gesondert zu verpacken sind. Die Pakete könnt Ihr in unserer Zentrale (Am Innenhafen 8-10, 47059 Duisburg) während unserer Öffnungszeiten abgeben. Eine Notiz, was sich in dem Paket befindet wäre hilfreich. Die Sachspenden werden mit Kleinbussen zur polnischen Grenze gebracht und dort in Empfang genommen. Auf dem Rückweg nach Deutschland werden Flüchtende in den Bussen mitgenommen, um ihnen den Weg zu erleichtern.

Geldspenden richtet Ihr bitte an folgendes PayPal Konto: https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=T6DJLXSTGYERQ oder per Überweisung an DE29350603869937801190, Kontoinhaber: Volksbank Rhein-Ruhr. Sollten Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, sendet bitte eine entsprechende Mail an marketing@volksbank-rhein-ruhr.de mit Eurer Adresse.

Die Gelder werden dann an die Kirchen in den betroffenen Gebieten verteilt (Empfangsquittungen werden ausgestellt). Sie werden verwendet, um für die Menschen vor Ort die fehlenden Hilfsgüter (Einkaufen ist stand heute weiterhin möglich) zu besorgen und dann dementsprechend zu verteilen.


share








 2022-03-03  7m