Ach, komm! - der Sex-Podcast

Ist mein Penis zu kurz? Wie viel Porno braucht es im Bett? Ich werde nicht (mehr) feucht, warum? Diese und viele weitere Fragen rund ums Thema Sexualität sind auch heute noch - in allen Generationen - oft mit starker Scham verbunden. Oftmals mit der Folge, dass die Sexualität darunter leidet, Wünsche offen bleiben, Hemmungen und Barrieren weiter existieren. Doch das muss nicht sein! Bestsellerautorin, Paar- und Sexualtherapeutin Ann-Marlene Henning galt einst als Deutschlands erste Sexologin. Im RND-Podcast "Ach, komm!" will die gebürtige Dänin Unwissenheit und Scham abbauen - im Gespräch mit Magazin Redakteurin Caro Burchardt greift Henning die drängendsten Fragen auf und scheut auch vor frechen Antworten nicht zurück. Jeden Donnerstag neu. Impressum: https://www.rnd.de/impressum/

https://ach-komm-der-sex-podcast.blogs.julephosting.de

subscribe
share






episode 124: Ein Hoch auf die gereizten Frauen


Es fing mit einem unruhigen Schlaf mit Ende 30 an, danach folgten Sturzblutungen mit Anfang 40 und eine extreme, so nie gekannte, Gereiztheit und Erschöpfung. Bis unserer Gästin Miriam Stein klar wurde, dass sie mitten in der Perimenopause war, verging ein Weilchen - auch mangels Aufklärung. Es wuchs die Wut über die Marginalisierung der Wechseljahre in unserer Gesellschaft, die Erwartungshaltung: "Da muss Frau einfach durch." Muss sie nicht, findet Stein, zumindest nicht so: möglichst stillschweigend, das Gegebene einfach hinnehmend. Die Kulturchefin der Harper's BAZAAR schrieb aus der Wut heraus ein vielbeachtetes Buch: "Die gereizte Frau - Was unsere Gesellschaft mit meinen Wechseljahren zu tun hat". Heute sprechen wir mit ihr darüber und zeigen Auswege auf.


share








 2022-09-08  59m