Die Leichtigkeit der Kunst

Der Podcast “die Leichtigkeit der Kunst” bringt dir regelmäßig unbefangene Kunstgespräche aus ganz Deutschland. Ich liebe es, die Kunst mit Achtsamkeit und Leichtigkeit zu betrachten und bin immer gespannt auf die Geschichte hinter den Werken. Im Podcast “die Leichtigkeit der Kunst” schnappe ich mir Experten, die informativ & intim sowie augenzwinkernd & aufschlussreich erklären können. Und zwar genau dort, wo sie am leichtesten zu finden sind: in Museen, Ausstellungen, Galerien, Werkstätten und vielleicht auch mal hinter der Bühne. Dort spreche ich mit meinen Gästen über die Frage der Herkunft, Passion & Leidenschaft sowie über Biografien aller Art. Findet hier eure monatliche Inspiration für eine Begegnung mit Kunst und Kultur.

https://dieleichtigkeitderkunst.de/podcast/

subscribe
share






episode 1940: Herz und Reiz [transcript]


Ihr kennt diesen Moment.

Ihr steht vor einem Werk und spürt: hier wurde unsichtbares sichtbar gemacht.

Gedanken, Gefühle, Stimmungen, Phantasie und vermeintlich Verlorenes wurde auf Leinwand übertragen. Bewegungen und Erinnerungen in Form und Skulptur gebracht.

Ihr möchtet stundenlang vor diesem Werk stehen, eintauchen, es verstehen, suchen, vielleicht finden, einfach treiben lassen…

Ihr seid fasziniert, möchtet verstehen… diesen Moment nicht mehr hergeben.

Euer Herz sagt… Ich möchte, dass dieser besondere Moment Teil deines Zuhauses wird.

Und dann kommt der Verstand…. Der diesem Reiz, diesem Verlangen einfach nicht nachgeben will…

Ehrlich gesagt: Ich mag diesen Moment gar nicht gerne, wenn ich mich insgeheim fragen muss… Kann ich mir denn diesen schönen Moment in meinem eigenen Zuhause leisten?

Möglicherweise kann ich mir die ersehnte Kunst von Brigitte Kowanz, Michael Sailstorfer, Jenny Brosinski, Carsten Fock oder Friedrich Kunath gar nicht leisten… Ich bin mir sicher, der ein oder andere kennt diese Frage auch nur zu gut…

Gibt es denn für dieses Dilemma eine Lösung?

Na klar… Mit dieser Episode stelle ich euch Sebastian Vogel vor, einen faszinierenden  Mensch, dessen Herz von Kindesbeinen an für die Kunst geschlagen hat. Und der nach der ein oder anderen Station, dem Reiz oder besser seinem inneren Wunsch folgend nun mit den bemerkenswertesten Künstlern unserer Zeit eng und freundschaftlich zusammenarbeitet…um die Liebe zur Kunst im eigenen Heim doch dem ein oder anderen zu ermöglichen.

Und wie ihm dies gelingt, das erfahren wir nun direkt von Sebastian.

 

 


share








 2022-04-22  1h7m