Wikigeeks (mp3)

Was passiert im Netz? Aktuell, vergangen und wie sind überhaupt die Trends? Wir sprechen darüber – und zwar bei den Wikigeeks, dem Berliner Podcast-Magazin mit gesellschaftlichen Netzthemen. Stets darum bemüht, nicht nur die technische Seite zu beleuchten. Sondern die für uns alle relevanten Aspekte.

https://wikigeeks.de

subscribe
share



 

WG043: Illegale Dateispenden


Gesellschaftliche Netzthemen Was passiert im Netz? Aktuell, vergangen und wie sind überhaupt die Trends? Wir sprechen darüber – und zwar bei den Wikigeeks, dem Berliner Podcast-Magazin mit gesellschaftlichen Netzthemen. Stets darum bemüht, nicht nur die technische Seite zu beleuchten. Sondern die für uns alle relevanten Aspekte.



Veröffentlicht unter [podlove-podcast field="license_name"].




Ein besonderer Dank wieder einmal an die Shownoter @blumenkraft, @SimonWaldherr, @asterixhuetchen, @cdr_taggart, @nitramred – und ohnehin an die shownot.es! Flattrt sie! Link-Nachtrag für alle Berlin-Erkunder: antischokke – Huch! Die Eltern kommen nach Berlin. Preshow [00:00:00] Intro von Martin Fischer vom Staatsbürgerkunde-Podcast [00:11:01]

  • Staatsbürgerkunde Podcast
  • Oral History
  • Besonderheit: Martin Fischer podcastet mit seinen Eltern
  • Ralf kann sich nicht vorstellen, mit seinen Eltern zu podcasten – Claudia kann sich nicht mal vorstellen, dass ihre Eltern ihren Podcast hören
  • Geschichten vom Krieg von Renkes Oma
  • Gast in Folge 43: yetzt (Sebastian Vollnhals)
  • er ist “professioneller Podcast-Gast”, war u.a. schon in CRE 175 zu hören
  • hacker.brau.se
  • O’Reilly Hackerbrause kurz & geek
  • Das Buch hat jetzt auch einen Artikel in der Wikipedia
  • Sebastian ist wohl nicht relevant genug für die deutsche Wikipedia – Konsens: die deutsche Wikipedia ist aber auch nicht mehr relevant
  • Jens Ohlig (Mitautor des Buchs)
Meta: Kommentare zu WG042 [00:22:19]
  • Geplante Obsoleszenz in WG042
  • SUGRU
  • Proteste gegen die Bestandsdatenauskunft (Orte)
  • Mumble
News: eBay Verwirrung – Wie weit eine darf eine Bewertung gehen? [00:27:54]
  • Bewertung bei eBay “Vorsicht lieber woanders kaufen!” nicht zulässig
  • Einschätzung
  • nicht näher definierte Steuergeräte
  • Amtsgericht Bonn
  • Schadensersatz
  • Renke hat früher mal viel bei eBay gekauft.
  • Sebastian beschwert sich über die Kommerzialisierung von eBay
  • Stuffit
  • Ralf hat erst zwei mal eine schlechte Bewertung abgegeben.
  • Claudia schaut genau nach den Bewertungen (vor allem die Negativen)
  • Müll in der c-base abliefern
  • Ralf hört den Begriff “Umsonstladen” zum ersten Mal, Sebastian erklärt das Konzept
  • Umsonstläden…
  • …und das Juzi in Göttingen
  • Simplify your life
  • Renke plädiert dafür, dass alle lieb zueinander sein sollen und erntet Zustimmung.
  • Der übliche Disclaimer: Dies war keine Rechtsberatung.
News: Deutsche “Big Brother Awards” [00:48:28]
  • Deutsche Big Brother Awards
  • 1984 von Orwell
  • Apple bekommt den Award für die deutsche Filialkette (“umfassende Videoüberwachung von Beschäftigten”)
  • Alle Preisträger haben Stellungsnahmen abgegeben
  • Google hat auch “gewonnen” für “Globales Datensammeln”
  • Facebook hat dieses Jahr keinen Award bekommen
  • Die Deutsche Post gehört auch zu den Preisträgern (die Deutschen Post Adress GmbH verkauft “landesweite Ortskenntnis an zahlende Kunden”)
  • Neue Adressen sind meistens schon bekannt
  • Sebastian fände es absurd, der Post seine Adresse nicht zu verraten
  • Ralf spricht die Kommerzialisierung des Adresshandels an
  • Facebook hat eine tadelnde (?) Erwähnung bekommen
  • Einwand aus dem Chat: Widerspruch gegen Datenübermittlung durch Einwohnermeldeämter
  • @tante hinterfragt die Awards auf Spiegel Online
  • Rückblick auf den Big Brother Award 2000 und den Preisträger Loyality Partner (Payback)
  • Sebastian spricht Volkszählung an.
  • Was fehlt: Ein Gegen-Award für besonders positiven Umgang mit Daten?
  • Renke fragt nach Kunst und verweist auf die Post Privacy Aktion Malte Spitz
  • Zeit Online: Was Vorratsdaten über uns verraten. 
  • Stern-Cover 1971 “Wir haben abgetrieben”
News: Neuer Social-Media-Leitfaden von Peter Tauber [01:13:39]
  • Peter Tauber (ein Bot der CDU) auf Twitter
  • c-netz – Verein für Netzpolitik
  • Jubelperser
  • Empfehlung: Facebook-Statistiken der eigenen Seite nutzen
  • “Drei Tage Wach” der Grünen als Vorbild
  • David McAllister
  • Dringende Empfehlung der Wikigeeks: Telefon-Lock. Sonst gibt es komische Tweets. Wie gerade bei Thomas Oppermann. Oder früher bei Jörg Tauss (Twitter)
  • Politwoops (gelöschte Polittweets)
  • Bayes-Filter
News: Facebook Home [01:26:09]
  • Facebook Home
  • Staatstrojaner
  • “Facebook ist das neue AOL”
  • Sebastian spricht vom ‘Linux Derivat Android’
  • Diplomatische Antwort von Google bei The Verge: Das zeigt doch nur wie offen Android ist.
  • SchülerVZ wird geschlossen
  • Meta-Meta: Post Privacy und Reallife: Ralf war auf einer Konferenz mit Kathrin Passig in einem klassischen Hörsaal und wurde Social Media mässig ausspioniert.
  • @mspro glaubt im Chat Ralf ist stolz deswegen, Ralf fand es eher spooky.
  • Sebastian wird Facebook Home nicht benutzen. Er hat ein iPhone mit Jailbreak und fühlt sich in seinem Walled Garden wohl.
  • Rickrolling
  • Co Founder von App.Net: @berg
  • “Apple kann nicht Social”, sagt Ralf.
  • Renke glaubt an eine Koppelung zwischen Erfolg von Facebook und Facebook Home
  • Claudia glaubt nicht das es ein langfristiger Erfolg wird, weil die Zielgruppe schrumpft.
  • “Windows 8 wird gerade kaputt geredet”
  • Claudia würde gerne die Vorhersagen aus WG040: Post-Show überprüfen
Heißer SM-Shyce: Mammoth [01:55:51]
  • Mammoth
  • Ein Dienst der mit der Versprechung ‘Simplify Your Online Life’ daherkommt
  • Sebastian fragt Claudia ob ihr online life schon simpler ist.
  • Sebastian prophezeit: “Mammoth wird aussterben”
  • Dieser Dienst sollte auf app.net aufgesetzt werden, meinte schnell die App.net-Gemeinde. Auch das Grundwerbekonzept findet Claudia wenig überzeugend.
Heißer SM-Shyce: Jemeinsam [02:03:23]
  • Die Webseite von Jemeinsam
  • Ein Dienst den es zur Zeit nur für Android als App gibt. Es geht um eine “Resozialisierung”, das Social-Social-Network.
  • Sebastian postet den QR Code – mit dem können sich alle jemeinsam machen.
  • Lokalisierung Mal anders: In verschiedenen Dialekten, so wie “Asterix babbelt hessisch” (“Asterix Mundart”-Übersicht).
Das Thema: Lobbyplag [02:17:44]
  • Der erste Blogbeitrag von Richard Gutjahr über LobbyPlag
  • Das Update, ebenfalls auf Gutjahrs Blog
  • Wie es zu Lobbyplag kam
  • Sebastian erklärt die EU und deren Prozesse, Datenschutzverordnungen und Libe.
  • Lobbyplag ist für alle Prozesse in der EU Gesetzgebung gedacht
  • Lobbyarbeit in der EU extrem hoch zur Zeit merkt Claudia an.
  • Die Liquid Democracy Plattform Adhocracy
  • Die Plattform Parltrack für Transparenz von EU-Entscheidungen
  • Sebastian will Chancenungleichheit beim Lobbying sichtbar machen.
  • Die Crowdsourcing-Kampagne auf Krautreporter
  • 7.500 Euro Kapital haben sie sich gewünscht, 7.669 Euro wurden erreicht. Sie selbst bezahlen sich prekäre Löhne (5-10 Euro pro Stunde).
  • Homepage der Open Knowledge Foundation
  • der Code von Lobbyplag auf Github
  • Ralf erinnert an Guttenplag Wiki und wie hübsch die Datenvisualisierung war.
  • Yetzt arbeitet als Freelacer – u.a. bei OpenDataCity
  • Netzguerilla
  • Firma hat sich gegründet – Geschäftsmodell wird erklärt. Investoren sind erwünscht.
  • Sebastian: “Wer einen Sack Geld hat, kann ihn gerne bei mir abgeben”
  • Sebastian:”Die Masseinheit für unseren Erfolg ist Grimme pro Projekt “
  • Waldschlösschenbrücke
  • Castorticker
  • Die Netzgemeinde und die verlorene Youtubegeneration – eine Netzwerkanalyse
  • Grafik: Comparison of followers of Netzpolitik, Sascha Lobo und Y-Titti
  • kleinerdrei: <3 das Netzfeministisches Feuilleton
  • Sebastian plädiert für Zivilcourage
Wir fahren U-Bahn [03:04:10]
  • Das Netz der U+S-Bahn Berlin, U2 als Ausgangspunkt
  • BVG Betty – das didaktische Maskottchen
  • einer der Initiatoren: Joern Grau bei Twitter
  • und Julian Finn bei Twitter
  • Von Yetzt gibt es regelmäßig pinkfarbene Haare unter der Dusche
  • was nicht das Ziel ist: Gonzo-Journalismus (bekannt aus Fear & Loathing in Las Vegas)
  • Es gab vorher ein Interview in der SZ
  • Die Wissenschaftliche Methode der Introspektion
  • U-Bahn fahren lohnt sich sagt Sebastian und macht ein Rätsel.
Das Video [03:32:45]
  • Frank Rieger (ADN) referiert über Drohnen beim DigiGes-Abend am 2. April
  • UNL tests new media technologies with Knight Foundation support
Ende und Extro …das hat uns wieder der M.K., Retter der Wiki-Ordnung, spendiert.


share





 2013-04-14  3h40m