Kino oder Couch

Jede Woche stellt Steven Gätjen die wohl wichtigste Frage - nämlich „Kino oder Couch“? Mit Tim Affeld plaudert er über Filme, Serien und das private Leben. Es geht um die größten Leinwandhelden, gefeierte Serien, den ersten Kinobesuch, Guilty-Pleasure-Filme, Couchlümmelei und private Einblicke. Sie stellen die spannendsten Neustarts vor, verraten aber auch, welche Filme und Serien auf keinen Fall auf die Watch-List gehören. Und sie nehmen ihre Zuhörer mit hinter die Kulissen des Showbusiness, berichten wie die Stars wirklich ticken und worüber momentan ganz Hollywood tuschelt ... Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/KinooderCouch

https://kino-oder-couch.podigee.io/

subscribe
share






episode 94: Du kannst nur mit Lachen diesen Schock ausgleichen - Charly Hübner


Kino oder Couch

IM KINO ODER AUF DER COUCH fühlt sich Charly Hübner zu Hause. Ob als Zuschauer im Kinosaal mit Popcorn in der Hand oder als Schauspieler auf der Leinwand. Was ihn am Film „Spiel mir das Lied vom Tod“ besonders fasziniert hat? „Du denkst das sind die Hauptfiguren und dann sind die nach zehn Minuten tot.“ Zuletzt hat er sich den Film „13 Leben“ angeguckt, „Extras“ ist eine seiner Lieblingsserien, aber „Mad Men“, „Homeland“ oder „Little Britain“, das sind auch alles dolle Dinge, findet Charly.

IM ECHTEN LEBEN schlüpft er in verschiedene Rollen. Gerade erst spielt er Ingwer Feddersen im Film „Mittagsstunde“. Wenn er eins aus dem Film gelernt hat, dann, dass man seinem Magengrummeln nachgehen sollte. Meist geht es einem danach nämlich viel besser. Als Schauspieler ist für ihn wichtig, die Idee des Filmes zu verstehen und eine Interaktion zu seinem Charakter herzustellen. Schließlich muss er vor der Kamera in seiner Rolle aufgehen und darf nicht als Charly handeln.

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!


share








 2022-09-15  46m